Scheinwerferlampe Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Scheinwerferlampe

Scheinwerferlampen im Test – was Sie über Scheinwerferlampen wissen sollten

Wir sagen Ihnen, welche Scheinwerferlampen es gibt und welche Eigenschaften von Bedeutung sind. Sie erhalten einen Überblick über die Vor- und Nachteile der einzelnen Scheinwerferlampentypen und erfahren, was Sie beim Kauf beachten sollten.

Zu den wichtigsten Eigenschaften von Scheinwerferlampen gehören:

Eine Helligkeit, die das Sehen und Gesehen werden garantiert
Eine blendfreie Sicht für Sie als Fahrer und für entgegenkommende Verkehrsteilnehmer
Eine möglichst lange Haltbarkeit

Die volle Funktionstüchtigkeit aller Lampen am Fahrzeug ist unabdingbar. Fällt doch einmal ein Leuchtmittel aus, sollte es so schnell wie möglich ersetzt werden. Aufgrund dessen ist das Mitführen von Ersatzglühlampen ratsam. Besonders bei Fahrten ins Ausland. Die Glühlampen unterscheiden sich hinsichtlich der Lebensdauer, Lichtleistung (Lumen), Lichtausbeute und Lichtintensität. Auch die Art der Lampen differiert. Einige der Produkte können mit dem Qualitätshinweis „Longlife“ überzeugen. Andere gelten als kurzlebig. Letztgenannte Produkte sind für den Nutzer billiger. Mit dem häufigeren Wechsel sind sie jedoch weniger attraktiv.

Zuletzt aktualisiert am: 07.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Scheinwerferlampen auf einen Blick

Produktbild
Vergleichssieger
Philips 12342LLECOS2 LongLife EcoVision, 2-er Kit
 
OSRAM Xenarc Night Breaker Unlimited D2S
 
Philips 85122XVS1 Xenon X-tremeVision D2S
 
OSRAM Xenarc Cool Blue Intense D1S
 
Philips 12258XV+S2 X-tremeVision +130% H1 Scheinwerferlampe
Modell Philips 12342LLECOS2 LongLife EcoVision, 2-er Kit OSRAM Xenarc Night Breaker Unlimited D2S Philips 85122XVS1 Xenon X-tremeVision D2S OSRAM Xenarc Cool Blue Intense D1S Philips 12258XV+S2 X-tremeVision +130% H1 Scheinwerferlampe
Helligkeit
Stromverbrauch
Lebensdauer
Lampenart H4 D2S D2S D2S H1
Leuchtweite 3100 K Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe 130 m
Sockel P43t-38 P32d-2 P32d-2 PK32d-2 P14,5s
Farbtemperatur 3100 K 4300 K 4800 K 6.000 K 3.700 K
Leuchtdauer 1250 h Keine Angabe Keine Angabe Keine Angabe 450 h
Leistung 55 W 35 W 35 W 35 W 55 W
Lichtfarbe Weiß Weiß Weiß Bläulich-weiß Weiß
Spannung 12 V 85 V 85 V 85 V 12 V
Lieferumfang 2 Birnen 2 Birnen 1 Birne 1 Birne 2 Birnen
Material Quarzglas Glas Quarzglas Glas Quarzglas
StVZO-Zulassung
Xenon-Effekt
UV-Filter
Besonderheit Patentierte Beschichtung Bis zu 5 % weißeres Licht Authentizitätssiegel Für alle Frontlichtfunktionen verfügbar Patentierte Beschichtung
Vorteile und Nachteile
  • Geringer Energieverbrauch
  • Hohe Sicherheit durch UV-blockierendes, widerstandsfähiges Quarzglas
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Xenon-Effekt
  • Sehr lange Lebensdauer
  • Xenon-Effekt
  • Bis zu 5 % weißeres Licht im Vergleich zu Standard-Xenonlampen
  • Hoher Energieverbrauch
  • Lange Lebensdauer
  • Xenon-Effekt
  • Hohe Sicherheit durch UV-blockierendes, widerstandsfähiges Quarzglas
  • Schutz vor Fälschungen durch Authentizitätssiegel
  • Hoher Energieverbrauch
  • Xenon-Effekt
  • Für alle Frontlichtfunktionen verfügbar
  • Lange Einbrenndauer
  • Hoher Energieverbrauch
  • Geringer Energieverbrauch
  • Optimales Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hohe Sicherheit durch UV-blockierendes, widerstandsfähiges Quarzglas
  • Kein Xenon-Effekt
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Scheinwerferlampe Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten zu Scheinwerferlampen

Scheinwerfer-Lampen lassen sich in Halogen, Xenon und LED einteilen

Die Halogenen gelten als die Klassiker und sind am weitesten verbreitet

LED- und Xenonlampen sind deutlich teurer

Die Modelle unterscheiden sich in Bezug auf Leistung und Haltbarkeit

Bei Halogenlampen sinkt die Lebensdauer mit steigender Helligkeit

 

Was zeichnet Scheinwerferlampen aus?

Die Hauptaufgabe von Scheinwerferglühlampen besteht in der optimalen Ausleuchtung der Fahrbahn. Eine weitere Aufgabe ist die Sichtbarmachung des Fahrzeuges für andere Verkehrsteilnehmer bei Dunkelheit und ungünstigen Witterungsverhältnissen. Am Pkw müssen innerhalb der vorderen Lichtanlage das Fern-, Abblend- und Standlicht mit Leuchtmitteln versehen werden. Fern- und Abblendlicht können mit verschiedenen Leuchtmitteln ausgestattet sein. Im Rahmen der gesetzlichen Regelungen ist festgelegt, in welchen Farben die Glühlampen leuchten dürfen und welche lichttechnischen Werte sie erbringen müssen bzw. dürfen.

Welche Scheinwerferlampen-Arten gibt es?

Das Lampen-Angebot für den Kfz-Bereich umfasst die drei genannten Arten.

Die Halogenvariante

Diese Scheinwerferlampe kann hinsichtlich ihres Aufbaus mit einer herkömmlichen Glühlampe verglichen werden. In beiden befindet sich innerhalb des Glaskolbens eine Glühwendel. Durch den Einsatz von Halogengas im Innern des Kolbens wird die Lichtleistung gegenüber der normalen Lampe deutlich erhöht. Im Halogen-Scheinwerfer kommen Lampen mit geringer Leistung im Standlicht zum Einsatz. Die leistungsstärkeren Glühlampen bleiben dem Fern- und Abblendlicht vorbehalten. In der Zweifaden-Halogenlampe werden die beiden zuletzt Genannten über ein Leuchtmittel „gespeist“.

Diese Glühlampen-Art ist aufgrund des geringeren Kosten am häufigsten im Einsatz. Entsprechend hoch ist der Bedarf an Ersatzglühlampen. Diese sind ebenfalls günstiger als die Konkurrenten. Sie punkten mit einer ausgereiften Technologie. Die Lampen sind frei von umweltschädlichen Stoffen. Diese Eigenschaft ist für die Entsorgung von Bedeutung.

Die Xenon-Variante

Derartige Scheinwerfer-Einheiten schlagen mit höheren Kosten zu Buche. Der höhere Preis setzt sich beim Austausch der Leuchtmittel fort. Für die Zündung dieser Leuchten ist eine hohe Spannung notwendig. Dafür wird wiederum ein Vorschaltgerät benötigt. Folglich sind alle Arbeiten an diesen Scheinwerfern mit einem gewissen Risiko verbunden und sollten einer Fachwerkstatt vorbehalten bleiben.

Im Einsatz bietet diese Variante ein tageslichtähnliches, intensiveres Licht. Diese Eigenschaft führt zu einer besseren Sicht und wird von den meisten Fahrern als angenehmer empfunden. Zudem ermüden sie selbst bei längeren Nachtfahrten nicht so schnell. Entgegenkommende Fahrzeugführer fühlen sich hingegen oft geblendet. Dieser Effekt lässt sich mit sauberen Scheinwerfergläsern verhindern. In der Summe gehen diese Fabrikate mit einer höheren Sicherheit einher.

Die LED-Variante

Die LED-Variante ist vor einigen Jahren auch in der Kfz-Sparte angekommen. Der Glühdraht wird immer häufiger durch diese effizienten Leuchtmittel ersetzt. Neben Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit, lassen sich auch designe-technisch wirkungsvolle Akzente setzen. Beim Einbau beanspruchen diese Varianten weniger Platz als die Konkurrenten. In Bezug auf das tageslichtähnliche Licht übertrumpfen sie sogar noch die Xenonlichter. Der hohen Energieeffizienz der Leuchtmittel selbst muss der höhere Stromverbrauch für die Steuerung der LED-Technik gegenübergestellt werden.

Die LED-Vertreter bedienen die „Longlife“-Kategorie. Sie sind alles andere als kurzlebig. Ein Merkmal, welches nicht nur in der Autoindustrie einen hohen Stellenwert einnimmt. Dieser „Luxus“ kostet mehr. Die Leuchtmittel bind hinsichtlich ihrer Haltbarkeit bisher unübertroffen.

Leistung und Stromverbrauch der einzelnen Scheinwerferlampen

Die drei genannten Lampen-Vertreter unterscheiden sich in der Lichtleistung und im Stromverbrauch. Die Eigenschaften haben wir in folgenden Tabellen für Sie zusammengefasst:

Halogenscheinwerfer

 

Leistung

Stromverbrauch

  • In Bezug auf Licht-Leistung und Reichweite des Lichts schneiden die Halogenen in dieser Dreiergruppe am schlechtesten ab.

  • Lichttechnisch gesehen bringt die zeitgemäße H7-Lampe innerhalb dieser Kategorie eine doppelt so hohe Ausbeute als die veraltete H4-Version.

  • Auf dunklen Landstraßen ist die Ausleuchtung der Fahrbahn mittelmäßig.

  • Kurven werden mäßig ausgeleuchtet.

  • Die genannten Nachteile zeigen sich vor allem bei preisgünstigen Leuchtmitteln.

  • Im Fernlichtbereich leuchten die Halogenen rund 140 Meter weit.

  • Im Verbrauch liegen die herkömmlichen Leuchtmittel über den Werten der beiden anderen Vertreter.

 

Xenonscheinwerfer

 

Leistung

Stromverbrauch

  • Xenon-Produkte liefern gegenüber den vorher Genannten eine doppelte bis dreifache Licht-Ausbeute.

  • Die höhere Lichtleistung zeigt sich auch seitlich am Fahrbahnrand.

  • Sie leuchten bis zu 240 Meter weit.

  • Der Energiebedarf ist niedriger.

 

LED-Scheinwerfer

 

Leistung

Stromverbrauch

  • Diese Fabrikate gelten als besonders lichtstark.

  • Die Reichweite wird ebenfalls mit 240 Metern angegeben.

  • Die LEDs überzeugen in Bezug auf den Energieverbrauch mit einer hohen Effizienz.

 

 

 

 

Was besagt der Lichtstrom bei Scheinwerferlampen?

Gerade im Hinblick auf moderne Techniken und Technologien werden physikalische Größen und Gesetze immer genauer definiert. Eine davon ist der Lichtstrom. Mit einer Watt-Zahl wird die Leistung eines normalen Leuchtmittels angegeben. Die tatsächlich abgestrahlte Lichtmenge bleibt unberücksichtigt. Der Licht-Strom dient dazu, eben diese Lichtmenge exakt zu definieren. Die Angabe erfolgt in Lumen (Einheit: lm). Die Messung wird mit einem Goniometer vorgenommen.

Was sollten Sie beim Scheinwerferlampen-Kauf beachten?

Neben den allgemeinen Kriterien, welche auf die einzelnen Vertreter in der entsprechenden Weise zutreffen, sollten Sie beim Kauf folgende produktspezifische Details beachten:

Das richtige Lampen-Modell

Da wir uns im Pkw-Bereich befinden, müssen Sie zunächst in der 12-V-Abteilung suchen. Die Unterschiede einer Kfz-Glühlampe beschränken sich nicht nur auf die Art. Auch die Sockel als Verbindung zur Fassung sind unterschiedlich. Bei Abweichungen passt das Leuchtmittel nicht. Halten Sie sich an die Vorgaben des Fahrzeugherstellers. Ist Ihr Fahrzeug mit einer H7-Lampe bestückt, gibt das gleichzeitig Auskunft über den Sockel. Bei zeitgemäßen Scheinwerfer-Lampen löst diese Lampenvariante immer häufiger H4-Halogener ab. H7-Produkte sind im Glühlampentest überzeugender. Zudem werden sie den höheren Anforderungen an Sicherheit und Sichtbarkeit gerechter.

Wollen Sie sicher gehen, schauen Sie auf der auszutauschenden Glühlampe nach. Hier finden Sie neben dem Hersteller auch die Leistung, die internationale Spezifikation (z. B. H7) und das Prüfzeichen. Was den Hersteller betrifft, haben Sie freie Wahl. Anders verhält es sich mit der Spezifikation. Hierbei sollten Sie nicht von den Vorgaben abweichen.

Die Lebensdauer

Eines der wichtigsten Faktoren beim Glühlampen-Kauf für Scheinwerfer ist die Lebenserwartung. Schließlich wollen Sie nicht ständig damit beschäftigt sein, Ihren Wagen neu zu bestücken. In den Reihen der Halogenen differiert die Lebenserwartung enorm. Besonders helle Glühlampen erlöschen oft bereits nach einem Jahr. Longlife-Produkte halten gut fünf Jahre durch.

In Bezug auf die Lebenserwartung überzeugen vor allen Dingen LED-Scheinwerfer. Sie punkten mit geringem Verschleiß und einer ebensolchen Wartung. Die höheren Anschaffungskosten werden dadurch kompensiert, dass laufende Kosten durch den Austausch dieser Leuchtmittel entfallen.

Lichtleistung, Lichtausbeute, Lichtintensität

In diesem Punkt sollten Sie keine Abstriche machen. Schließlich geht es um eine gute Sicht und die Sicherheit aller. Mit einer geringen Lichtausbeute vermag eine Lampe die Straße kaum in ausreichendem Maße auszuleuchten. Außerdem besteht die Gefahr, dass Sie mit Ihrem Auto von den anderen Verkehrsteilnehmern übersehen oder zu spät gesehen werden. Die veralteten H4-Vertreter sind immer noch am Markt und vor allem in älteren Fahrzeugen verbaut. Damit liegt ein Kfz jedoch sage und schreibe 50 % unter der Leuchtkraft eines H7-Halogeners. Noch deutlicher wird der Unterschied zu den beiden anderen Leuchtmitteln.

Mit dem Testsieger auf der sicheren Seite

Schauen Sie im Glühlampentest nach dem Testsieger. Die Eigenschaft „kurzlebig“ verhilft einem Produkt sicher nicht zum Sieg, wohl aber „Longlife“. Ist diese Eigenschaft mit den oben genannten Kriterien gepaart, haben Sie diesbezüglich alles richtig gemacht. Trifft keins der Merkmale zu, dürfte es sich um das Schlusslicht im Test handeln.

Tipps für den Gebrauch von Scheinwerferlampen

Am besten fällen Sie eine Entscheidung für eine bestimmte Variante nach einer Probefahrt im Dunkeln. So können Sie die Intensität hinreichend testen.

Mögliches Upgrade

Ist ohnehin ein Austausch des Scheinwerfers vonnöten, sollten Sie über die Aufrüstung auf H7 in Betracht ziehen, sofern Ihr Wagen noch mit H4 die Straßen beleuchtet. Eine Aufrüstung von Halogen auf Xenon ist nur bedingt möglich, da das gesamte System aufeinander abgestimmt ist. Ein Upgrade bedarf einer kompetenten Vorab-Beratung und einer fachmännischen Umsetzung.

Lampenwechsel

  • Xenon- und LED-Variante sind vom Do-it-yourself-Wechsel ausgenommen. Seit 2006 müssen Autobauer dafür Sorge tragen, dass ein Wechsel problemlos möglich ist. Damit ist zumindest im Halogenbereich ein Fortschritt erzielt worden.
  • Für den „Ernstfall“ sollten Sie den Wechsel vorab zumindest theoretisch schon einmal durchgegangen sein. Trauen Sie sich dennoch nicht, helfen Ihnen die Mitarbeiter Ihrer Werkstatt, des ADAC oder eines anderen Automobilclubs weiter.
  • Leuchtmittel sollten Sie immer paarweise wechseln. In Bezug auf Modell und Alter sind diese zumeist gleich. Fällt ein Licht aus, dauert es oft nicht lang, bis das zweite Leuchtmittel ebenfalls „erlischt“. Wenn Sie also schon einmal dabei sind, wechseln Sie beidseitig.
  • Möchten Sie auf Nummer sicher gehen, melden Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig vorm Winter zum Check in der Werkstatt oder beim ADAC an. Im Rahmen dessen wird auch die Lichtanlage getestet.
  • Tragen Sie beim Wechsel Handschuhe. So werden Fingerabdrücke und darauf folgende Behinderungen der Lichtdurchlässigkeit an der neuen Lampe verhindert. Zudem können eben erloschene Leuchtmittel sehr heiß sein.

Optimale Einstellung

Für gutes Sehen und Gesehen werden müssen die „Lichtgeber“ richtig eingestellt sein. Das gilt besonders nach einem Lampenaustausch. Die exakt abgestimmte Einstellung des Lichtbereiches übernimmt auch die Werkstatt bei jedem Licht- und Glühlampentest.

Tipp: Beim Transport schwerer Ladung senkt sich das Fahrzeug. Im Gegenzug dazu geht die „Nase“ nach oben. Die Folgen: Entgegenkommende Fahrzeugführer werden geblendet und Sie haben weniger Sicht auf die Straße, weil die schlechter beleuchtet wird. Moderne Fahrzeuge verfügen über die Möglichkeit der Scheinwerfereinstellung. Mit diesem Knopf lässt sich die Höhe regulieren.

Saubere Scheinwerfergläser

Für eine gute Sicht sind saubere Gläser ein entscheidendes Kriterium. Sind die verschmutzt, erreicht das beste Leuchtmittel keine optimale Ausleuchtung.

Bekannte Hersteller und Preise von Scheinwerferlampen

Hochwertige Marken-Produkte von Herstellern wie Osram oder Bosch führen das Preisranking zumeist an. Der Preis wird jedoch auch von der Art des Leuchtmittels definiert. Diesbezüglich kommt es zunächst darauf an, ob Sie

  • Halogen- oder
  • Xenonlampen

als Leuchtmittel auswählen. Die LED-Variante lassen wir als „Exoten“ hierbei einmal unberücksichtigt.

Zudem ergeben sich innerhalb des Sortiments eines Herstellers (z. B. Osram im Bereich Xenonlampen) enorme Preisspannen. Genaue Angaben sind daher nur bedingt möglich. Derzeit (Stand Juni 2017) ergeben sich folgende Preise:

Hersteller und Preise von Halogenglühlampen

In dieser Kategorie liegen die Preise zwischen knapp 3 Euro als untere Markierung und rund 30 Euro als Obergrenze (z. B. Osram, Eufab, CAR1, Philips).

Hersteller und Preise von Longlife-Produkten

Im Longlife-Produktsektor reicht die Preisspanne von rund 10 bis ca. 30 Euro. (z. B. Osram, Philips, General Electric).

Hersteller und Preise für Xenonlampen

Hier klafft zwischen niedrigstem und höchstem Preis eine noch größere Differenz. Xenonlicht gibt es ab rund 9 Euro. Die Spitze liegt bei rund 165 Euro. (z. B. Osram, Philips, Trifa).

Darauf sollten Sie beim Scheinwerferlampen-Kauf besonders achten

  • Die richtige Glühlampe – Art und Sockel müssen stimmen
  • Welche Lebensdauer (z. B. Longlife) wird dem Produkt bescheinigt?
  • Stimmen Lichtleistung, Lichtausbeute und -intensität?

Zusammengefasst

Eine Scheinwerferlampe muss vor allen Dingen durch Leistung und Lebensdauer überzeugen. In den Reihen der Halogenen differieren die Produkte eher hinsichtlich ihrer Haltbarkeit als in puncto Intensität. Entscheiden Sie sich für mehr Helligkeit, müssen Sie sich auf einen häufigeren Wechsel einstellen. Mit dem Produktzusatz „Longlife“ erhalten Sie einen Qualitätshinweis. Bei diesen Lampen lässt sich der Austausch deutlich nach hinten verlagern.

Als Hilfestellung bei der Entscheidung bieten wir Ihnen neben den Informationen aus diesem Ratgeber auch unseren Glühlampentest an. Hier finden Sie unsere Liste der Besten. Weiterhin haben wir darin für Sie die Vor- und Nachteile unserer Scheinwerferlampen-Testsieger in umfangreichen Testberichten zu den besten Testkandidaten zusammengefasst. So finden Sie sicher Ihren persönlichen Favoriten.

Magazine zum Thema

 

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Scheinwerferlampe positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Scheinwerferlampe

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Scheinwerferlampe sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Scheinwerferlampe können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen