Oregon Scientific Projektionswecker im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Bedienung
Design
Verarbeitung
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon
andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Testbericht: Oregon Scientific Projektionswecker

Der Projektionswecker mit Sprachfunktion von Oregon Scientific im Test 

Produktrezension – ein Überblick

Diese Produktreview basiert auf allen auffindbaren Quellen zu Spezifikationen, Erfahrungsberichten und bestehenden Tests und fasst diese für Sie in einer übersichtlichen, vollständigen Rezension mit allen Vor- und Nachteilen des Produkts zusammen. Durch uns erfolgte kein Praxistest.

Lieferung und Lieferumfang

Der Oregon Scientific Projektionswecker wird mit Netzteil und einer Bedienungsanleitung geliefert. Wie lange die Lieferung dauert und wie teuer die Versandkosten sind, richtet sich nach dem Verkäufer, für den Sie sich entscheiden.

Garantieleistung

Hierzu konnten wir keine Angaben finden. 

Preis

Hierbei handelt es sich mit einem Preis von 56,98 Euro um das teuerste Produkt in unserem Test. Alle anderen von uns getesteten Produkte lagen in der Preisspanne von ca. 18 Euro bis etwa 25 Euro. 

Technische Spezifikationen

Aufgrund des großen, übersichtlich gestalteten Displays eignet sich der Projektionswecker des Herstellers Oregon Scientific vor allem für Menschen, die nicht allzu gut sehen. Sie können wahlweise die 12-Stunden- oder die 24-Stunden-Anzeige wählen. Das Produkt verfügt zudem über eine Radiofunktion, die bis zu einer Lautstärke von 100 dB eingestellt werden kann. Deshalb eignet sich dieser Wecker auch gut für Personen, deren Hörvermögen eingeschränkt ist. Eine Dimmerfunktion ist integriert und Sie können die Dauerprojektion nutzen. In diesem Fall müssen Sie das Modell mittels Netzstecker betreiben. Sie können die Projektion um 180° drehen. 

Weitere technische Details in der Übersicht:

  • Sehr großes Display
  • Lauter Weckton
  • Zeitansage in unterschiedlichen Sprachen
  • Uhrzeit wird an Wand oder Decke projiziert
  • Integriertes FM-Radio 

Design und Ausstattung

Das große Display und die praktisch angeordneten Tasten stellen den Mittelpunkt des Geräts dar. Alles in allem wirkt der Oregon Scientific Projektionswecker einfach und klassisch. 

Das sagen die Kunden

Bei Amazon liegen derzeit nur wenige Kundenbewertungen vor, bei denen durchschnittlich 3,6 von 5 Sternen vergeben wurden. Als positiv wurden die große Anzeige, die gute Verarbeitung des Weckers sowie der Radioempfang empfunden. Ebenso wurden die großen Tasten gelobt und auch die Bedienung scheint nach Meinung der meisten Kunden kinderleicht.

Allerdings gab es einige negative Aspekte. Beispielsweise scheint die Anzeige der Uhrzeit an der Wand unscharf zu sein. Der Laser kann nicht individuell eingestellt werden, wie es bei vielen vergleichbaren Produkten der Fall ist. Dies hängt damit zusammen, dass er starr eingebaut ist. Außerdem lässt sich die Lautstärke der Weckfunktion per Radio offensichtlich nicht einstellen, sodass einige Kunden das Wecken als unangenehm empfanden. 

Unser Fazit

Mit einem Preis von mehr als 50 Euro war dieses Produkt das teuerste in unserem Test. Zu den positiven Aspekten gehören die große Anzeige, die einfache Bedienbarkeit und das laut einstellbare Radio. Allerdings ist die Wandanzeige recht unscharf und das Radio weckt einen sehr laut. Wer gern leise geweckt wird, für den eignet sich sicherlich ein anderes Produkt besser.

 
(2 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Details & Merkmale

Betriebsart Kabel
Funktionen Zeitzoneneinstellung, Funk-Uhr, Radioalarm, Dimmerfunktion, Dauerprojektion, Zeitansage in unterschiedlichen Sprachen, extra lauter Alarm
Maße 20 x 6,5 x 10,5 cm
Gewicht k. A.
Garantie k. A.
Material Kunststoff
Thermometer Celsius / Fahrenheit
Farbe Projektionslicht Rot
Uhrzeitformat 12 Stunden / 24 Stunden
Schlummerfunktion
Projektionsrichtung änderbar
Batterien inklusive k. A.
Hintergrundbeleuchtung
Besonderheit Extra großes Display und lauter Alarm
Vorteile
  • Großes Display
  • Guter Radioempfang
  • Radio kann recht laut eingestellt werden
  • Einfache Bedienung
  • Große Tasten
Nachteile
  • Im Vergleich zu den anderen Testobjekten sehr teuer
  • Unscharfe Projektionsanzeige
  • Wecklautstärke beim Radio kann nicht eingestellt werden
  • Projektionsanzeige kann nicht individuell eingestellt werden
Zuletzt aktualisiert am: 25.09.2018

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Oregon Scientific Projektionswecker

Zu Oregon Scientific Projektionswecker ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen