Babypuppen-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Babypuppen test und vergleich

Babypuppen-Test und -Kaufberatung

Die Entwicklung eines Kindes wird in den ersten Jahren maßgeblich vom Spielen geprägt. Damit dies nicht langweilig wird, bietet der Markt unzählige Spielzeuge, vom Baustein bis zum Puppenhaus. Als eines der beliebtesten Spielzeuge, die in erster Linie von Mädchen verwendet werden, gelten Babypuppen.

Eine gute Babypuppe sollte Folgendes bieten:

  • Hochwertig verarbeitet und keine losen Kleinteile
  • Authentische Puppe, die einem echten Baby ähnelt
  • Hochwertiges, unschädliches Material
  • Robust, strapazierfähig und langlebig
  • Spaß am Spielen

Alle Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem Thema „Babypuppen“ stellen könnten, möchten wir in diesem Ratgeber beantworten. Unter anderem gehen wir auf die verschiedenen Modelle ein und erklären Ihnen, wie viel Geld Sie mindestens ausgeben sollten, um eine hochwertige und schöne Babypuppe zu bekommen.

Zuletzt aktualisiert am: 06.12.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Babypuppen - Bestenliste 2018

Produktbild
Vergleichssieger
Bayer Design 9468200 Babypuppe
 
JC TOYS realistische Babypuppe
 
Simba 105039005 Babypuppe
 
Zapf Creation 822524 Babypuppe
 
Götz 1320591 Muffin to dress Babypuppe
Modell Bayer Design 9468200 Babypuppe JC TOYS realistische Babypuppe Simba 105039005 Babypuppe Zapf Creation 822524 Babypuppe Götz 1320591 Muffin to dress Babypuppe
Verarbeitung
Design
Spielspaß
Alterempfehlung ab - Monaten 24 Monaten 36 Monaten 12 Monaten 18 Monaten
Material - Vinyl Vinyl - Vinyl
Höhe 46 cm 45,7 cm 43 cm 32 cm 33 cm
Lieferumfang Schnuller, Fläschchen - Schnuller, Töpfchen, Lätzchen, Windel, Eßgeschirr, Fläschchen Schnuller Muffin, Mütze
weint
isst
trinkt
nässt
öffnet/schließt die Augen
mit Haaren
Besonderheit drückbare Hände, kitzelnder Bauch anatomisch korrekte Puppe mit süßen Outfit mit passendem Haarband und einer hübschen Schleife easy FIT-Style – extra für kleine Hände waschbar bei 30 °Grad
Vorteile und Nachteile
  • macht Trinkgeräusche und bewegt den Mund
  • lacht, sagt Mama und Papa
  • niedliches Design
  • Geräusche sind teils etwas leise und/oder blechern
  • Anziehstoff zieht Fusseln an
  • Arme, Beine und Kopf sind beweglich.
  • anatomisch korrekt
  • riecht nicht nach Chemie
  • sehr realistisch
  • kostet vergleichsweise etwas mehr
  • guckt etwas mürrisch
  • lebensechte Trink- und Nässfunktion
  • mit viel Zubehör
  • kann ohne Batterien benutzt werden
  • erst ab 3 Jahren geeignet
  • Nuckel fällt etwas spitz aus
  • Rumpf der Puppe besteht aus Stoff
  • benötigt keine Batterien
  • easy FIT-Style – ideal für kleinste Kinderhände
  • Schnuller geht sehr schwer rein und raus
  • unterstützt das entwicklungsfördernde kreative und freie Spiel
  • biegsam und waschbar
  • nach Richtilinien der europäischen Spielwarennorm DIN EN71 - Teil 1-3 geprüft
  • waschbar bei 30 °Grad
  • ohne Kleidung wirkt der Körper unproportional
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Babypuppen Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten zu Babypuppen:

Es werden Babypuppen für verschiedene Altersgruppen angeboten. Halten Sie sich an die Altersgruppenangaben, um zu verhindern, dass kleine Kinder beispielsweise Kleinteile verschlucken

Für Kleinkinder bis zu einem Alter von drei Jahren sollten Sie Kuschelpuppen verwenden. Ab etwa vier Jahren kann es auch eine Funktionspuppe sein

Das Gewicht der Babypuppen fällt sehr unterschiedlich aus. Je kleiner das Kind, desto geringer sollte das Gewicht der Babypuppe sein

Viele Babypuppen sind mit Zusatzelementen wie beispielsweise einem Schnuller oder einer Trinkflasche ausgestattet

Man kann zwischen Weichpuppen, Stoffpuppen und Kunststoffpuppen unterscheiden

Was sind Babypuppen und wozu werden sie verwendet?

Babypuppen sind Spielzeuge, die vorrangig von Mädchen verwendet und für diese hergestellt werden. Dennoch können selbstverständlich auch Jungen mit den Babypuppen spielen.

Da die Kinder in unterschiedlichen Altersklassen verschiedene Ansprüche an das Spielen und Lernen haben, werden Babypuppen in diversen Ausführungen angeboten. So erhalten Sie beispielsweise einfache Kuschelpuppen aus Stoff, wie Sie für Babys und Kleinkinder verwendet werden. Ist das Kind bereits älter, wird es lieber mit einer Funktionspuppe spielen, die beispielsweise die Augenlider schließen oder Fieber bekommen kann. Es gibt auch Babypuppen, die aufs Töpfen gehen oder in die Windel machen. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Eine gute Babypuppe kann:

  • Mit einer guten Qualität überzeugen
  • Unter Umständen auch mit nach draußen genommen werden, da sie sehr robust und leicht zu reinigen ist
  • Bietet für Kinder in der jeweiligen Altersklasse ein besonderes Erlebnis durch diverse Zusatzfunktionen

Eine gute Babypuppe sollte nicht:

  • Nach kurzer Zeit kaputtgehen
  • Gefahrenpotenzial für das Kind bürgen
  • Aus schädlichen Materialien bestehen

Voraussetzungen für die optimale Funktion der Babypuppen:

  • Eventuell Zusammenbau
  • Falls vorgesehen, einlegen der Batterien
  • Regelmäßiges Säubern
  • Altersgerechter Umgang

Welche Babypuppen werden angeboten?

Babypuppen werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten, sodass für jede Altersklasse das passende Modell zur Verfügung steht.

Welche Babypuppen es gibt, erklären wir Ihnen nachfolgend.

Modell

Eigenschaften

Kuschelpuppen

Kuschelpuppen sind Puppen, deren gesamter Körper aus einem weichen Stoff besteht, welcher sich zum Kuscheln eignet. Diese Modelle sind vor allem für Babys und Kleinkinder geeignet.

Funktionspuppen

Die Funktionspuppen sind die eigentlichen Babypuppen, die echten Babys nachempfunden sind. Sie können beispielswese trinken oder Brei essen. Außerdem können Sie zum großen Teil mit in die Badewanne genommen werden. Es gibt sogar Funktionspuppen, die sprechen können.

Künstlerpuppen

Künstlerpuppen sind Puppen, die von Hand gefertigt werden. Sie tragen Qualitätsbekleidung. Die Künstlerpuppen sind oft sehr teuer, da es sich meist um Einzelstücke handelt.

Handpuppen

Handpuppen sind Puppen, die man über die Hände stülpt. Bekannt sind sie vor allem aus dem klassischen Puppentheater.

Weichpuppen

Weichpuppen sind die Modelle, bei denen der Körper aus Stoff besteht, während Kopf, Füße und Hände aus einem härteren Material angefertigt werden.

 

Daumen Voll

Tipp
Kinder sollten immer nur mit den Puppen spielen, die für ihre jeweilige Altersklasse geeignet sind. Dies hat den Vorteil, dass sich die Kleinen optimal entwickeln.

Die unterschiedlichen Größen für Babypuppen

Ebenfalls lassen sich die Babypuppen hinsichtlich ihrer Größen und Gewichtsklassen unterscheiden.

Puppenart

Größe und Gewicht

Für welches Alter geeignet?

Mini-Babypuppen

Größe

10 – 36 cm (XS)

Gewicht

unter 300 g

Für Neugeborene und Kleinkinder

Kleine Babypuppen

Größe

37 – 41 cm (S)

Gewicht

Bis 600 g

Für Ein- bis Zweijährige

Mittelgroße Babypuppen

Größe

42 bis 50 cm (M)

Gewicht

Bis 1000 g

Für Zweijährige

Große Babypuppen

Größe

45 – 55 cm (L)

Gewicht

Ab 1300 g

Für Dreijährige und ältere Kinder

Stehpuppen

Größe

Ab 55 cm (XL)

Gewicht

Ab 1300 g

Für Dreijährige und ältere Kinder

Babypuppen: das beliebte Spielzeug

Babypuppen gelten seit Anbeginn als beliebtes Spielzeug, denn sie geben den Kindern die Möglichkeit, soziale Fähigkeiten zu entwickeln. Außerdem regt das Spielen mit den Babypuppen die kindliche Fantasie an.

Doch es gibt einen Fakt, der einen noch höheren Stellenwert einnimmt: Die meisten Kinder sehen in der Babypuppe einen treuen Begleiter, dem sie vertrauen.

Aber auch wenn Ihre Kinder gern mit den Babypuppen spielen, sollten Sie darauf achten, dass Sie den Ausgleich im Spielen mit Gleichaltrigen Kindern ermöglichen, denn das Puppenspiel erweist sich keinesfalls als Ersatz hierfür.

Die Kaufentscheidung – Das sollten Sie beim Kauf der Babypuppen beachten:

Damit Sie die passende Puppe für Ihr Kind finden, sollten Sie beim Kauf nichts dem Zufall überlassen. Wir möchten Ihnen nachfolgend erklären, welche Dinge Sie beim Kauf einer Babypuppe unbedingt beachten sollten.

  • Das Alter des Kindes

Wie erwähnt, werden Babypuppen für unterschiedliche Altersklassen angeboten. Um die Kleinen weder zu über- noch zu unterfordern, sollten Sie immer zu einer altersgemäßen Puppe greifen.

Ob das jeweilige Modell für Ihr Kind geeignet ist, entnehmen Sie den Hinweisen des Herstellers.

Die reinen Stoffpuppen können Sie oft direkt zur Geburt oder ab einem Alter von sechs Monaten ins Bettchen legen. Weichpuppen eignen sich für die Altersklasse zwischen eineinhalb und drei Jahren, während Sie ab einem Alter von drei Jahren in der Regel auch die herkömmlichen Babypuppen anbieten können. Allerdings sollten Sie dennoch auf die Herstellerhinweise achten, denn es gibt viele Babypuppen, die über verschluckbare Kleinteile verfügen und daher unter Umständen gefährlich werden können.

  • Das Material der Puppe

Das Material der Puppe erweist sich nicht nur in Bezug auf das Alter des Kindes als wichtiger Faktor. Vielmehr sollte es sich um ein hochwertiges, schadstofffreies Material handeln. Bedenken Sie, dass vor allem Babys und Kleinkinder viele Spielzeuge in den Mund nehmen. Wenn diese nun schädliche Inhaltsstoffe enthalten, kann dies mit einem späteren gesundheitlichen Schaden verbunden sein.

Um sicherzugehen, dass es sich um eine Puppe handelt, die aus einem unbedenklichen und hochwertigen Material besteht, lohnt es sich, unter anderem Testberichte von ökologischen Instituten zu lesen.

  • Die Verarbeitung

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Verarbeitung der Puppe. Diese sollte unbedingt solide ausfallen, um die Sicherheit des Kindes nicht zu gefährden. Gerade für Babys und Kleinkinder müssen die Babypuppen derart verarbeitet sein, dass sich keinerlei Kleinteile lösen können. Ebenso sollten keine Stricke daran befestigt sein. Achten Sie auch auf die Verarbeitung der Nähte und darauf, dass das Innenfutter nicht heraustritt.

Wichtig ist zudem, dass die einzelnen Körperteile der Puppen nicht oder nur sehr schwer entfernt werden können, denn auch hierin müssen Sie eine potenzielle Gefahr annehmen.

  • Wie groß und wie schwer ist die Puppe?

Größe und Gewicht spielen bei der Auswahl der richtigen Puppe eine entscheidende Rolle, denn gerade Kleinkinder können mit großen oder schweren Babypuppen nicht umgehen, da sie weder die Kraft noch die motorischen Fähigkeiten hierzu besitzen.

Achten Sie daher beim Kauf der Babypuppen darauf, dass diese immer ein dem Alter entsprechendes Gewicht sowie die passende Größe aufweisen.

Stoffpuppen für Babys und Kleinkinder sollten nicht schwerer als 250 Gramm und nicht größer als 25 Zentimeter sein.

  • Reinigung

Viele Kinder nehmen ihre Babypuppen mit nach draußen, wo sie erheblichen Verschmutzungen ausgesetzt sind. Kleinkinder oder Babys stecken die Püppchen auch gern mal in den Mund. Damit hierdurch keine gesundheitlichen Bedenken entstehen, sollten Sie die Möglichkeit haben, die Puppe zu waschen.

Die meisten Babypuppen können daher in der Waschmaschine gewaschen werden, wobei Sie in der Regel den Schonwaschgang oder das Handwaschprogramm wählen müssen.

  • Zusammenbau notwendig?

Es gibt Babypuppen, die vor dem Gebrauch zusammengebaut werden müssen. Für Kleinkinder oder Babys empfehlen sich diese Puppen nicht, denn bei allen Puppen, die sich zusammensetzen lassen, besteht gleichzeitig die Gefahr, dass sich Teile lösen können.

Generell sollten Sie sich erst dann für eine Puppe zum Zusammenbauen entscheiden, wenn das Kind motorisch in der Lage ist, die Puppe selbst zusammenzubauen. Dann ist es in der Regel alt genug, um entsprechend bedenkenlos mit einem solchen Modell umgehen zu können.

Häufige Funktionen der Babypuppen

Die hochwertigen Babypuppen verfügen über eine Vielzahl von Funktionen. Um welche es sich dabei handeln kann, erklären wir Ihnen nachfolgend.

Funktion

Eigenschaften

Schlafaugen

Wenn eine Babypuppe mit Schlafaugen ausgestatte ist, bedeutet dies, dass sie die Augen schließt, sobald die Puppe hingelegt wird. Die Augenlider sind flexibel.

Geräusche

Viele Babypuppen machen eine Vielzahl von Geräuschen wie beispielsweise Lachen, Weinen, Reden oder Schmatzen. Es gibt sogar Modelle, denen Sie bestimmte Wörter beibringen können.

Trinken

Babypuppen, die trinken können, werden mit einer Flasche geliefert.

Brei essen

Ebenso werden Modelle angeboten, die Brei essen können. Hier sollte kein echter Babybrei verwendet werden, sondern vielmehr das entsprechende Zubehör des Anbieters.

Pullern

Viele Puppen, die trinken können, sind gleichzeitig mit einer Funktion ausgestattet, die dafür sorgt, dass die Puppe hinterher in die Windel macht oder aufs Töpfchen geht.

Geeignet für die Badewanne

Einige Babypuppen können sogar gebadet werden. Sie sind entsprechend dieser Funktion angefertigt und sehr flexibel und robust.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Es sollten nur Puppen mit in die Badewanne genommen werden, bei denen der Hersteller ausdrücklich angibt, dass diese für die Badewanne geeignet sind.

Aus welchen Materialien bestehen die Babypuppen?

Die meisten Babypuppen werden heute aus einem der folgenden Materialien oder aus einem Materialmix hergestellt:

  • Baumwolle
  • Kunststoff
  • Polyester
  • Elasthan
  • Mikrofaser

Sämtliche dieser Materialien gelten als hochwertig, robust und langlebig, sodass sie sich für den Einsatz für Puppen hervorragend eignen.

Welche Babypuppen eignen sich am besten für größere Kinder?

Kinder ab einem Alter von sechs Jahren haben selten Freude an den kleinen, weichen Babypuppen. Sie möchten lieber mit einer Puppe spielen, die einem echten Menschen ähnelt und mit der man daher deutlich mehr anfangen kann.

Für ältere Kinder empfehlen sich daher die sogenannten Frisierpuppen, die beispielsweise über Haare verfügen. An denen können sich die Kinder üben im Zöpfe Flechten und dergleichen.

Auch Windel-Puppen und solche Modelle, die gekleidet werden können, eignen sich hervorragend für ältere Kinder. Je älter das Kind, desto mehr kleinteiliges Zubehör können Sie zudem kaufen, da nun keine Gefahr des Verschluckens mehr bestehen sollte. Dennoch sollten Sie stets darauf achten, welche Altersangabe an der Verpackung der Babypuppe steht.

Ebenso können Sie für größere Kinder sehr kleine Puppen und Puppenhäuser verwenden. Gerade Puppenhäuser regen die Fantasie noch einmal anders an, da die Kleinen hier beispielsweise eine komplette familiäre Umgebung wiedergeben können.

Werden Babypuppen für Jungs angeboten?

In Anbetracht der Tatsache, dass sich in den letzten Jahren viele Dinge geändert haben, spielen heute auch Jungs gern mit Puppen. Lange Zeit war dies ja nur den Mädchen „vorbehalten“, da es sich für Jungen schlichtweg angeblich nicht schickte, mit Puppen zu spielen.

Inzwischen werden sogar spezielle Puppen für Jungs angeboten.

Welches Zubehör wird angeboten?

Damit die Babypuppen möglichst viele Funktionen ermöglichen, sorgen die Hersteller immer wieder für Nachschub in Sachen Zubehör.

 

Checkliste

Tipp
Wenn Sie eine Babypuppe kaufen möchten, die einen hohen Funktionsumfang hat, informieren Sie sich vor dem Kauf, ob Sie das Zubehör jederzeit nachkaufen können. Ebenso sollten Sie einen Blick auf den Preis des Zubehörs werfen, da dieses sehr teuer sein kann.

Die häufigsten Zubehörteile sind:

  • Kleidung (Pullover, Hosen, Strampler, Socken…)
  • Lätzchen
  • Windeln und Töpfchen
  • Trinkflaschen
  • Betten und Bettwäsche
  • Kindersitze und Kinderstühle
  • Wickeltaschen
  • Tragetaschen
  • Puppenwagen
  • Schlafsäcke
  • Schnuller
  • Fahrräder und Helme
  • Badewannen und Duschen
  • Brei
  • Geschirr und Besteck
  • Pflegemittel (Seife, Shampoo)

Wenn Sie sich für eine Puppe mit Zubehör entscheiden, sollten Sie zudem überprüfen, ob Batterien benötigt werden.

Was Sie beachten sollten, wenn Sie eine Babypuppe gebraucht kaufen

Viele Eltern entscheiden sich dazu, eine Babypuppe gebraucht zu kaufen, um hierdurch Kosten zu sparen. Wenn man bedenkt, wie teuer hochwertige Babypuppen inklusive Zubehör im Neuzustand sein können, ist dies auch nur verständlich.

Gebrauchte Babypuppen können Sie unter anderem im Second-Hand-Geschäft, online oder auf dem Flohmarkt erwerben.

Allerdings gibt es einige Punkte, die Sie beachten sollten, wenn Sie eine Babypuppe gebraucht kaufen.

  1. Der Zustand der Puppe

Die Puppe sollte einwandfrei in Schuss sein und keine Defekte aufweisen. Achten Sie auch darauf, dass die Babypuppe alle angegebenen Funktionen noch problemlos ausführen kann.

  1. Die Sauberkeit

Sauberkeit ist ein wichtiger Faktor, gerade bei sehr kleinen Kindern. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass die Puppe einen sauberen Eindruck macht. Es empfiehlt sich zudem, die Puppe vor dem ersten Gebrauch zu waschen, um sicherzugehen, dass beispielsweise keine Krankheitserreger mehr daran haften.

  1. Das Alter des Kindes

Eventuell gibt es zu der gebrauchten Babypuppe keine Verpackung mehr, sodass Sie nicht herausfinden, für welches Alter diese verwendet werden kann. Sie sollten daher eine Puppe, die über lose Teile oder Kleinteile verfügt, nicht für Kleinkinder verwenden. Achten Sie darauf, dass sämtliche Nähte und Knöpfe fest sitzen, damit Sie kein Sicherheitsrisiko eingehen.

  1. Der Preis

Sie sollten bei einer gebrauchten Puppe immer abwägen, ob diese ihr Geld noch wert ist. Wenn es Einschränkungen bei den Funktionen gibt oder die Babypuppe schon stark bespielt aussieht, ist es sinnvoll, einen geringen Preis zu verhandeln. Den Neupreis oder einen relativ hohen Preis sollten Sie hingegen nur bezahlen, wenn die Puppe noch wie neu oder zumindest wenig bespielt ist.

  1. Der Verkäufer

Gerade, wenn Sie die Babypuppe online kaufen, ist es zudem ratsam, den Verkäufer zu überprüfen. Hierdurch können Sie verhindern, schlechte Erfahrungen zu machen oder gar auf einen Betrüger reinzufallen.

Lebensdauer, Pflege und Reinigung der Babypuppen

Wie lange eine Babypuppe „überlebt“, hängt unter anderem von der Sorgfältigkeit bei der Behandlung ab. Zwar legen die meisten Hersteller einen großen Wert auf die Verarbeitung robuster Materialien, dennoch können diese aber an ihre Grenzen stoßen.

Abgesehen davon, kann auch die regelmäßige Pflege der Babypuppe auf deren Lebensdauer positive Auswirkungen haben.

Das sollten Sie bei der Reinigung beachten

Wir empfehlen generell, auf Babypuppen zurückzugreifen, die gewaschen werden können. Dies ist wichtig, um die Kinder vor allzu starken Verschmutzungen und möglichen Krankheitserregern zu schützen.

Die meisten Babypuppen lassen sich problemlos in der Waschmaschine im Schonwaschgang bei 30°C waschen. Was jeweils noch zu beachten ist, sollten Sie den Herstellerhinweisen entnehmen.

Sicherheitshinweise für den Umgang mit Babypuppen

Die größtmögliche Sicherheit erlangen Sie, wenn Sie Ihrem Kind jeweils nur die Babypuppen zum Spielen geben, die für das entsprechende Alter des Kindes geeignet sind.

Sollten Sie feststellen, dass sich Teile von der Puppe lösen, Nähte aufgehen oder anderes Gefahrenpotenzial besteht, lassen Sie Ihr Kind nicht mehr mit der Puppe spielen.

Was kosten Babypuppen?

Damit Sie einen Einblick über die derzeitigen Kosten (Stand Juni 2018) sowie die bekannten Hersteller von Babypuppen haben, fassen wir diese für Sie zusammen.

Kuschelpuppen

Kuschelpuppen werden in der Preisklasse zwischen 6 und 120 Euro angeboten.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Fisher-Price, Simba

Funktionspuppen

Funktionspuppen werden derzeit ab ca. 17 Euro angeboten. Teure Modelle kosten bis zu 200 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Bayer Design, Zapf Creation

Künstlerpuppen

Künstlerpuppen kosten zwischen 8 und 1000 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Schildkröt

Handpuppen

Handpuppen kosten zwischen 2 und 300 Euro, je nachdem, ob sie im Set oder einzeln angeboten werden.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Haba, Simba

Weichpuppen

Weichpuppen kosten zwischen 20 und 50 Euro.

Bekannte Hersteller sind beispielsweise: Sigikid, Simba

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten:

  • Für Kinder welchen Alters soll die Babypuppe geeignet sein?
  • Aus welchem Material soll sie bestehen?
  • Wurde die Babypuppe aus einem unbedenklichen Material hergestellt oder gibt es bedenkliche Inhaltsstoffe?
  • Welche Zusatzfunktionen bietet die Puppe? Kann sie beispielsweise die Augen schließen, aufs Töpfchen gehen oder trinken?
  • Wie robust ist die Babypuppe?
  • Bürgt die Puppe eventuell Gefahren für die Kinder, beispielsweise durch Kleinteile, die verschluckt werden könnten?
  • Wie groß und wie schwer ist sie?
  • Werden Batterien benötigt und sind diese ggf. enthalten?
  • Muss die Babypuppe erst zusammengebaut werden?
  • Wie hat die Puppe in unabhängigen Tests abgeschnitten?
  • Konnte die Babypuppe bereits andere Kunden überzeugen?
  • Handelt es sich um ein Produkt einer bekannten Marke?
  • Bietet der Hersteller zusätzliche Garantien?

Zusammenfassung

Babypuppen werden für Kinder in allen Altersklassen angeboten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie eine Puppe kaufen, die dem Alter und dem Entwicklungsstand des Kindes entspricht. Achten Sie bei sehr kleinen Kindern darauf, dass diese die Puppen nicht in den Mund nehmen oder Kleinteile in die Finger bekommen, die möglicherweise verschluckt werden könnten. Generell empfehlen wir, auf die verwendeten Materialien zu achten, um sicherzustellen, dass diese Ihrem Kind nicht schaden. Ebenso sollten Sie beim Kauf der Babypuppen auf deren Größe und Gewicht achten, denn das Kind muss in der Lage sein, problemlos und unbeschwert damit zu spielen.

Aufgrund der Tatsache, dass die Preise sehr unterschiedlich ausfallen, lohnt es sich zudem, vor dem Kauf verschiedene Babypuppen miteinander zu vergleichen.

Weiterführende Links und Quellen:

Baby-born.com https://www.baby-born.com/baby-born/produkte/zubehoer/

Vergleich.org https://www.vergleich.org/puppen/

 
(15 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Babypuppen positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Babypuppen

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Babypuppen sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Babypuppen können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen