Massagesessel Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Massagesessel

Massagesessel im Test – was Sie über Massagesessel wissen sollten

Massagesessel sind mittlerweile ein alltäglicher Anblick, egal ob am Flughafen, im Einkaufszentrum oder in einem Konferenzraum. Um nach einem Arbeitstag so richtig zu entspannen, bieten Massagesessel auch für Zuhause ein bisschen Wellness.

In diesem Ratgeber finden Sie alles, was Sie zum Thema Massagesessel wissen sollten, unter welchen Modellen Sie wählen können und was bei der Anschaffung Ihres neuen „Masseurs“ besonders zu beachten ist.

Ein guter Massagesessel sollte die folgenden Merkmale haben:

Ausrufezeichen Orange

  • Wählbare Massageprogramme
  • Heizfunktion Beinablage mit Massagefunktion
  • Benutzerfreundliche Bedienung
  • Ansprechendes Design

Mit den Informationen dieses Massagesessel-Ratgebers und den Massagesessel-Testberichten-2017 ausgestattet, können Sie sich sicher leicht für das richtige Modell entscheiden.

Zuletzt aktualisiert am: 05.12.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Massagesesseln auf einen Blick

Produktbild
Vergleichssieger
Home Deluxe Siesta Massagesessel
 
STILISTA® Massagesessel im S-Design
 
Sino-Living SE-904 Shiatsu-Massagesessel
 
FINNSPA Massagesessel Premion
 
Beurer MC 5000 Deluxe-Massagesessel
Modell Home Deluxe Siesta Massagesessel STILISTA® Massagesessel im S-Design Sino-Living SE-904 Shiatsu-Massagesessel FINNSPA Massagesessel Premion Beurer MC 5000 Deluxe-Massagesessel
Verarbeitung
Massagewirkung
Gemütlichkeit
Massagearten Ganzkörpermassage, Vibrations- und Luftdruckmassage, Shiatsu, Knetmassage Vib­ra­ti­ons­mas­sage Shiatsu-Massage, Vibrationsmassage Ganzkörperprogramme, Kneten + Klopfen, Pochen, Shiatsu, Drücken, Klopfen und Rollen Shiatsu-Mas­sage, Klopf-Mas­sage, Knet-Mas­sage, Roll-Mas­sage
Anwendungsbereich Rücken, Waden Rücken, Beine Rücken, Ober- und Unterschenkel Nacken, Ganzkörper, Füße Kopf, Rücken, Waden
Anzahl Massageköpfe 48 Luftkissen 8 4 k. A. 4
Leistung 200 Watt k. A. k. A. 180 Watt 200 Watt
Maße sitzend 125 x 90 x 120 cm L 69 x B 68,5 x H 103 cm 114 x 50 x 51 180 x 78 x 112 cm 130 x 73 x 117 cm
Maße liegend 190 x 90 x 80 cm - 182 x 88 x 80 cm 185 x 78 x 92 cm 191 x 73 x 64 cm
Material Bezug Kunstleder (PU) Kunstleder (PU) Rindsleder Kunstleder (PU) Kunstleder (PU abwaschbar)
Gewicht 101 kg k. A. 49 kg 77 kg 61 kg
Maximales Benutzergewicht 150 kg 170 kg 180 kg 120 kg k. A.
Vorprogrammierte Anwendungen
Wärmefunktion
Mit Fernbedienung
Intensitätsstufen variierbar
Mit Rollen
Besonderheiten Magnetischen Massagerollen, in verschiedenen Farben erhältlich Mit Fußhocker, verschiedene Farben, extra dicke Polsterung Rückenlehne verstellbar TÜV-GS geprüft, Punktmassage oder Teilmassage individuell einstellbar Luftdruckmassage im Sitz-, Waden- und Fußbereich
Vorteile und Nachteile
  • Sehr leise (max. 50 dB)
  • Massagekissen im Rückenbreich
  • Sehr massive Bauweise
  • 5 Programme für 4 Zonen unabhängig steuerbar
  • Adapter TÜV Rheinland GS geprüft
  • Rückenlehne 9-fach verstellbar
  • Aufbau etwas kniffelig
  • Vibrationen können sich auf den Fußboden übertragen
  • 10 verschiedene Massageprogramme
  • Sicherer Stand
  • 8 Schwingungsmassagepunkte
  • Ohne Rollen
  • Full Air-Massage und die Zero-Gravity Funktion
  • 5 Automatikprogramme
  • Mit Rollen ausgestattet
  • Sicherheits-Abschaltautomatik
  • Massageköpfe können im ausgeschalteten Zustand stören
  • Punktuelle und partielle Massage
  • Mit automatischer Körperscanningfunktion
  • Individuelle Zusammenstellung des Massageprogramms
  • Massierende Person sollte nicht zu groß oder klein sein
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Massagesessel Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten zum Massagesessel

Ein Massagesessel oder Massagestuhl imitiert die Behandlung durch Massagetherapie

Mechanische Elemente im Inneren des Sessels erzeugen Knetwirkung auf die Muskulatur

Zusätzlich wird der Sessel in sanfte Vibration versetzt

Massagesessel wirken positiv auf die Gesundheit

Der Lymphfluss und die Durchblutung wird verbessert

Wie ein Massagesessel funktioniert

Ein Massagesessel oder Relaxsessel sieht aus wie ein herkömmlicher kompakter Liegesessel oder Fernsehsessel, meistens aus Leder gefertigt, mit einem Hocker beziehungsweise einer Beinablage. Wenn man sich darin niederlässt und einen Schalter betätigt, beginnt der Sessel sanft zu vibrieren. Zusätzlich werden die Massagegeräte im Inneren des Sessels aktiviert. In der Sitzfläche, in der Lehne und in den Armstützen sowie in der Beinablage befinden sich häufig mechanische Elemente, die in Rotation versetzt werden und so eine Massagewirkung auf den Rückenbereich, die Schultern sowie weite Teile des Körpers ausüben. Diese Massagefunktion lässt sich sowohl im Sitzen als auch im Liegen aktivieren. Weiters gibt es Luftkissen, die sich aufpumpen und wieder entleeren lassen, um einen zusätzlichen Kneteffekt zu erzielen. Einige Modelle bieten auch angenehme Luftströme oder Wärme, sowie Höhenverstellbarkeit zur Anpassung der Sitz- bzw. Liegeposition.

Massagetechniken eines Massagesessels

Je nach Modell verfügen Massagesessel über unterschiedliche Massagetechniken, mit welchen einzelne Körperzonen speziell massiert, stimuliert oder durch Massagen gelockert werden können:

Glühbirne

  • Die klassische Rücken-, Nacken- und Schultermassage gehört zu jedem Modell
  • Die Klopfmassage fördert die Durchblutung der Muskulatur durch kurze schlagende Bewegungen
  • Die Knetmassage wirkt entspannend auf das Unterhautgewebe
  • Die Vibrationsmassage wirkt muskelentkrampfend und muskellockernd
  • Die Rollenmassage regt das Bindegewebe an, stimuliert Stoffwechsel und Entschlackung
  • Die Shiatsu-Massage stimuliert das Nervensystem durch leichten Druck und Streichen

Exkurs: Was ist eine Shiatsu-Massage?

Shiatsu ist eine japanische Wohlfühl- und Entspannungsmethode, deren Bekanntheitsgrad und Popularität in den letzten Jahren weltweit stark gestiegen ist. Kennzeichen der Shiatsu-Technik ist der sanfte Druck, der mit den Fingern oder auch mit Ellbogen und Händen (bzw. in unserem Beispiel durch die Sesseltechnik) auf bestimmte Körperstellen ausgeübt wird. Dafür die Kleidung abzulegen ist nicht notwendig.

Die sogenannte Shiatsu-Technik folgt der Grundidee der traditionellen chinesischen Medizin, welche besagt, dass die Lebensenergie des Menschen frei fließen muss. Ist das allgemeine Wohlbehagen beeinträchtigt, handelt es sich nach Auffassung dieser medizinischen Lehre um Stauungen und Blockaden, die sich durch gezielte Massage beseitigen lassen. Die Shiatsu-Massagetechnik benutzt Druck-, Klopf- und Streichbewegungen, um die Lebensenergie wieder zum Fließen zu bringen.

Wesentlich bei der Shiatsu-Massage ist außerdem, dass man diese Technik auch zur Vorbeugung von Blockaden und allgemein zur Steigerung von Wohlbefinden und Gesundheit anwenden kann. Diese Art von Massage verbessert beispielsweise den Lymphfluss und kann Schwellungen in den Beinen abbauen.

Gesundheitliche Auswirkungen

Muskelverkrampfungen, Rückenschmerzen und Verspannungen im Schulterbereich zählen leider für viele zum Alltag. Ein Massagesessel kann hier Abhilfe schaffen. Die Knet- und Vibrationswirkungen eines Massagesessels imitieren die Wirkung, die eine herkömmliche Massagetherapie auf die Muskulatur des Körpers hat. Die Programmierung der eingebauten Technologie sorgt dafür, dass sich diese Massage möglichst natürlich anfühlt.

Ein Massagesessel sorgt mit der wohltuenden Wirkung nicht nur für Entspannung und Wohlbefinden, sondern verbessert unter anderem auch die Durchblutung, den Lymph- und Venenfluss und verringert dadurch die Schwellung von Beinen und Füßen. Die Licht- und Wärmefunktionen der Sessel sorgen überdies für Stressminderung und daher Verbesserung der Laune.

Achtung bei Herzschrittmachern: Vor der Anschaffung eines Massagesessels sollten Sie sich unbedingt vergewissern, ob der Sessel oder ein Gerät in dessen Inneren mit einem Magneten versehen ist. Denn ein Magnet kann die Wirkung eines Herzschrittmachers beeinträchtigen, was lebensgefährlich sein kann.

Massagesessel im Vergleich

Obwohl die Grundfunktion eines Massagesessels bei allen Modellen dieselbe ist, gibt es Unterschiede im Detail, etwa ob es eine verstellbare Rückenlehne oder Massagelemente auch in der Beinablage gibt.
Neben Stabilität und Funktionalität sowie einer Auswahl unterschiedlicher Massageprogramme muss die Optik einfach stimmen, damit Ihre neue Anschaffung bestens im heimischen Kontext integrierbar ist. Hochwertige Materialien und ansprechendes Design für optimalen Komfort sind gerade bei diesem Produkt unumgänglich und sollten zur Wahl stehen. Einige Modelle lassen sich individuell gestalten und auf bereits vorhandene Einrichtung (z. B. farblich) abstimmen.

Ein wesentlicher Aspekt dabei ist das Material des Überzugs. Vorzuziehen sind Sessel mit einer Oberfläche aus Echtleder, obwohl diese in der Anschaffung teurer sind, jedoch weniger verschleißen als Kunstleder. Gut konstruierte Sessel sollten sich den Körperformen anpassen können oder sogar eine Ein- und Aussteigehilfe haben. Moderne Modelle verfügen über Scan-Technologie, wobei Informationen zu Körpergewicht und Größe selbsttätig gescannt werden, um eine zielgerichtete Massage zu ermöglichen.

Massagesessel sind mit unterschiedlichen Programmen für Massageabfolgen ausgestattet. Je nach Modell laufen diese automatisch ab oder lassen sich individuell regulieren, entweder manuell oder mit Hilfe einer Fernbedienung. Bei einigen Modellen lassen sich auch die Intensitätsstufen der Vibrationen einstellen.

Welches nützliche Zubehör gibt es?

Bei Modellen in den höheren Preisklassen kann man mit weiteren Extras rechnen, etwa einem eingebauten Sensor zur Erkennung der Shiatsu-Punkte oder Flexibilität zur Schulterpositionierung. Viele Modelle besitzen außerdem ein Sound-System, um die Massage mit der passenden Musik untermalen lassen zu können.

Reinigung und Pflege

Es hängt vom Oberflächenmaterial ab, auf welche Weise sich Massagesessel reinigen und pflegen lassen. Kunstleder kann einfach mit einem feuchten Lappen abgewischt werden. Bei Echtleder müssen die Pflegehinweise in der Bedienungsanleitung beachtet werden.
Ein weiteres Kriterium ist die Frage, inwieweit die komplexe Technik für Wartungen oder anfallende Reparaturen zugänglich ist, ohne das Oberflächenmaterial beschädigen zu müssen.

Preise und bekannte Hersteller

Bei Massagesesseln gibt es bemerkenswerte Preisunterschiede, jedoch gilt hier die Faustregel, dass eine höhere Preisklasse auch bessere Qualität, mehr Stabilität und eine höhere Anzahl an Massagefunktionen verspricht. Wir haben eine kurze Preis- und Herstellerübersicht (Stand Juli 2017) für Sie zusammengestellt:

Wem ein einfacher Liegesessel mit wenigen Massagefunktionen genügt, die oft auch als Selbstbaupaket geliefert werden, kann bereits aus Modellen von 200 Euro aufwärts wählen. Einfache sogenannte Relax-Sessel mit Massagefunktion sind etwas leichter und luftiger im Design, jedoch müssen Abstriche bei Massageprogrammen und Material gemacht werden (Hersteller hierfür sind u. a. Arles, Pescatori, Homcom, Stilista, VidaXL, und Alpha Techno).

Wer Wert auf Robustheit, Stabilität und Materialverarbeitung legt, muss schon das Fünf- bis Zehnfache investieren. Generell gesagt, sollten Sie mit mindestens 1000 Euro für ein qualitativ gutes Modell mit den meisten Grundfunktionen rechnen. In dieser Preisklassen finden sich bereits sehr gute Produkte mit unterschiedlichen Massagemethoden, die auch Ansprüchen hinsichtlich Material gerecht werden und teilweise auch Shiatsu-Massage bieten (diese Modelle sind z. B.  bei Sino-Living, Naipo, Home Deluxe, Stilista und SoftLux erhältlich).

Von knapp 2000 bis etwa 3500 Euro haben Sie eine große Auswahl an hochwertigen Modellen namhafter Hersteller und können aus einer Vielzahl an Extras wählen, wie etwa Beinablagen-Massage und unterschiedliche Massagemethoden können getrennt reguliert beziehungsweise miteinander kombiniert werden (z. B. bei Modellen von Beurer, Finnspa, Komfort Deluxe und Keyton Welcon). Nach oben hin gibt es unter Einbezug von Design und technologischer Innovation im Luxusbereich jedoch preislich keine Grenzen.

Letztlich hängt es von Ihren individuellen Bedürfnissen, Ansprüchen und auch dem Budget ab, für welches Modell Sie sich entscheiden. Auf lange Sicht gesehen lohnt es sich allerdings, lieber etwas mehr für ein hochqualitatives und stylisches Wellness-Möbelstück auszugeben.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

Checkliste

  • Material und Verarbeitung
  • Massagefunktionen-Vielfalt
  • Beinablage mit Massagefunktionen
  • Körper-Scan zur idealen Anpassung der Programme an Ihren Körper
  • Individuelle Programmierungsmöglichkeit
  • Fernbedienung
  • Komfort und Bequemlichkeit, d. h. hochwertiges Polster
  • Zugänglichkeit der integrierten Technik
  • Größe und Gewicht passen zu Ihrem Aufstellort/den Flexibilitätsansprüchen
  • Design
  • Verstellbare Rückenlehne
  • Beheizbare Rückenlehne und Sitzfläche

Zusammengefasst

Bei der Anschaffung eines Massagesessels sollte man nicht am falschen Ende sparen und lieber etwas mehr für ein hochqualitatives und zeitloses Modell von einem namhaften Hersteller ausgeben. Ein Qualitäts-Massagesessel wird Ihnen sicher lange dienlich sein.

Um Ihnen die Entscheidung für den Erwerb eines guten Massagesessels noch weiter zu erleichtern, haben wir neben den Informationen in diesem Ratgeber auch einen Massagesessel-Test durchgeführt und die Besten gekürt. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile unserer Massagesessel-Testsieger-2017 in den umfassenden Testberichten an, die wir für die besten Wellness-Möbel erstellt haben, und suchen Sie sich den für Sie optimalen Relax-Sessel aus.

 
(2 Bewertungen. Durchschnitt: 4,5 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Massagesessel positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Massagesessel

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Massagesessel sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Massagesessel können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen