Teufel Cinebase Soundbar im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Design
Soundqualität
Verarbeitung
Lautstärke
Experten Beraten
Unser Geheimtipp
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: Teufel Cinebase Soundbar

Die langen Winterabende laden wieder dazu ein, dass die gesamte Familie sich einen schönen Film ansieht. Dabei wird natürlich sehr viel Wert darauf gelegt, dass der Sound, die Akustik und die Bildqualität passen. Genau aus diesem Grund wurde die Teufel Cinebase Soundbar auf den Markt gebracht.

Diese soundbar ist so einzigartig, weil nur qualitativ hochwertige Materialien zum Einsatz kommen. Des Weiteren wurde darauf geachtet, dass alle Einzelheiten perfekt angestimmt sind. Mit dieser Soundbar werden alle Verbraucher in Entzückung versetzt.

 

Platzwahl - leicht gemacht

Durch das zeitlose Design und der neutralen schwarzen Farbe findet die Teufel Cinebase Soundbar in jedem Wohnzimmer einen perfekten Platz. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass eine Stromquelle in der Nähe liegt. Mit den geringen Produktabmessungen, welche 730 x 410 x 107 Millimeter betragen, ist ein Platz schnell gefunden. Der Schrank muss auch nur ein Gesamtgewicht von 11,7 Kilogramm auf Dauer aushalten. Dadurch, dass der heutige Einrichtungsstil sehr modern ist, findet der Verbraucher mit Sicherheit einen Platz.

 

Inbetriebnahme - ein Kinderspiel

Alle Verbraucher, die sich für diese Soundbar entschieden haben, müssen sich keine Gedanken um die Erstinstallation machen. Das heißt, der Verbraucher verbindet die Teufel Cinebase Soundbar mit der Stromquelle. Danach wird beispielsweise der Fernseher mit Hilfe von einem HDMI-Kabel mit der Soundbar verbunden und fertig. Die Soundbar selbst wird dann über die Fernbedienung betätigt. Dadurch, dass dort alle Funktionen optimal gekennzeichnet sind, ist die Bedienung einfach und unkompliziert.

 

Lieferumfang - perfekt ausgesucht

Ein Verbraucher, der sich die Soundbar von Teufel schicken lässt, freut sich, wenn der Postbote klingelt. Das liegt daran, weil im Paket nicht nur die Soundbar liegt. Zusätzlich bekommt der Verbraucher die entsprechende Fernbedienung, eine Bedienungsanleitung und das Netzkabel. Somit kann sofort nach Lieferung mit der Aufstellung begonnen werden.

 

Ausstattung - genial

Die technische Ausstattung kann nicht besser sein. Das liegt daran, weil die Soundbar mit verschiedenen Audioausgängen versorgt ist. Dazu zählt einoptischer und ein analoger HDMI-Ausgang. Darüber hinaus verfügt das Gerät über drei Surround-Programme. Hinzu kommt, dass die Soundbar eine Bluetoothfunktion hat mit aptX und NFC. Dadurch besteht die Möglichkeit, die Soundbar mit einem Smartphone zu steuern.

Des Weiteren verfügt die Soundbar von Teufel über Dolby-Digital, über DTS und eine PL-II-Funktion. Der DPS sorgt dafür, dass der Raumklang zum Erlebnis wird. Das Highlight bei dieser Soundbar ist die 3-D-Technologie. Diese gewährleistet eine absolute Wiedergabe von Ton und Bild. Selbst bei einer nicht so präzisen Aufstellung werden die Schallereignisse präzise lokalisiert.

Hinzu kommt, dass die Soundbar die besten Wiedergabeeigenschaften liefert, auch wenn der Verbraucher nicht die perfekte Hörposition hat. Um den optimalen Effekt aus der Soundbar herauszuholen, sind sechs Lautsprecher integriert. Die Leistung von den sechs Lautsprechern beträgt zusammen 80 Watt. Das Funktionsprinzip von der Soundbar ist der Frontsurround. Der Verbraucher von der Teufel Cinebase Soundbar kann sich auch über einen Tieftöner freuen. Dieser ist 13 Zentimeter stark. Dadurch werden selbst Bässe optimal übertragen. Darüber hinaus sind in der Soundbar sieben digitale Endstufenkanäle integriert.

Durch die Fernbedienung kann der Verbraucher schon drei Soundmodi nutzen, ohne dass was programmiert werden muss. Diese sind nämlich voreingestellt. Angetrieben wird die Soundbar von einem 6.1-Class D-Verstärker. Dieser arbeitet mit einer Leistung von 280 Watt. Befindet sich das Gerät im Stand-by-Modus, werden 0,4 Watt verbraucht. Also ist die Soundbar auch kein Energiefresser.

Um den Energieverbrauch auf null zu senken, muss der Verbraucher nur den Ein- und Ausknopf betätigen. Dieser befindet sich auf der Rückseite des Gerätes. Die Tasten der Fernbedienung sind gut erreichbar.

 

Sicherheit - optimal sichergestellt

Um die Sicherheit muss sich der Verbraucher auch keine Sorgen machen. Zum einem liegt das daran, weil das Gerät vor dem Kauf vom TÜV begutachtet wird. Des Weiteren sind alle Kanten angerundet und von Kratern entfernt. Somit kann der Verbraucher sich keine Splitter einreißen. Auch wenn ein Gerät mit bis zu 60 Kilogramm auf die Soundbar gestellt wird, zerbricht diese nicht in Einzelteile. Schuld daran haben die mitteldichten Faserplatten, auch MDF, genannt. Diese bieten eine extrem widerstandsfähige Oberfläche.

Unser Fazit

Das Fazit zu der Teufel Cinebase Soundbar ist klar definiert. Dadurch, dass diese täglich genutzt werden kann, kann nur eine Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Auch bei täglicher Nutzung muss der Verbraucher nicht mit Klangverzerrungen oder schlechter Qualität rechnen.

Selbst Gebrauchsspuren findet der Verbraucher nicht. Die Soundbar von Teufel ist also eine perfekte Alternative zu einer Heimkinoanlage. Alle Verbraucher sind bisher mit der Nutzung der Soundbar zu einhundert Prozent zufrieden.

Details & Merkmale

Lautsprecher System 6.1 (virtuell)
Komponenten Sounddeck
Übertragungsart kabellos
analoger Eingang Audio (Cinch)
digitaler Eingang HDMI, koaxial (SPDIF), optisch (TOSLINK)
Audiofunktionen Subwoofer intern
Aufstellort unter dem Fernseher, im Regal
Abmessungen (BxHxT) 730 x 110 x 410 mm
Gewicht Soundbar 11,7 kg
Stromverbrauch in Betrieb 32 Watt
mit Fernbedienung
Wireless Subwoofer
Einschaltautomatik
Abschaltautomatik
Bluetooth Funktübertragung
Bassreflexsystem
Besonderheit Bluetooth mit NFC und aptX-Codec für hochwertige kabellose Verbindung zum Smartphone oder Tablet
Vorteile
  • praktisch
  • leichte Bedienbarkeit
  • robust
  • hervorragende Klangqualität
Nachteile
  • preisintensiver
  • kein Display
  • sehr kleine Fernbedienung

Alle Angebote: Teufel Cinebase Soundbar

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: Teufel Cinebase Soundbar

Zu Teufel Cinebase Soundbar ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos