Quattro-LNB Test und Kaufberatung

Quattro-LNB

Informationen zu den Low Noise Block Convertern für den Anschluss am Multischalter

Der Empfang des TV-Signals per Satellit erfordert eine entsprechende Ausstattung, die mehrere Komponenten umfasst. Dazu gehört neben der Antenne beziehungsweise der Satellitenschüssel ein Receiver (Empfänger) sowie ein "Low Noise Block Converter" (kurz LNB). Bei der letztgenannten Komponente handelt es sich um einen rauscharmen Signalumsetzer, der als Schnittstelle fungiert. Das kleine Gerät erhält die von der Antenne empfangenen hochfrequenten Signale und wandelt sie in niedrige Frequenzen um. Diese wiederum benötigt der Receiver für die Anzeige des Bilds. Die Verbindung zwischen LNB und dem Empfänger basiert auf einem Koaxialkabel.

In Abhängigkeit von der Anzahl der mit einem Satellitenanschluss zu versorgenden Zimmer brauchen Sie einen Low Noise Block Converter mit einer (mindestens) identischen Anzahl an Anschlüssen. Daher finden Sie am Markt unterschiedliche Kategorien der LNBs vor. Es existieren Single-LNBs (ein Anschluss), Twin-LNBs (zwei), Quad-LNBs (vier) sowie Octo-LNBs (acht). Zusätzlich erhalten Sie bei geeigneten Händlern sogenannte Quattro-LNBs. Die Ähnlichkeit der Bezeichnung mit den Quad-LNBs verleitet zu Verwechslungen. Allerdings weisen die beiden Arten der Low Noise Block Converter Unterschiede auf. Diese lernen Sie in der vorliegenden Quattro-LNB-Kaufberatung kennen. Zudem erwarten Sie detaillierte Erläuterungen zu den kaufrelevanten Aspekten bei der Auswahl eines Quattro-LNBs.

zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Quattro-LNBs auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Wetterbeständigkeit
Signalqualität
Montage
Verarbeitung

DAS TESTERGEBNIS

Wetterbeständigkeit
Signalqualität
Montage
Verarbeitung

DAS TESTERGEBNIS

Wetterbeständigkeit
Signalqualität
Montage
Verarbeitung

DAS TESTERGEBNIS

Wetterbeständigkeit
Signalqualität
Montage
Verarbeitung

DAS TESTERGEBNIS

Wetterbeständigkeit
Signalqualität
Montage
Verarbeitung

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Quattro-LNB Kaufberatung

Erläuterungen und Unterstützung für die Produktwahl

Das Satellitenfernsehen zeichnet sich gegenüber den zur Verfügung stehenden Alternativen durch einige Vorteile aus. Mit Ausnahme von Pay-TV-Angeboten fallen beim Satelliten-TV im Unterschied zum Kabelfernsehen keine Gebühren an. Dazu erhalten Sie bei Liveübertragungen das Bild per Satellit früher. Im direkten Vergleich mit dem digitalen Fernsehen überzeugt der Satellitenempfang durch ein umfangreicheres Angebot an unterschiedlichen Sendern.

 

Low Noise Block Converter wandelt das Satellitensignal um

Um in den Genuss der angesprochenen Vorteile zu bekommen, benötigen Sie in Ihrem Haus oder in Ihrer Wohnung die passende Infrastruktur. Auf dem Balkon oder auf dem Dach montieren Sie die Satellitenschüssel, die als Empfangsantenne fungiert. Im nächsten Schritt wandelt der häufig mit LNB abgekürzte Low Noise Block Converter das hochfrequente Satellitensignal in Niederfrequenz-Signal um. Mit einem geeigneten Kabel erreicht das Signal letztendlich den Receiver, der das Bild an das Fernsehgerät oder einen Beamer weiterleitet.

Die vorliegende Quattro-LNB-Kaufberatung widmet sich dem angesprochenen Low Noise Block Converter. Das erfordert einige grundlegenden Erklärungen zum Sachverhalt. Sofern Sie lediglich in einem Zimmer einen Receiver betreiben, gestaltet sich die Lage einfach. In diesem Fall legen Sie vom Receiver ein Kabel zum LNB und verbinden es mit dem vorgesehenen Anschluss. Falls Sie einen Satellitenanschluss in zwei Räumen wünschen, verdoppelt sich der Aufwand: Sie verlegen folgerichtig zwei unterschiedliche Kabel. Dementsprechend benötigen Sie einen Low Noise Block Converter, der zwei Koaxialanschlüsse besitzt. Das setzt sich beliebig fort, bis Sie die Anzahl der mit einem Satellitenanschluss zu versorgenden Räume abdecken.

 

Überblick über die verschiedenen LNBs am Markt

Entsprechend den variierenden Anforderungen an die Anzahl der Anschlüsse existieren auf dem Markt unterschiedliche LNB-Typen:

  • Single-LNBs besitzen einen Anschluss,
  • Twin-LNBs verfügen über zwei Ausgänge,
  • Quad-LNBs weisen vier Anschlüsse auf,
  • Quattro-LNBs mit ebenfalls vier Anschlüssen,
  • und bei Octo-LNBs verdoppelt sich die Anzahl auf acht.

In der Auflistung finden sich mit den Quad- sowie den Quattro-LNBs zwei Typen, die ähnlich klingen. Dennoch gibt es einige beachtliche Unterschiede zwischen den beiden Varianten. Folglich handelt es sich nicht um Produkte mit identischen Eigenschaften. Die vorliegende Quattro-LNB-Kaufberatung widmet sich zunächst den besagten Differenzen. Im weiteren Verlauf erfahren Sie zudem, anhand welcher Kriterien Sie das richtige Modell auswählen.

Quattro-LNB-Kaufberatung: entscheidender Unterschied zwischen Quad- und Quattro-LNBs

Im Wesentlichen unterscheiden sich Quattro- und Quad-LNBs in den Signalen, die sie über die Anschlüsse weiterleiten. Das vom Satelliten empfangene Signal setzt sich aus vier Frequenzbereichen zusammen. Ein Quad-LNB gibt alle von ihnen an jedem Anschluss ab. Dagegen leitet bei einem Quattro-LNB jeder Ausgang lediglich einen der Bereiche weiter. Folglich besitzt jeder einzelne Anschluss eine eigene Frequenz.

 

Quattro-LNBs erfordern den Einsatz eines Multischalters

Das führt zu einem wesentlichen Unterschied. Den Ausgang eines Quad-LNBs verbinden Sie direkt mit dem Receiver. Das passiert bei einem Quattro-LNB nicht in dieser Form. Stattdessen stellen Sie beim Quattro-Modul zunächst einen Kontakt des Low Noise Block Converters mit einem Multischalter her. Folglich benötigen Sie bei Quattro-LNBs ein weiteres Bindeglied in der Kette vom Satelliten bis zur Bildausgabe.

Vorteil: beliebig viele Receiver per Quattro-LNB betreibbar

Dabei handelt es sich nicht zwangsläufig um einen Nachteil. Beim Quad-LNB begrenzt sich die Anzahl der zu betreibenden Receiver gemäß den Ausgängen auf vier Geräte. Das gilt nicht für den Multischalter beim Quattro-LNB. Sie besitzen die Möglichkeit, an den besagten Schalter mehr als vier Empfangsgeräte anzuschließen. Theoretisch betreiben Sie über den Multischalter Endgeräte in beliebiger Anzahl. Dazu besitzt die Quattro-Variante einen weiteren Vorteil. Sie erhalten die Modelle günstiger als den Quad-LNB.

Folgerichtig ermöglicht der Sat-Multischalter den gemeinschaftlichen Betrieb von mehreren Receivern über eine Empfangsvorrichtung. Der Schalter führt die vom Quattro-LNB gelieferten einzelnen Signale zusammen und verteilt das sich ergebende Gesamtsignal an die jeweiligen Receiver. Achten Sie auf den korrekten Anschluss der Ausgänge mit dem Multischalter. Es existieren die folgenden vier Frequenzbereiche:

  • Low Horizontal, kurz LH,
  • Low Vertikal, kurz LV,
  • High Horizontal, kurz HH,
  • High Vertikal, kurz HV.

In der Regel finden Sie die genannten Kürzel als Beschriftungen auf den Anschlüssen des Quattro-LNBs und dem Sat-Multischalter. Das erleichtert die korrekte Installation der Anlage. Die Verbindung zwischen den beiden Komponenten erfolgt in Form von Koaxialkabeln mit F-Steckern.

Nachdem Sie über die wichtigsten grundlegenden Informationen zu Quattro-LNBs Bescheid wissen, folgen detaillierte Erläuterungen zur Auswahl eines geeigneten Modells. Sie finden am Markt ein großes Sortiment an unterschiedlichen Produkten vor. Die Quattro-LNB Kaufberatung unterstützt Sie darin, die empfehlenswerten Low Noise Block Converter zu identifizieren.

 

"Universal Quattro-LNB" zum Empfang des digitalen Satellitensignals

Seit dem Jahr 2012 erfolgt die Ausstrahlung des TV-Programms über Satellit ausschließlich in Form digitaler Signale. Der bis dato verfügbare analoge Empfang gehört folglich der Vergangenheit an. Das führt zur Notwendigkeit eines LNBs, der die Fähigkeit besitzt, über den Receiver eingefangenen digitale Signale zu verarbeiten.

Der Unterschied zwischen analogen und digitalen LNBs zeigt sich im Frequenzspektrum, das bei einem digitaltauglichen Modul größer ausfällt. Dadurch empfangen Sie die im High-Frequenzband übertragenen Programme. Die Hersteller kennzeichnen derartige Quattro-LNBs mit dem Zusatz "Universal". Produkte mit dem besagten Zusatz decken den kompletten vom Satellitenempfang genutzten Frequenzbereich ab. Achten Sie folglich darauf, einen "Universal Quattro-LNB" zu erwerben.

 

Achtung: irreführende Bezeichnung "HDTV-fähig"

Ein anderer Begriff, den Sie in der Produktbezeichnung häufig finden, besitzt keine Relevanz. Oftmals nehmen die Hersteller den Slogan "HDTV-fähig" in den Titel der Produkte auf. Das impliziert, lediglich ausgewählte Low Noise Block Converter seien in der Lage, das hochauflösende HD-Fernsehen zu verarbeiten. Dabei handelt es sich um einen Trugschluss. Der LNB besitzt keinerlei Einfluss auf den Empfang von TV-Sendern in HD-Qualität.

Die entscheidenden Faktoren in der Kette von der Satellitenschüssel, über den LNB, den Multischalter, den Receiver und das Anzeigegerät befinden sich vielmehr an den letzten beiden Positionen. Sie benötigen einen Receiver, der hochauflösende Signale verarbeitet. Dasselbe gilt für einen Fernseher beziehungsweise Beamer der mindestens die HD-Auflösung unterstützt.

 

Geringer Einfluss des Rauschmaßes auf die Empfangsqualität

Sofern Sie sich nach dem Studium der Quattro-LNB Kaufberatung konkrete Produkte anschauen, finden Sie in den technischen Daten des Öfteren eine Angabe zum Rauschmaß. Die zugehörige Einheit lautet Dezibel. Die Werte bewegen sich beispielsweise im Bereich von 0,1 bis 0,3 Dezibel. Intuitiv entsteht dabei der Eindruck: je geringer das Rauschmaß, desto besser. Allerdings besitzt das technische Merkmal keinen wesentlichen Einfluss auf die Empfangsqualität. Letztere hängt stattdessen von der Ausrichtung der Antenne ab.

 

Achten Sie auf den Verstärkungsfaktor

Neben der Ausrichtung der Antenne kommt einem anderen technischen Kriterium des Quattro-LNB eine entscheidende Bedeutung im Hinblick auf die Empfangsqualität zu. Der ebenfalls in Dezibel gemessene Verstärkungsfaktor gibt an, wie stark der Low Noise Block Converter das TV-Signal verstärkt. In diesem Fall gilt in der Tat das Motto "je höher, desto besser". Sehr gute Quattro-LNBs zeichnen sich durch einen Verstärkungsfaktor im Bereich von 50 Dezibel aus.

 

Bei Bedarf geeignete Adapter kaufen

Später montieren Sie den Quattro-LNB an eine hierfür vorgesehene Aufnahmestelle an der Antenne. Berücksichtigen Sie beim LNB-Kauf, ob das ausgewählte Modell auf Ihre Antenne passt. Der entsprechende Feedhals besitzt bei den derzeitigen Produkten einen Durchmesser von 23 oder 40 Millimeter.

Falls der Durchmesser nicht mit der Feedaufnahme auf der Antenne übereinstimmt, bedarf es eines entsprechenden Adapterrings. Vergewissern Sie sich, ob besagter Ring zum Lieferumfang des LNBs gehört. Vereinzelt setzen die Hersteller der Satellitenantennen auf eigene Schnittstellen zum LNB. Falls Sie einen Quattro-LNB einer anderen Marke nutzen, benötigen Sie ebenfalls einen geeigneten Adapter.

 

Fazit der Quattro-LNB-Kaufberatung

Die Quattro-LNB-Kaufberatung schließt mit einem Fazit der wesentlichen Erkenntnisse. Zusammengefasst eignet sich ein Quattro-LNB, um mit einer Satellitenanlage beliebig viele Empfangsgeräte zu betreiben. Das realisieren Sie durch den Einsatz eines Multischalters. Beachten Sie bei der Auswahl eines konkreten Produktes stets, dass sich Quad- und Quattro-LNBs wesentlich unterscheiden. Vergewissern Sie sich aus diesem Grund vor dem Kauf, dass es sich wirklich um ein Quattro-Modul handelt. Beim Quad-LNB begrenzt sich die Anzahl der betreibbaren Receiver auf vier Stück.

Oftmals versuchen die Hersteller, durch Schlagworte wie "HDTV-fähig", Sie von ihrem Produkt zu überzeugen. Allerdings besitzt der Low Noise Block Converter keinen Einfluss auf den Empfang vom hochauflösenden TV-Programm. Dafür erfordert HDTV einen Universal-LNB. Achten Sie bei den technischen Daten insbesondere auf den Verstärkungsfaktor. Gute LNBs bewegen sich im Bereich von 50 Dezibel. Kontrollieren Sie zudem, ob der Quattro-LNB auf Ihre Satellitenschüssel passt. Anderenfalls benötigen Sie einen geeigneten Adapter.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Quattro-LNB positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Quattro-LNB

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Quattro-LNB sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Quattro-LNB können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos