Squashschläger-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Squashschläger

Squashschläger-Kaufberatung: verschiedene Modelle im Test

Squash ist ein beliebter Freizeitsport, der seinen Ursprung in der Mitte des 19. Jahrhunderts in England hat. Seit den 1930er-Jahren betreiben ihn auch sportbegeisterte Menschen in Deutschland. Das Spiel, das sich aus einer Vorübung im Tennis-Training entwickelte, eignet sich besonders gut für fitnessbewusste Personen, die dabei innerhalb von 15 Minuten etwa 200 Kalorien verbrennen. Von den Spielern verlangt Squash schnelle Bewegungen und einiges an Anstrengung ab, wobei sie ihren gesamten Körper trainieren.

Ziel des Hallensports ist es, den Gegenspieler daran zu hindern, den an die Wand geschlagenen Ball nach dem ersten Aufprall auf den Boden erneut zu spielen. Anfänger wie Profis benötigen das passende Equipment für das Spiel. Dazu gehören vor allem die richtige Sportbekleidung, der Ball und ein Schläger. Beim Kauf des Letzteren sind verschiedene Kriterien zu beachten. Im folgenden Squashschläger-Ratgeber erfahren Sie, worauf es bei der Wahl des optimalen Modells für Ihre Bedürfnisse ankommt.

Zuletzt aktualisiert am: 06.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Squashschlägern auf einen Blick

Produktbild
Vergleichssieger
Head i110 Squashschläger
 
Oliver Squashschläger X-Light 9.1
 
Squashschläger Oliver XT 707
 
Wilson Squashset Squash Starter Kit
 
DUNLOP Squashset
Modell Head i110 Squashschläger Oliver Squashschläger X-Light 9.1 Squashschläger Oliver XT 707 Wilson Squashset Squash Starter Kit DUNLOP Squashset
Verarbeitung
Handling
Design
Gewicht 10 g Rahmen 140 g 115 g 205 g 195 g
Material HMG und Metacarbon Carbon 60 % HMG und 40 % Metacarbon Aluminium Aluminium / Graphit
Balance Ausgewogen Grifflastig Leicht kopflastig Ausgewogen Ausgewogen
Maße Kopfgröße: Midsize / 468 cm² Kopfgröße: 487 cm² Kopfgröße: 498 cm² Balance: 31cm / Kopfgröße: 498 cm² / 77in² k. A.
Geeignet für Anfänger
Geeignet für Fortgeschrittene
Besonderheit Auch fürs Spielen schneller Bälle geeignet Racket von Simon Baker, deutscher Meister 2006 Ideal fürs Spielen schneller Bälle geeignet Wird mit Tasche geliefert Tropfenform
Vorteile und Nachteile
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Liegt gut in der Hand
  • Sehr leicht
  • Grifftape wird etwas rutschig
  • Auch fpr Fortgeschrittene Spieler geeignet
  • Sehr gutes Handling
  • Sehr leicht und dennoch viel Speed
  • Spieler sollte kein ganz blutiger Anfänger mehr sein
  • Sehr robust
  • Kein Unterarmvibrieren
  • Geringes Eigengewicht
  • Nicht für Anfänger geeignet
  • Liegt gut in der Hand
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Bälle ideal für Fortgeschrittene, Schläger für Anfänger
  • Set riecht nach Plastik
  • Liegen gut in der Hand
  • Angenehmer Griff
  • Lieferung mit 2x Powersmash Squashschlägern und 3x Squashbällen
  • Riecht etwas stark nach Gummi
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Squashschläger Kaufberatung

Wichtiges über Squashschläger zusammengefasst

Wie der Squashschläger-Ratgeber zeigt, sind beim Kauf eines solchen Sportgeräts die diversen Bestandteile zu beachten: Kopf und Rahmen erhalten Sie jeweils in verschiedenen Größen und Formen. Für Anfänger eignen sich größere Modelle. Beim Griff sind für Fortgeschrittene und Profis Durchmesser und Griffstärke sowie das Griffband zu beachten.

Die Bespannung der Artikel aus der Squashschläger-Kaufberatung gibt Auskunft über die mögliche Härte des Schlags. Die Angabe des Wertes erfolgt in Kilogramm und liegt üblicherweise zwischen zehn und 14. Steif gespannte Saiten erhöhen die Schlagkraft, während eine elastischere Bespannung mehr Variabilität verschafft.
Die Modelle aus dem Squashschläger-Test bestehen beispielsweise aus Aluminium, Karbon, Boron, Grafit, Titanium oder Metacarbon, die Saiten aus miteinander verwobenen Mikrofasern. Das Gewicht der Schläger variiert zwischen 130 und 250 Gramm und gibt Aufschluss über Schlagkraft und Präzision.

Beim Kauf eines Modells aus dem Squashschläger-Ratgeber ist neben dem Gewicht die Balance ausschlaggebend. Der Handel unterscheidet kopflastige, grifflastige und ausgewogene Varianten. Schläger mit Schwerpunkt am Kopf eignen sich dank höherer Schlagkraft für offensive Spieler und Fortgeschrittene. Anfänger und Defensivspieler wählen in der Regel grifflastige präzise Modelle.

Zum Schutz des Artikels aus dem Squashschläger-Test empfiehlt sich der Transport in einer zugehörigen Squash-Tasche. Auch die Saiten in unterschiedlichen Qualitäten sowie das Griffband lassen sich als Zubehör hinzukaufen und nach Belieben austauschen.

Squashschläger-Ratgeber

Im vorliegenden Squashschläger-Test finden sich zahlreiche verschiedene Varianten des Sportutensils in unterschiedlichen Preisklassen. Anfänger dieses Spielsports haben andere Anforderungen an ihr zu erwerbendes Modell als Fortgeschrittene oder Profis. Wer gerade erst zu spielen beginnt, leiht sich zunächst einen Schläger bei Freunden oder dem Sportverein aus, um zu testen, was ihm in Bezug auf die Beschaffenheit am ehesten zusagt. Vor dem Kauf empfiehlt es sich, das gewählte Modell beim Händler in die Hand zu nehmen und gegebenenfalls zu testen.

Bei der Wahl eines Modells aus der Squashschläger-Kaufberatung beachten Sie verschiedene Kriterien. Dazu benötigen Sie Kenntnisse über den Aufbau eines Squashschlägers. Er besteht aus einem Kopf und einem Rahmen. Sie erhalten ihn in diversen Größen und Formen. Der mit einem Band umwickelte Griff liegt idealerweise möglichst angenehm in der Hand.

Vorzugsweise beachten Sie neben der Beschaffenheit dieser einzelnen Bestandteile im Squashschläger-Test außerdem:

  • die Schlagkraft und Präzision,
  • die Bespannung,
  • das Material
  • das Gewicht,
  • die Balance und
  • die Vibrationsdämpfung.

Nicht zuletzt berücksichtigen Sie Ihre persönlichen Vorlieben und Anforderungen an den für Sie passenden Schläger für das Squashspiel.

 

Kopfform und -größe eines Squashschlägers

Die Modelle aus dem Squashschläger-Ratgeber sind mit verschiedenen Köpfen versehen. Entweder handelt es sich um eine offene Variante oder einen Kopf mit Brücke. Für Anfänger eignen sich besser Schläger mit einem großen, offenen Kopf. Sie erhöhen den Sweetspot, das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Ball mit Ihrem Squashschläger treffen, auch wenn er nicht zentriert auftrifft. Zudem besitzen sie eine von oben bis zum Griff durchgängig vorhandene Besaitung. Fortgeschrittene und professionelle Spieler greifen zu kleineren Modellen mit Brücke als Kopfform. Die Kopfgröße von Modellen aus der Squashschläger-Kaufberatung beträgt gängigerweise zwischen 440 und 500 Quadratzentimeter.

 

Rahmen und Bespannung

Den Rahmen Ihres Modells aus dem Squashschläger-Test erhalten Sie in verschiedenen Ausführungen. Sie wählen zwischen klassischer oder gestreckter Herzform, Tropfenform, runden oder eckigen Varianten. Für welchen Schläger Sie sich entscheiden, hängt von Ihren individuellen Vorlieben sowie Ihren Spielgewohnheiten ab. Die unterschiedlichen Formen der Modelle aus dem Squashschläger-Ratgeber bieten jeweils verschiedene Eigenschaften.

Das gestreckte Herz sorgt für mehr Kontrolle in der Handhabung und eine größere Kraft. Es ermöglicht ein Ausgleichen ungenauer Schläge. Das klassische Herz verfügt über einen verkürzten Kopf. Dieser ermöglicht ein besseres Ballgefühl und ebenfalls eine größere Kontrolle über den Schläger. Eine weitere klassische Variante in der Squashschläger-Kaufberatung ist die Tropfenform. Sie eignet sich vor allem für Anfänger und erzeugt eine höhere Schlagkraft als die übrigen Formen.

Die Bespannung und Besaitung der Modelle spielt im Squashschläger-Ratgeber ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Bespannung bestimmt die maximale Härte des Schlags. Die Angabe dieses Wertes erfolgt in Kilogramm. Je höher der Wert ist, desto härtere Schläge sind möglich. Normal sind solche zwischen zehn und 14 Kilogramm. Die mitgelieferte Besaitung ist häufig sehr stabil und wenig elastisch. Sie tauschen diese bei Bedarf nach Ihrem Belieben aus.

 

Squashschläger-Griff

Die Griffe von den Modellen aus dem Squashschläger-Test unterscheiden sich in ihrer Länge, der Form und dem Durchmesser. Anfänger brauchen auf diese Gegebenheiten noch nicht zu achten. Fortgeschrittene und Profis richten ihr Augenmerk auf die Griffstärke. Ist diese klein, ermöglicht das eine bessere Kontrolle des Schlägers und den Einsatz von mehr Schwung aus dem Handgelenk. Größere Griffstärken liegen in der Regel vorteilhafter in der Hand. Sie bieten sonst allerdings keine besonderen Vorteile gegenüber kleineren Durchmessern. Das um den Griff gewickelte Band des Modells aus der Squashschläger-Kaufberatung tauschen Sie bei Bedarf aus.

 

Schlagkraft und Präzision

Sie haben die Möglichkeit, entweder eine hohe Schlagkraft zu erzielen, wenn Sie sich für einen offenen Kopf und einen kopflastigen Schläger entscheiden, oder eine große Präzision, wenn Sie einen Brückenkopf und einen grifflastigen Schläger wählen. Die Schlagkraft eines Modells aus der Squashschläger-Kaufberatung hängt ab von der Steifigkeit der Bespannung und dem Schwerpunkt des Schlägers.

Sehr steif gespannte Modelle mit einem weit oben liegenden Schwerpunkt bieten die meiste Schlagkraft für das Squashspiel. Biegsame, flexible und nachgiebige Modelle erreichen dagegen gemeinsam mit einem weiter unten liegenden, grifflastigen Schwerpunkt eine höhere Präzision. Sie entscheiden sich für die Variante aus dem Squashschläger-Ratgeber, deren Funktion Ihnen wichtiger ist. Modelle mit ausgewogenem Schwerpunkt bieten Ihnen eine Zwischenform, die Präzision und Schlagkraft vereint.

Kontrolle und Balance beim Squashschläger

Die Balance der von Ihnen bevorzugten Variante aus dem Squashschläger-Test spielt eine wichtige Rolle für die Kontrolle Ihrerseits über den Schläger. Zu unterscheiden ist hierbei in Modelle mit kopflastiger, mit ausgewogener und mit grifflastiger Balance. Bei kopflastigen Schlägern liegt der Schwerpunkt naheliegenderweise im Kopfbereich. Das ermöglicht Ihnen eine hohe Schlagkraft und Geschwindigkeit des Schlags. Zudem erlangen Sie eine bessere Kontrolle über den Ball. Diese Variante eignet sich vor allem für offensive Spieler, die mit dem starken notwendigen Kraftaufwand keine Probleme haben und sich gut an die Handhabung gewöhnen.

Bei grifflastigen Modellen aus dem Squashschläger-Ratgeber liegt der Schwerpunkt im Bereich des Griffs. Die Handhabung ist unkompliziert und angenehm. Die Schläger ermöglichen eine gute Kontrolle, eine hohe Präzision und schnelles Bewegen, erreichen jedoch eine geringere Schlagkraft als kopflastige Varianten. Sie eignen sich vorrangig für defensive Spieler und Anfänger.

Die ausgewogene Variante aus der Squashschläger-Kaufberatung bildet einen Kompromiss zwischen den beiden vorgenannten Modellen. Der Schwerpunkt befindet sich hierbei in der Mitte des Schlägers, etwa bei einer Länge von 34 Zentimetern. Seine Schlagkraft ist nicht so groß, wie die des kopflastigen Schlägers, bietet aber mehr Potenzial als die des grifflastigen. Die Präzision und Kontrolle gelingt ebenfalls in einem Maß, das zwischen den beiden anderen Varianten liegt.

 

Saiten und Vibrationsdämpfung

Die Modelle aus dem Squashschläger-Test bespannten die Hersteller mit harten oder weichen Saiten. Anfänger und Defensivspieler wählen je nach Vorliebe die elastische Bespannung. Fortgeschrittene und Offensivspieler hingegen entscheiden sich häufig für die harte Variante, da sie den Ball damit schneller und präzise schlagen. Sie sorgt für eine längere Zeit des Ballkontakts und ein größeres Nachschwingen im Handgelenk. Die elastische, weiche Bespannung liefert den Spielern mehr Variabilität.

Die Saiten der Sportgeräte aus der Squashschläger-Kaufberatung bestehen aus auf komplexe Weise miteinander verwobenen Mikrofasern. Sie besitzen üblicherweise einen Durchmesser von zwischen 1,1 und 1,3 Millimetern. In verschiedenen Qualitäts- und somit Preisklassen sind sie erhältlich. Vor allem fortgeschrittene und professionelle Spieler entscheiden sich eher für eine hochwertige Bespannung. Die Saiten lassen sich auch einzeln nachkaufen und austauschen.

Ein weiteres ausschlaggebendes Merkmal im Squashschläger-Test ist die Vibrationsdämpfung. Sie sorgt dafür, dass der Ball durch die Vibration des Schlägers beim Aufprall nicht mit zusätzlichem Kraftaufwand zu spielen ist. Je besser der Wert der Vibrationsdämpfung ist, desto mehr Präzision und Kontrolle über den Schläger sind vor allem bei harten Schlägen möglich. Diese Eigenschaft ist wichtig für ein erfolgreiches Spiel.

 

Material und Gewicht von Squashschlägern

Verschiedene Materialien sind für die Modelle aus dem Squashschläger-Ratgeber denkbar und kommen zum Einsatz. Mit ihnen einher geht auch das Gewicht, das für die Anwendung und die Balance des Schlägers wichtig ist. Bei den günstigeren Varianten bestehen die Rahmen häufig aus Aluminium. Für den Anfang reichen diese zwar aus, nachteilig wirken sich jedoch die hohe Vibration sowie die relativ kurze Haltbarkeit des Schlägers, da das Material nicht sehr langlebig ist.

Für hochwertigere Modelle aus der Squashschläger-Kaufberatung kommen beispielsweise Grafit, Karbon, Boron oder Eplon in Frage. Bei letzterem Material handelt es sich um eine Mischung aus Fieberglas und Polyamid. Für Profis, die regelmäßig Squash spielen, besteht zudem die Möglichkeit, Schläger aus den sehr robusten Materialien Metacarbon oder Titanium zu wählen. Sich für diese hochpreisigen Modelle zu entscheiden ist jedoch nicht notwendig, vor allem wenn Sie noch ein Anfänger in der Sportart Squash sind.

Die Modelle aus dem Squashschläger-Test erhalten Sie in verschiedenen Gewichtsklassen. Anders als es beispielsweise beim Badminton der Fall ist, gilt im Squash nicht der leichteste Schläger automatisch als der beste. Die Gewichte variieren in der Regel zwischen 130 und 250 Gramm. Je schwerer das Sportgerät ist, desto höhere Schlagkraft und härtere Bälle sind möglich. Dazu ist allerdings auch mehr Kraftaufwand nötig, der Sie möglicherweise schneller ermüden lässt.

Leichtere Modelle aus dem Squashschläger-Ratgeber bieten eine bessere Handhabung und Kontrolle über den Schläger sowie eine höhere Präzision. Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt von Ihren individuellen Gewohnheiten und Bedürfnissen ab. Es empfiehlt sich, vor dem Kauf mehrere Schläger mit verschiedenen Gewichten zu testen. Neben der Schwere ist die Balance des Schlägers zu berücksichtigen.

 

Zubehör zum Squashschläger

Um Ihr neu erworbenes Modell aus der Squashschläger-Kaufberatung zu schützen, empfiehlt es sich, eine passende Squash-Tasche zu nutzen. Diese ist häufig bereits als Zubehör beim Kauf des Sportgeräts enthalten. Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Besaitung Ihres Schlägers mit separat erworbenen Saiten auszutauschen.

Durch die Bewegung, den Schweiß und die Wärme nutzt sich der Schläger bei häufigem Squashspiel nach einiger Zeit ab. Zuerst betrifft dies in der Regel das Griffband. Auch dieses lässt sich als Zubehör nachkaufen, wenn das alte nicht mehr verwendbar ist. Ihnen steht es frei, dieses professionell auswechseln zu lassen oder zu geringeren Kosten selbst auszutauschen.

 
(16 Bewertungen. Durchschnitt: 4,7 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Squashschläger positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Squashschläger

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Squashschläger sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Squashschläger können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen