Alpina Grap 2 0 Skihelm im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Design
Tragekomfort
Robustheit
Experten Beraten
Kundensieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Alpina Grap 2 0 Skihelm


Von Alpina ist seit vielen Jahren der Skihelm Grap ein Bestseller. Regelmäßig zählt er zu den Skihelmen in Europa, welche am meisten verkauft werden. Immer wieder erhält der Allmountain-Helm 2.0 Grap ein Facelift. Der Helm bietet das Anpassungssystem Run System und so kann am Hinterkopf über ein Drehrad die Helmgröße sehr rasch eingestellt werden und dies sogar mit den Winterhandschuhen. Auch bei einem kurzen Stopp kann die Passform am Kopf dann ohne Probleme nachjustiert werden. Durch das Schließen bzw. Öffnen von einem Schieber wird die Helmbelüftung mit Aistream Control reguliert. Die Lüftungsöffnungen wurden abgeflacht und damit wird die nochmals verbesserte Stromlinienform geboten.

Das Innenfutter von dem Skihelm 2.0 Grap kann herausgenommen und mit der Waschmaschine gewaschen werden. Ein Microfleece wird am Nacken gefunden, damit dieser schön warm gehalten wird. Durch das Facelift wurde ein ohnehin bereits guter Skihelm nochmals im Detail verbessert. Wird also ein Top Skihelm gesucht, dann sollte der Grap 2.0 näher angesehen werden. Es handelt sich wohl um den wohl klassischsten Alpina-Helm und dieser Skihelm kann sich großer Beliebtheit erfreuen. Bei führenden Online-Shops befindet sich der Skihelm immer unter den Top-10 der meistbestellten Helme.

 

Die Besonderheiten und Auffälligkeiten

Besonders bei dem Skilift kann es rasch eisig werden. Es ist aus diesem Grund umso nützlicher, wenn es den Nackenwärmer aus Microfleece gibt. Auch in Sachen Passform zeigt der Hersteller Alpina viel Gespür für Ergonomie. Mit Hilfe von dem Nackenrädchen kann der Skihelm bequem eingestellt werden. Diese Systeme werden oftmals vorgezogen, denn der Komfort wird deutlich erhöht und deshalb erfreuen sich solche Systeme größter Beliebtheit. Außerdem spricht auch für den Helm, dass die Ventilationsöffnungen verschlossen werden können. Das weitere praktische Benefit ist das entfernbare interieur. Besonders nach dem schweißtreibenden Skitag zeigt sich hier ein sehr wichtiger Vorteil, denn im Bedarfsfall kann das Futter rasch gewaschen werden. Nicht umsonst hat der Alpina-Klassiker viele Fans und dies wird bereits daran erkannt, weil die Käuferbewertungen bei vielen Onlineshops sehr gut sind. Nur wenige Käufer merken an, dass sich das Nackenrädchen etwas weit unten befindet und etwas irritierend ist mit einer großen Kapuze oder in der Hocke. Wichtig für den Kauf ist, dass der Helm trotz Helmkompatibilität mit Skibrille getestet werden muss. Nur damit kann sichergestellt werden, dass eine Brille nicht zu sehr auf das Nasenbein drückt und der Helm gut sitzt.

 

Der bewährte Klassiker

Der Skihelm ist ein bewährter Klassiger, der durchdachte Details und eine tolle Optik kombiniert. Durch die Inmold-Technologie ist der Helm zwar sehr stabil, aber dennoch sehr leicht. Einwirkende Kräfte bei einem Sturz können durch die Innenschale aus HI-EPS absorbiert werden. Zudem wird so für die schützende Dämpfung gesorgt. Das Innenfutter kann herausgenommen und gewaschen werden und der Nacken wird durch den weichen Microfleece vor Zugluft geschützt. Zu dem hohen Komfort tragen abnehmbare Ohrenpads bei und für ein perfektes Kopfklima sorgen die Lüftungsöffnungen bei der Helmschale. Immer ist so die effektive Luftzirkulation vorhanden. Mit dem Y-Clip wird der Helm zuverlässig fixiert und in der optimalen Position bleibt der Helm durch die millimetergenaue Anpassung. Durch das Drehrad am Hinterkopf kann sich das Run System schnell an den Kopf anpassen und auch mit Skihandschuhen kann das Ergomatic Gurtschloss mit der mehrstufigen Rastautomatik einfach bedient werden. Auch ein weiteres praktisches Detail ist die Brillenbandhalterung und somit gibt es für den ungetrübten Pistenspaß einen rundum gelungen Skihelm.

 

Die wichtigsten Informationen zu dem Skihelm

Wer sich den Skihelm kaufen möchte, der kann zwischen verschiedenen Designs wählen. Es gibt bei dem Skihelm einfarbige und mehrfarbige Modelle. Entweder eher schlicht in schwarz oder sportlich in rot. Auffällig ist an den Seiten des Helms der ALPINA-Schriftzug. Bezüglich der Form handelt es sich um die Form für normale Skifahrer, denn der Helm ist weder langweilig, noch besonders sportlich. Bei Alpina handelt es sich um eine bekannte Marke für Skibrillen und Skihelme. Jeder bewegt sich mit dem Skihelm aus diesem Grund auf sicherem Terrain. Zwei Besonderheiten bietet der Alpina Grap und diese sind das Edge Protect System und die In-Mold Technologie. In-Mold steht dafür, dass die Innen- und Außenschale unter hohem Druck bei der hohen Temperatur aneinandergepresst werden und sich dann hervorragend verbinden. Bei dem Edge Protect handelt es sich um eine Polycarbonatplatte, welche an die Unterseite von dem Helm gepresst wird. Gerade bei den seitlichen Stürzen ist der Helm durch die beiden Verfahren dann stabiler. Viele Extrapunkte gibt es durch das herausnehmbare Innenfutter, denn es wird in die Waschmaschine gesteckt und der Schweiß der vergangenen Skitage ist weg.

Unser Fazit


Der Skihelm Grap 2.0 bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt einige hervorstechende Merkmale wie das herausnehmbare Innenfutter und die stabile Verarbeitung mit der Edge Protect Technologie und der In-Mold Technologie. Bei dem Helm gibt es zusätzlich die stufenlose Größenanpassung und die einstellbare Belüftung. Bei dem Helm mangelt es nicht an den Basics und jeder kann durch die verschiedenen Designs einen Helm finden, der ihm auch optisch zusagt. Besonders sind die vielen Designs und Farben, die stabile Verarbeitung, das herausnehmbare Innenfutter und die einstellbaren Belüftungsschlitze.

Details & Merkmale

Konstruktion In-Mold-Technologie
Kinnriemen verstellbar, gepolstert
Innenfutter waschbar, herausnehmbar
Typ des Helms Halbschalenhelm
Verschluss einhändig bedienbar, mehrstufige Rastautomatik, mit Öffnungsschutz, verdrehsicher
Sicherheitsstandard EN 1077
Größenanpassungssystem Alpina Run System
Außenmaterial Polycarbonat
Innenmaterial EPS-Innenschaum
Mit Visier
Mit Ohrenpolster
Mit Verstellrad
Besonderheit Mit Skibrillenhalterung
Vorteile
  • Edge Protect, Sicherheitsplus bei seitlichem Aufprall
  • Tief heruntergezogener Nackenwärmer am Helmheck aus Microfleece
  • Herausnehmbares, waschbares Innenfutter
Nachteile
  • Ohrenpolster nicht abnehmbar

Alle Angebote: Alpina Grap 2 0 Skihelm

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Alpina Grap 2 0 Skihelm

Zu Alpina Grap 2 0 Skihelm ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos