Magnesium Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Magnesium-Test und Kaufberatung

Magnesium ist ein lebenswichtiges Mineral, welches in ausreichender Menge im Körper vorhanden sein muss, damit der gesamte Organismus optimal arbeitet.

Bei einem bestehenden Magnesiummangel kann es wichtig sein, ein entsprechendes Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen.

Gutes Magnesium sollte Folgendes bieten:

  • hochwertiger, schnell verfügbarer Inhaltsstoff
  • einfache Anwendung
  • optimale Dosierung
  • eventuell Kombination mit weiteren Vitaminen und Mineralstoffen

In diesem Ratgeber gehen wir auf alle Einzelheiten zum Thema Magnesium ein und beantworten all Ihre Fragen. Sie erfahren, wie viel Magnesium Sie täglich aufnehmen sollten und wie Sie einen Mangel erkennen. Wir verraten Ihnen außerdem, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein entsprechendes Nahrungsergänzungsmittel kaufen möchten. Dies wird möglicherweise Ihre Kaufentscheidung beeinflussen.

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2022

Unsere Sieger unter allen getesteten Magnesium auf einen Blick

Produktbild
 
 
 
 
 
Modell NaturalElements Premium Magnesiumcitrat itsme.now Magnesium Intense NaturalElements Magnesium kapseln PlusVive - Magnesium Kapseln FeelNatural Magnesium Kapseln
Vorteile und Nachteile
  • Vegan
  • Ohne unerwünschte Zusätze
  • unabhängig Laborgeprüft
  • hoch Bioverfügbar
  • langhaltend
  • vegan
  • hochwertiges Magnesium
  • hochdosiert
  • Bioverfügbarkeit
  • Vegan und ohne unerwünschte Zusätze
  • hochdosiert
  • Bioverfügbarkeit
  • Laborgeprüft
  • Vegan und ohne unerwünschte Zusätze
  • hochdosiert
  • vegan
  • ohne unerwünschte Zusätze
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Magnesium Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Magnesium in der Übersicht:

  • Magnesium ist ein Mineral, welches mit der Nahrung aufgenommen werden muss
  • Magnesiummangel ist eine der häufigsten Mangelerscheinungen in Deutschland
  • Vor allem Sportler sollten regelmäßig Magnesium aufnehmen
  • Magnesium ist wichtig für Muskeln und Knochen
  • Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium sollten eine schnelle Bioverfügbarkeit bieten

Was ist Magnesium und wofür benötigt man es?

Magnesium ist ein Mineralstoff, der lebenswichtig ist. Er unterstützt mehrere hundert Enzyme im Körper, die den gesamten Organismus in Schwung halten. Deshalb ist es wichtig, jeden Tag ausreichend Magnesium aufzunehmen.

Der Vorrat im Körper eines Erwachsenen Menschen liegt bei ca. 20 Gramm, die sich in den Muskeln und in den Knochen befinden. Ist dieser Vorrat aufgebraucht, kann es zu erheblichen Mangelerscheinungen kommen und der Körper kann nicht mehr korrekt arbeiten.

Dafür ist Magnesium wichtig:

  • am Stoffwechsel beteiligt, da es Bestandteil zahlreicher Enzyme ist
  • wichtig für Muskeln und Knochen
  • leitet Impulse in den Nervenzellen weiter

Vor- und Nachteile eines Magnesium-Präparates:

Vorteile

Nachteile

Gesunderhaltung von Muskeln und Knochen

Vor allem Sportler werden ausreichend mit Magnesium versorgt

Optimierung des Stoffwechsels

Wird zu viel Magnesium als Nahrungsergänzung zugeführt, kann es zu einer Überdosierung kommen

Achtung:

Nehmen Sie Magnesium nur nach Rücksprache mit dem Arzt ein, wenn ein tatsächlicher Mangel besteht. Der Arzt kann Sie zudem beraten, welche Dosierung in Ihrem Fall sinnvoll ist.

Diese Magnesium-Präparate gibt es:

Produkt

Eigenschaften

Reines Magnesium

Reines Magnesium empfiehlt sich, wenn lediglich ein Magnesiummangel besteht, alle anderen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente jedoch ausgeglichen sind. Vor allem Sportler und Menschen, die starkem Stress ausgesetzt sind, sollten regelmäßig Magnesium aufnehmen.

Kombiniertes Magnesium

Besteht ein weiterer Mangel wie beispielsweise ein Vitamin-D-Mangel, empfiehlt es sich, ein kombiniertes Präparat einzunehmen.

Tipp:

Ein Magnesiummangel entsteht oft durch einen Vitamin-D-Mangel. Deshalb sollten Sie, wenn Sie Vitamin D als Nahrungsergänzung einnehmen, auch immer Magnesium anwenden, denn das aufgenommene Vitamin D kann dazu beitragen, dass der Magnesiumspiegel sinkt.

In welchen Darreichungsformen wird Magnesium angeboten?

Magnesium wird unter anderem als Tabletten, als Brausetabletten oder als Pulver angeboten.

Woran erkennt man einen Magnesium-Mangel?

Eindeutige Symptome, an denen sich ein Magnesium-Mangel erkennen lässt, gibt es leider nicht. Jedoch treten bei vielen Betroffenen zuerst Wadenkrämpfe und Muskelzuckungen auf.

Magnesiummangel kann unter anderem die folgenden Symptome verursachen:

  • Muskelzuckungen und Krämpfe (vor allem in den Waden)
  • Herzklopfen, Herzrasen und Herzrhythmusstörungen
  • Abgeschlagenheit und Müdigkeit
  • Innere Unruhe und Nervosität
  • Appetitlosigkeit
  • Schwindel und Kopfschmerzen
  • Verdauungsbeschwerden (beispielsweise Verstopfung oder Durchfall)
  • Reizbarkeit und depressive Zustände
  • Durchblutungsstörungen
  • Gefühl von Taubheit in Füßen und Händen

Achtung:

Diese Symptome müssen nicht immer auf einen Magnesiummangel hinweisen, sondern können auch auf andere Erkrankungen hindeuten. Sollten Sie den Verdacht auf einen bestehenden Magnesiummangel haben, ist es daher wichtig, dass Sie umgehend den Arzt aufsuchen und sich untersuchen lassen. Dieser stellt fest, ob es sich wirklich um einen Mangel an Magnesium handelt, ob bei Ihnen möglicherweise eine andere Erkrankung vorliegt oder ob Sie vollkommen gesund sind.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie Magnesium kaufen möchten:

Um möglichst hochwertiges Magnesium zu kaufen, welches im Körper den gewünschten Effekt erzielen kann, sollten Sie sich vor dem Kauf verschiedene Dinge genau anschauen:

  • Welche Darreichungsform wünschen Sie?

Magnesium wird unter anderem als Pillen, als Brausetabletten und auch als Pulver angeboten. Sie sollten sich daher für die Darreichungsform entscheiden, die Sie am einfachsten einnehmen können.

  • Welcher Wirkstoff ist enthalten?

Magnesiumprodukte können unterschiedliche Wirkstoffe enthalten. Der Wirkstoff, der die beste Bioverfügbarkeit hat und daher empfohlen wird, ist Magnesiumcitrat. Jedoch gibt es auch Produkte, in denen beispielsweise Magnesiumbisglycinat enthalten ist, welches besonders gut verträglich ist. Magesiumoxid wiederum gilt als leicht abführend. Zudem gibt es Produkte, in denen sämtliche Wirkstoffarten enthalten sind.

  • Welche Dosierung bietet das Produkt?

Auch hinsichtlich der Dosierung gibt es große Unterschiede. Während einige Produkte lediglich 375 mg enthalten, gibt es Präparate, die 2.250 mg enthalten. Wie hoch die perfekte Dosierung für Sie ist, besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt.

  • Empfohlene Tagesmenge

Schafft es das Präparat, die empfohlene Tagesdosis abzudecken? Schauen Sie am besten auch, wie viele Pillen Sie täglich einnehmen müssen und wie lange die Packung entsprechend reicht.

  • Sind Allergene enthalten?

Wenn Sie an Allergien oder Unverträglichkeiten leiden, stellen Sie zudem sicher, dass das Produkt beispielsweise keine Laktose oder Gluten enthält. Im Handel werden zudem vegane Produkte angeboten.

Magnesiumstearat sollte nicht enthalten sein.

  • Wo wurde das Nahrungsergänzungsmittel hergestellt?

Um sicherzustellen, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt, welches nach den in Deutschland geltenden Standards hergestellt wurde, sollten Sie auf das Herstellungsland achten. Produkte, die aus der EU oder aus Großbritannien stammen, gelten in der Regel als sicher.

Anwendungshinweise zum Magnesium

Wenn Sie sich für die Einnahme eines Magnesium-Präparates entscheiden, sollten Sie niemals die empfohlene Tagesdosis überschreiten, da es andernfalls zu einer Überdosierung kommen kann. Die  HYPERLINK "https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/magnesium/?L=0" DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfiehlt für Magnesium die folgende Tagesdosis:

Alter

Magnesium mg/Tag

weiblich

Magnesium mg/Tag

männlich

0 bis unter 4 Monate

24 mg (Schätzwert)

24 mg (Schätzwert)

4 bis unter 12 Monate

60 mg

60 mg

1 bis unter 4 Jahre

80 mg

80 mg

4 bis unter 7 Jahre

120 mg

120 mg

7 bis unter 10 Jahre

170 mg

170 mg

10 bis unter 13 Jahre

250 mg

230 mg

13 bis unter 15 Jahre

310 mg

310 mg

15 bis unter 19 Jahre

350 mg

400 mg

19 bis unter 25 Jahre

310 mg

400 mg

25 bis unter 51 Jahre

300 mg

350 mg

51 bis unter 65 Jahre

300 mg

350 mg

Über 65 Jahre

300 mg

350 mg

Schwangere

310 mg

 

Stillende

390 mg

 

Stillende unter 19 Jahre

350 mg

 

Achtung:

Halten Sie sich bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel immer an die Vorgaben des Herstellers.

Anzeichen für eine Überdosierung:

Wenn Sie zu viel Magnesium eingenommen haben, kann es zu den folgenden Symptomen kommen:

  • weicher Stuhl oder Durchfall
  • Müdigkeit, Schwächegefühl bis hin zur Erschöpfung
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Abfall des Blutdrucks
  • geschwächte Muskelreflexe
  • Wahrnehmungsstörungen
  • verlangsamte Atmung
  • verlangsamter Herzschlag

Was kostet Magnesium?

Für ein hochwertiges Magnesium-Präparat, welches einen schnell verfügbaren und gut verwertbaren Wirkstoff beinhaltet, müssen Sie zwischen 15 bis 25 Euro bezahlen. Der genaue Preis der Produkte richtet sich unter anderem nach der Marke, nach dem Wirkstoff und danach, wie lange das Präparat reicht.

Bekannte Hersteller für Magnesium sind beispielsweise Magnesium Verla, Nature Love und natural elements.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten:

Welche Darreichungsform wünschen Sie?

Welcher Wirkstoff ist im Produkt enthalten? Ist dieser schnell verfügbar und hochwertig?

Wie hoch ist das Produkt dosiert?

Benötigen Sie ein reines Magnesium-Produkt oder ein kombiniertes Präparat?

Wurde das Produkt in Deutschland, in GB oder in der EU hergestellt?

Zusammengefasst

Magnesium ist ein Mineral, welches lebenswichtig ist und daher immer in ausreichender Menge im Körper vorkommen muss. Es ist wichtig für die Muskeln.

Im Handel werden verschiedene Magnesium-Präparate angeboten, mit denen Sie einen Mangel beheben können. Doch all diese Produkte haben ihre individuellen Vor- und Nachteile. Deshalb ist es ratsam, einen umfassenden Vergleich durchzuführen, ehe Sie sich für ein Produkt entscheiden.

Um Ihnen die Kaufentscheidung für Magnesium zu erleichtern, haben wir diesen umfangreichen Ratgeber für Sie erstellt. Des Weiteren haben wir einen Magnesium-Test durchgeführt, um das beste Produkt zu finden. Schauen Sie sich gern den Magnesium Testbericht 2021 in unseren Testberichten an. Für das jeweils beste Produkt seiner Kategorie haben wir einen separaten Testbericht erstellt. So finden Sie mit Sicherheit das für sich passende Magnesium-Präparat.

 

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Magnesium positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Magnesium

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Magnesium sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Magnesium können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages