Toilettendeckel Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Toilettendeckel test

Toilettendeckel im Test – was Sie über Toilettendeckel wissen sollten

Es gibt eine Reihe von Produkten aus dem Bereich der Hygiene, die täglich benutzt werden, Einfluss auf das individuelle Wohlbefinden haben und deren Anschaffung unumgänglich ist. Ein WC-Sitz in Kombination mit einem Klo- bzw. Toilettendeckel zählt sicherlich zu diesen speziellen Artikeln. In diesem Ratgeber finden Sie alles, was Sie zum Thema Toilettendeckel wissen sollten, unter welchen Modellen Sie wählen können und was bei der Anschaffung eines Toilettendeckels besonders zu beachten ist. 

Ein guter Toilettendeckel hat die folgenden Merkmale:

  • Hochwertiges Material
  • Komfort und Design
  • Einfache Montage
  • DIN 19516 geprüft

Mit den Informationen dieses Ratgebers und den Toilettendeckel-Testberichten ausgestattet, können Sie sich sicher leicht für das richtige Modell entscheiden.

Zuletzt aktualisiert am: 07.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Toilettendeckeln auf einen Blick

Produktbild
Vergleichssieger
Maro D'Italia Di500 Duroplast
 
Bullseat 4.1 WC Sitz weiß D-Form
 
Tiger 250010646 Tulsa
 
Sanilo WC Sitz
 
Cornat WC-Sitz PALU
Modell Maro D'Italia Di500 Duroplast Bullseat 4.1 WC Sitz weiß D-Form Tiger 250010646 Tulsa Sanilo WC Sitz Cornat WC-Sitz PALU
Stabilität
Montage
Motivauswahl
Maße 38,5 x 51,0 x 13,6 cm 45 x 36 x 5 cm 45 x 37 x 5 cm 47 x 37,7 x 5 cm 45 x 36,5 cm
Material Brille UF-Duroplast Duroplast Thermoplast Holz Thermoplast
Material Scharnier k. A. Metall Metall k. A. Kunststoff
Gewicht 1,8 kg 2,5 kg 2 kg k. A. 0,92 kg
Motiv Unifarbend (weiß) Unifarbend (weiß) Unifarbend (weiß) 27 verschiedene Unifarbend (weiß)
Absenkautomatik
Verstellbare Scharniere
Yes
Befestigungsmaterial
k. A.
Chemikalienbeständig
Besonderheit Beheitzter Sitz, Nachtlicht, Wasserdichter Schutz IPX4 Qickfix für Abnahme mit nur einem Knopfdruck Intergriertem Kindersitz mit Magnet, Easy-Clean-Funktion Belastbar bis 200 kg Recyclebar
Vorteile und Nachteile
  • Toilettensitz wird beheizt (4 Einstellungen)
  • LED Nachtlicht
  • Mit Sitzsensor
  • Verbraucht Strom
  • Sitz wird komplett umschlossen
  • Leichte Montage
  • Kein Wackeln oder Rutschen.
  • Passt möglicherweise nicht auf jedes WC
  • Mit integriertem Kindersitz
  • Zeitloses Design
  • Geringes Eigengewicht
  • Sitz passt nicht auf alle Modelle
  • Magnet des Kindersitzes ist etwas schwach
  • Große Designauswahl
  • Schließt sich langsam und lautlos
  • Anpassbar an alle handelsüblichen WCs
  • Unterseite der Brille ist weiß
  • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Leichte Montage
  • Geringes Eigengewicht
  • Dünnes Material
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Toilettendeckel Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten zu Toilettendeckeln

Das Toilettensitz-Grundmodell besteht aus Deckel und Brille, verbunden mit zwei Scharnieren

WC-Sitze lassen sich üblicherweise leicht selbst ohne zusätzliche Werkzeuge montieren

Schlichte Grundmodelle lassen sich einfacher reinigen

Die ersten Toiletten lassen sich etwa seit 2800 vor Christus nachweisen

Toiletten mit Wasserspülung gibt es seit Ende des 19. Jahrhunderts

Die Funktion eines Toilettendeckels

Die Funktion eines WC-Sitzes dient hauptsächlich dem Komfort des Stillen Örtchens. Ein Klodeckel hat hierbei die hygienische Aufgabe, die Verschmutzung bzw. das Spritzen des Spülwassers und vor allem Geruchsbildung im WC-Bereich auf das Geringste zu beschränken. 

Grundmodell und Standards

Ein standardisierter Toilettensitz besteht üblicherweise aus einer Sitzfläche, der sogenannten Brille, über zwei stabile Scharniere aus Kunststoff oder Metall verbunden mit dem eigentlichen Toilettendeckel. Der WC-Sitz inklusive -deckel sollte daher auf alle Fälle perfekt in Form und Größe auf das jeweilige WC-Keramikmodell passen. Die Grundmodelle sind an die am Markt befindlichen Standard-Ausführungen der WC-Keramiken angepasst. Markenartikel unterlaufen einen standardisierten Zyklen- und Drucktest und weisen ein DIN 19516 Gütesiegel auf. Die Art der Montage ist ebenfalls standardisiert und sollte ohne Zuhilfenahme von Werkzeugen möglich sein. Toilettendeckel lassen sich also nach Belieben erneuern und austauschen, um dem unvermeidlichen Hygieneartikel eine individuelle Note zu verleihen.

Toilettendeckel im Vergleich

Es gibt bei Toilettensitzen und -deckeln eine schier unübersichtliche Auswahl an Farben, Formen, Motiven und Mustern. Unterscheidungen lassen sich bei Material, Design und Ausstattung sowie Befestigung treffen, und ob der Kauf einzeln oder im Set erfolgen soll. 

Material

Die gängigsten Materialien für Toilettendeckel sind Thermoplast, Duroplast, Polyresin oder Gießharz. Stabiles und höherwertiges Material, das eine Belastbarkeit bis zu 200 Kilogramm aufweist, ist hier auf alle Fälle eher anzuraten. Billige Plastikmodelle können dazu neigen, leicht zu brechen, was zu Verletzungen führen kann. Außerdem können schon simple Toilettenreiniger die Oberfläche dieser Billigprodukte beschädigen und sowohl unansehnlich als auch unhygienisch machen. 

Beliebt sind auch die sogenannten MDF-WC-Sitze und -deckel aus gepressten Holzfasern oder aus Echtholz. Die Holzvarianten sind besonders langlebig und komfortabel. Bei Holzsitzen ist wesentlich, dass sie eine Mehrschichtlackierung aufweisen, die einfach zu reinigen ist. Bei der Verarbeitung ist auch zu beachten, ob die Scharniere, sowie die Befestigung des Sitzes und Deckels aus hochwertigem, rostfreiem Material gefertigt wurden. 

Größe, Form und Dimensionen

Grundsätzlich gilt, dass die WC-Brille und der WC-Deckel perfekt zur jeweiligen WC-Keramik passen müssen. Obwohl die Breite der WC-Keramik daher auch automatisch die Größe des Toilettendeckels bestimmt, gibt es hier unzählige Variationen: Die ovalförmige Universalform, eine vorne offene U-Form, eine D-Form sowie Spezialformen, beispielsweise ähnlich einer Muschel oder einer Blume. Jedoch ist auf alle Fälle der Abstand der Befestigungslöcher zu beachten, da es auch eine Vielzahl von Dimensionen bei WC-Keramiken gibt. Am besten misst man diese Abstände von der Mitte der Befestigungseinlassungen bis zur vorderen Kante der Toilettenkeramik. 

Farbe, Design und Ausstattung

Eine schlichte Toilettendeckelform hat den Vorteil, sich leichter reinigen zu lassen, und sie passt in jedes Badezimmer. Sind auf der Brillen-Unterseite Abstandhalter angebracht, erhöhen diese die Stabilität und Belastbarkeit des WC-Sitzes. Hinsichtlich Farben, Design und Musterungen sind der Gestaltung von Toilettensitzen kaum Grenzen gesetzt. Neu am Markt sind Spezialmodelle mit Abperl- oder Lotuseffekt, Absenkautomatik, beheizbare Klodeckel oder Sitze mit eingebauten Duschdüsen. 

Art der Befestigung

Wie bereits erwähnt, müssen vor der Anschaffung eines Toilettendeckels die Befestigungspunkte gemessen werden. Jede WC-Keramik verfügt über Bohrlöcher, in welche die Schrauben oder Gewinde zur Befestigung der Klobrille gesteckt werden. Scharniere verbinden die Brille mit dem Deckel, es müssen also die Abmessungen übereinstimmen und genug Platz von Scharnier zu Spülkasten oder Wand vorhanden sein, damit der Deckel aufgeklappt werden kann und nicht sofort wieder umkippt. Einige Modelle verfügen über individuell einstellbare Scharniere.

Für gewöhnlich werden die notwendigen Teile zur Befestigung des Deckels vom Hersteller mitgeliefert. Vorsicht ist bei Importprodukten geboten, da diese andere Standard-Dimensionen aufweisen können als europäisch genormte WC-Anlagen.

Spezialmodelle

Absenkautomatik

Viele Modelle sind bereits mit einer sogenannten Absenkautomatik ausgestattet, welche verhindert, dass der Deckel nicht auf die Brille knallt und diese beschädigt. Außerdem wird durch automatisches Verschließen das Ausbreiten unangenehmer Gerüche verhindert.

LED-Lichter

In den Toilettendeckeln sind Batterien eingebaut, die eine LED-Leiste oder LED-Lichter über Geräusch- oder Bewegungssensor aktivieren. Somit verfügt das WC auch gleich über ein kostengünstiges Nachtlicht was besonders wichtig für Kinder sein kann. LED-Lichter benötigen auch nicht viel Strom. Andere Varianten haben einen Ein- und Ausschalter am Toilettensitz. Angeboten werden LED-Lichter in unterschiedlichen Farbnuancen.

Beheizbare Toilettendeckel

Heizspiralen in der Sitzbrille sorgen für angenehme Wärme. Diese werden über eingebaute Akkus oder Stromkabel betrieben. Über eine Schaltfläche kann zwischen permanenter, einmaliger oder zeitweiliger Beheizung gewählt werden. Bei den Modellen mit Kabel muss darauf geachtet werden, dass kein Verlängerungskabel zur Steckdose benötigt wird, was durch die Feuchtigkeit im Bad Probleme bereiten könnte. Beheizbare Toilettendeckel benötigen allerdings einiges mehr an Reinigung und Hygiene. Ausserdem können zusätzliche Stromkosten auftreten. 

Dusch-Düsen

Aus Japan sind WC-Modelle bekannt, die nicht nur über eine vollautomatisierte Selbstreinigungsfunktion verfügen, sondern auch den Gebrauch von Klopapier unnötig machen. Eine bleistiftgroße Düse unter dem Sitz spritzt auf Knopfdruck Wasser auf den Po und föhnt diesen anschließend auch noch trocken. Diese Spezial-Toilettensitze sind nun auch in Europa erhältlich und unter der Bezeichnung Dusch-WC oder Washlet am Markt zu finden. Gemäß japanischer Vorbilder haben einige Modelle auch noch eine Massagefunktion und können sogar eine integrierte Melodie abspielen. Derartige Dusch-WC-Modelle sind zwar Top in Sachen Hygiene, jedoch nicht billig.

Reinigung und Pflege

Für die Reinigung eines Toilettensitzes genügen handelsübliche Haushaltsreiniger und ein weiches Tuch. Da Kunstoff-Deckel eine porenfreie, geschlossene Oberfläche haben, sind diese besonders unproblematisch. Bei Holzdeckeln ist darauf zu achten, ob sie eine mehrfach lackierte Oberfläche haben. Es sollte auch daran gedacht werden, die Scharniere gründlich zu reinigen.

Bei LED-Sitzen sollte Seifenlauge der Vorzug gegeben werden. Starke Chemikalien sind von diesem Deckeltyp fernzuhalten. Auch mit Wasser sollte vorsichtig hantiert werden, da die Schalter empfindlich reagieren könnten. Eine beheizte Klobrille benötigt einiges mehr an Reinigung und Pflege, da Wärme die Vermehrung von Bakterien begünstigt. Hier sollte am besten täglich gereinigt werden. 

Welches nützliche Zubehör gibt es?

Damit auch wirklich jedes Mitglied im Haushalt das WC einfach benutzen kann, gibt es WC-Sitze in Kindergröße, die sich mittels Magneten am Toilettendeckel befestigen lassen. Auf diese Weise kann der Kindersitz bei Bedarf einfach heruntergeklappt werden.

Einige Klodeckel-Varianten weisen hygienische Spezialbeschichtung beziehungsweise eine Beschichtung mit Abperl-Effekt oder Lotuseffekt auf.

Toilettensitze für Senioren oder Körperbehinderte sind besonders hoch, besonders komfortabel geformt und verfügen über einen Griffeinlass im Deckel.

Preise und bekannte Hersteller

Bei Toilettendeckeln gibt es starke Preisunterschiede, die mit der Ausführung und Ausstattung zusammenhängen. Letztendlich entscheidend sind die individuellen Bedürfnisse. Wir haben eine kurze Preis- und Herstellerübersicht (Stand August 2017) für Sie zusammengestellt: 

Die günstigsten und schlichtesten Modelle aus Kunststoff sind bereits ab 10 Euro erhältlich, z. B. von Cornat, Vilstein, Deuba und Livingpool. Wer etwas höhere Ansprüche an die Verarbeitung stellt, findet bereits reichlich Auswahl in der Preisklasse um 20 Euro und knapp darüber, z. B. bei Eisl, Pagette, Eugad, Conmetall und Woltu.

Holzdeckel und Modelle mit etwas mehr Ausstattung, wie Absenkautomatik, integrierte Kindersitze oder buntes Design sind schon von 30 bis 45 Euro zu haben, z. B. von Sitzplatz, Cornat, Duravit, Wisa, Tiger oder Woltu. Hochwertige Verarbeitung und spezielle Modelle mit Griffeinlass oder LED-Lichtern sind von 50 Euro aufwärts bis etwa 100 Euro erhältlich, z. B. von Sanifri, Stai, Adob, Duravit, Bullseat, Wenko, Duroplast und Sanitop-Wingenroth. 

Für Spezialmodelle wie beheizbare WC-Sitze oder ein Washlet muss man schon wesentlich tiefer in die Tasche greifen und mehrere hundert bis knapp tausend Euro ausgeben, z. B. bei Modellen von mewatec, Geberit, Duravit oder Villeroy & Boch.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

Ausrufezeichen Orange

  • Hochqualitatives Material
  • Belastbarkeit
  • Sitzform passt zur Keramik
  • Robuste Scharniere und Befestigung
  • DIN 19516 Gütesiegel
  • Ansprechendes Design
  • Individueller Komfort
  • Ausstattung und Zubehör
  • Einfach zu reinigen
  • Leicht zu montieren

 

Toilettendeckel-Test – so küren wir den Toilettendeckel-Testsieger

Um den besten WC-Deckel zu benennen, begutachten wir alle WC-Deckel, die uns vorliegen, ganz genau. Wir berücksichtigen alle Details, die auch dem Endverbraucher nach dem Kauf auffallen würden – lediglich ohne Labor, wie bei Stiftung Warentest oder Öko-Test. Dabei werden die meisten unserer Tests mit Fotos dokumentiert, der Test zudem auf Video aufgezeichnet und Ihnen auf unserem Youtube-Kanal „experten-beraten“ vorgestellt. Der Toilettendeckel-Test an sich läuft so ab:

  • Wir begutachten den Kundenservice des Herstellers und benennen die Zeit, die es dauert, bis der Toilettendeckel über den Postweg zum Test bei uns eingeht. Dabei werden auch Preis und Garantieleistung des Herstellers berücksichtigt
  • Wir betrachten den eigentlichen Produktkarton und die dort vorhandenen Abbildungen und Hinweise genau. Sind die Montagemaße angegeben? Ist der Deckel DIN 19516-geprüft?
  • Der Toilettendeckel wird ausgepackt und wir betrachten alles, was zum Lieferumfang gehört
  • Wir prüfen alle Komponenten auf eventuelle Verarbeitungsmängel, messen jedes Teil aus und benennen auch die Dinge, die vielleicht nicht dabei sind und extra hinzugekauft werden müssten
  • Es folgt die Montage an die Keramik und die WC-Brille. Wir prüfen auch hier wieder die Güte der Materialien (wie z. B. die Mehrfachlackierung bei Holzmodellen) und die Schwierigkeiten, die sich ggf. beim Zusammenbau ergeben
  • Nun stellen wir Ihnen unser Fazit zum getesteten WC-Deckel vor. Diesen Test über Optik, Verarbeitung und Montage führen wir zu allen vorliegenden Klodeckeln durch. 

Unsere Toilettendeckel-Test- und -Vergleichssieger

Dadurch, dass wir mehrere Toilettendeckel ähnlicher Bauart testen, bekommen Sie einen hervorragenden Überblick. Wir küren die Toilettendeckel-Testsieger in den Bereichen:

  • Toilettendeckel-Vergleichssieger
  • Toilettendeckel-Testsieger
  • Toilettendeckel-Preis-Leistungs-Sieger
  • Toilettendeckel-Kundensieger
  • Toilettendeckel-Geheimtipp der Redaktion

Gewappnet mit all diesen Informationen über die Stärken und Schwächen aller getesteten Hygienehelfer aus den Toilettendeckel-Tests und den Ratschlägen aus diesem Ratgeber, wird Ihnen die Entscheidung für den für Sie und Ihr WC passenden Toilettendeckel sicher leicht fallen. Unser Preisvergleich sucht Ihnen gleich den günstigsten Shop heraus, in dem Sie das Modell, für das Sie sich entschieden haben, direkt online kaufen können. Dafür vergleicht unsere Software die Preise auf mehr als 500 Portalen, darunter auch Amazon, Ebay oder Otto.de. Wir verlinken die Anbieter durch einen Affiliate-Link – wenn Sie nun diesem Link folgen und einen der von uns empfohlenen Toilettendeckel kaufen, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis wird dadurch nicht beeinflusst.

Zusammengefasst

Entscheidend bei der Auswahl von Toilettendeckeln sind qualitatives Material und dessen Verarbeitung. Es gibt Varianten in allen Größen, Formen und Farben. Die Spezialmodelle mit vielen Extras sind allerdings etwas aufwändiger hinsichtlich Reinigung und Pflege und auch etwas teurer. Weitere Kaufentscheidungen hängen daher absolut von den individuellen Bedürfnissen ab. Hochqualitative Produkte von namhaften Herstellern sind vorzuziehen, da diese auch länger halten. Man sollte nicht am falschen Ende sparen und lieber etwas mehr für die Badhygiene ausgeben. Ein hochwertiger Toilettendeckel wird Ihnen sicher lange dienlich sein.

Um Ihnen die Entscheidung für den Erwerb eines guten Toilettendeckels noch weiter zu erleichtern, haben wir neben den Informationen in diesem Ratgeber auch einen Toilettendeckel-Test 2017 durchgeführt und die Besten gekürt. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile unserer Testsieger in den umfassenden Testberichten an, die wir für die besten Produkte erstellt haben, und suchen Sie sich das für Sie und Ihr WC optimale Modell aus.

 
(5 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Toilettendeckel positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Toilettendeckel

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Toilettendeckel sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Toilettendeckel können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen