Popcornmaschinen-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Popcornmaker Vergleich & Test

Popcornmaschine-Test und -Kaufberatung

Wer kennt sie nicht, die Kinobesuche, bei denen zum guten Film auf keinen Fall Popcorn fehlen darf. Warmes und knuspriges Popcorn, egal, ob süß oder salzig, ist bei den meisten Menschen überaus beliebt. Kein Wunder also, dass es sich immer mehr auch für Zuhause wünschen. Mit einer modernen Popcornmaschine müssen Sie auch Zuhause nicht mehr auf die süße Köstlichkeit verzichten.

Eine gute Popcornmaschine sollte Folgendes bieten

  • Leckeres Popcorn
  • Einfache Bedienung
  • Schnelle Zubereitung

Alles, was Sie zum Thema „Popcornmaschine“ wissen müssen, erklären wir Ihnen in diesem Ratgeber. Wir gehen auf die verschiedenen Modelle ein und verraten Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten. Außerdem erfahren Sie, wie viel Geld Sie mindestens investieren sollten, um eine wirklich hochwertige Popcornmaschine zu erhalten.

Zuletzt aktualisiert am: 08.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Popcornmaschinen - Bestenliste 2018

Produktbild
Vergleichssieger
Gadgy Retro Popcornmaschine
 
Unold 48525 Popcornmaschine
 
popcornloop Original 04021 Popcornmaschine
 
Rosenstein & Söhne Profi-Retro-Maschine "Cinema" Popcornmaschine
 
Aicok Popcornmaschine
Modell Severin PC 3751 Popcornmaschine Unold 48525 Popcornmaschine popcornloop Original 04021 Popcornmaschine Rosenstein & Söhne Profi-Retro-Maschine "Cinema" Popcornmaschine Aicok Popcornmaschine
Ergebnis
Bedienung
Design
Leistung 1200 Watt 900 Watt - Watt 300 Watt 1200 Watt
Zubereitungszeit 2,5 Minuten wenige Minuten wenige Minuten - Minuten 2 Minuten
Material Kunststoff Kunststoff Glas, Kunststoff, Baumwolle - Kunststoff
Maße (H/B/T) 39 x 24 x 17 cm 27 x 21,5 x 25,8 cm 35 x 10,5 x 0,9 cm 42,5 x 28 x 25 cm 27,8 x 10,5 x 18 cm
Kabellänge - cm 90 cm - cm 80 cm 80 cm
Gewicht 1,06 kg 0,91 kg 0,22 kg 5,16 kg 0,69 kg
Weitere Ausstattung Anti-Rutsch-Füße, transparenter Deckel, Kontrollleuchte - Popcornloop Rührstab, Baumwollhaube Edelstahltopf, Innenbeleuchtung, Messlöffel, Servierschale Messbecher, abnehmbarer Deckel
Funktionen Heißluft Deckel als Messbecher nutzbar - Popcorn mit knackiger Karamellkruste,Topf kippbar und zum Reinigen herausnehmbar Heißluft
Separater Butterbehälter
Wärmeisoliertes Gehäuse
Ein-/Ausschalter
Überhitzungsschutz
BPA-frei
Besonderheit Zubereitung von kalorienarmen Popcorn keine Zugabe von Öl erforderlich sehr platzsparend mit Dosierlöffel 2 Jahre Herstellergarantie
Vorteile und Nachteile
  • heizt schnell auf
  • günstiger Preis
  • bereitet kalorienarmes Popcorn zu
  • leichte Reinigung
  • ungepoppte Körper fliegen das eine oder andere Mal aus der Maschine
  • es darf kein Zucker oder ähnliches in die Maschine gegeben werden
  • etwas laut
  • schickes Retro-Design
  • keine Zugabe von Öl erforderlich
  • kann komplett auseinander gebaut werden
  • sehr gutes Ergebnis
  • günstiger Preis
  • etwas laut
  • Kunststoff wirkt nicht besonders hochwertig
  • Rührstab ist spülmaschinengeeignet
  • Baumwollhaube lässt sich mit der Hand oder bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen
  • Rührteil aus rostfreiem Stahl.
  • solide Verarbeitung
  • kzerkratzt Topfböden, weil sich am unteren Ende Metall befindet
  • wünschenswert wären zwei Stoffhauben
  • sehr stylischer Popcorn-Maker im Vintage-Cinema-Stil
  • mit Edelstahl-Topf
  • Popcorn kann karamelisiert werden
  • menge ideal für eine Person
  • vergleichsweise hoher Preis
  • Topf ist etwas klein
  • brennt schnell an
  • Reinigung ist etwas tricky
  • Popcorn ohne Öl zubereitbar
  • mit Messbecher und abnehmbarem Deckel
  • FDA zugelassen und BPA-Frei
  • einfache Bedienung
  • es darf kein Zucker oder ähnliches in die Maschine gegeben werden
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Popcornmaschine Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Popcornmaschinen:

Mit der Popcornmaschine lässt sich auch Zuhause kinderleicht leckeres Popcorn herstellen

Sie können es nach Ihren individuellen Vorlieben verfeinern

Dank einer Popcornmaschine steht einem tollen Heimkinoabend nichts mehr im Weg

Die Popcornmaschinen für den Hausgebrauch sind deutlich kleiner und handlicher als die Modelle, die im Kino oder auf der Kirmes verwendet werden

Auch optisch machen die meisten Maschinen einiges her

Was ist eine Popcornmaschine und wofür braucht man sie?

Bei einer Popcornmaschine handelt es sich um eine Maschine, mit der Popcorn hergestellt werden kann. In Kinos werden in der Regel sehr große Popcornmaschinen verwendet, um große Mengen der süßen Leckerei innerhalb kurzer Zeit herstellen zu können. Die Maschinen, die für den heimischen Gebrauch angeboten werden, sind hingegen deutlich kleiner und auch handlicher. Doch auch mit ihnen lässt sich das Popcorn problemlos herstellen.

Allerdings unterscheiden sich die Produkte hinsichtlich ihrer Qualität zum Teil erheblich, sodass das Popcorn nicht immer gleich gut schmeckt. Deshalb sollten Sie sich vor dem Kauf umfangreich über das gewünschte Modell informieren.

Eine gute Popcornmaschine kann:

  • Leckeres Popcorn herstellen
  • Problemlos bedient werden

Eine Popcornmaschine für den Hausgebrauch kann nicht:

  • Große Mengen an Popcorn herstellen, wie es im Kino der Fall ist

Voraussetzungen für die optimale Funktionsweise der Popcornmaschine

  • Zusammenbau
  • Anschluss an den Strom
  • Einfüllen des Popcornmaises
  • Eventuell ein Programm auswählen
  • Maschine starten
  • Nach Gebrauch reinigen

Welche Popcornmaschinen werden angeboten?

Da im Handel verschiedene Popcornmaschinen angeboten werden, möchten wir Ihnen nachfolgend die einzelnen Modelle auflisten.

Modell

Beschreibung

Popcornmaschinen für Gewerbe

Popcornmaschinen für die gewerbliche Nutzung sind sehr groß, sodass sie innerhalb kurzer Zeit große Mengen an Popcorn produzieren können, um die Kinobesucher zu beköstigen. Sie werden vor allem im Kino oder auf der Kirmes genutzt.

Popcornmaschinen für den Hausgebrauch

Für den Hausgebrauch werden deutlich kleinere Popcornmaschinen angeboten, da hier in der Regel keine allzu großen Mengen benötigt werden. Deshalb sind die Maschinen klein und handlich.

Popcornmaschinen mit integriertem Heizsystem

Bei diesen Maschinen wird die Wärme, die dazu benötigt wird, dass die Maiskörner poppen, durch ein integriertes Heizsystem erzeugt. Die Heizsysteme werden vor allem bei großen Maschinen eingesetzt, mit denen große Mengen Popcorn erzeugt werden sollen.

Popcornmaschinen mit Heißluft

Die kleineren Popcornmaschinen sind oft mit Heißluft ausgestattet. Auch hierüber wird der Mais derart stark erwärmt, dass er anschließend aufpoppt, sodass schmackhaftes Popcorn entsteht.

Popcornmaschine mit beheizter Auslage

Die beheizte Auslage finden Sie bei den großen Maschinen. Das fertige Popcorn wird in Beutel gefüllt und kann in der Auslage warmgehalten werden.

Popcornmaschine mit Wagen

Retro-Popcornmaschinen verfügen meist über einen Wagen. Dies dient auf Jahrmärkten und dergleichen dazu, dass die Maschine über den gesamten Markt geschoben werden kann, damit der Verkäufer das Popcorn an möglichst viele Menschen verteilen kann.

Für den Hausgebrauch sind derartige Modelle natürlich zu groß. Allerdings werden inzwischen auch kleine Maschinen in Wagenoptik angeboten.

Mikrowellen Popcornmaschine

Hierbei handelt es sich um kleine Becher aus einem mikrowellenbeständigen Material. Sie sind mit einem Deckel ausgestattet. Geben Sie den Mais einfach in den Becher und stellen Sie ihn für die angegebene Zeit in die Mikrowelle

Popcornmaschine für den Herd

Diese Maschinen ähneln einer Pfanne, die mit einem Deckel ausgestattet ist. Sie geben den Mais hinein und stellen den Herd an. Ist die benötigte Wärme erreicht, poppt der Mais auf.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Wenn Sie nur sehr selten Popcorn machen, müssen Sie nicht unbedingt eine Maschine kaufen. Alternativ wird beispielsweise Microwellenpopcorn angeboten. Sie können den Mais aber auch einfach in einem Topf mit Deckel erwärmen.

Kleine oder große Popcornmaschine?

Ob Sie eine kleine oder eine große Popcornmaschine benötigen, hängt von Ihrem individuellen Bedarf ab. Die meisten großen Produkte produzieren jedoch entsprechend große Mengen an Popcorn. Wenn Sie nicht gerade eine Großfamilie haben oder die Maschine im Verein einsetzen möchten, empfiehlt sich eine kleine Maschine deutlich mehr. Diese verbraucht auch weniger Strom und arbeitet somit effizienter.

Heißluft oder Heizsystem?

Die großen Maschinen, die beispielsweise im Kino verwendet werden, arbeiten in der Regel mit dem Heizsystem. Hierdurch entsteht auch der einzigartige Geschmack des Popcorns, an den viele kleine Maschinen leider nicht herangelangen. Diese arbeiten mit Heißluft, welches zwar auch dafür sorgt, dass der Mais aufpoppt. Der Geschmack ist jedoch meist nicht in vergleichbarer Weise intensiv. Dennoch kann man sagen, dass auch die Heißluft-Varianten für Zuhause gute Dienste leisten und, dass das Popcorn geschmacklich überzeugt, wenn Sie die richtigen Zutaten verwenden.

Die Heißluftmaschinen haben jedoch ebenso diverse Vorteile. Beispielsweise können sie das Popcorn sehr schnell herstellen und sie arbeiten vergleichsweise stromsparend. Außerdem – und das ist für viele Genießer entscheidend – benötigen Sie zur Herstellung des Popcorns in einer Heißluftmaschine keinerlei Öl. Auf große Mengen der leckeren Süßigkeit müssen Sie natürlich auch nicht verzichten, sodass einer Kino-Party im heimischen Wohnzimmer nichts im Weg steht. Die meisten Popcornmaschinen für den Hausgebrauch arbeiten sehr zuverlässig, ohne unnötig heiß zu laufen. Sie können daher diverse Male direkt hintereinander eingeschaltet werden, um nach Bedarf neues Popcorn zu produzieren.

Einen Pluspunkt erhält das Heißluftmodell auch in Bezug auf die Reinigung, denn diese gestaltet sich deutlich einfacher, da keinerlei Ölreste entfernt werden müssen.

Die Vor- und Nachteile der beiden Heizsysteme in der Übersicht:

Heißluft

Heizsystem

Vorteile:

  • Kommt ohne Öl aus
  • Dadurch weniger Kalorien
  • Schnelle, zuverlässige Arbeitsweise
  • Kann mehrmals direkt hintereinander eingesetzt werden
  • Einfache Reinigung
  • Geringer Stromverbrauch

Vorteile:

  • Es können sehr große Mengen hergestellt werden
  • Sehr guter Geschmack

 

Nachteile:

  • Stellt vergleichsweise kleine Mengen Popcorn her
  • Geringe Abstriche im Geschmack

Nachteile:

  • Nicht für den Hausgebrauch geeignet
  • Pflegeaufwändig
  • Verbraucht viel Strom

Unterschiede im Design

Hinsichtlich des Designs gibt es erhebliche Unterschiede. Die meisten Popcornmaschinen sind farblich in weiß-rot abgestimmt, doch es werden auch Modelle in anderen Farben angeboten. Hiernach müssen Sie jedoch unter Umständen eine Weile suchen.

Vom kleinen Spender bis hin zum großen Popcornwagen sind zahlreiche Varianten erhältlich. Hier kommt es also auf Ihren individuellen Geschmack an.

Unterschiede hinsichtlich der Materialien

Auch bei den Materialien gibt es erhebliche Unterschiede. Grundsätzlich sollten Sie darauf achten, dass Sie eine Maschine finden, die aus hochwertigen Materialien besteht und deren Materialien vor allem beim Erwärmen keine schädlichen Stoffe freisetzen.

Für die Herstellung der Popcornmaschinen werden meist die folgenden Materialien verwendet:

  • Metall

Dieses Material gilt als sehr robust und ist damit langlebig. Sie sollten jedoch darauf achten, dass es sich um ein rostfreies Metall handelt. Außerdem sollten die Teile, die Sie eventuell nach dem Erhitzen des Popcorns berühren, beispielsweise mit Kunststoff ummantelt sein.

  • Plastik

Sofern Sie sich für eine Popcornmaschine aus Plastik entscheiden, überprüfen Sie im Vorfeld, ob es sich um ein unbedenkliches Material handelt. Außerdem sollte das Plastik hitzebeständig und gut verarbeitet sein.

  • Materialmix

Viele Maschinen bestehen aus einem Materialmix von Kunststoff und Metall.

Wie funktioniert eine Popcornmaschine?

Wir möchten nachfolgend auf die Funktionsweise der kleinen, für den Hausgebrauch geeigneten Popcornmaschinen eingehen.

Diese werden, wie erwähnt, in der Regel mit Heißluft betrieben, sodass die Beigabe von Öl nicht notwendig ist. Sie geben den Mais einfach in den dafür vorgesehenen Behälter und schalten die Maschine ein. Diese erhitzt den Mais und bringt ihn zum Poppen.

Damit die Maiskörner einigermaßen gleichmäßig erhitzt werden, wälzen einige der kleinen Maschinen diese sogar noch um.

Die gepoppten Maiskörner werden entweder direkt im Gerät oder in einem externen Behälter gesammelt. Im Vergleich zu einer großen Maschine sind die meisten kleinen Modelle jedoch nicht in der Lage, das Popcorn einige Zeit warm zu halten.

 

Glühbirne

Tipp
Wenn Sie das Popcorn bislang wenig erfolgreich im Topf zubereitet haben und Ihnen hierbei die Körner beispielsweise verbrannt sind, können wir Ihnen die Anschaffung einer Popcornmaschine wärmstens empfehlen, denn diese bereitet das Popcorn zuverlässig zu.

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine Popcornmaschine kaufen

Zunächst sollten Sie natürlich überlegen, welche Art von Maschine Sie verwenden möchten. Eine große oder eine kleine Maschine? Ein Produkt mit Heißluft oder eines mit Heizsystem? Eine Schüssel für die Mikrowelle oder einen Topf für die Herdplatte?

Sobald Sie sich für ein Modell entschieden haben, sollten Sie auch die folgenden Faktoren beachten:

  • Wie groß soll die Popcornmaschine sein?

Selbst, wenn Sie sich für ein kleines Modell für die Herstellung von Popcorn Zuhause entscheiden, sollten Sie in etwa wissen, wie viel Popcorn die jeweilige Maschine zubereiten kann, denn diesbezüglich gibt es gravierende Unterschiede. Beispielsweise werden Modelle angeboten, die lediglich 50 g Mais fassen. Andere wiederum können bis zu 100 oder 150 g Maiskörner aufnehmen und verarbeiten.

Die Einfüllmenge hat natürlich einen Einfluss auf die Menge an Popcorn, die Sie zum Schluss erhalten. Je mehr Mais Sie hineingeben, desto mehr Popcorn erhalten Sie letztendlich.

  • Welches Design wünschen Sie?

Wenn Sie die Maschine nur zum Poppen aus dem Schrank herausnehmen, spielt das Design möglicherweise keine große Rolle. Möchten Sie die Maschine jedoch als dekoratives Element in das Raumkonzept integrieren, sollten Sie nach einem Produkt suchen, welches Ihren Vorstellungen entspricht.

  • Zubereitung mit oder ohne Öl?

Vor dem Kauf sollten Sie des Weiteren darüber nachdenken, ob Sie das Popcorn mit oder ohne Öl zubereiten möchten. Für figurbewusste empfiehlt sich die Zubereitung ohne Öl in einem Heißluft-Gerät. Setzen Sie hingegen mehr auf ein unvergleichliches Geschmackserlebnis, entscheiden Sie sich am besten für ein Modell mit integriertem Heizsystem.

  • Bedienbarkeit

Die Bedienbarkeit Ihrer neuen Popcornmaschine sollte natürlich möglichst einfach funktionieren. Achten Sie daher darauf, welche Einstellungsmöglichkeiten die Maschine bietet und wie sie betrieben wird.

Auch hinsichtlich des Aufbaus sollte es nicht zu großen Komplikationen kommen. Wichtig ist, dass eine Betriebsanleitung mitgeliefert wird.

  • Reinigung

Damit Sie dauerhaft von einem guten Geschmack des Popcorns profitieren, sollten Sie die Möglichkeit haben, die Maschine problemlos zu reinigen. Achten Sie darauf, dass sie nicht über kleine Ecken verfügt, in die Sie beim Putzen eventuell nicht hineingelangen.

Wenn Sie sich für ein Heißluftmodell entscheiden, wird sich die Reinigung aber ohnehin recht simpel gestalten, da Sie keinerlei Öl verwenden, welches die Maschine verschmutzt.

  • Preis-Leistung

Achten Sie immer auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Maschine sollte Ihre Wünsche erfüllen und gleichzeitig einen fairen Preis bieten. Erscheint Ihnen der Preis für die gebotenen „Leistungen“ als zu hoch, lassen Sie besser die Finger davon. Gleiches gilt, wenn Sie das Gefühl haben, dass der Preis für die angepriesenen Leistungen deutlich zu gering ist.

  • Testergebnisse und Kundenbewertungen

Um einen Fehlkauf zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, verschiedene Testberichte zum jeweiligen Modell zu lesen und entsprechende Videos anzuschauen. Diese geben einen guten Einblick, ob das Modell wirklich für Sie geeignet ist oder nicht und in welchen Bereichen mögliche Mängel bestehen. Auch die Meinungen von Kunden, die das Gerät bereits gekauft haben, können sehr wertvoll sein. So erfahren Sie beispielsweise, ob die jeweilige Popcornmaschine zuverlässig arbeitet, ob sie problemlos in Betrieb genommen werden kann oder ob die Reinigung problemlos möglich ist.

Wo werden Popcornmaschinen angeboten?

Um eine Popcornmaschine zu kaufen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. So werden die Maschinen unter anderem im Fachhandel, aber auch im Internet – neu oder gebraucht – angeboten.

Nachfolgend möchten wir Ihnen erklären, worin die jeweiligen Vor- und Nachteile bestehen.

  • Kauf im Fachhandel

Wenn Sie die Popcornmaschine beim Fachhändler, also beispielsweise im Elektronik-Fachgeschäft, kaufen, profitieren Sie von dem Vorteil, dass Sie sich von einem kompetenten Verkäufer beraten lassen können. Dieser erfragt Ihre Wünsche und zeigt Ihnen dann die Modelle, die für Ihren Bedarf infrage kommen. Unter Umständen können Sie die Popcornmaschine sogar im Laden testen.

Sollten Sie nach dem Kauf nicht mit dem Produkt einverstanden sein, tauschen viele Händler Ihnen dieses kulanterweise innerhalb einer Frist von 14 Tagen um.

Der Fachhandel bietet jedoch diverse Nachteile. So finden Sie dort in der Regel deutlich weniger Modelle als im Internet. Außerdem kostet es sehr viel Zeit, zum Geschäft zu fahren, sich dort beraten zu lassen und möglicherweise auch noch weitere Geschäfte aufzusuchen, um das perfekte Modell zu finden. Dadurch, dass Sie keine Preisvergleichsmöglichkeit haben, geben Sie zudem eventuell deutlich mehr Geld für das gewünschte Modell aus.

  • Kauf im Onlinehandel

Der Onlinekauf einer Popcornmaschine gestaltet sich deutlich einfacher, denn Sie können diesen bequem von Zuhause aus durchführen, sodass Sie deutlich weniger Zeit benötigen. Da die Auswahl größer ist, steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass Sie wirklich das Modell finden, welches am besten zu Ihnen passt. Davon abgesehen, können Sie online direkt die Preise der Popcornmaschinen miteinander vergleichen und hierdurch problemlos das günstigste Angebot finden.

Auf die Beratung durch einen Verkäufer müssen Sie zwar verzichten, aber die meisten Onlinehändler bieten inzwischen sehr ausführliche Produktbeschreibungen und sogar Videos an, sodass Sie auf einen Blick sehen, wie leistungsfähig das jeweilige Modell ist. Sollten dennoch Fragen aufkommen, können Sie sich meistens direkt an den Anbieter wenden. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Produkt innerhalb von zwei Wochen an den Anbieter zurückzusenden, wenn Sie damit nicht zufrieden sind.

  • Der Gebrauchtkauf

Wenn Sie ein wenig Geld sparen möchten, spricht selbstverständlich auch nichts gegen den Kauf einer gebrauchten Popcornmaschine. Allerdings sollten Sie sich davon überzeugen, dass es sich um einen seriösen Verkäufer handelt, denn dies ist leider nicht selbstverständlich. Schauen Sie sich die Bewertungen der anderen Kunden zum jeweiligen Verkäufer an und überprüfen Sie, ob die Bewertungen echt ausschauen oder möglicherweise gefälscht sind. Es sollten möglichst viele Bewertungen zur Verfügung stehen und Sie sollten sowohl die guten als auch die negativen lesen, um einen Eindruck von der Zuverlässigkeit des Verkäufers zu erhalten.

Außerdem empfehlen wir Ihnen, die Ware erst zu bezahlen, wenn Sie bei Ihnen eingetroffen ist und Sie sie überprüfen konnten. Sollte eine spätere Zahlung nicht möglich sein, achten Sie darauf, dass Ihnen der sogenannte Käuferschutz angeboten wird.

Informieren Sie sich vor dem Kauf ausführlich über den Zustand der gewünschten Popcornmaschine, um herauszufinden, ob diese ihren Preis überhaupt wert ist. Natürlich wird ein gebrauchtes Modell Gebrauchsspuren aufweisen. Defekte oder eine starke Verschmutzung sollten Sie jedoch vom Kauf abhalten.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Fragen Sie beim Anbieter nach, ob auf das Gerät eventuell noch eine Garantie besteht und lassen Sie sich den entsprechenden Beleg aushändigen.

Alternativen zu Popcornmaschinen

Wer selten Popcorn zubereitet, muss natürlich nicht viel Geld ausgeben, um den leckeren Snack zu genießen. Und auch, wenn das Platzangebot in Ihrer Wohnung begrenzt ist und Sie nicht wissen, wo Sie die Popcornmaschine aufbewahren sollen, können Sie auf eine der Alternativen zurückgreifen, die wir Ihnen nachfolgend vorstellen möchten.

Popcorn aus der Mikrowelle

Popcorn aus der Mikrowelle wird inzwischen von diversen Herstellern angeboten und es bietet durchaus ein gutes Geschmackserlebnis.

Das Mikrowellenpopcorn befindet sich in einer Verpackung aus Papier. In der Regel werden die Enden dieser Tüten auseinandergezogen, ehe Sie die mit den Maiskörnern befüllte Tüte in die Mikrowelle legen. Sie schalten die Mikrowelle ein und der Mais poppt nach und nach auf. Er wird in der Tüte gesammelt, sodass Sie das Popcorn praktischerweise direkt dort herausessen oder es in eine Schüssel geben können.

Achtung
Das Popcorn in der Tüte wird sehr heiß. Öffnen Sie die Verpackung daher langsam, um keine Verbrennungen zu riskieren.

Wie lange das Popcorn in der Mikrowelle bleiben muss, richtet sich nach deren Leistung. Auf der Tüte selbst finden Sie deshalb eine Anleitung des Herstellers, an der Sie sich orientieren sollten.

Popcorn für die Mikrowelle wird in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten, sodass Sie beispielsweise süßes, salziges oder karamellisiertes Popcorn genießen können.

Popcorn aus dem Topf

Das Popcorn im handelsüblichen Kochtopf oder in einer Pfanne herzustellen, gestaltet sich da schon etwas aufwändiger. Zudem sollten Sie diesbezüglich einiges beachten, damit Ihnen die Maiskörner im Topf nicht verbrennen.

Sie benötigen für die Herstellung im Topf den Topf selbst (wir empfehlen einen großen Topf) und einen Deckel, die gewünschte Menge an Mais sowie etwas Öl und die entsprechenden Gewürze.

Gehen Sie für die Herstellung des Popcorns aus dem Kochtopf folgendermaßen vor:

  1. Füllen Sie das Öl in einen großen Topf hinein. Achten Sie darauf, dass dieses den gesamten Boden bedeckt.
  2. Das Öl muss nun in kurzer Zeit stark erhitzt werden, um die richtige Temperatur zu erhalten, damit der Mais aufpoppt.
  3. Ist das Öl heiß, geben Sie ca. 3 EL Zucker hinzu und rühren das ganze für ca. zehn Sekunden ein.
  4. Geben Sie nun etwa 50 g Mais in den Topf und schließen Sie umgehend den Deckel, damit der gepoppte Mais nicht herausfällt.
  5. Schalten Sie den Herd umgehend aus, denn wird das Öl noch weiter erhitzt, verbrennen die Maiskörner oder das Popcorn schmeckt stark verkohlt.
  6. Damit sich der Zucker überall verteilt und alle Maiskörner aufpoppen können, wackeln Sie ab und zu am Topf.
  7. Sobald Sie bemerken, dass alle Körner aufgepoppt sind, nehmen Sie den Topf von der Herdplatte.

 

Ausrufezeichen Orange

Achtung
Heben Sie den Deckel kurz danach aus sicherer Entfernung langsam an. Achten Sie aber darauf, dass Sie sich nicht am heißen Dampf verbrennen.

Fertiges Popcorn aus dem Handel

Wenn Sie den Aufwand, Popcorn selbst herzustellen, nicht in Kauf nehmen möchten, können Sie auch fertiges Popcorn kaufen. Dieses erhalten Sie beispielsweise im Supermarkt. Das Popcorn wird in Tüten oder im Eimer angeboten und ist in diversen Geschmacksrichtungen erhältlich.

Grundsätzlich schmeckt das fertige Popcorn recht gut. Allerdings ist es nicht mehr warm und genau das ist es, was die meisten Genießer mögen.

Popcorn selbst kreieren: Von süß bis salzig

Wenn Sie Popcorn selbst herstellen, können Sie Ihrer Fantasie hinsichtlich der Geschmacksrichtungen freien Lauf lassen. Längst sind nicht mehr nur salziges oder süßes Popcorn in, denn Sie können mit ganz verschiedenen Gewürzen arbeiten.

Wir möchten Ihnen nachfolgend aufzeigen, welche Gewürze sich für Popcorn besonders gut eignen:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Karamell
  • Paprika
  • Lebkuchen
  • Chili
  • Vanille

Sie können auch Käse-Popcorn herstellen, welches Sie mit Parmesan abschmecken und mit einem Hauch Knoblauch, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen.

Grundsätzlich sind alle Gewürze erlaubt, die Ihnen schmecken und die sich mit dem Mais gut verarbeiten lassen.

Welches Öl für Popcorn?

Am besten sollten Sie für die Herstellung von Popcorn reines Pflanzenöl verwenden. Besonders gut eignen sich hier Sonnenblumen- oder Rapsöl. Zwar können Sie auch Olivenöl verwenden. Dieses empfehlen wir jedoch nicht. Der Grund liegt einfach darin, dass Olivenöl einen sehr intensiven Eigengeschmack hat, sodass die Gefahr besteht, dass Sie das Popcorn später kaum noch schmecken.

Wenn Se einen etwas intensiveren Geschmack wünschen, der auch prima ohne Süßungsmittel auskommt, können Sie statt Öl Butter verwenden.

Welcher Mais für Popcorn?

Damit die Herstellung des Popcorns gelingt, sollten Sie nicht irgendwelchen Mais verwenden, sondern wirklich auf die als „Popcornmais“ deklarierten Produkte zurückgreifen. Diese speziellen Maiskörner verfügen über den optimalen Anteil an Feuchtigkeit und sind gleichzeitig sehr hart. Hingegen sind andere Maissorten oft viel zu trocken und obendrein zu weich, sodass sie sich für die Herstellung von Popcorn nicht eignen.

Popcornmais gehört in die Kategorie „Puffmais“.

Das passende Zubehör für das Popcorn

Damit Sie auch, wenn Sie das Popcorn Zuhause herstellen, ein Gefühl bekommen, wie im Kino, können Sie diverses Zubehör für Ihre neue Popcornmaschine kaufen.

  • Popcorntüten oder -Boxen

Dieser Klassiker ist überaus beliebt, denn kaum jemand, der sich echtes Kinoflair wünscht, möchte sein Popcorn aus einer Schüssel essen.

Im Handel sind diverse Popcorntüten oder etwas stabilere Papp-Boxen erhältlich, die Sie nach Herzenslust mit dem Popcorn Ihrer Wahl befüllen können.

  • Abwiegeschaufel

Stielecht füllen Sie mit der Abwiegeschaufel kinderleicht das Popcorn in die Tüte.

Lebensdauer, Pflege und Reinigung der Popcornmaschine

Die Lebensdauer der Popcornmaschinen fällt unterschiedlich lang aus, was unter anderem mit den verschiedenen Qualitäten zusammenhängt. Daher sollten Sie beim Kauf großen Wert auf hochwertige Produkte legen.

Außerdem kann sich auch die regelmäßige Reinigung und Pflege Ihrer neuen Popcornmaschine mehr oder weniger darauf auswirken, wie lange das jeweilige Modell „überlebt“.

Das sollten Sie bei der Reinigung der Popcornmaschine beachten

Wie die Maschine genau gereinigt werden muss, hängt natürlich vom jeweiligen Modell ab. Deshalb sollten Sie sich immer an der Bedienungsanleitung zum Gerät orientieren, in welcher der Hersteller angibt, wie die Reinigung der Popcornmaschine erfolgen soll.

Wir empfehlen jedoch, die Maschine recht zeitnah nach der Verwendung zu reinigen, da sich der Schmutz auf diese Weise am besten entfernen lässt. Krustet er hingegen stark an, erweist sich die Reinigung als deutlich problematischer und Sie bekommen eventuell nicht alle Rückstände ab.

Ehe Sie die Maschine reinigen, sollten Sie jedoch die wichtigste Sicherheitsbestimmung beachten: Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose, um die Popcornmaschine komplett vom Stromnetz zu nehmen. Tun Sie dies nicht, besteht ein hohes Sicherheitsrisiko durch Stromschläge.

Darf die Popcornmaschine in der Spülmaschine gereinigt werden

Auf keinen Fall ist es möglich, die gesamte Maschine in der Spülmaschine zu reinigen. Jedoch geben einige Hersteller an, dass zumindest einzelne Bestandteile wie beispielsweise die Auffangbehälter oder die Töpfe die Reinigung in der Spülmaschine problemlos überstehen.

Gibt der Hersteller diesbezüglich in der Bedienungsanleitung keine Hinweise oder verweist er sogar explizit darauf, dass die Reinigung von Hand erfolgen muss, sollten Sie niemals die Reinigung in der Spülmaschine durchführen.

Reinigung der Popcornmaschine Schritt für Schritt

  1. Ziehen Sie den Netzstecker aus der Steckdose.
  2. Warten Sie, bis die Maschine einigermaßen abgekühlt ist, sodass Sie sich nicht verbrennen können.
  3. Nehmen Sie den Topf aus der Popcornmaschine heraus. Wie dies funktioniert, lesen Sie in den Herstellerhinweisen zum jeweiligen Modell.
  4. Befüllen Sie den Topf mit warmem Wasser und geben Sie etwas Spülmittel hinein. Lassen Sie den Topf einige Minuten einweichen, damit sich sämtliche Verkrustungen lösen.
  5. Reinigen Sie in der Zwischenzeit das Rührwerk und den Deckel des Topfes, sofern das Modell mit einem solchen ausgestattet ist.
  6. Reinigen Sie zudem die Auffangschale, indem Sie sie mit warmem Wasser und Spülmittel auswischen.
  7. Die „Seitenwände“ der Maschine können Sie ebenfalls mit etwas Wasser und Spülmittel reinigen, damit sich sämtliche öligen Rückstände lösen.
  8. Setzen Sie den Topf wieder ein und bauen Sie die Maschine wieder zusammen, sodass Sie für den nächsten Einsatz bereit ist.

Was kosten Popcornmaschinen?

Wir möchten Ihnen nachfolgend einen Eindruck darüber geben, wie teuer Popcornmaschinen derzeit (Stand August 2018) sind und welche bekannten Hersteller es gibt.

Popcornmaschine für Gewerbe
Professionelle Popcornmaschinen kosten zwischen 500 und 1000 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Royal Catering, Focus Electrics

Popcornautomat mit Heizsystem:
Popcornmaschinen für Zuhause, die mit einem Heizsystem betrieben werden, kosten zwischen 70 und 300 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Klarstein, Salco

Popcornmaker mit Heißluft
Diese Produkte kosten zwischen 30 und 120 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Rosenstein & Söhne, Russel Hobbs

Popcornmaschine mit beheizter Auslage
Diese Modelle kosten ca. 500 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielweise: Royal Catering

Popcornmaschine mit Wagen
Die kleinsten und günstigsten Modelle mit Wagen kosten ca. 25 Euro. Für teure Produkte müssen Sie bis zu 6260 Euro ausgeben.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Pajoma, Royal Catering

Popcornautomaten für die Mikrowelle
Diese Produkte kosten zwischen 4 und 10 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Kitchen Craft

Popcornbereiter für den Herd
Diese Modelle kosten etwa 40 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Rosenstein & Söhne

Das sollten Sie beim Kauf einer Popcornmaschine beachten

  • Welche Art von Maschine möchten Sie kaufen? Ein kleines Heißluftmodell, welches ohne Öl funktioniert und für die Herstellung kleiner Mengen ausreicht oder ein großes, mit einem Heizsystem betriebenes Modell, welches öliges Popcorn in rauen Mengen herstellen und auch warmhalten kann?
  • Welches Design soll die Popcornmaschine aufweisen?
  • Wie viel Popcorn können Sie in der Maschine zubereiten?
  • Wie aufwändig gestaltet sich die Reinigung der Popcornmaschine?
  • Zeichnet sich das Produkt durch eine einfache Bedienbarkeit aus?
  • Wird eine Bedienungsanleitung mitgeliefert?
  • Wie hat die Maschine in verschiedenen Tests abgeschnitten?
  • Handelt es sich um ein Modell eines bekannten Herstellers?
  • Erhalten Sie eventuell zusätzliche Garantien auf Ihre neue Popcornmaschine?
  • Wird verschiedenes Zubehör angeboten und wie teuer ist dieses?
  • Was halten andere Kunden von der von Ihnen favorisierten Popcornmaschine?

Zusammenfassung

Popcornmaschinen bringen das leckere Vergnügen, welches wir alle aus dem Kino kennen, ins heimische Wohnzimmer, sodass von nun an jeder Fernsehabend zu einem wahren Genussabenteuer wird.

Damit dies der Fall ist, sollten Sie die für sich passende Popcornmaschine finden. Für den Hausgebrauch eignen sich in erster Linie die kleinen Heißluftgeräte, die ein recht geringes Fassungsvermögen aufweisen. Sie funktionieren ohne Öl und stellen hierdurch kalorienarmes Popcorn her. Außerdem kann die Reinigung eines solchen Gerätes problemlos erfolgen.

Große Maschinen werden mit einem Heizsystem betrieben und verbrauchen hierdurch mehr Strom. Sie erzeugen zudem große Mengen Popcorn, sodass Sie diese wahrscheinlich gar nicht vollständig verzehren können. Allerdings bieten die Maschinen den Vorteil, dass das Popcorn über viele Stunden hinweg warmgehalten werden kann. Außerdem überzeugen sie durch die Hinzugabe von Öl mit einem einzigartigen Geschmack, der sich jedoch beim Genuss großer Mengen schnell auf den Huften niederschlagen wird.

Damit Sie ein hochwertiges Produkt finden, empfehlen wir Ihnen, sich im Vorfeld Gedanken über Ihren Bedarf zu machen und sich dann nach einem geeigneten und vor allem zuverlässigen Modell umzuschauen. Dieses muss nicht zwangsweise teuer sein.

Abgerundet wird das Vergnügen im heimischen Wohnzimmer durch diverses Zubehör. Hierbei kann es sich beispielsweise um klassische Popcorntüten handeln.

 
(19 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Popcornmaschine positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Popcornmaschine

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Popcornmaschine sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Popcornmaschine können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen