Inateck BP2001 tragbarer Bluetooth Lautsprecher im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Klangqualität
Design
Verarbeitung
Bedienung
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Inateck BP2001 tragbarer Bluetooth Lautsprecher

Der Inateck BP2001 im Video

Tablet-Ständer mit akzeptablem Sound

In diesem Test haben wir den portablen Bluetooth-Lautsprecher BP2001 von Inateck gründlich getestet. Da es sich um die nicht wasserfeste Version handelt, wurde der Speaker nur in Wohn-, Schlaf- und Arbeitszimmer und im (trockenen) Freien getestet. Inwieweit der BP2001 die Erwartungen erfüllen konnte und was seine Vor- und Nachteile sind, können Sie in diesem Test nachlesen und sich so eine Kaufentscheidung für oder gegen den Inateck BP2001 erleichtern.

 

Verpackung und Lieferung

Der Inateck-BP2001-Portable-Bluetooth-Speaker kam nach zwei Tagen Lieferzeit heil und in einer optisch hübschen Umverpackung bei uns an. Im neutralen Umverpackungskarton (eignet sich also als Überraschungsgeschenk) war eine schmale mattschwarze Box mit dem Inateck-Logo in Weiß und vielen Noten in glänzendem Schwarz. Darin ist ein Plastikfach, in dem der Speaker steckt und unter dem Fach das mitgelieferte Zubehör.

In dem Paket waren:

  • Ein Inateck BP2001
  • Ein Mikro-USB-Kabel
  • Ein 3,5-mm-Klinkenkabel
  • Eine Bedienungsanleitung (in Englisch)
  • Eine Garantie- und Rückgabekarte (in Deutsch)

 

Garantieleistung

Inateck – ein deutscher Hersteller, der in Japan produzieren lässt – bietet eine zweijährige Garantie auf alle Geräte.

 

Der Preis

Mit knapp 30 Euro (Stand Juli 2016) gehört der kleine tragbare Bluetooth-Lautsprecher mit Smartphone- und Tablet-Halterung von Inateck zu den günstigsten Modellen.

 

Ausstattung und Technik

Es war weder eine Tasche noch ein Adapter für die Steckdose dabei, aber bei dem günstigen Preis, ist das völlig okay. Der BP2001 ist zwar sauber verarbeitet, wirkt aber durch die ABS-Plastikmaterialien am Korpus und auch am Lautsprechergitter nicht besonders robust und hochwertig. Schön gelöst ist der Materialmix am Dock für Smartphones und Tablets, denn hier wurde der Kunststoff gummiert, um Kratzer an den Sendegeräten auszuschließen.

Die Halterung ist auch das, was den BP2001 von anderen Speakern dieser Preisklasse unterscheidet. Bevor Sie jetzt losrennen und sich den Speaker kaufen, sollten Sie bedenken, dass die Halterung keinerlei Ladefunktion bietet und für iPad und iPhone ausgerichtet ist. Wenn ihr Tablet oder Smartphone nicht Apple-Gardemaße hat, sollten Sie erst bei Inateck nachfragen oder es im Laden ausprobieren.

Der Einschub für Pads, Smartphones und Tablets misst 1,4 cm breite, nimmt die ganze Länge des Speakers ein, damit auch Tablets Platz finden und wird durch den Standfuß, der nach hinten 8 cm Platz beansprucht. Er ist mit Stereosound ausgestattet und besitzt keine Akkustandanzeige und man kann die Lautstärke nur am Sendegerät (Smartphone, Tablet etc.) regulieren.

Technische Details des Herstellers

  • Verstärkerleistung: zweimal 5 Watt
  • Bluetooth-Standard: V2.1+EDR
  • Frequenzabhängigkeit: 90 Hz – 20000 Hz
  • Stromverbrauch: 5 Volt
  • Dezibelbereich: 2 bis 80 Dezibel
  • Bluetooth-Reichweite: bis zu 10 Meter
  • Akku: Lithium-Batterie mit 800 mAh Kapazität
  • Ladezeit des Akkus:  3 bis 4 Stunden

 

Maße des Speakers

Der kabellose Bluetooth Speaker hat die Maße 24 x 6,2 x 4,1 cm und ein Gewicht von 332 Gramm.

  • Multifunktionstasten
  • Ein-/Ausschalter
  • Play-/Pause-Schalter = Rufannahme/Auflege-Taste

 

Verbindungen und Anschlüsse

Der tragbare Bluetooth-Lautsprecher Inateck BP2001 bietet zwei Verbindungsmöglichkeiten. Bluetooth und die Verbindung mit einem 3,5-mm-Klinkenkabel, über den AUX-Anschluss, der in diesem Fall der Mikro-USB-Anschluss ist, da das Kabel ein und das Gleiche ist. Social Mode, Verbindung mehrerer Lautsprecher miteinander und NFC-Kopplung bietet der tragbare Lautsprecher nicht an.

Anschlüsse

  • Mikrofon für die Freisprechanlage
  • Line In (AUX) Mikro-UBS-Anschluss
  • Mikro-USB-Kabel-Anschluss

AUX-Verbindung

Verbinden Sie einfach Ihr Sendegerät (z. B. einen MP3-Player) mit einem 3,5-mm-Klinkenkabel über den AUX-Anschluss und die Verbindung steht. Das Gerät schaltet sofort in den Kabelmodus und beginnt die Tracks nacheinander anzuspielen.

Bluetooth-Verbindung

Wenn auf dem Sendegerät die Bluetooth-Funktion aktiviert wurde und der BP2001 eingeschaltet ist, kann man in dem Display des Smartphones oder Tablets gleich „Inateck BP2001“ angezeigt sehen. Wählen Sie dies nun aus und bestätigen Sie diese Kopplung. Die Reichweite beträgt ca. 10 Meter.

 

Integrierter Akku

Der eingebaute Lithium-Ionen-Akku hält laut Hersteller bis zu 5 Stunden. Die Ladezeit beträgt 3 bis 4 Stunden.

 

Freisprechfunktion

Der Lautsprecher kann als Freisprechanlage benutzt werden. Die Bedienung ist auch denkbar einfach und erfolgt ausschließlich über die Play-/Pause-Taste:

  • Einmal = annehmen
  • Ein weiteres Mal = beenden
  • Einmal lange gedrückt halten = beim Klingeln wegdrücken
  • Wenn es nicht klingelt, länger gedrückt halten =  letzte gewählte Rufnummer anrufen

 

Aussehen und Verarbeitung des Lautsprechers

Der Inateck BP2001 ist ganze 24 cm breit und daher zwar groß genug um Tablets Platz zu bieten, aber auch zu groß für kleinere Handtaschen. Der Speaker hat ein schlichtes, unspektakuläres Design, welches allerdings mit dem ausklappbaren Standfuß und der Halterung für Smartphone und Tablet einiges an Komfort bietet. Das große, runde Auge ist, neben den Anschlüssen und Ein-/Ausschalter an der Speakerrückseite, das einzige Bedienfeld und birgt die Indikator-LEDs.

Es ist in der Mitte des Lautsprechgitters positioniert und leicht erreichbar. Durch diese Anordnung nimmt es dem Speaker aber etwas Raum für den Klang und ist kein besonderer Hingucker, aber das ist Geschmackssache. Die Plastikabdeckung des Lautsprechergitters und das Plastik des Corpus sind zwar sehr sauber verarbeitet, wirkt aber, trotz Chromabsätzen, leicht zerbrechlich.

Besonders der ausklappbare Standfuß an der Rückseite des BP2001 könnte eine Schwachstelle sein. Der gummierte Einschub für die Pads, Smartphones und Tablets macht einen sehr guten Gesamteindruck.

 

Praxistest

Der Inateck BP2001 ist macht einen schlichten, wenn auch funktionellen Eindruck. Beim Einschalten muss man zunächst mit zwei Klickgeräuschen leben, die anzeigen, dass das Gerät bereit ist und nun nach einem Sendegerät mit aktiviertem Bluetooth sucht. Das Laden des Akkus nahm 2 Stunden in Anspruch, da der Speaker nicht ganz leer ankam.

Kopplung

Die Verbindung mit der Bluetooth-Kopplung war sehr einfach und auf allen getesteten Geräten (iPhone 5s und iPad Air 2) problemlos. Das Gerät bestätigt dies mit einem Tuten und einem Aufleuchten der LEDs im „Auge“. Ebenso einfach ging es natürlich mit dem 3,5-mm-Klinkenkabel und meinem alten Philips MP3-Player. Wenn man die Verbindung nicht trennt, kann sich das Gerät nicht mit dem nächsten Sendegerät koppeln, da er nur ein Sendegerät zulässt und dieses speichert. Erst wenn Sie die Verbindung mit dem z. B. Smartphone trennen, oder den Lautsprecher aus- und einschalten (auf dem vorherigen Sendegerät muss dann Bluetooth deaktiviert sein), erscheint „Inateck BP2001“ auf dem neuen Gerät. Nach fünf Minuten Inaktivität schaltet sich der Speaker selbstständig aus – bei Bluetooth- und Kabelverbindung.

Was die Reichweite angeht, war nach 4,5 Metern und einer Wand Schluss mit der Bluetooth-Verbindung und Outdoor kam er auf knapp 5 Meter. Die vom Hersteller genannten 10 Meter erreichte ich nicht. Wenn man zu weit entfernt ist und die Bluetooth-Verbindung abreißt, verbindet sich der BP2001 nicht automatisch wieder. Ich musste ihn erst aus- und wieder einschalten, um mich erneut mit dem gerade verwendeten iPhone 5s zu verbinden. Die Bluetooth-Reichweite spielt bei dem Inateck BP2001 aber keine wirkliche Rolle, da das Tablet oder Smartphone ja im Gerät stecken und man diese so gar nicht braucht. Wenn es einen Social Mode gäbe, bei dem sich andere mit einklinken könnten, um auch Songs abzuspielen, wäre es wieder relevant, aber dieses Gadget bietet der BP2001 nicht.

Telefonfunktion

Die Funktion als Freisprechanlage erfüllt der Inateck BP2001 völlig. Es erfolgt ein etwas nerviges Piepsgeräusch, wenn ein Anruf eingeht. Das haben andere Hersteller harmonischer gelöst. Bis zu einem halben Meter Abstand sind möglich, ohne dass die Sprechqualität leidet. Die Stimmen von Anrufer und Angerufenem kommen glasklar und so laut, wie man es am Smartphone eingestellt hat an.

Akkuleistung

Die Akkuleistung des Speakers ist nicht so gewaltig, wie die von beispielsweise Bose-Modellen, aber bei mittlerer Lautstärke und Bluetooth-Kopplung, kam ich auf fast 9 Stunden, bei voller Lautstärke auf 4,5 und bei geringer Lautstärke und Kabelbetrieb auf 10,5 Stunden. Sein Sendegerät kann man allerdings nicht am Speaker laden. Die Halterung hat keine weitere Funktion und ist nur ein Ständer. Eine Akkustandanzeige gibt es nicht, aber der BP2001 macht sich akustisch bemerkbar, wenn seine Batterie sich dem Ende zu neigt.

Standfähigkeit

Der Inateck BP2001 bietet Rutsch- und Vibrationsschutz durch zwei robuste Gummifußleisten an der Unterseite und hat einen ausklappbaren Ständer, der auf mich nicht den stabilsten Eindruck machte. Mein iPhone hatte auch ohne den Ständer im Speaker genug Halt – nur das iPad wäre wohl samt Lautsprecher ohne diesen Fuß umgekippt. Durch den Standfuß nimmt der Speaker viel Platz ein und passt nicht mehr auf ein normales Bücherbord.

Klangqualität und Lautstärke

Die Lautstärke von bis zu 80 Dezibel sollte nicht ausgereizt werden, da ab etwa 80 % die Soundqualität in den Ohren schmerzt. Bis dahin ist der Sound gut, wenn auch ein wenig blechern. Die Leistung des Basses ist ausreichend. Dass sich die Lautstärke nur am Sendegerät regeln lässt, stört nicht weiter, da das Highlight des Geräts ja die Halterung ist und man daher das Smartphone oder Tablet eh direkt am Speaker hat. Beim Laden stand ich vor dem Problem, dass das mitgelieferte Mikro-USB-Kabel anscheinend schadhaft war.

Mit einem anderen (von einem anderen Gerät) Kabel ging es problemlos. Ich habe eine E-Mail an Inateck geschrieben und bekam innerhalb von einer Stunde Bescheid, dass das ein neues Kabel geschickt wird. Toller Kundenservice!

 

Unser Fazit

Wenn Sie einen tragbaren Stereo-Bluetooth-Speaker in der unteren Preisklasse suchen, dessen Sound ganz in Ordnung ist, die Akkuleistung für ein kürzeres (trockenes) Picknick reicht und ein Dock für Ihr Smartphone, Pad oder Tablet bietet, kann ich den Inateck BP2001 empfehlen. Schade, dass der Akku nicht leistungsstärker und das Dock nicht das Sendegerät laden kann. Auch fehlender Spritwasserschutz, NFC-Pairing und Social Mode bietet der Speaker nicht.

 

Details & Merkmale

Funkübertragung Bluetooth
Stromversorgung USB
Prinzip aktiv
Gewicht 0,3 kg
Akkulaufzeit 6 Stunden
Frequenzgang 90 - 20.000 Hz
Reichweite 10 Meter
Bluetooth Version Bluetooth V2.1
Freisprechfunktion
integrierter Mikrofon
LED Anzeige
Rufannahme
Bluetooth Pairing
Besonderheit Rutsch- und Vibrationsschutz
Vorteile
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Halterung für iPhone und iPad
  • Akzeptable Klangqualität
  • Fester Stand durch Klappständer
Nachteile
  • Nicht wasserfest oder spritzwassergeschützt
  • Keine Aufladefunktion
  • Keine Social-, zwei Speaker- und NFC-Pairing-Funktion
  • Keine Akkustandanzeige

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Inateck BP2001 tragbarer Bluetooth Lautsprecher

Zu Inateck BP2001 tragbarer Bluetooth Lautsprecher ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos