Vitamin K Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.

Vitamin K-Test und Kaufberatung

Vitamin K ist ein fettlösliches Vitamin, welches im Körper nicht fehlen darf. Schließlich unterstützt es den gesamten Organismus. Damit Vitamin K jedoch aufgenommen werden kann, muss es in Kombination mit einem fettigen Träger eingenommen werden.

Falls es zu einem Mangel an Vitamin K kommt, ist es sinnvoll, diesen durch ein Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen.

Gutes Vitamin K sollte Folgendes bieten:

  • hochwertige Inhaltsstoffe

  • einfache Anwendung

  • gute Dosierung

  • eventuell in Kombination mit weiteren Vitaminen

Wir möchten in diesem Ratgeber sämtliche Fragen beantworten, die sich Ihnen zum Thema „Vitamin K“ stellen könnten. Sie erfahren unter anderem, weshalb Vitamin K wichtig ist, wie hoch die empfohlene Tagesdosis ist und woran Sie einen Mangel erkennen können. Außerdem verraten wir Ihnen, was Sie beim Kauf von Vitamin K beachten sollten. Dies kann Ihre Kaufentscheidung möglicherweise beeinflussen.

 

Zuletzt aktualisiert am: 30.05.2022

Unsere Sieger unter allen getesteten Vitamin K auf einen Blick

Produktbild
 
 
 
 
 
Modell Vitamin K2 MK7 Vitamin K2 MK-7 Vitabay Vitamin K2 WehleSports Vitamin D3 K2 Depot Vispura Vitamin K Komplex hochdosiert & vegan
Vorteile und Nachteile
  • doppelte Stärke
  • vegan
  • frei von Gluten, Weizen, Milch & Gmo
  • vegan
  • ohne unerwünschte Zusätze
  • unabhängig Laborgeprüft
  • 100% und vegan
  • markenqualität
  • laborgeprüft
  • ohne unerwünschte Zusätze
  • 100% beste premium Rohstoffe
  • hochdosiert
  • vegan
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Vitamin K Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Vitamin K in der Übersicht:

  • Vitamin K ist ein fettlösliches Vitamin

  • Es ist wichtig, um Vitamin D optimal zu verarbeiten

  • Damit das Vitamin K vom Körper aufgenommen werden kann, sollte es gemeinsam mit Öl oder Fett eingenommen werden

  • Ein Vitamin-K-Mangel zeigt sich unter anderem an Konzentrationsstörungen und an der Neigung zu blauen Flecken

  • Wenn Babys unter einem Vitamin-K-Mangel leiden, können lebensbedrohliche Hirnblutungen auftreten

Was ist Vitamin K und wofür benötigt man es?

Bei Vitamin K handelt es sich um ein fettlösliches Vitamin. Das bedeutet, dass dieses Vitamin, um vom Körper aufgenommen werden zu können, in Kombination mit Öl oder Fett eingenommen werden muss. In der Natur kommt Vitamin K als K1 und K2 vor. Das Vitamin K ermöglicht die Blutgerinnung. Es arbeitet in erster Linie in der Leber.

Deshalb ist Vitamin K wichtig:

  • wichtig für die Blutgerinnung, sodass Blutungen schnell gestoppt werden können

  • Verhinderung von Kalkablagerungen in Weichteilen

  • verschiedene „Reparaturarbeiten“ im Körper werden durch das Vitamin K unterstützt

  • Regulierung der Zellteilung

Achtung:

Nehmen Sie Vitamin K nur ein, wenn bei Ihnen wirklich ein Mangel besteht.

Diese Vitamin K-Präparate gibt es:

Produkt

Eigenschaften

Reines Vitamin K

Wenn bei Ihnen ein Vitamin-K-Mangel festgestellt wird, können Sie reines Vitamin K einnehmen. Dieses sollte jedoch in Kombination mit etwas Öl oder Fett konsumiert werden, um den gewünschten Effekt auf den Körper zu erzielen.

Kombiniertes Vitamin K

Stellt sich heraus, dass neben dem Vitamin K auch noch andere Vitamine, Mineralstoffe oder Spurenelemente in Ihrem Körper fehlen, können Sie auch auf ein kombiniertes Präparat zurückgreifen. Häufig besteht beispielsweise ein Vitamin-D-Mangel. Wenn Sie Vitamin D in Form einer Nahrungsergänzung einnehmen, sollten Sie gleichzeitig Vitamin K einnehmen, da das Vitamin D nur hierdurch aufgenommen und optimal verarbeitet werden kann.

In welchen Darreichungsformen wird Vitamin K angeboten?

Vitamin K erhalten Sie unter anderem als Tabletten, Kapseln oder Tropfen.

Woran erkennt man einen Vitamin K-Mangel?

Ein Vitamin-K-Mangel kann, je nach Ausprägung, verschiedene Symptome verursachen. Ein Anzeichen ist beispielsweise häufiges Nasenbluten. Und auch häufige blaue Flecken können ein Anzeichen für einen Vitamin K Mangel sein.

Vitamin Kmangel kann unter anderem die folgenden Symptome verursachen:

  • häufiges Bluten (Zahnfleisch, Nase, Blutungen im Bereich Magen und Darm)

  • Konzentrationsstörungen

  • Kopfschmerzen

  • Muskelschmerzen

  • Müdigkeit

  • häufige blaue Flecken

Ein extremer Mangel, der nicht umgehend behandelt wird, kann zudem verschiedene Folgeerkrankungen wie Knochenschwund, Arteriosklerose und Insulinresistenz nach sich ziehen. Auch kann er Krebserkrankungen fördern.

Kommt es bereits im Babyalter zum Vitamin-K-Mangel, kann das Baby Hirnblutungen erleiden.

Achtung:

Wenn Sie die oben genannten Symptome bei sich feststellen und einen Vitamin-K-Mangel vermuten, besuchen Sie unbedingt Ihren Arzt. Dieser kann feststellen, ob es sich wirklich um einen Vitamin-K-Mangel handelt oder ob möglicherweise etwas anderes dahinter steckt.

Das sollten Sie beachten, wenn Sie Vitamin K kaufen möchten:

Bevor Sie Vitamin K kaufen, sollten Sie sich verschiedene Fragen anschauen, um das beste Produkt zu finden. Es kann helfen, wenn Sie sich die folgenden Fragen stellen:

  • Welche Darreichungsform wünschen Sie?

Vitamin K ist unter anderem in Form von Tabletten, Kapseln oder Tropfen erhältlich. Die Tropfen sind in der Regel bereits mit Öl angereichert, welches wichtig ist, damit der Körper das Vitamin K aufnehmen kann.

Welche Darreichungsform Sie letztendlich anwenden, entscheiden Sie am besten danach, welche Variante sich für Sie jederzeit problemlos einnehmen lässt.

  • Welcher Wirkstoff ist enthalten?

Neben Vitamin K kommen in den entsprechenden Produkten häufig auch weitere Inhaltsstoffe, wie beispielsweise Öle vor. Wichtig ist, dass hochwertiges Vitamin K2 enthalten ist.

  • Welche K2-Quelle wurde verwendet?

Vitamin K2 kann entweder aus natürlichem Natto oder aus organischer Synthese gewonnen werden.

  • Welche Dosierung bietet das Produkt?

Die im Handel erhältlichen Produkte weisen in der Regel eine Dosierung zwischen 100 und 200 Mikrogramm auf. Wie hoch die Dosierung in Ihrem Fall sein sollte, hängt vor allem von einem möglichen bestehenden Mangel auf. Sie sollten daher Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

Wichtig:

Vitamin K sollte immer eingenommen werden, wenn Sie auch Vitamin D einnehmen, um einen Mangel auszugleichen. Das Vitamin K ist notwendig, damit das Vitamin D überhaupt vom Körper aufgenommen werden kann.

  • Wie lange reicht das Produkt?

Die Produkte reichen unterschiedlich lange. Es ist daher sinnvoll, zu schauen, wie teuer das Produkt ist und wie lange Sie damit auskommen. Dies gibt Ihnen ein gutes Gefühl, für das Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Wo wurde das Nahrungsergänzungsmittel hergestellt?

Leider werden nicht alle auf dem Markt erhältlichen Nahrungsergänzungsmittel unter den strengen Richtlinien hergestellt, wie sie in Deutschland gelten. Deshalb sollten Sie das Vitamin K ausschließlich aus Deutschland, aus dem europäischen Ausland oder aus Großbritannien beziehen.

Anwendungshinweise zum Vitamin K

Wenn Sie Vitamin K als Nahrungsergänzung einnehmen, sollten Sie immer darauf achten, dass es nicht zu einer Überdosierung kommt. Halten Sie sich deshalb am besten an die von der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) empfohlene Tagesdosis Vitamin K.

Alter

Vitamin K Mikrogramm pro Tag

weiblich

Vitamin K Mikrogramm pro Tag

Männlich

0 bis unter 4 Monate

4 Mikrogramm

4 Mikrogramm

4 bis unter 12 Monate

10 Mikrogramm

10 Mikrogramm

1 bis unter 4 Jahre

15 Mikrogramm

15 Mikrogramm

4 bis unter 7 Jahre

20 Mikrogramm

20 Mikrogramm

7 bis unter 10 Jahre

30 Mikrogramm

30 Mikrogramm

10 bis unter 13 Jahre

40 Mikrogramm

40 Mikrogramm

13 bis unter 15 Jahre

50 Mikrogramm

50 Mikrogramm

15 bis unter 19 Jahre

60 Mikrogramm

70 Mikrogramm

19 bis unter 25 Jahre

60 Mikrogramm

70 Mikrogramm

25 bis unter 51 Jahre

60 Mikrogramm

70 Mikrogramm

51 bis unter 65 Jahre

65 Mikrogramm

80 Mikrogramm

65 Jahre und älter

65 Mikrogramm

80 Mikrogramm

Schwangere

60 Mikrogramm

 

Stillende

60 Mikrogramm

 

Anzeichen für eine Überdosierung:

Es ist im Grunde nicht möglich, zu viel Vitamin K aufzunehmen. Demzufolge gibt es in der Regel keine Nebenwirkungen. Lediglich bei Babys und Kleinkindern sollte eine Überdosierung vermieden werden, da diese zum Zerfall der roten Blutkörperchen führen könnte.

Was kostet Vitamin K?

Für hochwertiges Vitamin K müssen Sie zwischen 6 bis 70 Euro einrechnen. Die genauen Preise richten sich nach der Marke, nach dem enthaltenen Vitamin K sowie danach, wie lange das Produkt reicht.

Bekannte Hersteller für Vitamin K sind nautral elements, Vitabay und fairvital.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten:

  • Welche Darreichungsform bevorzugen Sie?

  • Aus welcher Quelle wurde das im Präparat enthaltene Vitamin K2 bezogen?

  • Bietet das Produkt eine ausreichende Dosierung?

  • Wie lange reicht das ausgewählte Produkt?

  • Wurde das Nahrungsergänzungsmittel unter sicheren Bedingungen hergestellt?

Zusammengefasst

Vitamin K ist ein fettlösliches Vitamin, welches den gesamten Organismus unterstützt und daher im Körper nicht fehlen sollte. Besteht ein Mangel an Vitamin K, kann dieser durch ein entsprechendes Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden.

Da es im Handel jedoch verschiedene Vitamin-K-Präparate gibt, die allesamt ihre Vor- und Nachteile haben, lohnt es sich, vor dem Kauf einen Vergleich durchzuführen.

Wir haben für Sie einen umfassenden Vitamin-K-Ratgeber erstellt. Außerdem haben wir einen Vitamin-K-Test durchgeführt, um das beste Produkt zu finden. Sie haben die Möglichkeit, sich unseren Vitamin-K-Testbericht 2021 in unseren Testberichten anzuschauen. Für das jeweils beste Produkt seiner Kategorie haben wir einen separaten Testbericht erstellt. Auf diese Weise finden Sie mit Sicherheit ein Produkt, welches zu Ihrem Bedarf passt.

 

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Vitamin K positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Vitamin K

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Vitamin K sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Vitamin K können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages