Whirlpool im Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Whirlpool

Whirlpool Test – So finden Sie das beste Produkt

Von einem Whirlpool oder einer Sauna träumen sicherlich viele Menschen. Dies ist auch kein Wunder, denn der Whirlpool verspricht die pure Entspannung, sodass Sie sich vom stressigen Alltag erholen können.

 Whirlpool-Ratgeber, Test und Vergleich
 Whirlpool-Ratgeber, Test und Vergleich

Wer die Neuanschaffung eines Whirlpools plant, ist jedoch aufgrund der großen Vielzahl der Produkte häufig überfragt. Deshalb möchten wir Sie in unserem Warentest über die unterschiedlichen Whirlpool-Badewannen für den Innen- und Außeneinsatz informieren und Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile aufzeigen.

Des Weiteren erklären wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten müssen, wie teuer ein hochwertiger Whirlpool ist, mit welchen Energiekosten Sie rechnen müssen und wie es um die Qualität der Modelle zum Aufblasen steht.

Zuletzt aktualisiert am: 25.11.2022

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Whirlpools - Bestenliste

Produktbild
Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger
Kundensieger
Verkaufssieger
Unser Geheimtipp
Modell Palm Beach ECO Whirlpool Intex 28454 Pure SPA 79 Whirlpool Cleverixx Whirlpool Natural Outdoor Spa Whirlpool Softub Modell Legend 220 Whirlpool
Bedienung
Montage
Verarbeitung
Whirlpool Funktionen
Sitzkapazität 3 Personen 4 Personen 4 Personen 5 Personen Uneingeschränkt
Fassungsvermögen Keine Angaben 745 Liter 1000 Liter 1300 Liter 830 Liter
Innendurchmesser Keine Angaben 150 cm 200 cm 200 cm 152 cm
Außendurchmesser 210 cm 201 cm 208 cm 200 cm 180 cm
Höhe 78 cm 71 cm 65 cm 99 cm 61 cm
Breite 158 cm Keine Angaben 208 cm 200 cm 180 cm
Material Aristech Acryl Laminiertes Vinyl PVC Polyethylen LeatherTex
Anzahl Düsen 31 124 130 15 5
Frostschutzsystem
LED Wannenrandbeleuchtung
Einstellbare Massagedüsen
Filtersystem
Besonderheit O3 (Ozon-Desinfektion) Isolierabdeckung absperrbar Außen mit Kunstleder überzogen 3 kW Heizung (sparsam und energiesparend) Whisper Technologie- leisester Düsen/Sprudel Motor
Vorteile und Nachteile
  • LED Beleuchtung über Bedienpaneel steuerbar
  • Einstellbare Massagedüsen für den Nacken und Schulterbereich
  • Wanne kann in den Boden eingelassen werden
  • Abdeckung nur optional erwerbbar
  • Integriertes Kalkschutzsystem
  • Versperrbare Isolierabdeckung
  • Automatisches Heizsystem
  • Ohne LED Wannenrandbeleuchtung
  • Sehr stabil und belastbar
  • Inklusive Sicherheits / Thermoabdeckplane mit Reißverschluß und Schloss
  • Außen schwarzer Kunstlederbezug
  • Nicht geeignet bei niedrigeren Temperaturen als -4°C
  • Kunstoff-Umrahmung ist wartungsfrei und sehr robust
  • Mit Unterwasser LED Beleuchtung
  • Polyethylen Innenschale mit 5 Jahren Garantie
  • Ohne Abdeckung
  • Energiesparend und umweltfreundlich
  • Auf- bzw. Abbau in nur 15 Minuten
  • Sitz- und Liegemöglichkeiten uneingeschränkt dank des weichen Materials (ohne vorgeformte Positionen)
  • Etwas hoher Anschaffungspreis
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Whirlpool Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Whirlpools

 "Jacuzzi" und Whirlpool meinen dasselbe: "Jacuzzi" ist eigentlich ein Whirlpool-Hersteller , dessen Name sich als Bezeichnung eingebürgert hat.

Bei der Aufstellung in Innenräumen müssen Sie unbedingt die erlaubte Traglast Ihres Bodens achten, ansonsten droht Einsturzgefahr!

Beim Kauf haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Modellen: Fest eingebaute, portable oder aufblasbarer Whirlpools oder Whirlpool-Badewannen.

Wichtige Kaufkriterien sind: Energieeffizienz, Massagesystem, Qualität und Ausstattung.

Es gibt Modelle, die Sie über Starkstrom anschließen, aber auch solche, die Sie an eine normale Steckdose anschließen können.

 

Was ist ein Whirlpool und wie funktioniert er?

Bei einem Whirlpool handelt es sich um ein Wasserbecken, in welchem Wasserstrahlen erzeugt werden, die der Entspannung dienen. Damit die Strahlen entstehen, ist das Becken mit Düsen ausgestattet, welche wiederum durch Schläuche miteinander verbunden sind, in die Luft eingeblasen wird.

Das "aufgelockerte" Wasser bringt den Effekt mit sich, Sie etwas auftreiben zu lassen und den Körper zu massieren.Eine solche Wanne kommt nicht nur in Wellness-Anlagen zum Einsatz, sondern immer häufiger auch in den heimischen vier Wänden. Besonders beliebt sind heutzutage aufblasbare Whirlwannen, doch es gibt eine Vielzahl anderer Systeme, die zum Einsatz kommen und über die wir Sie in diesem Ratgeber- und Test bzw. Vergleich informieren.

Was ist der Unterschied Whirlpool und Jacuzzi?

Die beiden Begriffe meinen dasselbe, wobei es sich bei "Jacuzzi" eigentlich um einen Whirlpool-Hersteller handelt, dessen Name sich als Bezeichnung eingebürgert hat (ähnlich wie beim Tempo für Taschentücher).

Die Jacuzzi-Brüder hatten sich an die Arbeit gemacht und Mitte der 1960er Jahre dn ersten Whirpool auf den Markt gebracht, der Vorreiter für die heutigen Modelle war.

Warum sind Whirlpools so beliebt?

  • Der Auftrieb entspannt
  • Die Massagedüsen massieren den Körper und lockert die Muskeln auf
  • Es förder die Gesundheit und die Durchblutung
  • Ideal vor dem Schlafengehen
     

Welche Whirlpoolsysteme gibt es auf dem Markt?

Fest eingebaute Whirlpools

Der Klassiker ist in fest eingebauter Whirlpool, welche in unzähligen Farben, Formen, Größen und mit den unterschiedlichsten Ausstattungen erhältlich sind. Sie stehen an einem vorher festgelegten Ort, wo sie auch zeit ihres Lebens bleiben - oder Sie sie mit viel Aufwand und Kosten versetzen.

Bei fest eingebauten Modellen sollten Sie vor dem Kauf genau über Ihre Anforderungen und Bedürfnisse nachdenken, da Aufrüstungen sich als anstrengend und kostenintensiv präsentieren, wenn sie überhaupt möglich sind.

Vorteile Nachteile
robuste Bauart erschwerter Umbau und Aufrüstung
ganzjährige Nutzung möglich
 
langlebig  

 

Portable Whirlpools

Wünschen Sie mehr Flexibilität, sollten Sie zu einem portablen Whirlpool greifen, denn diesen können Sie nach Belieben auch an einem anderen Ort aufstellen. Weiterhin bieten Sie die Annehmlichkeit, dass die Technik wie Heizung, Pumpe und Filter bereits verbaut wurden und Ihnen die Installation erspart bleibt. Auch eine Isolierung, um die Wärme im Wasser zu halten, bringen diese Modelle mit.

In der Regel besitzen portalbe Whirlpools ein Gestell aus Holz oder Metall und eine Wanne aus Schaumstoff oder Acryl.

Vorteile Nachteile
überall aufstellbar  
keine zusätzlichen Installationen nötig
 
   

 

Whirlpool-Badewannen

Als Alternative zu einem richtigen Whirlpool können Sie sich für eine Whirlpool-Badewanne entscheiden. Dabei handelt es sich im Groben um eine klassische Badewanne welche über ein Whirlsystem verfügt. Eine Pumpe saugt das Wasser an und gibt es über die integrierten Düsen ab.

Vorteile Nachteile
vergleichsweise günstige Anschaffungskosten  
benötigen weniger Platz  
zeitsparende Reinigung  

 

Aufblasbarer Whirlpool

Aufblasbare Whirlpools sind für all diejenigen unter Ihnen geeignet, die nur ab und an in den Genuss eines Whirlpools kommen möchten. Vor allem, wenn Sie ihn länger nicht benötigen, können Sie ihn platzsparend versauen und den gewonnen Platz für andere Dinge nutzen. Um die Wärme im Wasser zu halten, benötigen Sie auf jeden Fall eine Bodenmatte und die entsprechende Isolierung.

Vorteile Nachteile
günstige Anschaffungskosten zusätzliche Isolierung benötigt
bei Nichtnutzung leicht verstaubar
nicht winterfest
schneller und einfacher Auf- und Abbau  empfindlicheres Material
integriertes Heizsystem meistens nicht winterfest

 

Outdoor-Whirlpool vs. Indoor Whirlpool

Wenn Sie die Möglichkeit haben, zwischen der Aufstellung im Außen- oder Innenbereich zu wählen, gilt es die jeweiligen Vor- und Nachteile zu kennen.

  Outdoor-Whirlpool Indoor-Whirlpool
Wasseranschluss i.d.R. nicht dauerhaft dauerhaft
Leerung nach jedem Bad nach mehreren Monaten
Massagesystem leistungsstark leistungsschwächer
Ausstattung umfangreich

umfangsschwächer

Temperatur immer warm i.d.R. kein Heizsystem
Standort an der frischen Luft nicht an der frischen Luft

Wie teuer ist ein Whirlpool?

Wie teuer Sie der Whirlpool zu stehen kommt, richtet sich nach zahlreichen Faktoren. Beispielsweise kommt es darauf an, ob es sich um einen Portable Pool handelt, welcher aufgeblasen werden kann oder um ein massives Modell. Des Weiteren spielt es eine Rolle, ob das Produkt innen oder außen eingesetzt wird und aus welchem Material es hergestellt wurde.

Grundsätzlich erhalten Sie aufblasbare Produkte, wie von Bestway oder Intex, bereits ab einem Preis von wenigen hundert Euro. Hochwertige, massive Modelle können hingegen mehrere tausend Euro kosten. Es hängt demzufolge von Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen ab, wie viel Geld Sie in einen hochwertigen Wellness Pool investieren.

 

Wie hoch ist der Energieverbrauch?

Wie hoch die Stromkosten sind, die Purespa, Hotspring oder weitere Modelle verursachen, richtet sich zum einen nach der Leistung der jeweiligen Pumpe und zum anderen nach der Ausstattung sowie der jeweiligen Dauer der Anwendungen. Ein hochwertiger Whirlpool, welcher nicht nur mit herkömmlichen Düsen, sondern des Weiteren mit Massagedüsen ausgestattet ist, wird während der Verwendung selbstverständlich einen deutlich höheren Energieverbrauch aufweisen und somit höhere Stromkosten verursachen, als ein Modell mit einer geringen Ausstattung. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie nicht nur auf die Anschaffungskosten, sondern auch auf die laufenden Kosten achten.

 

Was ist hinsichtlich der Wasserpflege zu beachten?

Sofern es sich nicht gerade um eine Badewanne mit Whirlpool-Funktion handelt, müssen Sie Ihr Hauptaugenmerk auf die Wasserpflege legen. Bei einer Whirl-Badewanne werden Sie nach jedem Baden das Wasser herauslassen, sodass eine Wasserpflege im eigentlichen Sinne nicht nötig ist. Die Schläuche und Düsen müssen Sie selbstverständlich dennoch reinigen, und zwar mit speziellen Pflegemitteln.

Sofern Sie sich für einen Pool entscheiden, in welchem Sie das Wasser für mehrere Tage oder Wochen belassen, müssen Sie sich an die Pflegeanweisungen halten, damit sich beispielsweise keine Algen oder Bakterien bilden.

Folgende Faktoren sind wichtig, um das Wasser dauerhaft sauber halten zu können: Eine ausgeglichene Wasserbalance, die Desinfektion sowie die Filterung. Achten Sie daher vor allem auf den PH-Wert, welcher im Idealfall bei 7,0 liegen sollte. Liegt der Wert unterhalb von 7,2, ist das Wasser sauer. Wiederum gilt es als basisch, wenn der Wert oberhalb von 7,8 liegt. Um den PH-Wert zu ermitteln, werden im Fachgeschäft, im Baumarkt, aber auch im Internet entsprechende Sets angeboten.

Stellt sich heraus, dass das Wasser basisch oder zu sauer ist, müssen Sie ein Pflegemittel hinzugeben, welches den PH-Wert stabilisiert. Gehen Sie dabei streng nach Anweisung vor, damit der Wert nicht ins andere Extrem umschlägt.

Zur Desinfektion verwenden Sie, wie auch beim herkömmlichen Pool ein Chlor-Mittel, entweder in Form von Pulver, als flüssige Variante oder in Form einer Tablette. Brom und Sauerstoff sind weitere Desinfektionsmittel, die zum Einsatz kommen können. Da sich im Whirlpool Öle, Fette und Hautschüppchen absetzen, sollten Sie zudem einmal wöchentlich eine sogenannte Schock-Chlorung durchführen, welche sämtliche Keime abtötet. An diesem Tag sollten Sie sich eine Massage-Auszeit gönnen, da der Chlorgehalt derart hoch ist, dass er Allergien auslösen könnte. Schließlich sollten Sie für die Schock-Chlorung die 10fache Menge des Desinfektionsmittels verwenden.

Für die Filterung muss eine entsprechende Filteranlage verwendet werden, die das Wasser dauernd umwälzt und es säubert. Sofern kein solcher Filter zum Pool mitgeliefert wird, sollten Sie beim separaten Kauf auf eine ausreichende Leistung achten. Dies bedeutet, dass die Filterpumpe in der Lage sein muss, die im Whirlpool befindliche Wassermenge problemlos umzuwälzen, und zwar mehrmals täglich.

Um das Wasser langfristig sauber zu halten und einen Wärmeverlust zu verhindern, sollten Sie die dazugehörige Abdeckung stets schließen. Auf diese Weise wird das Wasser nur wenige Grad kälter und kann bei der nächsten Massage im Whirlpool deutlich schneller wieder erhitzen.

 

Whirlpool für Haus und Garten: Planung und Anschluss

Möchten Sie einen Whirlpool einbauen, müssen Sie die Gegebenheiten Ihres Heims beachten, denn zum einen eignet sich nicht jedes Modell, aber auch nicht jeder Aufstellungsort für das Spa zu Hause.

Sie müssen nicht nur den richtigen Stellplatz und Untergrund beachten, sondern auch verschiedene Anschlüsse und die Installation.

Stellplatz & Untergrund

Eben, abgerüttelt und verdichtet sollte der Untergrund für Ihren Whirlpool sein, zudem ausreichend groß und tragfähig. Sollten Sie noch keinen geeigneten Boden in Ihrem Garten haben, können Sie ihn mit einem Kiesbett oder einer Betonplatte vorbeireiten.

Ausrufezeichen Orange

Checken Sie vor einem Kauf unbedingt die erlaubte Traglast Ihres Bodens, ansonsten droht Einsturzgefahr!

Beabsichtigen Sie einen Indor-Whirlpool aufzustellen, ist die Traglast des Bodens zu beachten. Ist ihr Whirlpool beispielsweise 2x2 Meter groß, wiegt dieser im befüllten Zustand über 1362 kg, wodurch eine Bodenbelastung von 476 kg/m² entsteht. Hinzu kommen die Körpergewichte der Personen, die in den Pool steigen.

Das Disyplay sollte mindestens 50 cm Abstand zu einer Wand haben, an den anderen Seiten reichen mindestens 10 cm.

Wasser- und Stromanschluss

 Outdoor-Whirlpools müssen in der Regel an den Starkstrom angeschlossen werden, sodass Sie einen entsprechenden Anschluss benötigen. Als Alternative gibt es Modelle, die über eine normale Steckdose angeschlossen werden können - allerdings benötigen Sie ebenso eine spassende Stromversorgung in direkter Nähe.

Selbiges gilt für den Wasseranschluss, wobei die meisten Modelle nicht von Frischwasser abhängig sind.

Wie lange kann man das Spa genießen?

Wie lange Sie das Bad bzw. die Massage im Whirlpool genießen möchten, bleibt Ihnen überlassen. Dies sollte sich nach dem jeweiligen Wohlbefinden richten, welches durch ein paar Minuten im Whirlpool täglich mit Sicherheit deutlich gesteigert werden kann.

Tipp: Sie werden sich noch deutlich mehr entspannen, wenn Sie auch um den Pool herum für ein traumhaftes Ambiente sorgen. Auch beim Outdoor-Einsatz des Whirlpools muss das Ambiente nicht leiden. Mit ein wenig Fantasie verwandeln Sie Garten oder Terrasse in ein wahres Wellness-Paradies.

 

Wichtige Kaufkriterien beim Whirlpool

  • Energieeffizienz: Ein Whirlpool verbraucht Strom und Wasser. Achten Sie beim Kauf auf die Energieeffizienz, um zum Ende des Abrechnungsjahres keine bösen Überraschungen zu erleben.
    Tipp: Um Kosten zu sparen, achten Sie auf eine gute Isolierung, mit der weniger Wärme verloren geht.
  • Massagesystem: Nicht jeder Tag ist gleich, weswegen Sie im Idealfall ein Massagesystem wählen sollten, welches Ihnen verstellbare Intensitäten bietet.
  • Qualität: Qualität kostet, allerdings zahlt sie sich auf Dauer aus.
  • Ausstattung: Ob Design oder Ausstattung: Worauf Sie mehr Wert legen, bleibt Ihnen überlassen. Um Aufwand zu sparen, sollten Sie vorab überlegen, welche Annehmlichkeiten Sie unbedingt benötigen. So können beispielsweise Aromatherapie, Beleuchtung und andere "Spielereien" für mehr Luxus sorgen, die Sie hinterher vermissen könnten.

Wir empfehlen Ihnen folgende Produkte

In unserem Test konnten unter anderem der Purespa von Intex sowie der Sovereign Hotspring überzeugen. Sie sehen, dass sowohl für den kleinen Geldbeutel als auch für das große Budget die besten Produkte für ein aufregendes Wellness-Erlebnis in den eigenen vier Wänden angeboten werden.

 

Das experten-beraten.de-Whirlpool-Fazit

Möchten Sie sich einen Whirlpool kaufen, empfehlen wir Ihnen, dies online zu tunm denn dabei können Sie bares Geld sparen. Wenn Sie auf der Suche nach einem tollen Whirlpool für den Innen- oder Außenbereich sind, sollten Sie sich in erster Linie bei den Angeboten im Internet umschauen. Hierbei hilft Ihnen der experten-beraten.de-Vergleich, denn unsere Preisvergleich vergleicht die Angebote unzähliger Shops und sucht für Sie den besten Preis.

Selbstverständlich müssen Sie beim Onlinekauf nicht auf einen guten Service verzichten. Sie erreichen die Händler in der Regel per E-Mail oder telefonisch und können Ihre Fragen stellen. Um den Kundenservice noch besser zu gestalten, werden Ihnen häufig verschiedene Zahlungsmethoden angeboten, sodass Sie beispielsweise zwischen Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder Kauf per Rechnung wählen können. Sie haben ein Produkt bestellt, von dem sich im Nachhinein herausstellt, dass es Ihren Anforderungen nicht entspricht? In diesem Fall können Sie die Whirlwannen in der Regel innerhalb von 14 Tagen an den Händler zurück geben, sofern es sich dabei um einen deutschen Anbieter handelt. Sollten Sie schon bezahlt haben, wird Ihnen der Kaufpreis erstattet.

Um dies zu vermeiden, steht Ihnen unser Whirlpool-Ratgeber zur Seiten, mit dem Sie wichtige Vorabüberlegungen treffen und Ihre Auswahl einschränken können.

 
(15 Bewertungen. Durchschnitt: 4,9 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

64 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Whirlpool positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

64%
36%

Kommentare und Fragen zu: Whirlpool

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Whirlpool sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Whirlpool können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages