Jod Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Jod-Test und Kaufberatung

Jod ist ein Spurenelement, welches mit der Nahrung aufgenommen werden muss, um den Körper optimal damit zu versorgen. Vor allem für die Schilddrüsengesundheit ist Jod in ausreichender Menge unverzichtbar.

Wird bei Ihnen ein Jod-Mangel festgestellt, können Sie ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, um schnellstmöglich Besserung zu erreichen.

Gutes Jod sollte Folgendes bieten:

  • einfache Verwendung

  • optimal dosiert

  • hochwertige Inhaltsstoffe

Wir gehen in diesem Ratgeber auf sämtliche Fragen ein, die Sie sich möglicherweise hinsichtlich des Themas „Jod“ stellen. Sie erfahren, wie viel Jod Sie einnehmen sollten und woran Sie einen Mangel erkennen. Außerdem verraten wir Ihnen, was bei der Auswahl eines geeigneten Jod-Präparates wichtig ist. Dies kann Ihre Kaufentscheidung möglicherweise beeinflussen.

 

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2022

Unsere Sieger unter allen getesteten Jod auf einen Blick

Produktbild
 
 
 
 
 
Modell Naturtreu Jod Tropfen Greenfood Jod Vit4ever Jod Naturtreu Jod Selen Komplex Kapseln NaturElements Naturliches jod
Vorteile und Nachteile
  • Reine Jod Tropfen hochdosiert
  • Vielfältige Wirkung
  • Einfache Anwendung
  • Rein & ohne Zusatzstoffe
  • Ohne künstliche Zusatzstoffe (ohne Magnesiumstearat, Titandioxid etc)
  • Ohne Gentechnik, glutenfrei, lactosefrei
  • Vegan
  • Unabhängig geprüft
  • Vegan
  • hochdosiert
  • vegan
  • ohne Tierversuche
  • Hohe Bioverfügbarkeit
  • Unabhängig geprüft
  • Vegan
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Jod Kaufberatung

 

Fünf wichtige Fakten über Jod in der Übersicht:

  • Jod ist ein Spurenelement, welches mit der Nahrung aufgenommen werden muss

  • Ein Jodmangel kann eine Schilddrüsen-Funktionsstörung begünstigen

  • Eines der häufigsten Symptome bei einem Jodmangel ist die Gewichtszunahme

  • Auch eine vergrößerte Schilddrüse kann auf einen Jodmangel hinweisen

  • Es gibt Speisesalze, die mit Jod angereichert sind

Was ist Jod und wofür benötigt man es?

Jod ist ein Spurenelement, welches in ausreichender Menge mit der Nahrung aufgenommen werden muss, um den Körper optimal zu versorgen. Der Körper kann das Jod nicht selber produzieren.

Ein Jodmangel kann extreme Folgen haben, da das Jod an vielen Funktionen im Körper beteiligt ist. In erster Linie dient es der Produktion lebenswichtiger Schilddrüsenhormone.

Ein Jodmangel zieht daher meist Schilddrüsenfunktionsstörungen nach sich.

Jod ist unter anderem für die folgenden Funktionen zuständig:

  • Stoffwechsel-Steuerung von Fetten, Kohlenhydraten und Eiweißen

  • Körpertemperatur-Regulierung

  • Zell- und Organwachstum

  • Abwehr freier Radikaler

  • Regulation des Blutdrucks

  • Stärkung der Abwehrkräfte

Diese Jod-Präparate gibt es:

Produkt

Eigenschaften

Reines Jod

Besteht ein reiner Jodmangel, ist es sinnvoll, ein entsprechendes Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen und auf eine jodhaltige Ernährung zu achten.

Kombiniertes Jod

Bestehen im Körper weitere Mängel, so kann es sinnvoll sein, auf ein kombiniertes Präparat zurückzugreifen, welches zahlreiche Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe enthält. Auf diese Weise kann der Köper ganzheitlich gestärkt werden.

In welchen Darreichungsformen wird Jod angeboten?

Jod wird in Form von Tabletten angeboten, die in der Regel mit etwas Wasser einzunehmen sind.

Woran erkennt man einen Jod-Mangel?

Ein Jodmangel geht in der Regel mit einer Unterfunktion der Schilddrüse einher. Diese wiederum kann allerhand Symptome verursachen. So kommt es beispielsweise in vielen Fällen zu einer unerklärlichen Gewichtszunahme und auch Konzentrationsschwächen können auf einen Jodmangel zurückzuführen sein.

Jodmangel kann unter anderem die folgenden Symptome verursachen:

  • Gewichtszunahme

  • Kraftlosigkeit und Müdigkeit

  • Schwellungen am Hals durch vergrößerte Schilddrüse

  • trockene Haut, teilweise mit Schuppen

  • Konzentrationsschwierigkeiten und Probleme, sich Dinge zu merken

  • Haarausfall

  • unregelmäßige Menstruation

Achtung:

Die oben genannten Symptome können zwar auf einen Jodmangel hindeuten. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, dass andere Krankheiten oder harmlose Ursachen dahinter stecken. Deshalb sollten Sie bei Verdacht auf einen Jodmangel unbedingt den Arzt aufsuchen und sich untersuchen lassen.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie Jod kaufen möchten:

Wenn Sie Jod in Form eines Nahrungsergänzungsmittels einnehmen möchten, sollten Sie auf die bestmögliche Qualität achten. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich vor dem Kauf einige Fragen zu stellen:

  • Welche Darreichungsform wünschen Sie?

Jod wird in der Regel als Tablette angeboten, die mit etwas Wasser einzunehmen ist.

  • Welche weiteren Wirkstoffe sind enthalten?

Im Handel gibt es reine Jodtabletten, aber auch Produkte, die weitere Spurenelemente, wie beispielsweise Zink oder Eisen enthalten. Wenn bei Ihnen ein Jodmangel nachgewiesen wurde, die Werte in anderen Bereichen jedoch normal sind, sollten Sie ein reines Jodprodukt wählen. Ob ein anderes Präparat sinnvoller ist, das besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt.

  • Welche Dosierung bietet das Produkt?

Jod sollte niemals überdosiert werden, da dies die Schilddrüsenfunktionen negativ beeinflussen könnte. Deshalb sollten Sie unbedingt auf die Dosierung achten. Einige Produkte enthalten 150 Mikrogramm Jod, während andere bis zu 300 Mikrogramm enthalten. Welches Dosierung für Sie passend ist, erfragen Sie am besten bei Ihrem Arzt.

  • Sind Allergene enthalten?

Allergiker oder Menschen, die unter Unverträglichkeiten leiden, sollten unbedingt sicherstellen, dass keinerlei Allergene im Jod-Präparat enthalten sind.

  • Wo wurde das Nahrungsergänzungsmittel hergestellt?

In Sachen Qualität sollten Sie bei den Nahrungsergänzungsmitteln keinerlei Abstriche machen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie immer auf eine sichere Quelle achten. Produkte, die in der EU oder in Großbritannien hergestellt werden, unterliegen strengen Prüfungen und Richtlinien. Daher empfehlen wir Ihnen, ausschließlich Produkte aus diesen Ländern zu verwenden.

Anwendungshinweise zum Jod

Es ist wichtig, dass Sie bei der Einnahme von Jod auf die empfohlene Tagesdosis achten. Überschreiten Sie diese, kann es zu erheblichen Problemen kommen.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Jod die folgenden Tagesdosen:

Alter

Jod

Mikrogramm pro Tag

0 bis unter 4 Monate

40 Mikrogramm (Schätzwert)

4 bis unter 12 Monate

80 Mikrogramm

1 bis unter 4 Jahre

100 Mikrogramm

4 bis unter 7 Jahre

120 Mikrogramm

7 bis unter 10 Jahre

140 Mikrogramm

10 bis unter 13 Jahre

180 Mikrogramm

13 bis unter 15 Jahre

200 Mikrogramm

15 bis unter 19 Jahre

200 Mikrogramm

19 bis unter 25 Jahre

200 Mikrogramm

25 bis unter 51 Jahre

200 Mikrogramm

51 bis unter 65 Jahre

180 Mikrogramm

65 Jahre und älter

180 Mikrogramm

Schwangere

230 Mikrogramm

Stillende

260 Mikrogramm

Anzeichen für eine Überdosierung:

  • hoher Puls

  • Schlaflosigkeit

  • Zittern

  • Schweißausbrüche

  • Gewichtsabnahme

  • Durchfall

Suchen Sie unbedingt den Arzt auf, wenn Sie diese Anzeichen bei sich feststellen.

Was kostet Jod?

Jodtabletten kosten zwischen 12 bis 22 Euro. Der Preis hängt vor allem von der Marke und dem Produkt selbst ab. Auch der Umstand, wie lange das Produkt reicht, spiegelt sich im Preis wider.

Bekannte Hersteller für Jod sind unter anderem Naturtreu, natural elements und Biomenta.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten:

  • In welcher Darreichungsform möchten Sie das Jod einnehmen?

  • Sind weitere Wirk- und Füllstoffe im Produkt enthalten, die möglicherweise Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen könnten?

  • Ist das Produkt ausreichend gut dosiert?

  • Wurde das Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland, innerhalb der EU oder in Großbritannien hergestellt und stammt es somit aus einer sicheren Quelle?

Zusammengefasst

Jod ist ein Spurenelement, welches in ausreichender Menge im Körper enthalten sein muss. Es ist beispielsweise sehr wichtig für die Schilddrüsengesundheit.

Im Handel werden zahlreiche Jod-Präparate angeboten, die allesamt individuelle Vor- und Nachteile haben. Deshalb ist es wichtig, zunächst einen umfangreichen Vergleich durchzuführen, um ein Produkt zu finden, welches eine gute Qualität bietet.

Wir möchten Ihnen die Kaufentscheidung erleichtern und haben deshalb diesen Ratgeber für Sie erstellt. Des Weiteren haben wir einen Jod Test durchgeführt, um das beste Produkt zu finden. Schauen Sie sich am besten unseren Jod Testbericht 2021 in unseren Testberichten an. Für das jeweils beste Produkt seiner Kategorie haben wir einen separaten Testbericht erstellt. Dies soll Ihnen die Suche nach einem geeigneten Präparat erheblich erleichtern.

 

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Jod positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Jod

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Jod sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Jod können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages