Hoover Waschmaschinen-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Hoover Waschmaschinen test

Kaufberatung und Tests zu Hoover Waschmaschinen

Waschmaschinen sind in deutschen Haushalten nicht mehr wegzudenken, denn kaum jemand möchte auf den Komfort, den diese Geräte bieten, verzichten. Die Waschmaschine erspart die unangenehme Handwäsche oder den Gang zum Waschsalon und bringt auf diese Weise einen wunderbaren Luxus in unser Leben. Außerdem können die meisten Kleidungsstücke problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Ein gutes und preisgünstiges Modell stellt beispielsweise die Hoover Waschmaschine dar.

Eine gute Hoover Waschmaschine sollte Folgendes bieten:

  • Lange Lebensdauer
  • Einfache Bedienung
  • Unterschiedliche Waschprogramme
  • Verschiedene Extras, die den Komfort erhöhen

Wir möchten in diesem Ratgeber auf sämtliche Fragen eingehen, die sich zum Thema Hoover Waschmaschine ergeben könnten. Wir erklären, welche Varianten der Hersteller anbietet, welche Technologien verwendet werden und welchen Service Hoover bietet. Ebenso verraten wir Ihnen, wie viel Geld Sie mindestens ausgeben müssen, um eine hochwertige Hoover Waschmaschine zu erhalten.

Zuletzt aktualisiert am: 08.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Hoover Waschmaschinen - Bestenliste 2018

Produktbild
Vergleichssieger
Hoover DXOA 4438 AHC3 Waschmaschine
 
Hoover HL G472 D3 Waschmaschine
 
Hoover HL G4102 D3 Waschmaschine
 
Hoover Next S372 TA Waschmaschine
 
HOOVER Next DXOC G58 Waschmaschine
Modell Hoover DXOA 4438 AHC3 Waschmaschine Hoover HL G472 D3 Waschmaschine Hoover HL G4102 D3 Waschmaschine Hoover Next S372 TA Waschmaschine HOOVER Next DXOC G58 Waschmaschine
Optik
Geräuschpegel
Bedienung
Waschergebnis
Waschmaschinentyp Frontlader Frontlader Frontlader Toplader Frontlader
Höhe 85 cm 85 cm 85 cm 80 cm 85 cm
Breite 60 cm 60 cm 58 cm 40 cm 60 cm
Tiefe 46,9 cm 52 cm 60 cm 60 cm 54 cm
Gewicht 65 kg 68 kg 73,5 kg 56,6 kg 61 kg
Energieeffizienzklasse A+++ A+++ A+++ A+++ A+++
Wasserverbrauch 40,45 Liter 60 Liter - Liter - Liter - Liter
Energieverbrauch 1,05 kW - kW 1,2 kW - kW 1,07 kW
Max. Schleuderdrehzahl 1300 U/Min 1400 U/Min 1400 U/Min 1200 U/Min 1500 U/Min
Füllmenge 8 kg 7 kg 10 kg 7 kg 8 kg
Geräuschpegel beim Waschen 51 dB 58 dB 57 dB 61 dB 61 dB
Geräuschpegel beim Schleudern 77 dB 79 dB 80 dB 78 dB 77 dB
Waschprogramme Dampfprogramm, Baumwolle, Eco-Programm, Schnelle Wäsche >20min, Wolle, Handtücher, Seide, Spülen, Schleudern, Blusen/Hemden, Feinwäsche, Mischwäsche, Allergie/Antibakteriell/Hygiene Kurz 14-30-44 Min., Kurz 59 Min., Mischwäsche, Handwäsche & Wolle, Feinwäsche, Sports, Dunkle Wäsche, Spülen, Abpumpen & Schleudern, Baby 60°C, ActivEco 20°C, Baumwolle, Baumwolle + Vorwäsche Download/Neu, Schnelle Wäsche >20min, Babywäsche, Bügelleicht, Mein Programm, Allergie/Antibakteriell/Hygiene, Sport/Outdoor/Synthetik, Dunkle Wäsche/Jeans Schnelle Wäsche >20min, Spülen, Wolle, Seide, Bügelleicht, Handwäsche, Eco-Programm, Feinwäsche, Allergie/Antibakteriell/Hygiene, Flecken/Intensiv, Vorwäsche All In One 20°C, All In One, Kurz, Hemden, Dunkle Wäsche, Kochwäsche + Vorwäsche, Spülen, Abpumpen & Schleudern, Handwäsche & Seide, Wolle, Feinwäsche, Mischwäsche
Ø Stromkosten pro Jahr (0,2916 €/kWh) 57,15 Euro 50,75 Euro 69,69 Euro 51,03 Euro 57,15 Euro
Funktionen Mengenautomatik, variable Schleuderdrehzahl, ohne Schleudern/Spülstopp, variable Temperatur netzwerkfähig, Selbstdiagnose, Waschprogramme-Download netzwerkfähig, Selbstdiagnose, Startzeitvorwahl, Waschprogramme-Download, variable Temperatur Startzeitvorwahl, variable Schleuderdrehzahl netzwerkfähig, Selbstdiagnose, Startzeitvorwahl, Mengenautomatik, Waschprogramme-Download, variable Schleuderdrehzahl, variable Temperatur
Schleuderwirkungsklasse B A A B A
Jahresverbrauch Wasser 10500 Liter 9600 Liter 12900 Liter 9300 Liter 9850 Liter
Jahresverbrauch Strom ca. 196 175 239 175 196
Haushaltsgröße mittlerer Haushalt (3-4 Personen) mittlerer Haushalt (3-4 Personen) großer Haushalt (5+ Personen) mittlerer Haushalt (3-4 Personen) mittlerer Haushalt (3-4 Personen)
Anzeige Restlaufzeit - Restlaufzeit, Schleuderdrehzahl - Restlaufzeit
Waschwirkungsklasse - A A B A
AquaStop
unterbaufähig
Dampf-Funktion
Startzeitverzögerung
Kindersicherung
Besonderheiten Touch-Display, mit App steuerbar TouchControl-Display Elektronische Einknopf-Bedienung, Tastenbedienung Tastenbedienung, Türverriegelung, Unwuchtkontrolle Smart Waschmaschine, TouchControl, AquaStop
Vorteile und Nachteile
  • ausgestattet mit einem Invertermotor
  • Dampf-Funktion zur Auffrischung der Wäsche sowie zur Faltenvorbeugung/Bügelerleichterung
  • kann per Smartphone bedient werden
  • 4 Kurzwaschprogramme
  • nicht unterbaufähig
  • kann per Smartphone bedient werden
  • mit Leichtbügeln-Option
  • TouchControl-Display
  • mit Mengenautomatik
  • nicht unterbaufähig
  • kann per Smartphone bedient werden
  • viele verschiedene Programme
  • 4 Kurzwaschprogramme
  • mit Selbstreinigungsprogramm und Selbstdiagnose-Funktion
  • nicht unterbaufähig
  • verbraucht viel Wasser
  • vergleichsweise laut beim Schleudern
  • mit Selbstreinigungsprogramm
  • rückenschonend
  • passt auch in kleine Nischen
  • variable Schleuderdrehzahl
  • bietet keine zusätzliche Abstellfläche im Raum
  • etwas laut beim schleudern
  • minutengenauer Restlaufzeitanzeige
  • Startzeitvorwahl (1-24 Stunden)
  • Trommel aus hochwertigem Edelstahl
  • Fuzzy Logic
  • leicht bedienbar
  • nicht unterbaufähig
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Hoover Waschmaschinen Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten zur Hoover Waschmaschine

Hoover bietet Frontlader und Toplader an.

Ebenso sind die sogenannten Waschtrockner erhältlich, bei denen Waschen und Trocknen in einer Maschine passieren.

Hoover Waschmaschinen verfügen über diverse, einfach zu bedienende Programme.

Viele Modelle überzeugen mit einer guten EEK.

Hoover Waschmaschinen werden mit unterschiedlichen Trommelgrößen angeboten, sodass für jeden Haushalt das passende Modell zur Verfügung steht.

Allgemeine Fakten zum Unternehmen Hoover

Hoover war ein bis zum Jahr 1999 agierendes Elektrounternehmen mit Sitz in den USA. Inzwischen gehört es zur Candy Group.

Hoover stellt unter anderem Waschmaschinen, aber auch Trockner, Spülmaschinen und andere Haushaltsgeräte her.

Insbesondere die Hoover Waschmaschinen erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit, da sie vergleichsweise günstig angeboten werden.

Eine Hoover Waschmaschine kann:

  • Einfach bedient werden
  • Verschiedene Waschprogramme nutzen, um die Bekleidung optimal zu reinigen
  • Mit günstigen Preisen überzeugen

Eine Hoover Waschmaschine kann nicht:

  • Zur Wäschetrocknung verwendet werden, es sei denn, es handelt sich um einen speziellen Waschtrockner

Voraussetzungen für die optimale Funktion der Hoover Waschmaschine:

  • Nach dem Waschen der Wäsche sollte die Trommel gereinigt werden
  • Entkalken Sie die Maschine in regelmäßigen Abständen
  • Nehmen Sie die Wäsche sofort heraus, sobald das Programm durchgelaufen ist
  • Verwenden Sie stets ein hochwertiges Waschmittel
  • Überprüfen Sie die Maschine nach jedem Gebrauch auf deren Funktionstüchtigkeit hin
  • Lassen Sie die Maschine nach dem Waschen offen, damit sie auslüften kann

Welche Hoover Waschmaschinen werden angeboten?

Hoover hat im Laufe der Jahre diverse Waschmaschinen entwickelt, sodass auch für Ihren Bedarf das passende Modell erhältlich ist. Damit Sie wissen, welche Varianten der Hoover Waschmaschinen angeboten werden, stellen wir Ihnen diese nachfolgend vor.

Modell

Eigenschaften

Frontlader

Bei einem Frontlader befindet sich die Öffnung, die einem Bullauge ähnelt, vorn. Sie geben die Wäsche somit nicht von oben, sondern von vorn in die Maschine.

Toplader

Beim Toplader geben Sie die Wäsche von oben in die Maschine, da sich dort die Öffnung befindet.

Der Vorteil einer solchen Maschine liegt darin, dass Sie sie im Stehen beladen können. Außerdem sind Toplader recht schmal, sodass Sie auch in einem kleinen Badezimmer problemlos untergebracht werden können.

Waschtrockner

Bei einem Waschtrockner handelt es sich um die Kombination aus Waschmaschine und Trockner in einem Gerät. Dies bedeutet, dass Sie nicht zwei Geräte benötigen und der Platzbedarf somit deutlich geringer ausfällt. Allerdings liegen die Anschaffungskosten eines solchen Gerätes oft höher als bei einer einfachen Waschmaschine.

Freistehende Waschmaschine

Die freistehende Waschmaschine ist ein Modell, welches frei im Raum steht. Sie wird also nicht in einen Schrank integriert oder unter einer Arbeitsplatte platziert.

Frontlader oder Toplader?

Für welche der beiden Varianten Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack und Bedarf ab. Sofern Sie in der Wohnung viel Platz haben, an dem Sie die Hoover Waschmaschine aufstellen können, können Sie sicherlich auf einen günstigen Frontlader zurückgreifen. Wenn das Badezimmer jedoch nur wenig Platz bietet, um die Waschmaschine unterzubringen, empfiehlt es sich, zu einem Toplader zu greifen.

Allerdings sind Toplader in der Regel teurer als Frontlader. Sie bieten jedoch den Vorteil, dass die Maschine in einer rückenschonenden Haltung beladen werden kann.

Vor- und Nachteile des Topladers in der Übersicht:

Vorteile

Nachteile

  • Sie nehmen beim Befüllen der Maschine eine rückenschonende Haltung ein
  • Der Toplader ist schmal, sodass er in den meisten Wohnungen einen Platz findet
  • Sie können den Toplader nicht für den Einbau in einen Schrank oder für den Unterbau unter eine Arbeitsplatte verwenden
  • Toplader sind meist teurer als Frontlader

Vor- und Nachteile des Frontladers in der Übersicht:

Vorteile

Nachteile

  • Wird meist deutlich günstiger angeboten als der Toplader
  • Wird auch gern in der Küche aufgestellt
  • Sie müssen sich beim Beladen bücken
  • In einer kleinen Wohnung lässt sich der Frontlader möglicherweise nur schwer unterbringen

Herkömmliche Hoover Waschmaschine oder Waschtrockner?

Wenn Sie sowohl eine Waschmaschine als auch einen Trockner benötigen, um die Bekleidung nicht nur zu waschen, sondern diese auch umgehend zu trocknen, kann ein Waschtrockner sinnvoll sein.

Allerdings sollten Sie Ihren Bedarf genau abwägen. Ein Waschtrockner lohnt sich nur, wenn im Badezimmer oder im Keller nicht ausreichend Platz für zwei Einzelgeräte zur Verfügung steht. Dies liegt darin begründet, dass Waschtrockner zum Teil deutlich teurer sind, als wenn Sie zwei einzelne Geräte anschaffen würden. Abgesehen davon verbrauchen sie häufig deutlich mehr Strom und Wasser, was die Energiebilanz negativ beeinflusst.

Vor- und Nachteile des Waschtrockners in der Übersicht:

Vorteile

Nachteile

  • Sie müssen nur ein Gerät aufstellen
    und nicht zwei
  • Hoher Strom- und Wasserverbrauch
  • Relativ teuer in der Anschaffung

 

Glühbirne

Tipp
Wenn in Ihrer Wohnung Platz für eine Waschmaschine und einen Trockner zur Verfügung steht, vergleichen Sie vorher die Preise der Einzelgeräte mit dem Preis des Waschtrockners. Überprüfen Sie zudem den jeweiligen Strom- und Wasserverbrauch. Hierdurch erhalten Sie einen guten Anhaltspunkt zur Effizienz der jeweiligen Variante.

Wodurch zeichnen sich die Hoover Waschmaschinen aus?

Hoover Waschmaschinen zeichnen sich durch ihre gute Qualität aus. Sie gelten als gut und günstig, überzeugen aber dennoch mit tollen Programmen. Außerdem erweisen sich die meisten Modelle als strom- und wassersparend, was ein wichtiger Faktor ist.

Wir möchten Ihnen nachfolgend die wichtigsten Waschprogramme der Hoover Waschmaschinen vorstellen:

  • Sportbekleidung
  • Handwäsche (geeignet für Feinwäsche oder Seide)
  • AA 40 °C
  • Mix & Wash
  • Schnell 32
  • Schnell 29
  • Schnell 44
  • Wollprogramm
  • Schnell 56 A 60 °C
  • 40* Sport (Mischwäsche)
  • Fitness 30 °C (Mischwäsche)
  • All in One 59
  • All delicate
  • All Baby 60 °C
  • Rapid 59 40 °C
  • EcoMix 20 °C
  • Perfect 20 M&W
  • Intensiv 40
  • Performance Plus 60
  • Schnell 14-30-44
  • 14 min.
  • 30 min.
  • 44 min.
  • Jeans

Auf die Energieeffizienz achten

Die Energieeffizienz ist eines der wichtigsten Kaufkriterien, denn abgesehen davon, dass Sie bei einer guten EEK der Hoover Waschmaschinen sehr viel Geld einsparen können, schonen Sie mit einer solchen Auswahl auch die Umwelt.

Viele Hoover Waschmaschinen sind mit der EEK A+++ oder mit der EEK A++ ausgezeichnet. Beide weisen sehr gute Werte auf und sind daher empfehlenswert.

Damit Sie wissen, was es überhaupt mit der Energieeffizienzklasse auf sich hat, möchten wir Ihnen nachfolgend eine kleine Übersicht bieten.

Energieeffizienzklasse

Farbliche Kennzeichnung

Bedeutung

A+++

Grün

Die EEK A+++ ist die beste Energieeffizienzklasse, die eine Waschmaschine derzeit erhalten kann

A++

Grün

Der Stromverbrauch ist auch bei dieser EEK noch als sehr gering anzusehen

A+

Grün

Im Jahr 2012 ist das neue EU-Energielabel in Kraft getreten. Davor galt die EEK A+ als die bestmögliche Energieeffizienzklasse

A

Hellgrün

Die EEK A ist als gut zu bewerten, zeichnet sich aber nicht durch einen sehr geringen Stromverbrauch aus. Sie liegt daher im Mittelfeld

B

Gelb

Geräte, die mit der EEK B ausgezeichnet sind, haben einen vergleichsweise hohen Stromverbrauch und sollten daher nicht mehr gekauft werden

C

Orange

Die Geräte, die in die EEK C eingestuft wurden, haben einen hohen Stromverbrauch

D

Rot

Geräte mit der EEK D schneiden am schlechtesten ab. Sie werden daher nicht mehr im Handel angeboten

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Wenn Sie eine Hoover Waschmaschine von Privat kaufen, sollten Sie besonders auf die EEK achten. Zwar werden im Handel keine Geräte mit der EEK D und auch nur noch selten Modelle mit der EEK C angeboten. Dies gilt jedoch nicht für den privaten Verkauf. Um sich vor hohen Stromkosten zu schützen, sollten auch die Geräte, die Sie von Privat kaufen, keinesfalls schlechter ausfallen als die EEK B.

Wie Sie durch eine bessere Energieeffizienzklasse Stromkosten sparen können

Damit Sie nachvollziehen können, wie viel Strom eine Hoover Waschmaschine in der jeweiligen EEK verbrauchen würde, haben wir nachfolgend ein kleines Rechenbeispiel vorbereitet.

Die Berechnung erfolgt anhand von 220 Waschdurchgängen pro Jahr.

EEK

Werte

A+++

Jahresverbrauch:
175 kWh

Stromkosten je kWh:
0,25 Euro

Gesamtpreis pro Jahr:
43,75 Euro

Ersparnis pro Jahr (gemessen an der EEK D):
18,75

Ersparnis in 10 Jahren (gemessen an der EEK D):
187,50 Euro

A++

Jahresverbrauch:
198 kWh

Stromkosten je kWh:
0,25 Euro

Gesamtpreis pro Jahr:
49,50 Euro

Ersparnis pro Jahr (gemessen an der EEK D):
13,00 Euro

Ersparnis in 10 Jahren (gemessen an der EEK D):
130,00 Euro

A+

Jahresverbrauch:
220 kWh

Stromkosten je kWh:
0,25 Euro

Gesamtpreis pro Jahr:
55,00 Euro

Ersparnis pro Jahr (gemessen an der EEK D):
7,50 Euro

Ersparnis in 10 Jahren (gemessen an der EEK D):
75,00 Euro

B

Jahresverbrauch:
235 kWh

Stromkosten je kWh:
0,25 Euro

Gesamtpreis pro Jahr:
58,75 Euro

Ersparnis pro Jahr (gemessen an der EEK D):
3,75 Euro

Ersparnis in 10 Jahren (gemessen an der EEK D):
37,50 Euro

C

Jahresverbrauch:
250 kWh

Stromkosten je kWh:
0,25 Euro

Gesamtpreis pro Jahr:
62,50 Euro


Beachten Sie, dass es sich hierbei nur um die reine Einsparung beim Strom handelt. Bei einer modernen Hoover Waschmaschine werden Sie gleichzeitig auch noch durch den geringen Wasserverbrauch Geld einsparen.

So können Sie die Hoover Waschmaschine besonders sparsam nutzen

Es gibt einige Tricks, die eine kostensparendere Nutzung der Hoover Waschmaschine ermöglichen.

  1. Schalten Sie die Waschmaschine erst ein, wenn die Trommel mit der vorgegebenen Füllmenge beladen ist.
  2. Durch die Verwendung der Sparprogramme wird deutlich weniger Energie verbraucht.
  3. Waschen Sie Bekleidung, die nur wenig verschmutzt ist, bei geringen Temperaturen von 30 bzw. maximal 40 °C. Auch dies senkt den Energieverbrauch erheblich.
  4. Um auch stark verschmutzte Wäsche bei geringen Temperaturen waschen zu können, haben Sie die Möglichkeit, die Flecken vor dem Waschen mit einem Fleckenmittel zu behandeln.

Wenn Sie die „richtigen“ Programme benutzen, können Sie bei jedem Spülgang Geld einsparen. Auch diesbezüglich haben wir ein Beispiel vorbereitet.

Wir haben mit einem Strompreis von 0,25 Euro pro kWh gerechnet.

Temperatur

Stromverbrauch und Stromkosten pro Waschgang

Ersparnis gegenüber dem günstigsten Waschgang

Waschgang bei 30 °C

Stromverbrauch:
0,40 kWh

Stromkosten:
0,10 Euro

Ersparnis pro Waschgang:
0,35 Euro

Ersparnis pro 10 Waschgänge:
3,50 Euro

Waschgang bei 40 °C

Stromverbrauch:
0,6 kWh

Stromkosten:
0,15 Euro

Ersparnis pro Waschgang:
0,3 Euro

Ersparnis pro 10 Waschgänge:
3,00 Euro

Waschgangn bei 60 °C

Stromverbrauch:
1,1 kWh

Stromkosten:
0,28 Euro

Ersparnis pro Waschgang:
0,17 Euro

Ersparnis pro 10 Waschgänge:
1,70 Euro

Waschgang bei 90 °C

Stromverbrauch:
1,8 kWh

Stromkosten:
0,45 Euro

 

Das sollten Sie hinsichtlich des Wasserverbrauchs beachten

Der Wasserverbrauch einer jeden Hoover Waschmaschine spielt eine große Rolle, denn auch er wirkt sich auf die Kosten sowie die Umweltbelastung aus.

Aus dem Energielabel geht der Wasserverbrauch für 220 Waschdurchgänge hervor. Bei einer Standardbeladung mit normal verschmutzter Wäsche werden diese Werte ermittelt.

Wenn Sie einen Hoover Waschmaschine kaufen möchten, sollten Sie unbedingt auf den jeweiligen Wasserverbrauch achten, denn diesbezüglich kann es erhebliche Unterschiede geben.

Auch hierzu haben wir eine kleine Berechnung angestellt.

Wasserverbrauch

Werte

Neue Waschmaschine

Ca. 49 Liter

Wasserverbrauch für 10 Durchgänge:
490 Liter

Wasserverbrauch pro Jahr (220 Waschgänge):
10.780 Liter

Kosten pro Kubikmeter Wasser und Abwasser:
3,85 Euro

Kosten pro Waschgang:
0,19 Euro

Kosten für 10 Waschgänge:
1,90 Euro

Kosten pro Jahr (220 Waschgänge):
41,80 Euro

Kosten in 10 Jahren:
418,00 Euro

Ersparnis pro Jahr in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
72,60 Euro

Ersparnis in 10 Jahren in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
726,00 Euro

Waschmaschine 5 Jahre alt

66 Liter

Wasserverbrauch für 10 Durchgänge:
660 Liter

Wasserverbrauch pro Jahr (220 Waschgänge):
14.520 Liter

Kosten pro Kubikmeter Wasser und Abwasser:
3,85 Euro

Kosten pro Waschgang:
0,25 Euro

Kosten für 10 Waschgänge:
2,50 Euro

Kosten pro Jahr (220 Waschgänge):
55,00 Euro

Kosten in 10 Jahren:
550,00 Euro

Ersparnis pro Jahr in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
59,40 Euro

Ersparnis in 10 Jahren in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
594,00 Euro

Waschmaschine 8 Jahre alt

76 Liter

Wasserverbrauch für 10 Durchgänge:
760 Liter

Wasserverbrauch pro Jahr (220 Waschgänge):
16.720 Liter

Kosten pro Kubikmeter Wasser und Abwasser:
3,85 Euro

Kosten pro Waschgang:
0,29 Euro

Kosten für 10 Waschgänge:
2,90 Euro

Kosten pro Jahr (220 Waschgänge):
63,80 Euro

Kosten in 10 Jahren:
638,00 Euro

Ersparnis pro Jahr in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
50,60 Euro

Ersparnis in 10 Jahren in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
506,00 Euro

Waschmaschine 10 Jahre alt

84 Liter

Wasserverbrauch für 10 Durchgänge:
840 Liter

Wasserverbrauch pro Jahr (220 Waschgänge):
18.480 Liter

Kosten pro Kubikmeter Wasser und Abwasser:
3,85 Euro

Kosten pro Waschgang:
0,32 Euro

Kosten für 10 Waschgänge:
3,20 Euro

Kosten pro Jahr (220 Waschgänge):
70,40 Euro

Kosten in 10 Jahren:
704,00 Euro

Ersparnis pro Jahr in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
44,00 Euro

Ersparnis in 10 Jahren in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
440,00 Euro

Waschmaschine 15 Jahre alt

111 Liter

Wasserverbrauch für 10 Durchgänge:
1110 Liter

Wasserverbrauch pro Jahr (220 Waschgänge):
24.420 Liter

Kosten pro Kubikmeter Wasser und Abwasser:
3,85 Euro

Kosten pro Waschgang:
0,43 Euro

Kosten für 10 Waschgänge:
4,30 Euro

Kosten pro Jahr (220 Waschgänge):
94,60 Euro

Kosten in 10 Jahren:
946,00 Euro

Ersparnis pro Jahr in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
19,80 Euro

Ersparnis in 10 Jahren in Euro (gemessen am schlechtesten Verbrauch):
198,00 Euro

Waschmaschine 20 Jahre alt

134 Liter

Wasserverbrauch für 10 Durchgänge:
1340 Liter

Wasserverbrauch pro Jahr (220 Waschgänge):
29.480 Liter

Kosten pro Kubikmeter Wasser und Abwasser:
3,85 Euro

Kosten pro Waschgang:
0,52 Euro

Kosten für 10 Waschgänge:
5,20 Euro

Kosten pro Jahr (220 Waschgänge):
114,40 Euro

Kosten in 10 Jahren:
1144,00 Euro

Das sollten Sie bei der Schleuderwirkung beachten

Sie sollten wissen, dass sich jeder Schleudervorgang ebenfalls auf den Stromverbrauch auswirkt. Je höher die Umdrehungszahl beim Schleudern ist, desto mehr Strom wird benötigt, um die Maschine anzutreiben.

Es kann sich daher lohnen, wenn Sie nach einer Hoover Waschmaschine Ausschau halten, die eine gute Schleuderwirkung bereits bei geringen Umdrehungszahlen erreicht.

Ohnehin macht es kaum Sinn, die Wäsche zu stark zu schleudern, da dies der Bekleidung unter Umständen schaden könnte.

Die Lautstärke einer Waschmaschine

Der Geräuschpegel einer Waschmaschine kann das Wohnen durchaus beeinträchtigen, vor allem, wenn Sie die Maschine in der Wohnung aufstellen. Wenn die Maschine eine hohe Geräuschentwicklung produziert, kann dies sogar in den Nachbarwohnungen sehr deutlich hörbar sein. Achten Sie daher auf die Anschaffung einer Maschine, die in einem geringen Dezibel-Bereich arbeitet.

Moderne Waschmaschinen erreichen beim Waschen ca. 50 dB und beim Schleudern rund 70 dB.

Wenn das Gerät schleudert, kann sich zudem ein Poltern einstellen, welches Sie durch das Unterlegen einer Dämmmatte oder durch das Anbringen von Gummipads minimieren.

Was das Energielabel aussagt

Aus dem neuen Energielabel geht nicht nur hervor, in welche Energieeffizienzklasse die jeweilige Hoover Waschmaschine eingestuft wurde. Vielmehr entnehmen Sie dem Etikett auch noch die folgenden Dinge:

  1. Hersteller und Modellbezeichnung

Diese Angaben befinden sich im oberen Bereich des Energielabels.

  1. Energieeffizienzklasse

Links finden Sie die Skala, die die unterschiedlichen Energieeffizienzklassen wiedergibt. Rechts daneben befindet sich ein schwarzer Pfeil, der auf die jeweilige Klasse des Gerätes deutet. Auch auf dem Pfeil ist nochmals vermerkt, welche EEK das jeweilige Produkt aufweist.

  1. Energieverbrauch

Unterhalb der Energieeffizienzklasse finden Sie den Energieverbrauch, den die Waschmaschine pro Jahr verursacht. Berechnet wird dieser allgemein auf der Grundlage von 220 Waschdurchgängen pro Jahr.

Der Stromverbrauch wird in kWh (Kilowattstunden) angegeben.

  1. Wasserverbrauch

In der linken, unteren Ecke finden Sie Angaben zum Wasserverbrauch pro Jahr. Auch dieser wird anhand der beispielhaften 220 Waschdurchgänge pro Jahr ermittelt, um ein einheitliches Maß zu erhalten.

  1. Füllmenge

Rechts neben der Angabe zum Wasserverbrauch finden Sie die Angabe zur Füllmenge. Diese gibt an, wie viele Kilogramm trockene Kleidung in die Waschmaschinen gegeben werden können.

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Entscheiden Sie sich gezielt für ein Modell, dessen Füllmenge Ihrem Bedarf entspricht, um Strom und Wasser zu sparen.

  1. Schleuderwirkung

Etwas weiter rechts finden Sie eine Angabe darüber, welche Schleuderwirkungsklasse die jeweilige Hoover Waschmaschine erreicht. Angegeben wird diese in der Spanne zwischen A und G, wobei A die beste Schleuderwirkungsklasse ist.

  1. Lautstärke beim Waschen

In der rechten, unteren Ecke befindet sich die Angabe zur Lautstärke der Waschmaschine während des Waschvorganges. Angegeben wird die Lautstärke in Dezibel (dB).

  1. Lautstärke beim Schleudern

Da auch die Lautstärke beim Schleudern wichtig ist, wird diese ebenfalls angegeben, und zwar unterhalb der Kennzeichnung der Lautstärke beim Schleudern. Auch hier erfolgt die Angabe in Dezibel.

  1. Gültigkeit

Ganz unten links finden Sie die Angabe dazu, wie lange das Label gültig ist.

Die richtige Größe für die Hoover Waschmaschine finden

Bei der Auswahl der für Sie perfekten Hoover Waschmaschine sollten Sie immer deren Größe im Auge behalten. Dies bezieht sich nicht nur auf die Abmessungen, die Sie kennen müssen, um die Maschine beispielsweise in Badezimmer oder Küche zu integrieren.

Vielmehr ist mit Größe die Füllmenge gemeint. Diese hat einen großen Einfluss auf den Strom- und Wasserverbrauch, denn je mehr Füllmenge, desto größer ist der Verbrauch.

Wir empfehlen Ihnen daher, sich an die folgenden Richtwerte zu halten:

Fassungsvermögen

Für welchen Haushalt geeignet

3 bis 5 kg

Für Single-Haushalte

6 bis 7 kg

Kleine Familien mit zwei Erwachsenen und einem Kind

Ab 8 kg

Für einen Haushalt, in dem vier bis fünf Personen leben

Ab 9 kg

Für Haushalte, in denen sechs oder mehr Personen leben

Ersatzteile, Zusatzelemente und Service

Damit Sie Ihre Hoover Waschmaschine möglichst lange nutzen und erweitern können, stellt Ihnen der Anbieter diverse Zubehör- und Ersatzteile zur Verfügung. Auf der Website unter dem Menüpunkt „Kundendienst“ finden Sie alle Hinweise zu Zusatz- und Ersatzteilen. Sie können den entsprechenden Katalog für die Waschmaschinen herunterladen und anschließend direkt online die benötigten Teile bestellen.

Des Weiteren steht auf der Website ein Kontaktformular zur Verfügung, über das Sie mit dem Kundendienst in Kontakt treten können, sofern Sie Fragen zu Ihrer Waschmaschine haben.

Lebensdauer und Pflege der Hoover Waschmaschine

Die Hoover Waschmaschinen sind auf dem neusten technischen Stand und werden daher in der Regel eine Lebensdauer von vielen Jahren haben.

Allerdings hängt die Lebensdauer nicht nur von der Maschine selbst, sondern auch von Ihrem Umgang damit ab. Unter anderem spielen diese Faktoren eine wichtige Rolle für die Langlebigkeit einer Hoover Waschmaschine:

  • Häufigkeit der Verwendung
  • Richtiger und gewissenhafter Betrieb und Umgang
  • Zweckbestimmte Verwendung
  • Regelmäßige Pflege, Reinigung und Wartung

Vor allem der Punkt „Pflege und Reinigung“ sollte ernstgenommen werden, denn er hat einen enormen Einfluss auf die Lebensdauer der Maschine. Achten Sie daher auf die folgenden Reinigungs- und Pflegehinweise.

  • Reinigung der Waschmittelschublade

Sie sollten die Waschmittelschublade spätestens alle sechs bis acht Wochen von allen Waschmittelrückständen und von Schmutz befreien. Dies dient in erster Linie dazu, zu garantieren, dass Ihre Wäsche dauerhaft frisch bleibt, denn dringt schmutziges Waschmittel in die Maschinen ein, kann Ihre Wäsche auf Dauer muffig riechen und wird unter Umständen nicht mehr richtig sauber.

  • Reinigung des Dichtgummis

In der Waschmaschine befinden sich einige Dichtgummis, die dafür sorgen, dass kein Wasser austreten kann. Diese Dichtgummis können jedoch wahre Bakterienherde sein, wenn sie nicht regelmäßig und gründlich von Schmutz befreit werden. Die Bakterien wiederum bringen unangenehme Gerüche mit sich und beeinträchtigen die Sauberkeit der Wäsche.

Es reicht aus, wenn Sie die Dichtgummis alle zwei bis drei Wochen mit einem feuchten Lappen abwischen und sie anschließend trocknen lassen.

  • Die Maschine auslüften

Wenn Sie die Wäsche aus der Maschine entnommen haben, wird sich im Inneren in der Regel noch Kondenswasser befinden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die Tür geöffnet lassen, um die Waschmaschine auszulüften. Dies verhindert die Bakterien- und Schimmelbildung.

  • Reinigen Sie das Flusensieb

Viele Hausfrauen und -Männer vergessen, das Flusensieb alle sechs bis acht Wochen zu säubern. Jedoch sollten Sie das Flusensieb regelmäßig vom Schmutz befreien, da andernfalls die Gefahr besteht, dass sich der Schlauch zusetzt. Dies kann der Maschine nachhaltig schaden und selbstverständlich auch die Waschleistung deutlich beeinträchtigen.

Wo sich an Ihrer Hoover Waschmaschine das Flusensieb befindet und wie Sie dieses reinigen, entnehmen Sie der Bedienungsanleitung zu Ihrem Modell.

  • Die Waschmaschine entkalken

Auch das Entkalken der Waschmaschine ist wichtig, damit der Kalk die Maschine nicht angreift. Wie oft und wie Sie Ihre Hoover Waschmaschine entkalken sollten, entnehmen Sie ebenfalls der Gebrauchsanweisung.

  • Kochprogramm ohne Wäsche

Kennen Sie das Problem, dass Ihre Wäsche auch nach dem Waschen unangenehm riecht? Das liegt weder an der Wasserqualität noch an den verwendeten Waschmitteln, sondern ist fast immer ein Indiz dafür, dass sich in der Maschine Bakterien gebildet haben. Denn diese verursachen unangenehme Gerüche.

Es kann in einem solchen Fall helfen, wenn Sie die Maschine ohne Wäsche im Kochwaschgang durchlaufen lassen. Die extrem hohen Temperaturen sorgen dafür, dass alle Keime und Bakterien restlos abgetötet werden. Führen Sie diesen Schritt daher bei Bedarf durch, jedoch spätestens alle sechs bis acht Wochen.

  • Hochwertige Waschmittel verwenden

Nicht zuletzt wirkt sich auch die Qualität des Waschmittels sowohl auf die Wäsche als auch auf die Maschine aus. Deshalb sollten Sie stets ein hochwertiges Waschmittel verwenden.

Was kosten Hoover Waschmaschinen?

Wir haben für Sie eine Übersicht der derzeitigen Preise (Stand: Mai 2018) für Hoover Waschmaschinen zusammengestellt.

Frontlader
Die günstigsten Frontlader der Marke Hoover erhalten Sie derzeit ab ca. 370 Euro. Teure Produkte können bis zu 920 Euro kosten.

Toplader
Einen Hoover Toplader erhalten Sie ab ca. 380 Euro.

Waschtrockner
Hoover Waschtrockner erhalten Sie derzeit in der Preisklasse zwischen 425 und 990 Euro.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

  • Welches Modell benötigen Sie? Einen Toplader, einen Frontlader oder einen Waschtrockner?
  • Wie viel Wäsche werden Sie regelmäßig reinigen und wie groß muss demzufolge die Füllmenge sein?
  • Welche Funktionen bietet die Hoover Waschmaschine?
  • Wo möchten Sie das Gerät aufstellen? Wie groß, wie schwer und wie laut darf es sein?
  • Welche Programme sollte die Hoover Waschmaschine beinhalten?
  • Wie viel Strom und Wasser verbraucht die Hoover Waschmaschine?
  • Welche Energieeffizienzklasse hat das gewünschte Produkt?
  • Wie laut arbeitet die Maschine?
  • Wie wurde das Produkt in unabhängigen Tests bewertet?
  • Welche Garantien bietet Ihnen der Hersteller?
  • Erhalten Sie alle benötigten Ersatz- und Zusatzteile?
  • Wie können Sie mit dem Hersteller in Kontakt treten?
  • Was sagen andere Kunden zu der von Ihnen gewünschten Hoover Waschmaschine?

So testen und vergleichen wir

Damit wir Ihnen die besten Waschmaschinen empfehlen können, testen wir sämtliche Produkte, die uns von Hoover vorliegen, sehr genau oder erstellen einen Vergleich. Wir berücksichtigen alle Details, die auch dem Endverbraucher nach dem Kauf auffallen würden – lediglich ohne Labor wie bei Stiftung Warentest oder Öko-Test. Schließlich erstellen wir ein Fazit über die Stärken und Schwächen des Testobjekts, welches wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Unsere Hoover-Test- und -Vergleichssieger

Mit allen uns vorliegenden Hoover Waschmaschinen gleicher Bauart führen wir identische Tests durch und küren schließlich den:

  • Hoover Waschmaschinen-Vergleichssieger

  • Hoover Waschmaschinen-Testsieger

  • Hoover Waschmaschinen-Preis-Leistungs-Sieger

  • Hoover Waschmaschinen-Kundensieger

  • Hoover Waschmaschinen-Geheimtipp der Redaktion

    Wir halten zudem die meisten unserer Tests mit Fotos und Video fest. Später stellen wir Ihnen letzteres auf unserem YouTube-Kanal „experten-beraten“ vor.

     

    Wir begutachten folgende Aspekte:

  • Versanddauer und -kosten (Lieferung auch ins Haus oder bis zur Tür?)

  • Kundenservice, Preise und Garantieleistungen der Anbieter

  • Bilder und Hinweise auf der Produktverpackung

  • Lieferumfang: Bedienungsanleitung und Teile

  • Maße, Gewicht und Qualität der Komponenten sowie etwaige Produktionsmängel

  • Anschluss

  • Funktionen und Handling

Mit all den Informationen aus diesem Ratgeber und aus den Waschmaschinen-Tests oder dem Waschmaschinen-Vergleich liegen Ihnen ausführlich die ermittelten Vor- und Nachteile der getesteten oder rezensierten Waschmaschinen vor. Unser Preisvergleich sucht Ihnen zudem gleich den günstigsten Shop heraus, in dem Sie das Waschmaschinen-Modell, für das Sie sich entschieden haben, online kaufen können. Dafür vergleicht unsere Software die Preise auf mehr als 500 Portalen, darunter auch Amazon, Ebay oder Otto.de. Wir verlinken die Anbieter durch einen Affiliate-Link. Wenn Sie nun diesem Link folgen und eine der von uns empfohlenen Maschinen von Hoover kaufen, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis wird hierdurch nicht beeinflusst.

Zusammenfassung

Hoover Waschmaschinen sind sowohl als Toplader und Frontlader als auch als Waschtrockner erhältlich. Sie überzeugen durch eine gute Qualität sowie eine Vielzahl an Waschprogrammen. Zudem werden Produkte für jeden Bedarf angeboten. Ermitteln Sie allerdings Ihren individuellen Bedarf, ehe Sie sich für ein Modell entscheiden. Dies ist unter anderem wichtig, um so viel Strom und Wasser wie möglich zu sparen und die Hoover Waschmaschine zu schonen, damit sie eine möglichst lange Lebensdauer erreicht.

Weiterführende Linsk und Quellen:

Wikipedia.org https://de.wikipedia.org/wiki/Hoover_(Unternehmen)

Energylabels.candy.it http://energylabels.candy.it/UE/FICHE_126516.pdf

Energylabels.candy.it http://energylabels.candy.it/UE/UE_126516.pdf

Energylabels.candy.it http://energylabels.candy.it/EL_126516.pdf

Stromspiegel.de https://www.stromspiegel.de/fileadmin/dokumente/PDF/infoblatt_waschmaschine_druck.pdf.pdf

Energiesparen-im-haushalt.de http://www.energiesparen-im-haushalt.de/energie/tipps-zum-energiesparen/hoher-wasserverbrauch/wasser-sparen-tipps/wassersparen/wasser-verbrauch-waschmaschine.html

Hoover.de http://www.hoover.de/de_DE/ und http://www.hoover.de/de_DE/zubehor-und-ersatzteile

 

 
(18 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Hoover Waschmaschinen positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Hoover Waschmaschinen

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Hoover Waschmaschinen sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Hoover Waschmaschinen können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen