Fußmatte Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Fußmatte

Fußmatte im Test – was Sie über Fußmatten wissen sollten

Synonyme für die Fußmatte lauten Schmutzfangmatte, Türvorleger oder Fußabtreter. Zusätzlich kennen Sie die Produkte unter der Bezeichnung Läufer. Dessen Sinn besteht darin, Schmutz effektiv aufzufangen und Ihre Wohnung vor einer Verunreinigung zu bewahren. Hierbei bewährt es sich, ein leicht zu reinigendes Modell zu erwerben. Der Fußmatten-Ratgeber empfiehlt Niedrigfloor-Matten, die Sie problemlos abklopfen. Auf die Weise profitieren Sie von der Langlebigkeit der Matte. Ein rutschfester Türvorleger erhöht die Sicherheit.

Verschiebt sich die Schmutzfangmatte, stolpern Sie unter Umständen, sodass im schlimmsten Fall Verletzungen drohen. Speziell rät der Fußmatten-Test zu Produkten, die über eine Gummibeschichtung auf der Unterseite verfügen. Als Obermaterial eignen sich pflegeleichte Kunststoffe. Dazu zählen beispielsweise Polyester oder Baumwolle. Für die Verwendung in Innenräumen besteht die Schmutzfangmatte besser aus schadstofffreien Textilien. Zu den empfehlenswerten Naturfasern zählen Kokos oder Sisal.

Zuletzt aktualisiert am: 07.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Fußmatten auf einen Blick

Produktbild
Vergleichssieger
Wash&Dry Fußmatte
 
 Floordirekt PRO Repräsentative Fußmatte Profi Brush
 
etm Design Schmutzfangmatte
 
Halbrunde premium Fußmatte aus Gummi und Kokosfasern
 
Nela FS0610015040 Türvorleger
Modell Wash&Dry Fußmatte Floordirekt PRO Repräsentative Fußmatte Profi Brush etm Design Schmutzfangmatte Halbrunde premium Fußmatte aus Gummi und Kokosfasern Nela FS0610015040 Türvorleger
Robustheit
Design
Material Nylon / Gummi Edelstahl / Nylonbürsten Polyamid / Vinyl Kokos / Gummi 100 % Polypropylen / Vinylrücken
Maße 60 x 40 x 0,8 cm 40 x 60 cm / 50 x 80 cm 40 x 60 cm / 60 x 90 cm,m / 90 x 150 cm 74.5 x 44.5 x 1.1 cm 40 x 60 cm / 80 x 120 cm
Maschinenwäsche bis 60° - - - -
Rutschfest
Maschinenwäsche
Öko-Tex-zer­ti­fi­ziert
Schad­stoff­ge­prüft
UV-beständig
k. A.
Besonderheit Hergestellt in der EU, PVC-frei, trocknergeeignet Abgeflachte Anlaufkante vorne In verschiedenen Farben und Größen erhältlich,für Fußbodenheizung geeignet, antistatisch Viktorianischer Stil Für Fußbodenheizung geeignet
Vorteile und Nachteile
  • 5 Jahre Herstellergarantie
  • Zeitloses, klassisches Design
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Rutschfestigkeit könnte durchs waschen vermindert werden
  • Extrem strapazierfähig
  • Edelstahl sorgt für Langlebigkeit
  • Für Innen und Außen geeignet
  • Vergleichweise hohr Preis
  • Kanten könnten nicht entgratet sein
  • Sehr schönes Design
  • Brandklasse: Efl (geeignet für Wohnbereiche)
  • Leichte Reinigung
  • Passt nicht zu jeder Einrichtung
  • Mit natürlichen Materialien
  • Edles Design
  • Sehr robuste Verarbeitung
  • Kokosfasern können irgendwann "ausfransenn"
  • Zeitloses Design
  • Nimmt Schmutz und Nässe auf
  • Auch bei einer Fußbodenheizung einsetzbar
  • Nicht waschbar
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Fußmatte Kaufberatung

Wichtige Fakten über Fußmatten

Die Schmutzfangmatte erhalten Sie in unterschiedlichen Größen und Materialien. Für den Außenbereich empfiehlt der Fußmatten-Ratgeber Produkte aus synthetischen Stoffen, beispielsweise Nylon oder Polyester. Im Inneren der Wohnung kommen besser Vorleger aus Naturfasern zum Einsatz. Vorrangig Artikel aus Baumwolle und Kokos überzeugen aufgrund der einfachen Reinigung.

Abhängig vom Ausmaß der Fußmatten benutzen Sie diese als Fußabstreifer, Läufer oder Sauberlaufzone. Zudem verkaufen die Hersteller runde Schmutzmatten, die als praktischer Teppichersatz dienen. Leben Kinder und Tiere im Haushalt, reduziert die Fußmatte deutlich den Reinigungsaufwand.

Zu den pflegeleichten Farbvariationen zählen Naturfarben wie Beige, Braun und warme Grüntöne. Ihr Vorteil besteht in der geringen Sichtbarkeit von Haaren und Schmutzpartikeln. Des Weiteren eignen sich Muster, um Flecken und Verunreinigungen zu verbergen. Trotz der hohen Schmutzsichtbarkeit zählen schwarze Fußmatten zu den beliebtesten Modellen, da sie zu jeder Einrichtung passen.

 

Wozu dient der Türvorleger?

In jeder Jahreszeit erhält die vor der Haustür platzierte Schmutzfangmatte einen hohen Stellenwert. Im Winter hält sie Schnee und Matsch von den Böden innerhalb der Wohnung fern. Im Herbst besteht die Möglichkeit, nasse Gummistiefel auf der Matte zum Abtropfen abzustellen. Zudem belegt die Fußmatten-Kaufberatung, dass die Modelle in der Sommerzeit Staub und Gras von den Schuhsohlen entfernen. Zu dem Zweck reiben Sie die Schuhe gründlich über das widerstandsfähige Material des Türvorlegers. Damit dabei keine Schäden im Kunststoff entstehen, spielt die robuste Verarbeitung der Produkte eine wesentliche Rolle.

Gleichzeitig dient die Fußmatte als schönes Wohnaccessoire, da Farbe und Design auf den Geschmack der Bewohner hinweisen. Besitzen Sie ein Haustier, beispielsweise einen Hund oder eine Katze, nutzt dieses die Matte als Kratzmöglichkeit. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern, stellt der Fußmatten-Ratgeber die Vor- und Nachteile der Artikel vor.

In der Regel befindet sich die Schmutzfangmatte im Eingangsbereich des Hauses oder der Wohnung. Bereits vor dem Betreten des Flurs treten sich Besucher und Bewohner die Schuhe ab. Des Weiteren weist der Fußmatten-Test darauf hin, dass die Modelle unter den Futterplätzen der Haustiere Platz finden. Speziell eignen sie sich, um empfindliche Böden vor Kratzern zu schützen und Schrittgeräusche zu dämmen. Ein qualitativ hochwertiger Läufer bietet die Möglichkeit, barfuß bequem darauf zu stehen, ohne dass das Material die Sohlen reizt. Daher bestehen die Produkte im Normalfall aus robusten und gleichzeitig weichen Textilien.

In den Innenräumen der Wohnung hilft der Fußabtreter dabei, eine hygienische und gemütliche Atmosphäre zu erzeugen. Beispielsweise besteht die Möglichkeit, die Matten in der Bastelecke der Kinder zu platzieren. Dadurch verhindern die Eltern, dass Kleber oder Farben auf dem Teppich landen. Demnach vermindern die Läufer die Putzarbeit in den eigenen vier Wänden.

In folgenden Bereichen kommt die Schmutzfangmatte zum Einsatz:

  • als Türvorleger im Treppenhaus oder auf der Terrasse
  • als Fußabstreifer im Inneren der Wohnung
  • als Läufer im Flur
  • als Fußmatte in der Küche oder im Bad
  • sowie als Teppichersatz in stark frequentierten Zimmern.

Im Gegensatz zu einem normalen Teppich fängt die Fußmatte den Schmutz aufgrund ihrer strukturierten Oberfläche auf. Bereits das bloße Laufen über das Produkt sorgt dafür, dass Staub und Erde an den Fasern haften bleiben. Zusätzlich achten die Hersteller darauf, dass die Türvorleger eine poröse und saugfähige Oberseite besitzen. Dadurch nehmen sie problemlos Nässe und Tropfwasser auf.

Verschiedene Arten der Schmutzauffangmatte

Kaufen Sie einen neuen Abtreter, rät die Fußmatten-Kaufberatung zu einem rutschfesten Modell. Der gummierte Untergrund der Matte verhindert, dass Besucher oder spielende Kinder ausrutschen und sich verletzen. Ebenso bleibt der Türvorleger auf die Weise an seinem Platz, sodass Sie ihn nicht täglich zurechtrücken müssen. Oftmals bestechen die Produkte aufgrund eines schlichten Designs. Hierbei spielt die Balance zwischen schönem Aussehen und der Funktionalität eine wesentliche Rolle. Speziell die unkomplizierte Reinigung der Fußmatten macht sie zu einem beliebten Schmutzfang.

Zu den Vorteilen des Türvorlegers zählen laut dem Fußmatten-Ratgeber seine Rutschfestigkeit und die einfache Säuberung. Zudem verfügen die Modelle über eine hohe Saugkraft, sodass sie Schmutz und Feuchtigkeit aufnehmen. Als nachteilig bezeichnet der Fußmatten-Test den biederen Style der Matten. Selbst hochpreisige Produkte gelten als weniger designorientiert als Teppiche. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, dass die Vorleger die Eingangstür blockieren. Vorrangig bei einer niedrigen Schwelle behindern die Läufer das reibungslose Öffnen und Schließen der Tür.

Die Fußmatte stellt nicht ausschließlich einen Schmutzfang für den Eingangsbereich dar. Die Hersteller vertreiben mittlerweile Modelle in unterschiedlichen Größen. In der Fußmatten-Kaufberatung erfahren Sie, welcher Mattentyp sich für welchen Wohnbereich eignet. Zunächst erhält die gängige Türmatte Priorität. Sie dient direkt vor der Eingangs- oder der Wohnungstür als Fußabtreter. Aufgrund der geringen Ausmaße besteht die Option, die Matten als Unterlage für die Straßenschuhe zu verwenden. Platzieren Sie den Artikel vor der Außentür, gilt es, eine trockene Lagerung zu gewährleisten.

Aufgrund der Saugfähigkeit nimmt die Fußmatte sonst Regenwasser auf. Eine vollgesogene Schmutzauffangmatte verliert ihren Nutzen. Des Weiteren benutzen Sie den Abtreter als Läufer im Flur. Dazu eignen sich vorrangig Modelle mit ausreichender Länge. Laufen Sie über den Schmutzfang, streifen Sie automatische dreckige Rückstände von den Schuhsohlen. Hierbei besteht keine Notwendigkeit, die Schuhe aktiv abzutreten. Der Fußmatten-Ratgeber empfiehlt, die Läufer beispielsweise in hellgefliesten Küchen zu verwenden. In dem Fall dienen sie gleichermaßen als Sauberlaufzone und verhindern das Entstehen von unansehnlichen Flecken.

Ebenso stellt Ihnen der Fußmatten-Test den Türvorleger als Teppichersatz vor. Vorrangig im Kinderzimmer oder im Büro vermindert der saugfähige Bodenbelag die Reinigungsarbeit. Um das Design der Zimmer nicht zu beeinträchtigen, entscheiden Sie sich beispielsweise für transparente Schmutzauffangmatten. Sie gelten als weniger saugfähig, bewahren den Boden jedoch vor Kratzern und Stößen. Gleichzeitig rät die Fußmatten-Kaufberatung den Kunden, die Bodenschutzmatten im Treppenhaus als Stufenmatten zu benutzen.

Die Kaufkriterien der Schmutzauffangmatten

Entscheiden Sie sich für den Erwerb des Käufers, klärt der Fußmatten-Ratgeber Sie über die Auswahlkriterien auf. Zunächst kommt es darauf an, das Material des Produkts zu beachten. Die Mehrzahl der Türvorleger besteht aus synthetischen Stoffen, zu denen beispielsweise Polyester, Nylon und Polypropylen gehören. Die Fasern überzeugen im Fußmatten-Test durch ihre Strapazierfähigkeit, ihre unkomplizierte Reinigung und die Fusselfreiheit. Jedoch kommt es vor, dass vorrangig neu angeschaffte Fußmatten einen unangenehmen Geruch verströmen.

Daher bewährt es sich, die Modelle vor dem Gebrauch in der Wohnung ordentlich auslüften zu lassen. Gehören kleine Kinder und Tiere zu Ihrem Haushalt, eignen sich Matten mit einem Siegel, das sie als schadstofffrei ausweist. Speziell Läufer, die in Wohnräumen Anwendung finden, bestehen aus Naturfasern. Zu ihnen zählen Sisal und Kokos. In Zimmern mit Holzfußböden zeigt sich ein weiterer Vorteil der Matten. Da sie im Regelfall eine beige oder hellbraune Farbe aufweisen, heben sie sich kaum vom restlichen Boden ab.

Weiterhin weist die Fußmatten-Kaufberatung darauf hin, dass die Fabrikanten Artikel aus Baumwolle und Wolle verkaufen. Vorrangig bei der Verwendung in Küche und Bad bieten sich Läufer aus Baumwolle an, da Sie diese problemlos bei 60 Grad Celsius in der Waschmaschine reinigen. Auch hierbei gilt es, auf rutschfeste Produkte zu achten, da auf gefliesten Böden eine erhöhte Rutschgefahr besteht.

Liegt die Schmutzmatte beispielsweise vor der Balkontür, empfiehlt Ihnen der Fußmatten-Ratgeber UV-geschützte Modelle. Im Normalfall bestehen sie aus Polyester. Durch eine integrierte Schutzschicht bleiben die Farben lange Zeit strahlend. Ebenso lohnt es, einen Türvorleger mit einer gummierten Stoßkante zu kaufen. Dadurch verringert sich das Risiko, zu stolpern. Gleichzeitig flacht die Anlaufkante den Abtreter ab. Besitzt Ihre Matte keine Stoßkante, erhöhen kräftige Farben die Sichtbarkeit.

Die richtigen Maße der Fußmatte

Der Fußmatten-Test belegt, dass Sie die Vorleger in unterschiedlichen Größen erhalten. Die gängigen Abtreter besitzen ein Ausmaß von 40 mal 60 Zentimetern. Benutzen Sie die Matte als Läufer, entscheiden Sie sich für Produkte, deren Maße bei 90 mal 150 Zentimetern liegen. Für größere Flächen eignen sich Sauberlaufzonen. Ihre Größe liegt im Schnitt bei 120 mal 180 Zentimeter.

Um die Schmutzfangmatte zu säubern, lesen Sie im Vorfeld besser die Angaben der Hersteller durch. Speziell die Modelle aus synthetischem Material ermöglichen eine Maschinenwäsche bei 40 Grad Celsius. Damit keine Schäden im Material entstehen, bewährt es sich, die Umdrehungen zu reduzieren. Zudem achten Sie besser darauf, die gummierten Türvorleger bei niedrigeren Temperaturen zu reinigen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich das Gummi löst. Erwerben Sie nicht waschbare Abtreter, rät die Fußmatten-Kaufberatung zur Handwäsche mit Seifenwasser und einem Schwamm.

Vor der Wäsche saugen Sie die Matte gründlich ab, um groben Staub und Verunreinigungen zu beseitigen. Bleiben Krümel in den Fasern haften, klopfen Sie den Türvorleger ab. Durch den Schwung und den Druck beim Aufprall gegen den Teppichklopfer lösen sich auch hartnäckige Schmutzrückstände. Bevor Sie eine Schmutzfangmatte kaufen, definieren Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse. Besitzen Sie beispielsweise Haustiere, stehen Matten in hellen Beige- und Brauntönen im Mittelpunkt. Der Fußmatten-Test beweist, dass Fusseln und Tierhaare speziell auf grauen oder schwarzen Artikeln deutlich zu sehen sind.

 
(2 Bewertungen. Durchschnitt: 4,5 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Fußmatte positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Fußmatte

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Fußmatte sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Fußmatte können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen