Scheibenenteiser Test und kaufberatung – worauf ist beim Kauf zu achten?

Scheibenenteiser – sprühen statt kratzen

Die Wintersaison des Autozubehörs beginnt, weshalb Fahrer, die im Freien parken, mit einigen Problemen in der Frühe zu rechnen haben.

Startschwierigkeiten, Schnee und Eis kosten viel Zeit, um sie zu überwinden. Für viele das schlimmste Problem sind die zugefrorenen Scheiben.

Enteiser im Test versprechen Abhilfe.

Inwieweit ein Scheibenenteiser den gewünschten Erfolg bringt, und welche Tipps Ihnen bei der Anwendung helfen, erfahren Sie in der Scheibenenteiser-Kaufberatung.

Zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Scheibenenteisern auf einen Blick

Vergleichssieger: SONAX 331241 Scheibenenteiser

DAS TESTERGEBNIS

Enteisung
Schutz
Auftragung
Sicht nach Verwendung

DIE BESTEN ANGEBOTE

Alle Landingpage: Caramba Scheibenenteiser

DAS TESTERGEBNIS

Enteisung
Schutz
Auftragung
Sicht nach Verwendung

DIE BESTEN ANGEBOTE

Alle Landingpage: Mannol Scheibenenteiser

DAS TESTERGEBNIS

Enteisung
Schutz
Auftragung
Sicht nach Verwendung

DIE BESTEN ANGEBOTE

Alle Landingpage: NIGRIN 73972 Scheibenenteiser

DAS TESTERGEBNIS

Enteisung
Schutz
Auftragung
Sicht nach Verwendung

DIE BESTEN ANGEBOTE

Alle Landingpage: Algorex Scheibenenteiser

DAS TESTERGEBNIS

Enteisung
Schutz
Auftragung
Sicht nach Verwendung

DIE BESTEN ANGEBOTE

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Scheibenenteiser Kaufberatung

Besonderheiten eines Enteiser-Sprays

Die einfachste Methode, die Scheiben eines Fahrzeuges von Eis zu befreien, ist, sie frei zu kratzen. Diese Variante ist nicht mehr zeitgemäß und verursacht beim einen oder anderen Anwender Schmerzen in den Armen oder Schultern. Zusätzlich bilden sich unter Umständen kleine feine Kratzer im Glas, die Sie im Sommer durch die Einstrahlung der Sonne sehen. Positiv hervorzuheben ist, dass Scheibenenteiser keine direkt gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffe aufweisen.

Aus diesem Grund ist es eine Entlastung des Körpers und eine Erhaltung des gesamten Glas-Zustandes, einen Scheibenenteiser zu verwenden. In der Regel findet sich auf der Rückseite jedes Sprays eine kurze Anleitung, wie Sie es gebrauchen sollten. Sprühen Sie den Spray mit circa zehn Stößen auf die komplette Frontscheibe auf und warten zwischen zehn und zwanzig Sekunden. Die Eisschicht verwandelt sich in flüssiges Wasser, das Sie mithilfe des Scheibenwischers wegwischen. Seien Sie vorsichtig und sorgfältig. Unbehandelte Stellen bleiben vereist, was das Scheibenwischerblatt schnell unbrauchbar macht.

 

Vorteile eines Scheibenenteiser

Ein großer Vorteil, den der Scheibenenteiser-Ratgeber verrät, ist, dass bei der Verwendung eines Sprays keine Kratzer im Glas entstehen. Durch das Freikratzen mit schlechten Eiskratzern passieren unter ungünstigen Umständen feine Kratzer in der Autoscheibe.

Das Ärgernis ist groß, wenn diese im Licht der Sonne zu sehen sind. Ein weiterer Vorteil ist die Schonung der Scheibenwischer. Bei sorgfältigem Einsprayen der gesamten Scheibe lösen sich alle Eispartikel auf. Das Nachwischen kratzt über keine Eisreste mehr und der Scheibenwischer bleibt ohne Schäden. Beim Freikratzen bleiben kleine Stellen oder Bahnen zurück, welche durch Nachwischen den Gummi des Scheibenwischerblattes verletzen.

Ein Punkt, der für den Scheibenenteiser-Ratgeber spricht, ist, dass die Anwendung schnell geht und die Hände warm bleiben. Ein paar Stöße sprühen und abwarten friert Sie nicht ein. Beim Eiskratzen ist der Nutzer direkt mit der Hand am Eis, sodass kurzfristige Erfrierungen möglich sind. Zusätzlich benötigen Sie bei der Anwendung des Sprays keine Kraft. Sie schonen den halbschlafenden Körper morgens und setzen sich entspannt hinters Lenkrad. Beim Kratzen mit einem Eiskratzer entstehen schnell Verspannungen oder Schmerzen an den Armen und Schultern.

 

Schlecht von gut unterscheiden

Auf dem Markt existieren zahlreiche verschiedene Angebote von unterschiedlichen Herstellern, die eine eisfreie Autoscheibe versprechen. Laut der Scheibenenteiser-Kaufberatung ist zu beachten, dass nicht alle Sprays effektiv funktionieren.

Der erste Tipp, um Schlechtes von Gutem zu unterscheiden, ist der Blick auf den Sprühkopf. Positiv sind jene Produkte zu bewerten, die eine Pump-Flasche verfügen, die durch Sprühstöße die Flüssigkeit verteilen. Sprays, die wie ein Deo oder ein Haarspray funktionieren, verbreiten mit einem feinen Nebel den Enteiser, was deutlich weniger effektiv ist.

Ein weiterer Nachteil der Verwendung von minderwertigen Scheibenenteisern im Test, ist das Verschmieren der Frontscheibe. Das Auto fängt im Winter viel Schmutz von der Straße ein, der sich auf den Scheiben ablagert. Verwenden Sie einen billigen Enteiser-Spray, verschmiert er diesen und Sie verteilen ihn mit dem Scheibenwischer.

Das Ergebnis ist eine schlechte Sicht, die Sie unter besten Voraussetzungen mit der Scheibenwischanlage beseitigen. In vielen Fällen funktioniert es aufgrund der Inhaltsstoffe des Enteisers nicht. Die Folge ist, dass Sie ein weiteres Mal aussteigen, um die Scheibe zu putzen, anstatt gemütlich zum Arbeitsplatz zu fahren.

Ein weiterer Tipp ist es, sich im Internet über vereinzelte Produkte schlauzumachen. Kundenbewertungen geben eine klare Übersicht, ob sich der Scheibenenteiser im Test bewährt oder nicht. Beachten Sie, dass ein Spray ausschließlich unter richtiger Anwendung den gewünschten Effekt erzielt.

 

Tipps für optimale Ergebnisse

Um eine nahtlos freie und saubere Scheibe zu erhalten sind mehrere Schritte als das bloße Aufsprühen des Enteisers notwendig. Mit dem Eis fällt zusätzlich Schnee auf das Fahrzeug. Bevor Sie mit dem Sprayen beginnen, entfernen Sie den Schnee mithilfe eines Besens. Anschließend rät der Scheibenenteiser-Ratgeber dazu, grob mit einem Eiskratzer über die vereiste Scheibe zu kratzen.

Sprühen Sie im nächsten Schritt die Flüssigkeit des Enteisers gleichmäßig auf die Scheibe und warten einen Moment ab. Nutzen Sie diese Zeit um entweder andere Scheiben zu behandeln oder gegebenenfalls Schneeketten zu montieren. Der Scheibenenteiser-Test zeigt, dass die Flüssigkeit das Eis löst, aber das Glas nicht klar und frei ist. Für diesen Zweck verwenden Sie entweder den Scheibenwischer oder bearbeiten die Scheibe mithilfe eines Tuches nach.

 

Zusätzliche Wirkung und Eigenschaften

In Abhängigkeit des Herstellers und der Qualität des Produktes, beinhaltet ein Scheibenenteiser mehr als der Anschein von sich gibt. Manche Marken werben mit einer anschließenden Verzögerung der Wiedervereisung. Eine einmalige Verwendung garantiert, dass die nächste Vereisung der Scheibe länger zum Einfrieren braucht. Andere Artikel verfügen über die Eigenschaft, die es ermöglicht, zusätzlich den Scheibenenteiser auf der Innenseite der Scheibe anzuwenden.

Manche Anwender haben das Problem, dass ihre Scheiben von beiden Seiten zufrieren. Oft entsteht dies, wenn sich zu viel Feuchtigkeit im Inneren des Wagens befindet. Andere Produkte versprechen, effektiv gegen das Beschlagen der Scheibe vorzugehen.

Sie sind ebenfalls auf der Innenseite anwendbar und verhindern, dass die Scheibe beschlägt und sich die Sicht verschlechtert. Die Scheibenenteiser-Kaufberatung empfiehlt, darauf zu achten, welche Eigenschaften das Spray für den eigenen Bedarf aufweisen soll. Viele der Zusatzfunktionen erleichtern den Umgang mit dem Auto im Winter und sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

 

Frauen vertrauen dem Scheibenenteiser

Frauen nutzen den Scheibenenteiser im Test öfter als die männlichen Autofahrer. Die Gründe dafür sind leicht und schnell erklärt. Den Enteiser zu nutzen, geht flotter von der Hand als die Alternative zum Eiskratzen, weshalb der Kontakt mit der Kälte kürzer erscheint.

Frauen frieren in der Regel schneller als Männer. Der nächste Punkt ist die Verschmutzung der eigenen Kleidung. Durch das Vorbeugen auf die Motorhaube passieren leicht einige unschöne Flecken auf der Jacke. Das Streusalz sorgt zusätzlich dazu, dass in manchen Fällen keine Reinigung mehr möglich ist.

 

Mehr Sicherheit durch die schnelle Enteisung

Ein weiterer Punkt, der für den Scheibenenteiser spricht, ist der Zeitfaktor. Jeder kennt es, Sie stehen morgens früh vor Ihrem Fahrzeug und es schneit, als gäbe es kein Morgen mehr. Bevor Sie das erste Fenster freibekommen, schneien die anderen erneut zu. Schlimmer noch frieren die freien Scheiben wieder ein. Das Ärgernis ist groß und das Risiko steigt, gefrustet mit halber Sicht loszufahren.

Ein anderes Beispiel verdeutlicht die Notwendigkeit des Enteisers. Sie stehen für längere Zeit im Stau und dann rollt die Kolonne schlagartig weiter. Die Scheibe ist mit einer Eisschicht bedeckt und ohne Spray brauchen Sie einige Minuten, bis Sie selbst startbereit sind. Mitten auf der Autobahn die Scheibe freizukratzen, ist sicherlich keine angenehme Situation.

Der Scheibenenteiser-Ratgeber empfiehlt die Verwendung des Sprays in der Dunkelheit. Im Winter sind die Tage kürzer und am frühen Abend erhöht sich die Anzahl der Gefahren. Speziell für Frauen steigt in dieser Zeit die Angst vor kriminellen Handlungen oder Übergriffen.

Für diese Situationen bietet sich laut der Scheibenenteiser-Kaufberatung der Enteiser-Spray an. Anstatt einige Minuten stehen Frauen wenige Sekunden vor dem Auto und setzen sich anschließend in das sichere Fahrzeug.

 

Umweltfreundliche Anwendung des Scheibenenteiser-Sprays

Einige Autofahrer verzichten auf die Nutzung des Scheibenenteisers, weil sie der Meinung sind, dass dieser nicht umweltfreundlich ist oder gar die Materialien des Pkws angreifen. Sie fürchten sich, dass der Spray die Scheiben, den Lack oder den Gummi der Dichtungen und des Scheibenwischers zerstört. Diese Angst ist mit voller Sicherheit abzuweisen, weil jedes Produkt vor dem Markt eine Überprüfung durchläuft.

Ganz im Gegenteil weisen manche Enteiser die Fähigkeit auf, den Gummi vor dem Streusalz zu schützen und diesen zu pflegen. Die Inhaltsstoffe sind Teil des Tests, sodass keine umweltschädlichen Stoffe enthalten sind. Keine Inhalte bewirken bei direktem Kontakt auf die Haut Reizungen oder Verbrennungen, eine Nutzung ist laut der Scheibenenteiser-Kaufberatung unbedenklich.

Chemische Reaktion: Was passiert beim Einsatz von Scheibenenteisern?

Für das Schmelzen des Eises ist ein Gemisch aus verschiedenen Stoffen notwendig. Die Hauptbestandteile sind Isopropanol, ein Alkohol, und Glycerin. Der Alkohol setzt den Gefrierpunkt des Wassers herab, das bedeutet, dass dieses Wassergemisch bei niedrigerer Temperatur gefriert. Alkohole verflüchtigen sich schnell als Dampf, weshalb das Glycerin mitspielt. Es bindet das Isopropanol und hält diesen länger zur besseren Wirkung des Enteisers auf der Autoscheibe. Die Farbe Blau dient der Abschreckung, damit keiner auf die Idee kommt, das Gemisch zu trinken.

Zu beachten ist, dass der Scheibenenteiser-Ratgeber vom Selbstmischen abrät. Nicht alle handelsüblichen Alkohole taugen für den Einsatz als Scheibenenteiser. Schnaps, Wein oder Bier verkleben auf der Scheibe, anstatt diese freizubekommen. Die Sicht verschlechtert sich und es besteht die Gefahr, dass die Scheibenwischerblätter Schaden nehmen. Achten Sie zusätzlich darauf, dass billige Produkte lästige Schlieren ziehen. Diese beeinträchtigen bei Sonneneinstrahlung erheblich die Sicht, sodass diese Artikel keinen gewünschten Zweck erfüllen.

 

Auf die richtige Anwendung kommt es an

Entscheidend für die Wirksamkeit des Enteiser-Sprays ist der richtige Umgang mit der Sprühflasche. Befolgen Sie die Anweisung auf der Produktrückseite, um Gefahren zu vermeiden. Beseitigen Sie vor der Anwendung den Schnee von den Glasscheiben. Bei groben und dicken Eisschichten ist es ratsam, mit einem Eiskratzer vorzubehandeln.

Sprühen Sie das vereiste Glas gleichmäßig ein und warten Sie einen Moment ab. Unter ungünstigen Umständen ist es notwendig, mehrere Male nachzusprühen. Entfernen Sie anschließend den Eisbrei von der Scheibe. Danach vernebeln Sie als Schutz vor der Wiedervereisung, eine dünne Schicht des Scheibenenteisers auf der Außenseite der Scheibe.

Magazine zum Thema

 

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Scheibenenteiser positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Scheibenenteiser

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Scheibenenteiser sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Scheibenenteiser können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos