Haarkreide Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Haarkreide

Vielleicht wünschen Sie sich endlich eine neue Haarfarbe oder würden gern eine neue verrückte Farbe probieren, ohne sich dauerhaft entscheiden zu müssen. Dann ist die Haarkreide genau das richtige für Sie. Sie reiben die kleinen Kreidestifte in die Haare ein und schon verändert sich deren Farbe. Später können Sie bei der nächsten Wäsche die farbige Haare Kreide ganz einfach wieder heraus waschen. Die Vorteile liegen auf Seiten der Kreide, denn die Haare werden so nicht durch eine intensive Tönung oder Farbe belastet. Wir erklären Ihnen die Inhaltsstoffe und die Wirkung der Haarkreide in diesem umfassenden Ratgeber genauer. Gleichzeitig erfahren Sie wie sie die unterschiedliche Haarkreide richtig anwenden und was sie beim Kauf unbedingt beachten sollten. Da geben wir Ihnen noch ein paar praktische Tipps, die bei der täglichen Haarpflege helfen.

 

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2022

Unsere Sieger unter allen getesteten Haarkreide auf einen Blick

Produktbild
 
 
 
 
 
Modell Original Stationery 10 Haarkreide-Set für Kleine und Große Mädchen Haarkreide Kamm für Kinder, 10 Stück Temporäre Färben HaarfarbeKamm Auswaschbar Original Stationery 10 Haarkreide-Set für Kleine und Große Mädchen 6 Farben Haarkreide Kamm Gulaschkanone
Vorteile und Nachteile
  • Vielseitig einsetzbar
  • Geeignet für Alle Haare
  • Sicher und Leicht zu Reinigen
  • Vielseitig einsetzbar
  • Leuchtende und lebhafte Farben
  • Sicherheit & Leicht Zu Reinigen
  • Einfach zu verwenden
  • Sicher und zertifizert
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Haarkreide Kaufberatung

Was ist Haarkreide?

Es handelt sich um farbige Kreide für die Haare. Es gibt die Haarkreide mittlerweile in den verrücktesten Farben von Pastellfarben bis hin zu knalligen Farben. Die Anwendung ist kinderleicht. Schon bei der nächsten Haarwäsche sind die Spuren der Farbe verschwunden. Das gibt ihnen die Chance mit unterschiedlichen Farben zu experimentieren. In der englischen Fachsprache ist von der Hair Chalk die Rede. Die Kreide sieht aus wie kleine Kreidestifte, die Ausfahrt Pigmenten und Kalk bestehen. Auf den ersten Blick sehen Sie sogar die gewöhnliche Straßenkreide auf, mit denen eigentlich die Kinder spielen. Dabei reiben sie die Kreide direkt auf die Haarsträhnen, bis sich diese im gewünschten Farbton eingefärbt haben.

Anwendung: Wie verwende ich die Haarkreide korrekt?

Zunächst einmal geht es sich für die passende Haarkreide zu entscheiden. Sie sollten dafür sorgen, dass keinerlei Pflegestifte oder andere Styling Produkte immer noch in der alten sind. Am besten verwenden Sie die Haarkreide direkt nach dem waschen und trocknen der Haare. Bevor sie die Farbe auf das Haar auftragen, sollten Sie sich alte Kleidung anziehen und die Stoffe mit einem großen Handtuch schützen. Legen Sie das Handtuch über die Schulter und den Nacken. Wären Sie mit der Kreide über die Haare fahren, kann der feine Farbstaub auf ihre Kleidung fallen und diese verfärben. Je nach Bedarf können Sie selbst auch Haushaltshandschuhe tragen, um Verfärbungen auf der Haut zu verhindern.

Macht einen unterschied, ob sie ihr gesamtes Haar färben wollen oder nur einzelne Strähnen. Feuchten Sie die entsprechenden Partien leicht an. Denn so kann die Haarkreide besser halten. Ausgenommen davon ist das blonde Haar, dass sie nicht unbedingt anfeuchten müssen. Denn die hellen Haare nehmen jedwede Farbe ohnehin sehr gut an.

Greifen Sie sich die Strähnen, die sie färben wollen und spannen Sie diese. Nun fahren Sie mit der anderen Hand und dem Kreidestift ein paar mal darüber. Reiben Sie so lange über die Haare, bis sie zufrieden mit dem Ergebnis sind. Sie können alternativ dazu die Haarsträhne auch auf dünnen Karton legen. Danach können Sie ganz einfach mit der Kreide über den Karton fahren. Verwenden Sie die Kreide immer in Richtung des Haarwuchses. Andernfalls können Sie den Haarstrukturen schädigen. Sie sollten bei sehr dunklen Haaren die Kreide häufiger über die Haare reiben als bei helleren Haaren.

Sie sollten ihre Haare danach schonend an der Luft trocknen lassen und nicht einen Föhn aussetzen. Das wäre zu viel zu strapazierfähig. Außerdem schwächt die heiße Luft die Farbintensität, die sich im Nachhinein in ihren Haaren entwickelt. Schießen geht es darum, die Haare zu versiegeln. Das ganze funktioniert am besten mit einem Kreppeisen oder mit einem Glätteisen sowie mit einem Lockenstab Vorher sollten die Haare unbedingt vollständig getrocknet sein. Mithilfe dieser Hitze und den oben genannten Pflegeprodukten können Sie die Farbpigmente im Haar festigen. Anschließend tragen Sie noch etwas Haarspray auf und schon sind sie fertig.

Natürlich können Sie später die einzelnen Farbpigmente der Haarkreide auch lösen, selbst wenn sie diese intensiv versiegelt haben. Das bringt das Risiko mit sich, Farbspuren auf der Kleidung zu hinterlassen. Von daher sollten Sie beim umziehen und Wechseln der Kleidung immer vorsichtig sein. Wenn sie abends ins Bett gehen, sollten Sie sich vorher die Haare waschen, um die Farbe aus den Haaren zu entfernen. Andernfalls könnte es ihnen passieren, dass sie am nächsten Morgen mit einem farbigen Kissen aufwachen.

Praktische Tipps zum Einsatz der Haarkreide

Im Prinzip gibt es vielfältige Formen, um die Haarkreide selbst anzuwenden. Sie könne nur die Spitzen ihre Haare färben oder einzelne Strähnen, den Pony oder den Schopf. Selbst spezielle Effekte wie zum Beispiel der angesagte Ombre Look gelingen, jedoch sollten Sie sich dafür etwas mehr Zeit nehmen. Wünschen Sie sich ein besonders intensives Farbergebnis mit der Haarkreide? Dann sollten Sie zunächst weiße Haarkreide auf das Haar auftragen und im Anschluss wiederum farbige Haarkreide.

Wollen Sie die Intensität und stärke bist schon beim auftragen nach oben fahren, kann es helfen die Kreide vorsichtig anzufeuchten. Im Prinzip gelingt selbst ein fließender Farbübergang. Sie standen zunächst mit einer hellen Haarkreide und gehen dann in die dunklere Farbe über. Es ist später nicht mehr möglich, helle Farbe auf die dunkle Farbe im Nachhinein aufzutragen. Von daher sollten Sie sich genau Über die einzelnen Farben Gedanken machen. Wenn sie Haarkreide verwendet haben, sollten Sie ihren ha eine pflegende Spülung, eine Haarmaske oder ha Öl gönnen. Denn der Einsatz dieser Farbe Kreide kann die Haare etwas spröde und stumpf machen. Schließlich entzieht sie den Haarstrukturen die Feuchtigkeit. Mit der späteren Haarwäsche und Pflege können Sie diesen Effekt entgegen wirken.

Sie können die Kreide später nur in Kombination mit einem Shampoo aus den Haaren ausspülen. Dann gibt es gerade bei blonden Haaren zum Teil nach der ersten Haarwäsche noch einige Rückstände in den Haaren. In diesem Fall sollten Sie wenig später das Haus noch einmal waschen. Wenn sie Sorge haben im Regenschauer die Haarkreide zu verlieren, müssen Sie sich wenig Sorgen machen, sie sollten sich und Ihre Haare vorsichtshalber mit einem Regenschirm schützen.

Ärgern Sie sich, weil Ihr Ansatz wieder zu schnell hinaus gewachsen ist? Es gibt auch spezielle Haarkreiden, die auf ihre Farbe abgestimmt sind. Sie können damit die Wartezeit für eine neue Coloration verkürzen und für einen gleichmäßigen Farbauftrag sorgen. Sie tragen die hat heute dann nur auf den Ansatz auch, um diesen zu kaschieren. Vereinbaren Sie aber schnellstmöglich einen Termin beim Friseur, denn dauerhaft ist der Einsatz der Haarkreide äußerst aufwändig.

Die Wirkung der Haarkreide auf den unterschiedlichen Haarfarben

  • Helles Haar – Am besten wirkt die Haarkreide in sehr hellem oder blond dir Tim ha. Hier können Sie fast alle Farbtöne einsetzen, die sehr intensiv und leuchtend zur Geltung kommen. Die Kreide müssen Sie dann aber nach mehr als einem Waschen wieder aus den Haaren heraus bekommen.
  • Braune Haare – Sie können die braunen Haare auch mit der gewünschten Haarkreide ein färben und aus einem breit gefächert Portfolio wählen. Doch können Sie bei dieser dunkleren Haarfarbe nicht mit der selben Intensität wie bei blondem Haar rechnen. Wählen Sie besonders leuchtende und intensive Farben wie Rot und Pink.
  • Schwarze Haare – besonders schwierig sind schwarze Haare mit Haarkreide ein zu färben. Sie können hier mit einem sanften Stimme rechnen, können ihre Haare aber niemals vollständig färben. Wie sind sie auf jeden Fall kräftige Farben aus. Pastellfarben werden Sie nicht auf schwarzen Haaren sehen.
  • Rote Haare – Haben Sie eine besonders intensive rote Haarfarbe? Dann sollten Sie mit gegensätzlichen Farben arbeiten. Lila oder blau - dunkle und sehr intensive Farben werden weniger gut wirken und fast nicht sichtbar sein.

ZUSAMMENFASSUNG

Erwarten Sie nicht so viel von den Farben. Am besten machen Sie erst einmal einen Test auf einer kleinen Strähne, die man nicht auf den ersten Blick sieht. Erst wenn Ihnen das Farbergebnis gefällt, können Sie die Haarkreide auch auf anderen Haaren mit anwenden. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um eine Möglichkeit, die Haare schnell und unkompliziert zu färben. Doch die Ergebnisse sind nur von kurzer Dauer, bei der nächsten Haarwäsche ist die Haarfarbe schon wieder Geschichte.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Haarkreide positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Haarkreide

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Haarkreide sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Haarkreide können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages