Magnat Monitor Supreme 200 Lautsprecherboxen im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Sound
Optik
Verarbeitung
Handhabung
Experten Beraten
Testsieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Magnat Monitor Supreme 200 Lautsprecherboxen

Die Magnat Monitor Supreme 200 Lautsprecherboxen im Video

Egal, ob wir Verbraucher Musik hören, ein Videospiel spielen oder einfach nur vor der Klotze sitzen, einen guten und klaren Klang möchten wir immer haben. Da die internen Lautsprecher der Geräte uns das nicht immer bieten können, greifen viele Verbraucher auf Lautsprecherboxen zurück.

Genau aus diesem Grund wurden die Magnat Monitor Supreme 200 Lautsprecherboxen entwickelt und auf den Markt gebracht. Weil diese Boxen aus qualitativ hochwertigen Materialien bestehen, haben sich diese einen festen Platz erobert.

Hinzu kommt, dass jede Kleinigkeit den Bedürfnissen der Verbraucher gerecht wird. Des Weiteren spielt es keine Rolle, ob die Lautsprecherboxen in einem Wohnzimmer, Badezimmer oder in einem Kinderzimmer ihren Dienst leisten sollen.

 

Inbetriebnahme - einfach und schnell

Damit die Lautsprecherboxen ihre volle Leistung präsentieren können, muss der Verbraucher diese mit der Audioquelle in Verbindung bringen. Das gelingt am besten, wenn ein Kupferkabel zur Anwendung kommt.

Um eine konstante Verbindung sicherzustellen, das eine Ende einfach mit vergoldeten Schraubklemmen an der passenden Stelle befestigen. Das andere Ende vom Kabel mit der Audioquelle verbinden. Beim ersten Mal kann es passieren, dass einige Einstellungen vorgenommen werden müssen.

 

Stromverbrauch? - kein Thema

Das Beste an diesen Lautsprecherboxen ist, dass keine externe Stromquelle benötigt wird. Dadurch können die Boxen 365 Tage 24 Stunden lang laufen, ohne dass Folgekosten entstehen. Also einmal Geld investieren und über Jahre pure Freude genießen können, genial.

 

Lieferumfang - optimal zusammengestellt

Verbraucher, die sich die Lautsprecherboxen von Magnat zuschicken lassen, zählen die Sekunden, bis der Postbote an der Tür klingelt. Das liegt daran, weil geprüft werden möchte, ob die Lautsprecher auch den Wunschvorstellungen entsprechen.

Außerdem packt der Verbraucher nicht nur die Boxen aus. Zusätzlich liegen im Paket die Bedienungsanleitung und die Lautsprecherabdeckung. Des Weiteren kommen zwei Stecker und Gummispikes zum Vorschein. Dadurch wird gewährleistet, dass die Boxen sofort ausprobiert werden können.

 

Stellplatz - ein Kinderspiel

Um die Boxen aufzustellen, sind keine großen Vorkehrungen notwendig. Die einzige Entscheidung, die der Verbraucher treffen muss, ist, ob die Lautsprecher in einem Regal oder auf dem Fußboden aufgestellt werden sollen. In jedem Fall sollte der Platz mindestens die Maße von 21 x 28 x 35,5 Zentimeter vorzuweisen haben.

Darüber hinaus muss das Gesamtgewicht von sechs Kilogramm auf Dauer ausgehalten werden. Die neutrale schwarze Farbe und das zeitlose Design machen in jeder Ecke eine gute Figur. Außerdem sollte beachtet werden, dass die Kabel nicht übermäßig lang sind. Somit wird keine extra Stolperfalle geschaffen.

 

Ausstattung - optimal für jeden Verbraucher

Ausgestattet sind die Boxen mit einem Anschluss, welcher für Bananenstecker und Schraubklemmen gleichermaßen gut geeignet ist. Damit sich die Leistung voll entfalten kann, besteht die komplette Box aus einer MDF-Platte.

Bei der Oberfläche hingegen wurde auf Furnier zurückgegriffen. Des Weiteren setzt sich der Lautsprecher aus einem Hochtöner, einem Tief- und einem Mitteltöner zusammen. Diese sind über die gesamte Fläche verbreitet. Der Tief- und Mitteltöner weist einen Durchmesser von 170 Millimetern auf und besteht aus beschichteten und resonanzarmen Papiermembranen. Bei dem Hochtöner wurde auf Gewebe zurückgegriffen.

Dieses schlägt mit 25 Millimetern zu Buche. Durch die Kombination werden die Töne gleichmäßig abgestrahlt. Somit gibt die Box ständig eine klare und satte Qualität wieder. Das 2-Wege-System der Boxen hat eine Nennleistung von 90 Watt. Die Musikleistung hingegen siedelt sich bei 180 Watt an. Durch die Empfindlichkeit von 91 dB kann es vorkommen, dass sich der Untermieter die Ohren zuhalten muss.

Deshalb niemals die volle Leistung aufdrehen. Die Übertragungsfrequenz liegt zwischen 34 bis 38000 Hertz. Die Impedanz kann zwischen vier bis acht Ohm betragen. Damit die Lautsprecherboxen ihre volle Leistung unter Beweis stellen können, sollte die Verstärkerleistung nicht mehr als 30 Watt betragen.

Die Lautsprecherabdeckung, welche aus Stoff ist, kann individuell eingesetzt werden. Das heißt, Verbraucher, die gerne die Membrane sehen möchten, lassen die Abdeckung einfach weg.

Unser Fazit

Zu den Magnat Monitor Supreme 200 Lautsprecherboxen kann nur ein Fazit gezogen werden, dieses lautet Kaufempfehlung.

Das liegt daran, weil die Boxen täglich zum Einsatz kommen können, ohne dass die Qualität darunter leidet. Auch übermäßige Gebrauchsspuren sucht der Verbraucher vergeblich. Somit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar.

Details & Merkmale

Produkttyp Regallautsprecher
Stromversorgung ohne (passiv)
Nennbelastung (Watt) 90 Watt
System 2-Wege System
Frequenzgang 34 - 38.000 Hz
Impedanz 4 Ohm, 6 Ohm, 8 Ohm
Anzahl Hochtöner 1
Anzahl Tieftöner 1
Hochtonchassis 25 mm
Tieftonchassis 170 mm
Breite 21 cm
Höhe 35,5 cm
Tiefe 28 cm
Gewicht 6,2 kg
Bassreflex
abnehmbare Abdeckung
Besonderheit Tiefreichende, präzise Basswiedergabedurch Bassreflex-Konstruktion
Vorteile
  • sofort einsetzbar
  • einfache Montage
  • sicherer Stand
  • flexibel aufstellbar
  • solide Verarbeitung
  • hohe Klangqualität
Nachteile
  • nur für kleinere Räume geeignet
  • Boxen müssen erst eingespielt werden

Alle Angebote: Magnat Monitor Supreme 200 Lautsprecherboxen

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Magnat Monitor Supreme 200 Lautsprecherboxen

Zu Magnat Monitor Supreme 200 Lautsprecherboxen ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos