Gothaer Hundehaftpflicht im Test

Gothar Logo

DAS TESTERGEBNIS

Leistungsspektrum
Service
Besondere Leistungen
Umfassender Schutz
Experten Beraten
Unser Testurteil:
Gut

Testbericht: Gothaer Hundehaftpflicht

Gothaer Hundehaftpflicht – Das müssen Sie wissen:

Die Gothaer Versicherungsbank VVaG ist ein deutscher Versicherungskonzern, welcher seinen Sitz in Köln hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 1820 gegründet und wird derzeit von Karsten Eichmann geleitet. Die Gothaer Versicherung beschäftigt zurzeit rund 5.800 Mitarbeiter.

Sie können bei der Gothaer unter anderem Personen- und Sachversicherungen für den geschäftlichen und privaten Bereich abschließen. Somit erhalten Sie auch die Gothaer Hundehaftpflichtversicherung.

(Quelle: Wikipedia)

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung der Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer Versicherung bietet verschiedene Tarife für die Hundehaftpflichtversicherung an. Sie können zwischen unterschiedlichen Deckungssummen wählen. Nachfolgend möchten wir Ihnen die wichtigsten Leistungen aufführen:

1. Deckungssummen

Sie können zwischen Deckungssummen in Höhe von 5 Millionen, 10 Millionen oder 20 Millionen Euro wählen. Es handelt sich um eine Pauschalsumme.

2. Forderungsausfalldeckung

Bei einer Mindestschadenshöhe von 2.500 Euro übernimmt die Gothaer die Forderungsausfalldeckung. Dies bedeutet: Wurden Sie durch einen fremden Hund geschädigt und kann dessen Besitzer für den entstandenen Schaden nicht aufkommen, bezahlt die Gothaer die Schadenshöhe.

3. Versicherung bei vorübergehendem Aufenthalt im Ausland

Damit Sie auch im Ausland vor finanziellen Schäden, die durch Ihren Vierbeiner verursacht werden, gut geschützt sind, profitieren Sie vom vorübergehenden Auslandsschadenschutz der Gothaer. Innerhalb der vereinbarten Deckungssumme gilt der Auslandsschadensschutz in Europa zeitlich unbegrenzt. Verreisen Sie weltweit, ist der Versicherungsschutz auf einen Zeitraum von fünf Jahren begrenzt.

4. Schäden durch einen Deckakt

Die Gothaer Tierhalterhaftpflicht kommt für Schäden auf, die durch einen gewollten oder einen ungewollten Deckakt entstanden sind.

5. Kautionsleistung im Ausland:

Wenn Ihr Vierbeiner im Ausland einen Schaden anrichtet, kann es unter Umständen passieren, dass Sie eine Kaution hinterlegen müssen. Für diese Kaution kommt die Gothaer im Rahmen der Versicherungsvereinbarungen auf. Die maximale Leistung der Versicherung liegt bei 200.000 Euro.

6. Schäden durch Welpen

Welpen sind innerhalb eines Jahres nach der Geburt durch die versicherte Hündin automatisch mitversichert. Richten die Kleinen einen Schaden an, bleiben Sie somit nicht auf den Kosten sitzen. Voraussetzung für den Versicherungsschutz des Welpen ist jedoch, dass dieser bis zum Ablauf der automatischen Versicherung beim Versicherungsnehmer lebt.

7. Führen ohne Leine

Bis zur vereinbarten Deckungshöhe besteht auch Versicherungsschutz, wenn Sie Ihren Hund ohne Leine oder Maulkorb führen und er hierdurch einen Schaden verursacht.

8. Mietsachschäden

Alle Schäden an gemieteten Immobilien sind im Rahmen der Gothaer Hundehaftpflicht mitversichert. Dies gilt auch für das Inventar von gemieteten Ferienwohnungen, Schiffskabinen, Ferienhäusern oder Hotelzimmern. Zerreißt Ihr Hund beispielsweise die Gardinen im Hotelzimmer, können Sie den Schaden über die Gothaer regulieren lassen.

Wer ist im Rahmen der Gothaer Tierhalterhaftpflichtversicherung versichert?

Wenn Sie die Hundehaftpflicht bei der Gothaer Haftpflichtkasse abschließen, sind folgende Personen mitversichert:

  • Sie als Hundehalter sind der Versicherungsnehmer
  • Ihre Familienangehörigen
  • Der Hüter des Hundes, sofern dieser nicht gewerbsmäßig tätig ist

Vorteile der Gothaer Hundehaftpflicht in der Übersicht:

Wenn Sie sich für den Abschluss einer Hundehaftpflicht bei der Gothaer entscheiden, profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Hohe Deckungssummen in der von Ihnen gewünschten Höhe
  • Günstige Beiträge bei gleichzeitig guten Leistungen
  • Schnelle Regulierung entstandener Schäden
  • Guter Kundenservice
  • Forderungsausfalldeckung
  • Welpenschutz
  • Auslandsschutz
  • Rechtsschutz für den Fall, dass ein angemeldeter Schaden bestritten wird

Warum ist die Hunde Privathaftpflicht Versicherung so wichtig?

Der Gesetzgeber verpflichtet den Hundehalter zum Schadensersatz, sofern dessen Hund einen Schaden an einem Dritten oder dessen Hab und Gut verursacht. Die entsprechenden Gesetzesinformationen können Sie unter anderem im Internet nachlesen.

Dies bedeutet konkret, dass Sie für alle Schäden, die Ihr Vierbeiner verursacht, finanziell zur Rechenschaft gezogen werden. Vor allem Personenschäden können jedoch in die Tausende oder sogar in die Millionen gehen. Ein solches, finanzielles Risiko kann sich wohl kaum jemand leisten, sodass Sie unbedingt eine Hundeversicherung für den Schadensfall abschließen sollten.

Hinzu kommt, dass Sie in einigen deutschen Bundesländern einen Hund nur dann halten dürfen, wenn Sie einen entsprechenden Versicherungsvertrag für Ihren Labrador Retriever oder jede andere Rasse besitzen. In anderen Bundesländern benötigen Sie die Haftpflichtversicherung für einen Vierbeiner nur, wenn es sich um einen als „gefährlich“ eingestuften Listenhund handelt. Wieder andere Bundesländer sehen überhaupt keine Hundehaftpflicht vor. Aus den oben genannten Gründen sollten Sie jedoch auch in einem solchen Fall nicht auf den Abschluss einer entsprechenden Versicherung verzichten.

Welche weiteren Hundeversicherungen sind sinnvoll?

Jede Versicherungsagentur wird Ihnen möglicherweise zahlreiche weitere Hundeversicherungen anbieten wollen, die mehr oder weniger sinnvoll sind. Ein hohes finanzielles Risiko kann auch entstehen, wenn der Hund krank wird, denn Behandlungs- und OP-Kosten können ebenfalls in die Tausende gehen.

Deshalb sollten Sie zumindest über den Abschluss einer Hundekrankenversicherung nachdenken, die Sie bereits für einen geringen Monatsbeitrag ebenfalls bei der Gothaer sowie zahlreichen anderen Anbietern erhalten. Hierbei handelt es sich jedoch um eine Zusatzversicherung, die nicht in der Hundehaftpflicht enthalten ist.
Demzufolge müssen Sie bei der Gothaer einen entsprechenden Antrag stellen.

Benötige ich für jeden Hund eine separate Versicherung?

Sie müssen gemäß der Versicherungsbedingungen der Gothaer nicht für jeden Hund einen separaten Versicherungsvertrag abschließen. Allerdings müssen sämtliche Hunde im Vertrag exakt benannt sein, um einen Schaden dem jeweiligen Vierbeiner zuordnen zu können. Es ist folglich nicht möglich, dass Sie für einen Hund einen Vertrag abschließen und den Schaden eines nicht versicherten Hundes im selben Vertrag geltend machen wollen.

Die Gothaer wird die Fakten sehr genau prüfen und Ihnen möglicherweise einen versuchten Versicherungsbetrug anlasten, wenn Sie derart vorgehen. Jeder einzelne Hund muss im Antrag für die Versicherung namentlich und hinsichtlich der Rasse benannt werden. Sollte es sich um einen Mischling handeln, kann der Versicherer eine Rassebestimmung durch einen anerkannten Tierarzt anordnen. Dies ist beispielsweise notwendig, wenn nicht mit Sicherheit belegt werden kann, ob in der „Mischung“ möglicherweise eine als „gefährlich“ eingestufte Rasse enthalten ist.

Auch das Geburtsdatum Ihres Vierbeiners müssen Sie angeben. Sobald Sie den Versicherungsvertrag erhalten, werden Sie sehen, dass alle Hunde einzeln aufgelistet sind, um Verwechslungen auszuschließen.

Was muss ich im Falle eines Schadens beachten?

Sobald Ihr Hund einen Schaden verursacht, sind Sie als Versicherungsnehmer verpflichtet, diesen umgehend zu melden. Dies bedeutet, dass Sie sich für die Mitteilung zum Schaden maximal eine Woche Zeit lassen können. Reichen Sie einen schriftlichen Schadenshergang ein, aus dem sich der Ablauf zweifelsfrei erkennen lässt. Am besten fertigen Sie den Hergang gemeinsam mit dem Geschädigten an, sofern dies möglich ist. Ebenso ist es sinnvoll, einige Schadensbilder abzugeben.

Die Gothaer bietet Ihnen die Möglichkeit, den Schaden online zu übermitteln. Die erste Mitteilung können Sie jedoch auch telefonisch machen.

Wenn Sie den Schaden nicht rechtzeitig melden, ist die Gesellschaft nicht verpflichtet, hierfür aufzukommen, sodass Sie möglicherweise auf den Kosten sitzenbleiben. Dies sollten Sie unbedingt vermeiden.

Ebenso sind Sie verpflichtet, den Schaden so gering wie möglich zu halten. Wenn Ihr Hund sich, während er allein im Hotelzimmer war, an den Gardinen vergeht, sollten Sie ihn nicht nochmals allein im Hotelzimmer lassen. Tun Sie dies dennoch und er vergeht sich auch an anderen Einrichtungsgegenständen, würde die Versicherung diesen Mehraufwand möglicherweise ebenso wenig begleichen.

Welche weiteren Anbieter für die Hundeversicherung gibt es?

Heutzutage bieten die meisten Versicherer die Hundeversicherung an, sodass Sie die Qual der Wahl haben. Wir empfehlen Ihnen daher, vor Abschluss des Vertrages einen Vergleich der Anbieter durchzuführen. Dieser ist wichtig, um den günstigsten Versicherer mit den besten Leistungen zu finden.

Gute Tarife erhalten Sie auch bei den folgenden Gesellschaften:

  • Interrisk
  • Asstel
  • Agila
  • HUK

Auch, wenn Sie eine andere Versicherung, wie beispielsweise die Privathaftpflichtversicherung, abschließen möchten, sollten Sie zunächst einen Anbietervergleich durchführen.

Was ist bezüglich einer Kündigung zu beachten?

Wenn Sie die Gothaer Hundehaftpflicht kündigen möchten oder Ihren bisherigen Anbieter nicht mehr wünschen, um zur Gothaer zu wechseln, müssen Sie verschiedene Dinge beachten:

1. Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist

Sie können den Versicherungsvertrag erst zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen, und zwar unter Einhaltung der in den Versicherungsbedingungen vereinbarten Kündigungsfrist. Diese liegt in der Regel zwischen einem und drei Monaten zum Vertragsende.

Eine außerordentliche Kündigung, bei der Sie die vereinbarte Laufzeit nicht einhalten müssen, ist nur möglich, wenn die Gesellschaft den Beitrag erhöht. In diesem Fall steht Ihnen ein sogenanntes Sonderkündigungsrecht zu.

Hinsichtlich der Kündigungsfrist ist zu beachten, dass Sie diese unbedingt einhalten müssen. Die Kündigung muss spätestens am letzten Tag der Frist beim Versicherer eingehen, sodass Sie den Postversand nicht erst am letzten Tag in die Wege leiten können. Wenn Sie nicht fristgerecht kündigen, verlängert sich der Versicherungsvertrag automatisch um ein weiteres Jahr.

2. Schriftliche Kündigung

Einen Versicherungsvertrag bei der Gothaer müssen Sie unbedingt schriftlich kündigen. Dies bedeutet, dass Sie ein entsprechendes Schreiben erstellen, welches folgenden Inhalt haben muss:

  • Ihren Namen
  • Ihre Anschrift
  • Die Versicherungsnummer, damit die Kündigung Ihrem Vertrag zugeordnet werden kann
  • Das Datum
  • Den ausdrücklichen Kündigungswunsch
  • Ihre Unterschrift

Fordern Sie den Versicherer auf, Ihnen den Eingang der Kündigung sowie das Datum des Inkrafttretens der Kündigung schriftlich mitzuteilen.

3. Eingangsnachweis bei der Versicherung

In seltenen Fällen kommt es vor, dass der Versicherer die Kündigung nicht akzeptiert, weil der Versicherungsnehmer die Frist angeblich nicht eingehalten hat. Als Eingangsnachweis, den Sie im Ernstfall als Beweis vorlegen können, eignet sich beispielsweise ein Rückschein, wenn Sie die Kündigung per Einschreiben / Rückschein versenden. Sofern Sie sich für den Faxversand entscheiden, drucken Sie den Sendebericht aus.

Unser Fazit

Abschließend ist zur Gothaer Hundehaftpflicht Versicherung zu sagen, dass Sie auf der Webseite des Versicherers äußerst übersichtlich und informativ beschrieben wird. Auch für Menschen die das erste Mal eine Hundehaftpflicht Versicherung abschließen, sind hier gut aufgehoben.

Für den Interessenten wird sehr schnell deutlich welches der geeignete individuelle Tarif für Ihn ist.

Details & Merkmale

Versicherungssumme in Mio. Euro 5, 10 oder 20 Mio. Euro je nach Tarif
Laufzeit 1 Jahr
Schäden an Einrichtungsgegenständen in Hotels keine Angabe
Schäden gemäß Umweltschadensgesetz keine Angabe
Deckschäden mitversichert bis zur bis zur vereinbarten Deckungssumme
Mietschäde mitversichert bis zur bis zur vereinbarten Deckungssumme
Jahresbeitrag für einen Hund ab 70,21 Euro
Selbstbeteiligung optional
Kampfhunde abhängig von der Rasse
Teilnahme an Hundelehrgängen und -prüfungen, Hundesportveranstaltungen, Hundeschlittenfahrten
Welpen im Jahr der Geburt beitragsfrei mitversichert?
Vorteile
  • vorübergehende Auslandsaufenthalte sind innerhalb von Europa zeitlich unbegrenzt, weltweit fünf Jahre, bis zur vereinbarten Deckungssumme.
  • Übersichtliche Strukturierung der unterschiedlichen Tarife auf der Webseite
Nachteile
  • keine Nachteile ersichtlich

Fragen zu: Gothaer Hundehaftpflicht

Zu Gothaer Hundehaftpflicht ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos