Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Handhabung & Komfort
Leistung
Verarbeitung
Aufladegeschwindigkeit
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät

Der Arctic Global Charger 8000 in unserem Testvideo

Handliches Reiseladegerät für unterwegs

Akku leer? In unserer Zeit verbringt jeder, ob Kind oder Geschäftsmann, einen großen Teil der Zeit mit mobilen elektrischen Geräten aller Art – Smartphone MP3-Player, Tablet, E-Reader u. v. m. Wenn dann mitten im Spiel, Telefonat, Recherche oder womit Sie auch gerade beschäftigt sind, der Akku nicht mehr genug Strom hat, ist das mehr als ärgerlich.

Gut für solche Fälle gerüstet, ist, wer ein Ladegerät dabei hat, das ihr Gerät nicht nur lädt, sondern dies auch noch in kürzester Zeit. Damit dies auch außerhalb der EU-Norm-Steckdosen funktioniert, gibt es die sogenannten USB-Travel-Charger mit Schnellladefunktion.

Ein solches Gerät ist der Global Charger 8000 mit Quick Charge 2.0. Ob das Ladegerät, das nur wenig größer als eine Zigarettenschachtel ist, hält, was der Hersteller verspricht, habe wir intensiv für Sie getestet. Wir hoffen Ihnen damit die Kaufentscheidung für oder gegen dieses USB-Reiseladegerät zu erleichtern.

 

Verpackung und Lieferung

Der Global Charger 8000 wurde uns in der Farbkombination Schwarz, Grau zugesendet. Verpackt war das Gerät in einem, 626 Gramm leichten, blau/weißem Karton auf dem das Abbild des Gerätes und unterschiedliche Stecker von oben zu sehen sind.

An der rechten Seite der Verpackung steht in Englisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch die Kurzbeschreibung des Geräts. Auf der linken Seite findet man die Highlights und das Zubehör des Reiseladegeräts mit Abbildungen. Die Rückseite füllen die technischen Spezifikationen.

Im Paket befanden sich:

  • Eine Gebrauchsanweisung in Englisch
  • Eine Transporttasche in Form eines stabilen Kunststoff-Case mit Reißverschluss in dem der Charger und ein
  • Großteil des Zubehörs Platz finden
  • Ein AC-Kabel mit EU-, USA-, UK- und AU-Stecker
  • Zwei Micro-USB-Kabel
  • Das USB-Reise-Schnellladegerät
  • Eine Supportkarte

Der Hersteller gewährt eine Garantie von zwei Jahren und die Bedienungsanleitung in Deutsch kann man sich per QR-Code auf das Smartphone holen.

 

Einige unserer Bilder vom Arctic Global Charger 8000

Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 1     Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 2     Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 3

Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 4     Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 5     Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 6

 

Arctic Global Charger 8000 – Optik und Verarbeitung

Der Wallcharger ist 8,3 x 8,3 x 3 cm groß und wiegt 180 Gramm. Die einzelnen Stecker wiegen:

  • US – 72 Gramm
  • EU – 75 Gramm
  • UK – 122 Gramm
  • AU – 99 Gramm

Das schwarze, schlichte Case für Aufbewahrung und Transport ist sehr stabil verarbeitet und schützt den Port optimal. Auch einige der Kabel finden darin Platz. Sofern Sie keine Weltreise unternehmen und alle Anschlüsse brauchen,  werden Sie mit etwas Packgeschick alles unterbringen können.

Der Global Charger 8000 von Arctic besteht aus einem schwarzen Kunststoff-Torso mit einer grauen Silikonummantelung, die einmal seitlich um das Gerät verläuft und das Gerät zusätzlich vor Kratzern und Stößen schützt. Unter dem Gerät befinden sich vier Gumminoppen als Standbefestigung, die den Charger auch bei abschüssigem Grund an Ort und Stelle halten.

Ebenfalls unter dem Gerät befindet sich die Beschriftung für den einen USB-Port, der als Quick-Charge fungiert und für die restlichen vier, die mit Smart-Charge ausgestattet sind. Als Dekor sind oben an dem Gerät verteilt kleine graue Quadrate gewählt und das Herstellerlogo dezent im gleichen Grau. Die Anschlüsse sind in Orange gestaltet.

Die Bumper-Ummantelung sitzt nicht ganz fest an den Anschlüssen, was beim Herausziehen der Stecker dazu führt, dass sie sich mitziehen lassen. Bei sehr frequentem Einsatz kann dies eine Schwachstelle in der Verarbeitung sein. Die ungeschützte Ober und Unterseite sind leicht zerkratzbar.

Das Gerät wiegt fast nichts und ist klein, daher eignet sich der Global Charger 8000 als toller Begleiter in der Handtasche. Der durchschnittliche Preis von knapp 40 Euro (Stand Juli 2016) ist für den Global Charger 8000 von Arctic angemessen, wenn man bedenkt, dass reine Adapter ohne USB-Port, ohne Quick-Charge und ohne Überspannungsschutz pro Stecker schon 5 Euro kosten und man für eine Weltreise vier davon bräuchte.

 

Weiter Bilder vom Arctic Global Charger 8000

Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 7     Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 8     Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 9

Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 10     Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 11     Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät 12

 

Die Funktionen des Global Charger 8000

Smart Charge

Durch die integrierte Smart-Charging-IC-Technologie, die dem Reiseladegerät innewohnt, erkennt der Port Ihr Gerät sofort. Es ist daher egal, welches Gerät man mit dem Smart Port verbindet, der Charger ist mit allen Herstellern kompatibel.

Quick Charge

Der Global Charger 8000 ist mit der Qualcomm-QC-2.0-Technik ausgestattet. Hierdurch ist er in der Lage die an ihm angeschlossenen Geräte, laut Hersteller, bis zu 75 % schneller zu laden, als wenn man das Gerät direkt in der Steckdose auflädt.

Auf der Website von Arctic finden Sie eine Liste mit Smartphones und Tablets, die diese Funktion unterstützen, die ständig erweitert wird.

Derzeit (Stand Juli 2016) besitzen die folgenden Endgeräte eine Quick-Charge-Kompatibilität:

  1. Sony Xperia Z3 Tablet Compact
  2. Sony Xperia Z3 Compact
  3. Sony Xperia Z3
  4. Sony Xperia Z4
  5. Sony Xperia Z4 Tablet
  6. Sony Z2 Tablet
  7. HTC One (M8)
  8. HTC One (M9)
  9. Motorola Droid Maxx 2
  10. Motorola Droid Turbo
  11. Motorola New Moto X
  12. Motorola Nexus 6
  13. Samsung Galaxy S6
  14. Samsung Galaxy S6 Edge
  15. Samsung Galaxy Edge+
  16. Samsung Galaxy Note 5
  17. Samsung Galaxy Note 4
  18. Samsung Galaxy Edge

 

Schutz vor Überspannungen

Das USB-Reiseladegerät schützt Ihre Endgeräte vor Kurzschlüssen, Überhitzung, Überlastung und was sie an maroden Stromleitungen in Ihrem Reiseland sonst so treffen könnte. Außerdem bietet das Gerät eine Ausgangsstrombegrenzung, Ausgangsstromstabilität, Ausgangs- und Eingangsüberspannungsschutz.

Diese Funktionen, konnten wir leider nicht testen und müssen dem Hersteller hier Glauben schenken. Wenn das Gerät nicht mehr durchgängig leuchtet, sondern blinkt, ist der Überspannungsschutz aktiviert und Sie sollten einige der fünf möglichen Geräte vom Charger trennen.

  • Erkennung aller Geräte
  • Bis zu 75 % schnelleres Laden
  • Schutz vor Überspannungsschäden

 

Inbetriebnahme des USB-Reiseladegeräts

Das Gerät war sowohl durch die Tasche als auch durch die Verpackung bruchsicher verpackt. Die Tasche ist von innen gepolstert und das Gerät ist durch ein trennendes Fach gut befestigt. Das Auspacken der Gerätetasche gestaltete sich sehr einfach, da die Verpackung seitlich zu öffnen ist. Leider ist der Karton danach nur schwer wieder zu gebrauchen, da er – einmal geöffnet – instabil wird.

Durch die schicke Tasche, ist die Umverpackung aber auch unnötig.  Es gibt einen kleinen Kabelhaufen, bei dem alle Kabel und Anschlüsse unbenannt sind, was aber kein Problem darstellt, da auf der Umverpackung die einzelnen Komponenten und ihre Beschreibung abgebildet sind. Wir empfehlen, falls Sie die Verpackung entsorgen möchten, kleine Aufkleber mit den Länderkürzeln (AU, USA etc.) anzubringen.  

Der Global Charger 800 wird mit dem Netzteil an die Steckdose angeschlossen und ist sofort einsatzbereit. Die zu ladenen Geräte werden mit USB-Kabeln (zwei waren schon im Lieferumfang dabei) in die entsprechenden Ports eingesteckt und schon kann es losgehen.

 

Der Betrieb

Es ist möglich, bis zu fünf Geräte gleichzeitig an den Port anzuschließen und zu laden. Das im Quick-Charge-Slot angeschlossene Moto X (mit schon etwas gelittenem Akku) war in etwas weniger als der Hälfte der Zeit, die es sonst braucht, aufgeladen. Die anderen Geräte in den Smart-Charge-Slots – in unserem Fall ein Huwei-, ein Samsung-, ein iPhone 5s, ein iPhone 6 und ein iPad Air 2 waren in der normalen Geschwindigkeit geladen.

Das Gerät blieb während des Tests kühl und auch die angeschlossenen Endgeräte erhitzten sich nicht. Der Global Charger 8000 arbeitet lautlos und hat einen sehr festen Stand.

Da wir den Test in Deutschland durchführten, konnten wir die verschiedenen Stecker für Großbritannien, Australien und die USA ebenso wenig testen, wie den Überspannungsschutz.

 

Unser Fazit

Alles in allem ist der Global Charger 8000 von Arctic ein guter Begleiter auf Reisen und für unterwegs, da er durch die verschiedenen Stecker weltweit einsetzbar ist. Der Schutz vor Überspannungsschäden ist ebenso ein Vorteil wie die Schnellladefunktion. Wäre das Laden auch ohne Netzbetrieb als Powerbank nutzbar und hätte es die Möglichkeit nicht nur über USB-Port, sondern auch mit Steckmöglichkeit für normale AC-Stecker, wie bei einem Laptop, wäre es perfekt. Aber zu dem Preis kann man nicht mehr erwarten. Kaufempfehlung!

 

Details & Merkmale

Anzahl USB Anschlüsse 5 Stück
Gewicht 180 g
Produktfarbe schwarz
Verwendung Überall wo Steckdosen sind
Überspannungsschutz
Samsung kompatibel
Apple kompatibel
Besonderheit Auch als Powerbank verwendbar
Vorteile
  • Weltweit einsetzbar
  • Umfangreiches Zubehör
  • Schnellladefunktion
  • Bis zu fünf Geräte gleichzeitig laden
  • Erkennt den genauen Strombedarf
  • Schützt vor Überspannung
Nachteile
  • Keine Powerbank, Steckdose nötig
  • Keine AC-Steckmöglichkeit
  • Silikonschutz ist etwas lose

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät

Zu Arctic Global Charger 8000 USB Ladegerät ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos