Roleadro 270W UFO Led Pflanzenlampe im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Optik
Verarbeitung
Ausstattung
Montage
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Roleadro 270W UFO Led Pflanzenlampe

Galaktisches Licht für kleine grüne Pflanzen

Die UFO-Version einer Pflanzenlampe von der Firma Roleadro ist ein Zwischenschritt von normaler E27-Pflanzenlampe und einer Pflanzenlampenkassette. Wer also mehr Licht und trotzdem ein schickes Design möchte, sollte die Roleadro 270W UFO LED in Erwägung ziehen. Wie alle Roleadro-Pflanzenlampen soll nicht nur das Pflanzenwachstum angeregt, sondern auch vor schädlichen Bakterienbefall geschützt werden.

Der Hersteller empfiehlt die Pflanzenlampe explizit für Zimmerpflanzen und Gewächshäuser. Mit einem Preisunterschied von etwa 70 Euro mehr im Vergleich zu den einfacheren E27 Pflanzenlampen ist die UFO-Pflanzenlampe von Roleadro eine Investition, die überlegt sein will.

Ist vielleicht eine günstigere, einfache Pflanzenlampe für Ihren Bedarf schon ausreichend? Mit diesem einmonatigen Test möchte ich Ihnen alle Vor- und Nachteile der UFO-LED von Roleadro vorstellen, damit Sie danach objektiv für sich entscheiden können, ob das die richtige Pflanzenlampe für Sie ist.

 

Verpackung und Lieferung

Nach nur zwei Tagen Lieferzeit kam die 270W UFO LED von Roleadro an. Die Pflanzenlampe war in ihrem Paket mit Schaumfolie vor Kratzern geschützt und noch in Schaustoffpolsterung eingelassen.

Mit in der Box sind neben der Roleadro 270W UFO LED:

  • Die Garantie-/Servicekarte
  • Die Gebrauchsanweisung in Englisch
  • Seilhaken zur Aufhängung
  • Ein Netzkabel mit Stecker (ca. 1 Meter lang)

 

Garantie

Roleadro gewährt auf seine Pflanzenlampen eine zweijährige Garantie und ein 30-Tage-Rückgaberecht.

 

Ausstattung des Pflanzenlichts

Die Pflanzenleuchte (Lampen mit UFO-Fassung) hat die Maße: 27 x 6 x 27 cm und ist etwa 2,2 kg schwer. Die Pflanzenleuchte strahlt Rosa und hat einen Stromverbrauch von 270 Watt plus 92 Watt pro Stunde. Die Ausgangsleistung beträgt 90 Watt. Die Frequenz liegt bei 50/60 Hz und einem 9-Band-Lichtspektrum: 380-400 nm, 430-440 nm, 450-460 nm, 470 nm, 610-615 nm, 620-630 nm, 650-660 nm, weißes Licht, Infrarotlicht und UV-Licht. Sie schafft es auf 3680 Lumen.

Die UFO-Pflanzenlampe birgt 90 LEDs: 4 in Weiß, 11 in Blau und den Rest in Rot. Das rote Infrarotlicht überwiegt bei Weitem, da es für die Blütephase und die allgemeine Stärke der Pflanze wichtig ist. Das Blaue regt das Wachstum an und das weiße Licht bekämpft mit UV Bakterien.

Die Pflanzenleuchte ist mit einer Aluminiumplatte und einem rückseitigen (oben angebrachten, bei hängender Position) gelben Ventilator ausgestattet, damit die LEDs schön kühl bleiben. Unter dem Ventilatorengitter befindet sich der Anschluss für den Netzstecker.

Die Pflanzenlampe ist verschraubt und lässt sich öffnen um, im Fall dass eine LED ihren Geist aufgibt, auch einzelne LEDs ausgetauscht werden können. Die LEDs allerdings stolze 50.000 Stunden, wodurch ich das während des Testzeitraums nicht ausprobieren musste.

Mit einem Preis von derzeit rund 100 Euro (Stand August 2016) liegt die Roleadro 300W LED Grow im direkten Vergleich zu den einfacheren LED- und Energiespar-Pflanzenlampen im oberen Segment.

 

Optik und Verarbeitung des Pflanzenlichts

Es gibt 90 LEDs mit je 3 Watt Leistung, die in ihrem stabilen, weißen Metallgehäuse auf einer Zener-Diode untergebracht sind. Der Ventilator macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Lampe gibt es nur in Weiß und ihr Licht ist intensiv Rosa.  

 

Abstand und Leuchtdauer und -funktion

Der Hersteller empfiehlt, die Lampe in einem Abstand von etwa 0,5-1,5 m zur Pflanze aufzuhängen. Die Reichweite des Lichts beträgt dann bis zu drei Meter. Für den Betrieb empfiehlt Roleadro einen Einsatz von 10-18 Stunden pro Tag. 10-12 bei der Aufzucht und 14-18 bei der Blütenzeit.

Die roten LEDs mit Infrarotlicht, die hier mit zwei Dritteln den optimalen Anteil haben, sind für die Blütephase und die Stärke der Pflanze lebenswichtig. Die blauen LEDs sorgen für eine optimale Wachstumsphase und die weißen mit UV-Funktion bekämpfen Bakterien, die die Pflanzen befallen könnte.

 

Einsatzmöglichkeiten

Die Roleadro-Pflanzenlampe wird für die folgenden Bereiche empfohlen:

  • Indoor-Garten mit einer Größe von max. 3 x 3 Metern
  • Jede Art von Topfpflanze
  • Saataufzucht
  • Gewächshaus

Besonders die Eignung für die Aufzucht und Pflege von Nutzpflanzen wie Salat, Kohl, Gurken und anderem Gemüse wird von dem Hersteller betont.

 

Der Praxistest

Da der Hersteller besonders mit dem Einsatz bei Nutzpflanzen wie Gemüse wirbt, habe ich ein Zimmerbeet mit Feldsalat entschieden. Daneben stellte ich eine kleine Paradiesvogelblume, die auch mal bessere Zeiten gesehen hat. Ich habe mich zu der vom Hersteller empfohlenen Betriebsdauer von 12 Stunden entschieden, da ich das Hauptaugenmerk auf die Aufzucht im Saatkasten hatte und bei der Paradiesvogelblume nicht mehr viel Hoffnung hegte.

Damit ich diese Zeit auch konstant halten kann, habe ich eine Zeitschaltuhr (nicht im Lieferumfang inbegriffen und per Stand August 2016 als digitale Version für etwa 20 Euro bei Amazon erhältlich) gekauft und mit eingesetzt. Der Test dauerte einen Monat.

Nach dem die UFO-Pflanzenlampe aufgehängt und eingeschaltet ist, fällt gleich das Summgeräusch des Ventilators auf. Es ist nicht besonders laut, aber durchaus hörbar und störend.

Das Pflanzenlicht und die Paradiesvogelblume

Meine Paradiesvogelblume hat schon bessere Zeiten gesehen. Der Blütenstand war verdorrt und sie sah auch sonst nicht besonders vital aus. Ich habe sie dann umgetopft mit frischem Substrat „gefüttert“, etwas gedüngt und mit der neuen Lampe bestrahlt. Nach vier Wochen unter dem künstlichen, für Pflanzen optimierten Licht der UFO sah sie schon kräftiger aus, aber wirkliche Wunder haben sich in den vier Wochen leider noch nicht getan. Hier brauche ich wohl mehr Geduld.

Der Anzuchtkasten mit Feldsalat

Nach gerade mal zehn Tagen sag ich die ersten Keime. Bei früheren Versuchen ohne Pflanzenlicht dauert es fast drei Wochen bis zu diesem Stadium. Als sie nach einigen Tagen ca. 3 cm groß waren, habe ich den kleinen Pflänzchen etwas mehr Platz gegönnt und weiter gespannt gewartet, wie lange ich noch bis zur Ernte warten muss. Nach wenigen Tagen war es so weit. Wäre der Test sechs Wochen lang gewesen, hätte ich Ihnen bestimmt über die zweite Ernte berichten können. Diese war üppig und schneller bereit, als ich es zu hoffen wagte. Toll!

 

Unser Fazit

Der Preis ist recht hoch, aber dafür müssen Sie hier auch keine Leuchte dazukaufen. Das senkt den Preisunterschied zu den, um die 25 Euro teuren, Konkurrenten schon um einiges. Schick sieht die UFO-Pflanzenlampe aus und sie hat sich während des ganzen Tests nicht erhitzt. Zur Aufzucht von Gemüse kann ich die Roleadro UFO aber uneingeschränkt empfehlen, wenn Sie das Summen des Ventilators nicht stört. Wenn Sie einen kritischen Patienten wie meine Paradiesvogelblume haben, sollten Sie mehr Geduld mitbringen, als es bei mir der Fall war.

 

Details & Merkmale

Leistung 90 Watt
Lebensdauer 50,000 Stunden
Geeignet für Gewächshäuser
LED-Farbe Lila
Gewicht 3,1 Kilogramm
UV-beständig
Aluminium Gehäuse
Verglasung
Besonderheit LED Treiber werden mit Kühlluft durchströmt
Vorteile
  • LEDs können ausgetauscht werden
  • Die Pflanzen reagieren positiv
  • Wird mit Zubehör geliefert
  • Energiesparend bei hoher Leistung
  • „Desinfiziert“ Pflanzen und Erde
Nachteile
  • Die Ventilatoren sind hörbar
  • Sie ist nicht besonders günstig

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Roleadro 270W UFO Led Pflanzenlampe

Zu Roleadro 270W UFO Led Pflanzenlampe ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos