Kontaktgrills-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Kontaktgrill test und ratgeber

Kontaktgrill-Test und -Kaufberatung

Grillen ist im Sommer eine der beliebtesten Beschäftigungen der Deutschen. Und auch im Winter müssen Sie dank moderner Geräte, die in der Wohnung verwendet werden können, nicht auf das Grillen verzichten. Hierzu eignet sich die Verwendung eines sogenannten Kontaktgrills, der verschiedene Lebensmittel sehr schonend grillt.

Ein guter Kontaktgrill sollte Folgendes bieten

  • Gute Leistung
  • Hervorragendes Grillergebnis
  • Einfache Reinigung
  • Individuelle Einstellmöglichkeiten

Alles, was Sie zum Thema „Kontaktgrill“ wissen müssen, erklären wir Ihnen in diesem Ratgeber. Wir verraten Ihnen, welche Kontaktgrills es gibt und was Sie beim Kauf dieser Küchengeräte beachten sollten. Außerdem erfahren Sie, wo Sie den Kontaktgrill kaufen können und wie viel Geld Sie mindestens einplanen sollten, wenn Sie ein wirklich hochwertiges Gerät Ihr Eigen nennen möchten.

Zuletzt aktualisiert am: 08.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Kontaktgrills - Bestenliste 2018

Produktbild
Unser Geheimtipp
 
Clatronic MG 3519 Kontaktgrill
 
Aicok Kontaktgrill
 
Tefal GC702 OptiGrill Elektrogrill
 
Steba PG 4.4 Kontaktgrill
Modell 3-in-1 Kontaktgrill „Grand Gourmet“ von Klarstein Clatronic MG 3519 Kontaktgrill Aicok Kontaktgrill Tefal GC702D Optigrill Kontaktgrill Steba PG 4.4 Kontaktgrill
Grillergebnis
Verarbeitung
Bedienung
Grillmethode direktes Grillen direktes Grillen direktes Grillen direktes Grillen direktes Grillen
Grillfläche 28 x 23 cm 23 x 14,5 cm 30 x 26 cm 33 x 20 cm 37 x 23 cm
Grillgröße - cm² 667 cm² - cm² 660 cm² 851 cm²
Maße des Grills 38 x 10 x 65 cm 29 x 24,2 x 11,2 cm 37 x 40,4 x 13,6 cm 36,5 x 34,5 x 18 cm 46 x 34 x 12 cm
Gewicht 6,2 kg 1,6 kg 2,9 kg 5 kg 5,2 kg
Beschichtung Grillfläche Antihaftbeschichtet Antihaft Antihaft Antihaft Antihaft
Material Grillfläche Aluminium-Druckguss - - Gusseisenrost Alugussrost
Gehäusematerial Edelstahl Edelstahl, Kunststoff Edelstahl Edelstahl -
Leistung 2000 Watt 700 Watt 2000 Watt 2000 Watt 2000 Watt
Grillfläche herausnehmbar
Mit Fettauffangschale
Mit Thermostat
Mit Kabelaufwicklung
Mit Grillplatte
Mit Abschaltautomatik
Besonderheit Mit Timer und LED-Display wärmeisolierter Griff RoHS und LFGB zugelassen, 100% BPA-freies Material 7° Grillplatten-Neigung für einfachen Fettablauf wendbare Platten mit Grillmuster
Vorteile und Nachteile
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • saubere und robuste Verarbeitung
  • einfache und komfortable Bedienung
  • spülmaschinengeeignet
  • als Tischgrill, Kontaktgrill und Paninimaker einsetzbar
  • klebt nicht durch Antihaftbeschichtung
  • starke Power mit 2000 Watt Leistung
  • keine automatische Abschaltung
  • kurzes Stromkabel
  • Fett läuft nicht selbstständig ab
  • vorderer Bereich braucht länger bei Nutzung als Kontakt-Grill
  • günstiger Preis
  • beidseitiges, fettfreies Grillen möglich
  • extra tiefen Rillen
  • als Tischgrill, Kontaktgrill und Paninimaker einsetzbar
  • leider etwas klein (ideal für Singles)
  • ohne An- und Aus-Schalter
  • Kunststoffoberseite wird bei längerer Nutzung sehr heiß
  • RoHS und LFGB zugelassen, 100% BPA-frei
  • als Tischgrill, Kontaktgrill und Paninimaker einsetzbar
  • Deckel besitzt eine Extra-Verriegelung
  • abnehmbare Tropfschale
  • besitzt keine Temperatureinstellung
  • ohne An- und Aus-Schalter
  • Platten sind nicht herausnehmbar
  • Grilltemperatur und Grillzyklus wird automatisch angepasst
  • mit Lichtindikator für Garzustand
  • akkustische und visuelle Signale
  • mit sechs voreingestellten Grillprogrammen
  • spülmaschinengeeignet
  • Beschichtung wirkt etwas rutschig
  • keine Zielgarstufe im Automatikmodus einstellbar
  • Würstchen brauchen lange
  • stufenloser Temperaturregler
  • schöne Farbe
  • *als Tischgrill, Kontaktgrill und Paninimaker einsetzbar
  • Grillplatten aus Alu-Druckguss
  • Beschichtung nicht sonderlich langlebig
  • ohne An- und Aus-Schalter
  • braucht etwas Zeit zum Aufheizen
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Kontaktgrill Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten zu Kontaktgrills:

Kontaktgrills eignen sich hervorragend, um Fleisch, Fisch oder Gemüse schonend zu grillen

Den Kontaktgrill können Sie sowohl in der Wohnung als auch beim Grillen im Garten verwenden

Ein guter Kontaktgrill sollte verschiedene individuelle Einstellungsmöglichkeiten bieten

Achten Sie darauf, dass der Kontaktgrill einwandfrei verarbeitet wurde und einen sicheren Eindruck macht

Ein wichtiger Aspekt, den Sie vor dem Kauf eines solchen Grills beachten sollten, ist die einfache Reinigung und Pflege

Was ist ein Kontaktgrill und wofür wird er verwendet?

Bei einem Kontaktgrill handelt es sich um einen Grill, der zum Grillen innerhalb der Wohnung verwendet werden kann. Er wird mit Strom betrieben und kann daher bedenkenlos in den Räumlichkeiten zum Einsatz kommen. Anders als beim herkömmlichen Grill besteht der Kontaktgrill nicht nur aus einer Grillfläche, auf der Sie das Grillgut ablegen können. Vielmehr ist er auch im Deckel mit Heizelementen ausgestattet. Klappen Sie den Deckel nun auf den Grill, so werden die Speisen von beiden Seiten gleichermaßen gebraten. Dies sorgt für ein tolles, beidseitiges Ergebnis und für einen hervorragenden Geschmack.

Auf dem Kontaktgrill grillen Sie besonders umwelt- und gesundheitsbewusst, denn durch die fehlende Kohle bzw. durch fehlendes Gas setzen Sie weder sich noch die Umwelt einer Überbelastung durch „Schadstoffe“ aus. Sie können den Kontaktgrill ganz ohne die Zugabe von Öl verwenden.

Ein guter Kontaktgrill kann:

  • Das Grillgut zuverlässig zubereiten
  • Individuell eingestellt werden
  • Leicht gereinigt werden

Ein Kontaktgrill sollte nicht:

  • Unbeaufsichtigt in der Nähe von Kindern stehen

Voraussetzungen für den ordnungsgemäßen Betrieb des Kontaktgrills:

  • Zusammenbau gem. Betriebsanleitung
  • Einstecken des Netzsteckers
  • Auflegen des Grillgutes
  • Schonende Reinigung nach jeder Verwendung

Welche Kontaktgrills werden angeboten?

Im Handel können Sie zwischen verschiedenen Kontaktgrills wählen. Damit Sie wissen, welche Varianten angeboten werden, haben wir Ihnen eine kleine Übersicht zusammengestellt.

Modell

Beschreibung

Einfacher Kontaktgrill

Hierbei handelt es sich um einen kleinen Tischgrill der über zwei Heizplatten verfügt. Diese sind an der Ober- und an der Unterseite angebracht, sodass das Grillgut von beiden Seiten optimal gegrillt wird.

Einfache Kontaktgrills verfügen nicht über Sonderfunktionen. So kann die Temperatur beispielsweise nicht individuell eingestellt werden.

3 in 1 Kontaktgrill

Hierbei handelt es sich um einen Kontaktgrill, bei dem die Heizplatten beispielsweise durch Einsätze zum Herstellen von Waffeln oder für Sandwiches ausgetauscht werden können. Sie erhalten somit drei Geräte in einem.

Kontaktgrill mit Thermostat

Bei diesen Kontaktgrills wurde ein Thermostat integriert, sodass Sie die Grilltemperatur individuell einstellen können.

Kontaktgrills mit Sonderfunktionen

Diese Produkte bieten in der Regel die Möglichkeit der Einstellung verschiedener Grillprogramme. Sie sind daher deutlich teurer als ein herkömmlicher Kontaktgrill, den Sie oft schon für wenige Euro erhalten.

Kontaktgrill mit 180° Öffnungswinkel

Während der Deckel bei einigen Produkten lediglich nach oben gekippt werden kann, ermöglichen andere Geräte einen Öffnungswinkel von 180°. Dies hat den Vorteil, dass Sie den Deckel auf die Tischplatte legen können und auf diese Weise eine zweite Grillplatte erhalten. Die Lebensmittel werden nur von einer Seite gegrillt, dafür vergrößert sich aber die Ablagefläche.

Kontaktgrill mit geteilten Platten

Es gibt auch Kontaktgrills, die über geteilte Platten verfügen, sodass Sie zwei verschiedene Gerichte zubereiten können. Diese Produkte werden jedoch vor allem in der Gastronomie eingesetzt.

Kontaktgrill mit abnehmbaren Platten

Hierbei handelt es sich um Modelle, bei denen Sie die Platten herausnehmen können. Dies erweist sich vor allem bei der Reinigung des Grills als hilfreich.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Den Kontaktgrill können Sie natürlich nicht nur zum Grillen in der Wohnung verwenden, sondern auch, wenn Sie auf dem Balkon oder im Garten grillen möchten.

Kontaktgrill im Vergleich mit anderen Varianten

Vielleicht fragen Sie sich, ob sich die Anschaffung eines Kontaktgrills für Sie wirklich lohnt. Schließlich besitzen Sie schon einen Holzkohlegrill und eine Pfanne. Oder Sie nutzen bereits einen Gasgrill oder einen anderen Elektrogrill Wir möchten Ihnen nachfolgend einen Vergleich ermöglichen, der Ihnen einen guten Eindruck vermitteln soll, worin die Vor- und Nachteile der jeweiligen Variante bestehen.

Kontaktgrill oder Pfanne?

Kontaktgrill

Pfanne

Vorteile:

  • Schnelle Zubereitung der Speisen
  • Zubereitung ohne Öle und andere Fette

Vorteile:

  • Reinigung der Pfanne in der Spülmaschine möglich

Nachteile:

  • Umfangreichere Reinigung

Nachteile:

  • Zubereitung der Speisen dauert länger
  • Öle oder Fette für die Zubereitung notwendig, sofern es sich nicht um eine spezielle Pfanne handelt

Kontaktgrill oder Holzkohlegrill?

Kontaktgrill

Holzkohlegrill

Vorteile:

  • Deutlich gesünder, da keine Abgase entstehen

Vorteile:

  • Aromatischer Geschmack

Nachteile:

  • Kein vergleichbar intensiver Geschmack wie bei der Zubereitung auf dem Holzkohlegrill

Nachteile:

  • Perfektes Grillvergnügen im Garten
  • Zubereitung dauert länger
  • Es entstehen Abgase

Kontaktgrill oder Gasgrill?

Kontaktgrill

Gasgrill

Vorteile:

  • Schnelle Zubereitung

Vorteile:

  • Keine Schadstoffe
  • Unabhängig vom Strom

Nachteile:

  • Abhängig vom Strom

Nachteile:

  • Zubereitung dauert länger als im Kontaktgrill
  • Ist das Gas alle, können Sie nicht grillen

Kontaktgrill oder herkömmlicher Elektrogrill?

Kontaktgrill

Herkömmlicher Elektrogrill

Vorteile:

  • Lebensmittel werden von beiden Seiten gegrillt
  • Deutlich schneller als auf dem Elektrogrill

Vorteile:

  • Für die Grillparty geeignet
  • Kann auch größere Mengen an Lebensmitteln zubereiten

Nachteile:

  • Es können nur kleine Mengen an Lebensmitteln zubereitet werden

Nachteile:

  • Die Zubereitung nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch

Aufbau und Funktionsweise des Kontaktgrills

Der Kontaktgrill besteht aus einem Gehäuse, welches aus Metall hergestellt wird. Dies ist notwendig, da das Metall hitzebeständig ist. Alle Elemente, die Sie beim Gebrauch berühren, werden hingegen aus Kunststoff hergestellt, da dieses die Wärme nicht leitet.

Wie erwähnt, besteht der Kontaktgrill aus zwei Heizplatten, von denen sich eine an der Oberseite (also im Deckel) und eine an der Unterseite befindet. Durch Heizspiralen, die unterhalb der Platten liegen, werden die Heizplatten erhitzt und erreichen die gewünschte Temperatur.

Die Lebensmittel werden auf die untere Platte des Kontakgrills gelegt. Danach klappen Sie den Deckel um, sodass dieser die Oberseite der Lebensmittel bedeckt.

 

Glühbirne

Tipp
Es werden jedoch auch Modelle angeboten, bei denen die Oberseite nach hinten umgeklappt werden kann, sodass diese ebenfalls als einfache Grillfläche dient. Wenn Sie größere Mengen an Lebensmitteln zur selben Zeit zubereiten möchten, erweist sich diese Lösung als besonders praktisch.

Was ist beim Kauf des Kontaktgrills wichtig?

Ehe Sie einen Kontaktgrill kaufen, sollten Sie Ihren Bedarf ermitteln. Wünschen Sie ein Profigerät oder entscheiden Sie sich eher für eine günstige Variante? Vielleicht möchten Sie aber auch mehrere Geräte in einem verwenden, um bei der Zubereitung der Speisen flexibel zu bleiben und gleichzeitig im Vergleich zur Anschaffung einzelner Geräte etwas Platz zu sparen.

Außerdem sollten Sie beim Kauf eines Kontaktgrills diese weiteren Aspekte beachten:

  • Temperaturregelung

Es werden Kontaktgrills mit und ohne Temperaturregler angeboten. Wenn Sie die Speisen nach Ihren Vorstellungen zubereiten möchten und hierbei auf die Einstellung einer individuellen Temperatur angewiesen sind, sollten Sie darauf achten, dass der Kontaktgrill mit einem Thermostat ausgestattet ist. Andernfalls heizt er bis zur Obertemperatur auf, sobald Sie ihn einschalten und regelt die Temperatur nach dem Ausschalten wieder herunter.

  • Leistung

Je höher die Leistung eines Kontaktgrills, desto schneller wird er Ihre Speisen zubereiten. Allerdings steigt mit der Höhe der Leistung auch der Stromverbrauch.

  • Wechselplatten

Können die Platten des Kontaktgrills herausgenommen werden? Dies ermöglicht eine deutlich einfachere Reinigung.

  • Form der Heizplatten

Hierbei unterscheidet man zwischen Grill-Platten, die geriffelt sind und den glatten Platten. Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

  • Auslaufschutz

Bei der Zubereitung von Fleisch und Fisch kann eine Menge Fett austreten. Der Kontaktgrill sollte daher über einen guten Auslaufschutz und über eine Auffangwanne verfügen, sodass das Fett nicht auf den Küchenschrank oder auf den Tisch läuft.

  • Beschichtung

Achten Sie zudem auf eine gute Beschichtung der Heizplatten, denn diese ist wichtig, damit die Speisen bei der Zubereitung nicht anbacken.

  • Materialien und Verarbeitung

Ein wichtiger Punkt, den Sie beim Kauf eines Kontaktgrills beachten sollten, sind die Materialien und deren Verarbeitung. Die meisten Grills bestehen aus einer Kombination von Metall und Kunststoff. Das Metall ist hitzebeständig und daher sehr wichtig und der Kunststoff wird an den Stellen verarbeitet, an denen Sie den Grill berühren. Er isoliert, sodass Sie sich nicht verbrennen können.

Achten Sie darauf, dass es sich um hochwertige und schadstofffreie Materialien handelt, die obendrein einwandfrei verarbeitet wurden. Lose Kleinteile beispielsweise sollten Sie vom Kauf abhalten.

Am besten verwenden Sie ein Produkt, welches mit dem CE-Prüfsiegel ausgezeichnet wurde.

  • Platzbedarf

Überlegen Sie vor dem Kauf, wie groß der Kontaktgrill maximal sein sollte. Schließlich muss er sowohl auf dem Tisch oder auf dem Küchenschrank, als unter Umständen auch im Schrank Platz finden.

  • Reinigung

Achten Sie ebenso darauf, dass der Kontaktgrill problemlos gereinigt werden kann. Modelle, die über diverse kleine Ecken und Ritzen verfügen, in die das Fett hineinläuft, sollte Sie meiden.

  • Einfaches Ein- und Ausschalten

Nicht alle Kontaktgrills sind mit einem Ein- und Ausschalter versehen. Dies jedoch ist nicht schlimm, denn die meisten Verwender ziehen nach dem Gebrauch ohnehin den Netzstecker, damit kein Sicherheitsrisiko besteht. Wenn Sie hingegen nicht auf den Ein- und Ausschalter verzichten möchten, sollten Sie beim Kauf gezielt auf einen solchen achten.

  • Größe der Grillfläche

Die Größe der Grillfläche spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle, vor allem, wenn Sie viele Lebensmittel gleichzeitig zubereiten möchten. Am besten verwenden Sie ein Gerät mit einer großen Platte oder Sie legen sich einen Kontaktgrill zu, dessen Oberseite um 180° geklappt werden kann, sodass Sie über die doppelte Grillfläche verfügen. Dann müssen Sie das Grillgut jedoch drehen, da es nur noch von einer Seite gebraten wird.

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Sie müssen keinen teuren Paninigrill kaufen, um ein hochwertiges Produkt zu erhalten, denn auch im günstigen Preissegment gibt es durchaus zahlreiche gute Produkte. Dennoch sollten Sie immer das Preis-Leistungs-Verhältnis beachten.

Lebensdauer, Pflege und Reinigung des Kontaktgrills

Wie alt der Paninigrill wird, hängt unter anderem von dessen Qualität ab. Außerdem spielt auch die Häufigkeit der Verwendung eine große Rolle. Ebenso kann es einen Einfluss auf die Lebensdauer haben, wie sorgsam Sie mit dem Kontaktgrill umgehen und ob Sie diesen regelmäßig reinigen.

Den Kontaktgrill richtig reinigen

Wie Sie Ihren Kontaktgrill reinigen müssen, hängt natürlich von dem Produkt ab, welches Sie besitzen. Am besten nehmen Sie die Bedienungsanleitung zur Hand und lesen nach, was Sie bei der Reinigung beachten müssen. Hieraus geht beispielsweise hervor, welche Teile herausnehmbar sind und möglicherweise in der Spülmaschine gewaschen werden können.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Ehe Sie mit der Reinigung des Kontaktgrills beginnen, ziehen Sie auf jeden Fall den Netzstecker, um die Stromschlaggefahr auszuschließen. Achten Sie zudem darauf, dass der Kontaktgrill vollständig abgekühlt ist, ehe Sie ihn säubern. Andernfalls könnten Sie sich verbrennen.

Grundsätzlich sollten Sie sich bei der Säuberung des Paninigrills an die folgenden Dinge halten:

  1. Verwenden Sie einen weichen Lappen oder ein Mikrofasertuch für die Reinigung.
  2. Lösen Sie etwas Spülmittel in lauwarmem Wasser auf und reinigen Sie damit die Platten sowie alle Zwischenräume. Auch die Auffangschalen sowie die Außenseite des Grills können Sie damit säubern.
  3. Reinigen Sie den Kontaktgrill auf keinen Fall mit einem kratzigen Schwann oder mit einem Topfreiniger, denn dies zerstört die Beschichtung.
  4. Verwenden Sie zudem keine aggressiven Reiniger oder Scheuermilch, denn auch diese zerstören die Beschichtung. Lassen Sie die Finger zudem von chemischen Reinigern, die nicht für den Gebrauch in der Küche geeignet sind, denn diese könnten an den Lebensmitteln, die Sie später grillen möchten, haften bleiben, sodass hieraus ein gesundheitliches Risiko resultiert.

Wo kann man einen Kontaktgrill kaufen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Kontaktgrill zu kaufen. Sie erhalten diesen beispielsweise beim Onlinehändler, aber auch beim Fachhändler vor Ort. Kontaktgrills werden zudem in großen Supermärkten oder im Katalog angeboten. Ebenso können Sie ein gebrauchtes Modell kaufen.

Welche Vor- und Nachteile sich hieraus ergeben, darauf möchten wir nachfolgend eingehen.

Den Kontaktgrill online bestellen

Eine der besten Möglichkeiten, den Kontaktgrill zu kaufen, ist die Bestellung über das Internet. Diese bietet Ihnen diverse Vorteile. Der wohl größte Vorteil ist die enorme Auswahl an Produkten, die Ihnen online zur Verfügung steht. Dort finden Sie alle derzeit auf dem Markt erhältlichen Modelle und können sogar die Preise der einzelnen Anbieter im Handumdrehen miteinander vergleichen, um stets den günstigsten Verkäufer zu finden.

Damit Sie möglichst gut über das jeweilige Produkt informiert sind und sich einen Eindruck darüber bilden können, ob es sich um einen hochwertigen Kontaktgrill handelt, stellen die Anbieter meist sehr gute und ausführliche Produktbeschreibungen zur Verfügung. Außerdem können Sie sich verschiedene Bilder und zum Teil sogar Videos anschauen.

Der Kauf im Internet bietet einen weiteren entscheidenden Vorteil: Viele Kunden, die den Artikel bereits gekauft haben, werden sowohl den Verkäufer als auch das Produkt bewerten, sodass Sie auf Anhieb wissen, ob beides Ihren Wünschen entspricht. Außerdem werden online verschiedene Produkttests durchgeführt, die Ihre Kaufentscheidung ebenfalls erleichtern können.

Sollten Sie Fragen zu einem Kontaktgrill haben, können Sie meistens direkt Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen, und zwar am besten telefonisch oder per Kontaktformular. Viele Onlinehändler bieten zudem einen Chat an, in dem Ihnen fachkundige Mitarbeiter ebenfalls sämtlich Fragen beantworten.

Nachteilig ist jedoch, dass es einige Tage dauern kann, bis der gewünschte Kontaktgrill bei Ihnen eintrifft. Dafür müssen Sie sich nicht um den Transport kümmern, denn der Verkäufer sendet Ihnen den Kontaktgrill per Post zu.

Außerdem sollten Sie unbedingt nach einem seriösen und zuverlässigen Anbieter suchen. Ob der gewählte Verkäufer diese Faktoren erfüllt, können Sie in der Regel an den Kundenbewertungen zum Verkäufer erkennen. Es sollten möglichst viele aussagekräftige und vor allem echte Kundenbewertungen zur Verfügung stehen, damit Sie sich einen guten Eindruck machen können.

Wenn der Verkäufer Ihnen den Kauf auf Rechnung oder eine andere Form der späteren Bezahlung anbietet, sollten Sie überlegen, ob dies für Sie sinnvoll ist. Schließlich gibt Ihnen dies die Möglichkeit, den Kontaktgrill zunächst einmal unter die Lupe nehmen, ehe Sie ihn kaufen.

Sollte Ihnen der ausgewählte Kontaktgrill nicht gefallen, können Sie diesen innerhalb von 14 Tagen an den Verkäufer zurücksenden. Viele Anbieter ermöglichen zudem ein deutlich längeres Rückgaberecht.

Den Kontaktgrill online bestellen: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

  • Unzählige Kontaktgrills stehen zur Auswahl
  • Sie können direkt einen Preisvergleich durchführen
  • Ausführliche Produktbeschreibungen, Bilder und zum Teil sogar Videos
  • Sie finden zahlreiche Kundenmeinungen und Produkttests
  • Direkter Kontakt zum Verkäufer möglich
  • Zusendung per Post
  • Rückgabe innerhalb von 14 Tagen möglich (bei einigen Anbietern sogar deutlich länger)
  • Der Versand nimmt ein paar Tage in Anspruch
  • Eventuell geraten Sie an einen unzuverlässigen Verkäufer
  • Oft müssen Sie vor dem Kauf bezahlen

Den Kontaktgrill im Fachhandel kaufen

Wenn Sie den Kotaktgrill im Fachhandel kaufen, bietet dies ebenfalls einige Vorteile. So können Sie das gewünschte Produkt direkt unter die Lupe nehmen, um herauszufinden, ob es Ihren Wünschen entspricht. Außerdem können Sie sich im Falle von Fragen jederzeit an einen Verkäufer wenden. Haben Sie ein Modell gefunden, welches Ihren Wünschen entspricht, können Sie es direkt mit nach Hause nehmen und müssen nicht erst lange darauf warten.

Allerdings gibt es vor allem im Vergleich zum Kauf im Internet einige Nachteile. So stehen im Fachhandel oft nur wenige Modelle zur Verfügung, zwischen denen Sie wählen können. Ist das gewünschte Produkt nicht dabei, müssen Sie eventuell noch in ein weiteres Geschäft gehen, sodass Sie viel Zeit aufbringen müssen. Außerdem können Sie die Ladenlokale nur während der Öffnungszeiten aufsuchen, sodass Sie zeitlich wenig flexibel sind.

Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass Sie nicht direkt einen Preisvergleich durchführen können, sodass Sie das Produkt wahrscheinlich nicht zum bestmöglichen Preis erhalten.

Den Kontaktgrill im Fachhandel kaufen: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

  • Sie können das Produkt direkt begutachten
  • Sie können sich von einem Verkäufer beraten lassen
  • Sie können den Kontaktgrill direkt mit nach Hause nehmen
  • Nur wenige Produkte
  • Hoher Zeitaufwand
  • Sie müssen sich an die Ladenöffnungszeiten halten
  • Kein direkter Preisvergleich möglich

Den Kontaktgrill im Katalog bestellen

Auch in diversen Katalogen können Sie Kontaktgrills bestellen. Die Vorteile bestehen darin, dass Sie keine Ladenöffnungszeiten einhalten müssen und somit flexibel shoppen können. Außerdem wird Ihnen der neue Kontaktgrill direkt bis nach Hause geliefert.

Die Nachteile liegen jedoch darin, dass im Katalog nur wenige Produkte zur Auswahl stehen und dass ein direkter Preisvergleich nicht möglich ist. Sie können keinen Verkäufer befragen und obendrein fallen die Produktbeschreibungen meist recht dürftig aus. Ebenso werden nur wenige Bilder angeboten, sodass Sie sich keinen guten Eindruck vom Produkt machen können. Kundenmeinungen oder Testberichte finden Sie nicht direkt im Katalog. Sie können sich jedoch zusätzlich im Internet informieren.

Wenn Sie dennoch ein Produkt gefunden haben, welches Ihren Vorstellungen entspricht, dauert es einige Tage, bis es Ihnen zugesandt wird.

Stellen Sie nach der Lieferung fest, dass der Kontaktgrill nicht Ihren Wünschen entspricht, können Sie ihn innerhalb von 14 Tagen an das Versandhaus zurücksenden.

Den Kontaktgrill im Katalog bestellen: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

  • Flexibel shoppen
  • Kontaktgrill wird zu Ihnen geliefert
  • Rücksendung innerhalb von 14 Tagen möglich
  • Wenige Produkte zur Auswahl
  • Kein direkter Preisvergleich möglich
  • Knappe Produktbeschreibungen
  • Wenige Bilder
  • Produkt steht nicht sofort zur Verfügung, sondern muss erst geliefert werden

Den Kontaktgrill gebraucht kaufen

Gerade bei teuren Produkten lohnt es sich, auch einmal nach einem gebrauchten Kontaktgrill zu schauen, da dieser häufig deutlich günstiger angeboten wird. Möchten Sie jedoch ohnehin ein einfaches Modell kaufen, lohnt sich der Gebrauchtkauf aufgrund der geringen Anschaffungskosten nicht. Da erweist es sich als klüger, für wenige Euro ein neues Produkt zu kaufen, da Sie hierdurch wiederum die Garantie ausschöpfen können, sollte es zu einem Problem mit dem Artikel kommen.

Wenn Sie sich dennoch für den Gebrauchtkauf entscheiden, müssen Sie zunächst überprüfen, ob es sich um einen privaten Verkäufer oder um einen Händler handelt. Der Privatverkäufer wird den Artikel in der Regel nicht umtauschen, wenn Sie damit nicht zufrieden sind und auch eine Garantie erhalten Sie meistens nicht. Entscheiden Sie sich für einen Gebrauchtwarenhändler, können Sie den Kontaktgrill möglicherweise zurücksenden und von der Garantie profitieren.

In jedem Fall sollten Sie den Kontaktgrill nur dann gebraucht kaufen, wenn er noch voll funktionsfähig und nicht zu stark verschmutzt ist. Andernfalls lassen Sie besser die Finger davon.

Außerdem sollten Sie überprüfen, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Er sollte möglichst viele gute Bewertungen erhalten haben und Sie sollten auch auf die Echtheit der Bewertungen achten. Außerdem ist es immer gut, wenn Ihnen die Möglichkeiten angeboten wird, den Kontaktgrill erst nach Erhalt zu bezahlen. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie zumindest auf einen ausreichenden Käuferschutz achten.

Den Kontaktgrill gebraucht kaufen: Vor- und Nachteile auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

  • Günstige Preise
  • Eventuell keine Garantie mehr
  • Privatverkäufer nehmen die Produkte meist nicht zurück
  • Ein Umtausch ist nicht möglich
  • Sie können an einen unseriösen Verkäufer geraten

Wichtige Fragen und Antworten zum Paninigrill

Nachfolgend möchten wir die wichtigsten Fragen zum Thema „Kontakgrill“ beantworten:

Welche Lebensmittel kann ich mit dem Kontaktgrill zubereiten?

Sie können mit dem Paninigrill unter anderem Fleisch und Fisch, aber auch Gemüse zubereiten. Außerdem eignet er sich hervorragend, um Sandwiches herzustellen und Brot zu toasten. Die Einsatzmöglichkeiten sind daher sehr vielseitig.

Welche Vorteile bietet der Kontaktgrill?

Mit dem Kontaktgrill können Sie in der Wohnung grillen. Da er nur wenig Platz wegnimmt, kann er nahezu überall aufgestellt werden. Zudem bereiten Sie die Speisen schonend zu, ohne dass giftige Gase entstehen, wie es beispielsweise bei Holzkohle der Fall ist. Bei einem Gerät, welches mit einer guten Beschichtung ausgestattet ist, müssen Sie zudem keinerlei Fettigkeit hinzugeben, sodass die Lebensmittel kalorienarm gebraten werden.

Darf ich beim Grillen mit dem Kontaktgrill Alufolie verwenden?

Ja, Sie können beim Grillen mit dem Kontaktgrill Alufolie verwenden. Legen Sie diese einfach auf den Grillflächen aus. Dies hat den Vorteil, dass die Grillflächen nicht verschmutzen, sodass die anschließende Reinigung deutlich einfacher und schneller erfolgen kann.

Bedenken Sie jedoch, dass Alufolie, wenn sie erwärmt wird, giftige Stoffe entwickeln kann, die Sie später beim Essen aufnehmen.

Drei Kontaktgrill Rezepte

Wir möchten Ihnen nachfolgend drei schmackhafte Kontaktgrill-Rezepte vorstellen.

Fisch mit Gemüse

Zutaten für 1 Portion

  • Ein Fisch (beispielsweise Forelle oder Dorade)
  • Eine halbe Paprika
  • Eine kleine, rote Zwiebel
  • Pfeffer und Salz
  • Eine Scheibe Brot
  • Öl
  • Alufolie

Zubereitung
Bestreichen Sie als erstes den Fisch mit dem Öl. Schneiden Sie danach das Gemüse in feine Scheiben. Legen Sie zunächst den Fisch und danach das Gemüse auf die Alufolie, würzen Sie das Ganze mit Pfeffer und Salz und verschließen Sie die Alufolie, sodass ein kleines Päckchen entsteht.

Lassen Sie das Ganze für zehn Minuten im verschlossenen Kontaktgrill braten.

Nachdem Sie den Fisch und das Gemüse aus dem Grill genommen haben, legen Sie kurz das Brot hinein und klappen den Grill wieder zu. So wird auch das Brot schön kross.

Nun servieren Sie das Brot, das Gemüse und den Fisch.

Tomate-Mozzarella-Panini

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Tomaten
  • Eine Kugel Mozzarella
  • Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • 60 g Parmesan
  • 4 Ciabattabrötchen

Zubereitung
Waschen Sie zunächst die Tomaten und würfeln Sie sie anschließend. Würfeln Sie danach den Mozzarella und reiben Sie den Parmesan. Hacken Sie den Basilikum (Alternativ können Sie auch getrockneten Basilikum verwenden, der bereits gehackt ist). Geben Sie Salz und Pfeffer dazu und mischen Sie alles gut durch.

Schneiden Sie die Brötchen auf. Achten Sie jedoch darauf, diese nicht komplett durchzuschneiden. Nun geben Sie die Füllung in die Brötchen und legen das Ganze in den Kontaktgrill.

Nach etwa vier Minuten sind die Panini fertig und können serviert werden.

Cheeseburger mit Bacon

Zutaten für 2 Portionen

  • 400 g Hackfleisch vom Rind
  • 4 Hamburger Brötchen
  • 8 Scheiben Bacon
  • 8 Scheiben Sandwichkäse
  • Eine halbe Tomate
  • Eine halbe Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Hamburger-Sauce
  • 1 TL Senf

Zubereitung
Würzen Sie zunächst das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und dem Senf. Vermengen Sie es und formen Sie anschließend 6 gleich große Burger-Patties.

Legen Sie danach den Bacon auf den Kontaktgrill und braten Sie diesen bei offenem Deckel. Lassen Sie den Bacon anschließend auf Küchenkrepp abtropfen.

Schälen Sie die Zwiebel und schneiden Sie die Zwiebel sowie die Tomate in feine Ringe.

Braten Sie das Burgerfleisch nach Belieben im Kontaktgrill. Im besten Fall sollte es medium gebraten werden, da es so die perfekte Geschmacksvielfalt bietet.

Geben Sie danach die Hamburger-Brötchen kurz in den Kontaktgrill, damit diese erwärmt werden. Kurz bevor die Brötchen fertig sind, geben Sie den Käse drauf, damit dieser ein wenig schmilzt.

Nehmen Sie die Brötchen heraus und geben Sie die Sauce auf den unteren Teil des Brötchens. Dann stapeln Sie den Käse, das Fleisch, den Bacon, die Tomate und die Zwiebel darauf. Den Deckel streichen Sie ebenfalls mit Sauce ein und legen ihn oben auf.

Was kosten Kontaktgrills?

Wir möchten Ihnen nachfolgend eine Übersicht über die derzeitigen Preise (Stand Juli 2018) der Kontaktgrills bieten. Außerdem verraten wir Ihnen die bekanntesten Hersteller.

Einfacher Kontaktgrill
Einfache Kontaktgrills werden in der Preisklasse zwischen 16 und 30 Euro angeboten.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Tefal, Rosenstein & Söhne

3 in 1 Kontaktgrill
Die günstigsten 3 in 1 Kontaktgrills erhalten Sie für rund 25 Euro. Teure Produkte kosten bis zu 110 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Tefal

Kontaktgrill mit Thermostat
Diese Produkte sind in der Preisspanne zwischen 30 und 300 Euro erhältlich.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Klarstein

Kontaktgrill mit Sonderfunktionen:
Diese Produkte kosten zwischen 100 und 300 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Klarstein, Tefal

Kontaktgrill mit 180° Öffnungswinkel
Einen solchen Kontaktgrill erhalten Sie ab ca. 30 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: TZS First Austria

Panini Grill mit geteilten Platten
Diese Produkte erhalten Sie in der Preisspanne zwischen 40 und 100 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Costway

Kontaktgrill mit abnehmbaren Platten
Günstige Produkte dieser Kategorie erhalten Sie ab ca. 17 Euro. Teure Modelle kosten bis zu 400 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Gastroback

Das sollten Sie beim Kauf des Kontaktgrills beachten

  • Welche Lebensmittel möchten Sie mit dem Kontaktgrill zubereiten?
  • Hat der Hersteller hochwertige Materialien verwendet?
  • Wurde der Grill einwandfrei verarbeitet?
  • Macht er einen stabilen und vor allem sicheren Eindruck?
  • Können beispielsweise Temperaturstufen individuell eingestellt werden?
  • Kann das Gerät problemlos gereinigt werden?
  • Wie wurde der Kontaktgrill in verschiedenen Tests bewertet?
  • Stammt das Produkt von einem bekannten Hersteller?
  • Wie haben andere Kunden den Kontaktgrill bewertet?
  • Erhalten Sie entsprechende Ersatzteile oder Zubehör?

Zusammenfassung

Der Kontaktgrill erweist sich als besonders praktisch, wenn Sie in der Wohnung grillen und die Speisen schonend zubereiten möchten. Kontaktgrills grillen die Lebensmittel von beiden Seiten gleichermaßen, sodass ein schmackhaftes Ergebnis erzielt werden kann. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass es sich um ein hochwertiges und sicheres Modell handelt. Außerdem sollten Sie nach einem Kontaktgrill Ausschau halten, der sich kinderleicht reinigen lässt, denn dies ist längst nicht bei allen Modellen der Fall.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Kauf zu überlegen, was Sie von Ihrem neuen Kontaktgrill erwarten und welche Funktionen er mitbringen soll. Danach sollten Sie einen gezielten Preis-Leistungs-Vergleich durchführen, um einen Kontaktgrill zu finden, der Ihrem Bedarf auch wirklich gerecht wird.

 

 
(9 Bewertungen. Durchschnitt: 4,9 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Kontaktgrill positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Kontaktgrill

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Kontaktgrill sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Kontaktgrill können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen