Gorenje Waschmaschine Test und Kaufberatung

Gorenje Waschmaschine

Gorenje Waschmaschine: Qualität aus Jugoslawien

Die Erfolgsgeschichte der Waschmaschine geht auf das Jahr 1691 zurück, als das erste englische Patent angemeldet wurde. Der Ingenieur John Tyzacke hatte eine Idee, die noch nicht perfekt war, aber den Grundstein legte. So machten sich verschiedene Menschen an die Weiterentwicklung, bis es schließlich 1901 die erste mechanische und 1910 die erste elektrische Waschmaschine auf den Markt kam. Heute kommt kein Haushalt mehr ohne dieses Gerät aus, auch wenn viele noch ins Waschcenter gehen oder den Wäschekeller ihrer Blocks benutzen. Doch Wäsche per Hand waschen? Undenkbar und auch lange nicht so hygienisch.

Zwischen den vielen großen Unternehmen befindet sich Gorenje. Das Unternehmen bietet eine große Auswahl verschiedener Waschmaschinen-Typen, dass ein jeder fündig werden kann, ganz gleich, welche Ansprüche gestellt werden. Punkte sammelt Gorenje vor allem durch seine Preispolitik, denn es werden günstige Preise geboten, ohne dafür in den Billigsektor abzurutschen, die Sie durch mangelnde Qualität büßen müssten. Dabei zählt der Hersteller zu den eher jüngeren Unternehmen.

Sollten Sie sich eine neue Waschmaschine zulegen wollen, sollten Sie sich die Gorenje Geräte auf jeden Fall ansehen. Da wir überzeugt von dem Angebot sind, möchten wir sie in diesem Ratgeber ausführlich über die Energieeffizienzklasse, Bauarten, Pflege und Besonderheiten informieren und Ihnen zusätzlich fünf Gorenje Waschmaschinen vorstellen, die es bei uns in unterschiedlichen Kategorien zum Testsieger geschafft haben.

Zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Gorenje Waschmaschinen auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Jahresverbrauch Wasser
Jahresverbrauch Strom
Waschergebnis

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Jahresverbrauch Wasser
Jahresverbrauch Strom
Waschergebnis

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Jahresverbrauch Wasser
Jahresverbrauch Strom
Waschergebnis

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Jahresverbrauch Wasser
Jahresverbrauch Strom
Waschergebnis

DAS TESTERGEBNIS

Geräuschpegel
Jahresverbrauch Wasser
Jahresverbrauch Strom
Waschergebnis

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Gorenje Waschmaschine Kaufberatung

Der Hersteller Gorenje

1950 war das Startjahr für die Gorenje AG, wo sie in Šmartno ob Paki gegründet wurde. Die Geräte werden nicht nur unter dem eigenen Namen hergestellt, Gorenje ist auch als Erstausrüster tätig, sodass die Produkte unter einem anderen Markennamen vertrieben werden. Später (1960) wurde der Hauptsitz in Velenje eröffnet. Während das Unternehmen im ehemaligen Jugoslawien als einer der größten bekannt war,  betrug der Waschmaschinen-Anteil in 2012 in Deutschland 2,4 %. Wie viele andere Hersteller bleibt auch Gorenje nicht stehen und möchte nicht nur technische, sondern auch optische Highlights bieten, weswegen in letzter Zeit das Design immer weiter verbessert wird.

 

Produkttyp Toplader oder Frontlader

Waschmaschinen gibt es in zwei Versionen, deren Vor- und Nachteile wir Ihnen nahebringen möchten. Am weitesten verbreitet sind die Frontlader, welche auf der Vorderseite eine große Tür (das sogenannte Bullauge) verfügen, ober die die Maschine be- und entladen wird. Sie werden auch als Freisteher oder Standgerät bezeichnet, können aber auch als Unterbaugerät gekauft werden. Die Trommeln fassen durchschnittlich zwischen fünf und acht Kilogramm, werden also die besten Geräte für Mehr-Personen-Haushalte sein.

Die Toplader sind eher für Haushalte mit wenig Platz geeignet, weil die Bauweise mit 45 cm etwas schmaler ist. Ein großer Vorteil für Menschen mit Rückenproblemen ist, dass sich nicht sehr gebückt werden muss, um die Wäsche aus der Trommel zu holen. Das Fassungsvermögen beträgt je nach Modell bis zu sechs Kilogramm.

 

Besonderheiten der Gorenje-WaMa

Neben dem Standardprogramm verfügen die meisten Gorenje Waschmaschinen auch über EcoCARE (Öko-Modus), TimeCARE (Schnellwaschprogramm), AllergyCARE (Anti-Allergie-Waschmodus) und Programme für Hand-, Woll- und Sportwäsche. Doch sie verfügen über viele weitere Ausstattungsfeatures.

Die Gehäuse der Maschinen sind verzinkt und die Trommeln aus Edelstahl, sodass eine lange Haltbarkeit versprochen wird. Durchschnittlich berichten Nutzer von bis zu 10 Jahren. Zudem verfügen sie über gewölbte Glastüren, damit dadurch die Wäsche optimal gepflegt werden kann und sich das Gesamtvolumen der Trommel erhöht. Die Trommel-Perforation sind 3mm groß, sodass Ihre Wäsche nicht beschädigt wird.

Bio

Waschen Sie mit biologischen Waschmitteln, Öko-Waschbälle oder Waschnüssen, ist das Bio-Programm das richtige. Es wird mehr Wasser verwendet und die Trommelbewegung ist verstärkt.

SterilTub

Das Hygiene-Reinigungsprogramm sorgt dafür, dass Ihre Maschine stets gepflegt ist und unangenehme Gerüche, die durch Bakterien ausgelöst werden, der Vergangenheit angehören.

UltraSchwarz und UltraWeiß

Hierbei handelt es sich um spezielle Waschprogramme für weiße und schwarze Wäsche.

Leise plus

Frische Wäsche am Morgen, Sie möchten aber schlafen? Nutzen Sie das LeisePlus-Waschprogramm, mit dem die Trommel leise und langsam läuft. Diese Funktion bringt unter anderem das Produkt Gorenje WA7439 (ca. 459 Euro) mit.

SensorIQ-Sensortechnologie und TotalWeightControl

Hiermit passt die WaMa den Waschvorgang an die Befüllung an. Somit können Sie jede Menge Energie, Wasser und Zeit sparen.

 

Energieverbrauch, Wasserverbrauch und Schleudereffizienzklasse

Wichtig beim Kauf einer neuen Waschmaschine sind auch die Angaben zum Energieverbrauch, Wasserverbrauch und der Schleudereffizienzklasse.

Die Energieeffizienzklasse sagt Ihnen, wie viel Strom verbraucht wird. Da eine WaMa oft im Einsatz ist, sollte Sie möglichst gering ausfallen, unter der Angabe „A“ sollten Sie auf keinen Fall zuschlagen. Besser wäre ein Gerät mit A+, A++ oder A+++, Letztere bietet eine Ersparnis von bis zu 60 Prozent. Zwar sind Maschinen mit dieser Energieeffizienz etwas teurer in der Anschaffung, doch dafür lohnt es auch in Hinsicht auf die Unterhaltungskosten.

Der Wasserverbrauch ist ebenfalls auf dem Energielabel abzulesen. Er wird anhand von 220 Waschladungen im Jahr berechnet. Gute Maschinen liegen für 5 kg  bis 6 kg Füllmenge bei rund 40 Litern, 7 kg bis 8 kg sollten um die 60 Liter verbrauchen.

Als letztes ist auf die Schleudereffizienzklasse zu achten, mit deren Angabe Sie herausfinden können, wie nass die Wäsche aus der Waschtrommel kommt. Auch hier sollten Sie eine möglichst gute Maschine wählen, dann verkürzt sich die Trockenzeit enorm. Ist Sie mit einem „A“ klassifiziert, so sind noch 45 % Restfeuchte zurückgeblieben.

 

Gorenje Waschmaschine reparieren

Schleuderumdrehungen

Damit möglichst wenig Restfeuchte in der Wäsche verbleibt, sind die Schleuderumdrehungen nicht gerade unwichtig. Die meisten Maschinen wie die W5523/S (ca. 312 Euro) bieten 1.000 oder 1.200 Umdrehungen pro Minute, womit etwa 60 % verbleiben. Besser sind 1.400 Umdrehungen wie sie die Gorenje 6443/S (ca. 359 Euro) oder die WA 7840 (ca. 326 Euro) bietet, die damit bei 50 % liegen und 20 bis 40 Minuten weniger Trockenzeit bieten. Diese Maschinen sind mit der Schleuderwirkungsklasse A oder B angegeben. Die besten Waschmaschinen bieten 1.600 Umdrehungen, wie beispielsweise die Gorenje WA 7960 (ca. 343 Euro) oder die Gorenje W 98F65 I/I (ca. 637 Euro).

 

Sicherheitseinrichtungen

Kinder sind neugierig und wollen gerne mithelfen, weswegen die Kindersicherung verhindert, dass die Tür während des Waschvorganges geöffnet werden kann.

Der AquaStop verhindert, dass Wasser austritt. Dies wird durch ein Sicherheitsventil am Schlauch zum Wasserhahn gewährleistet. Sobald es zu einer Störung oder einem Schaden kommt, wird der Wasserzufluss unterbrochen.

Der totale AquaStopp bietet zudem auch noch Schwimmerschalter am Boden des Waschbottichs. Sobald Wasser in der Maschine ist, welches keinem Programm zugeschrieben werden kann, wird der Wasserzulauf sofort unterbunden.

Das DuraHeat Heizelement verfügt über einen eigenen Überhitzungsschutz.

 

Auf die richtige Pflege kommt es an

Auch Ihre Waschmaschine braucht Pflege, damit Sie lange funktionstüchtig bleibt. Eco-Programme sind zwar an sich eine gute Sache, doch weil Schmutz und Ablagerungen nur bei hohen Temperaturen gelöst werden können, ist es wichtig, dass Sie ab und an auch bei 60 Grad (ohnehin wichtig für Unterwäsche, Bettwäsche und Handtücher) oder 90 Grad waschen.

Um die Waschmaschinenpflege zu optimieren, ist es ratsam, dass Sie regelmäßig ein Antikalkmittel benutzen, damit auch die Stellen gereinigt werden, an die Sie per Hand nicht herankommen. Es gibt zudem auch spezielle Reinigungsmittel, die Sie im Handel erwerben können.

Hinzu kommt, dass Sie das Flusensieb regelmäßig reinigen sollten. Gerade bei Woll- und Baumwolltextilien ist dieses schnell voll, sodass an Ende stinkendes Wasser in Ihrer Maschine stehen bleibt. Zweimal im Jahr sollten Sie außerdem die Wasserschläuche reinigen. Die Waschmittelschublade sollte alle zwei Monate von Waschmittel-Resten gesäubert werden, denn dort kann sich Schimmel bilden oder den Einspülzugang verhindern.

 

Gorenje Waschmaschinen für Jedermann

Preis und Leistung stimmen bei diesem Hersteller auf jeden Fall. Sind Sie auf der Suche nach einer WaMa, die durchschnittlich über 10 Jahre ihren Dienst tut, sind Sie hier genau richtig. Selbst bei niedrigen Temperaturen waschen die Geräte zuverlässig, ein 90 Grad Programm sollten Sie dennoch von Zeit zu Zeit laufen lassen. Für welches Modell Sie sich am Ende entscheiden, hängt ganz von Ihren persönlichen Bedürfnissen ab.

Wenn Sie noch nicht entschieden sind, sich noch in der Vergleichs-Phase befinden, schauen Sie sich unbedingt unseren Waschmaschinen Test an. Unsere getesteten Modelle konnten uns voll und ganz überzeugen, weswegen Sie auch Testsieger in ihrer Kategorie geworden sind. Wir sind uns sicher, dass da schon ein Gerät bei ist.

Beim Kauf sollten Sie unbedingt auf die Energieeffizienzklasse und den Wasserverbrauch achten, denn erst damit entscheidet sich, um eine Maschine eine gute Anschaffung ist oder nicht. Schnäppchen sind gut und schön, doch wenn sich die Unterhaltungskosten nicht die Waage halten, bringt Ihnen die günstigste Anschaffung nur Ärger. Im Handel werden Sie nur noch Geräte ab „A“ bekommen, doch der Gebrauchtwarenmarkt kann da schon tückischer sein und verlangt von Ihnen einen gewissenhaften Vorab-Vergleich.

Magazine zum Thema

 

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Gorenje Waschmaschine positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Gorenje Waschmaschine

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Gorenje Waschmaschine sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Gorenje Waschmaschine können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos