Industriestaubsauger Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Industriestaubsauger

Industriestaubsauger-Test und Kaufberatung bei Experten-Beraten

Industriestaubsauger kommen in Fabriken, auf Baustellen und in Werkstätten zum Einsatz. Dort dienen sie zur Beseitigung von Holz- und Metallspänen, kleinen Abfallprodukten und von Feinstaub. Gegenüber herkömmlichen Staubsaugern besitzen sie den Vorteil, dass sie feine Stäube und Flüssigkeiten aufnehmen, ohne den Filter und die Elektronik des Saugers zu beschädigen. Ebenso verbinden Sie den Schlauch der Geräte in unserem Industriestausauger-Test mit elektronischen Werkzeugen. Dadurch nimmt der Sauger die Flüssigkeiten und Stäube direkt an der Maschine auf, bevor sie auf den Boden fallen. Mit einem Gerät, das ein langes Kabel und einen längeren Schlauch aufweist, arbeiten Sie in einem großen Aktionsradius.

Die Modelle in unserem Industriestaubsauger-Test eignen sich für den Gebrauch in Fabriken, in Werkstätten und auf der Baustelle. Sie nehmen Stäube, Flüssigkeiten und kleinere Arbeitsabfälle zuverlässig auf. Im Haushalt kommen die Geräte ebenso zum Einsatz. Damit säubern Sie den Keller, den Balkon, die Terrasse oder den Pool Im Gegensatz zu herkömmlichen Innenraumsaugern sind die Modelle im Industriestaubsauger-Test robuster und trotzen feinen Stäuben und Flüssigkeiten. Dadurch bieten sie vielfältige Einsatzmöglichkeiten. In den letzten Jahren sanken die Preise für diese industriellen Sauger, sodass sie heute ebenso für kleinere Haushalte infrage kommen.

Zuletzt aktualisiert am: 16.10.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Industriestaubsaugern auf einen Blick

Produktbild
Vergleichssieger
Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 S
 
Metabo 602013000 ASA 32 L Allessauger
 
Flex f405418 Tragbare Bodensauger
 
EIBENSTOCK Industriestaubsauger DSS 25 A
 
Kärcher WD3 P Nasssauger
Modell Einhell Nass-Trockensauger TC-VC 1812 S Metabo 602013000 ASA 32 L Allessauger Flex f405418 Tragbare Bodensauger EIBENSTOCK Industriestaubsauger DSS 25 A Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
Geräuschpegel
Saugleistung
Handling
Maße 29 x 28,5 x 42 cm 40 x 40 x 48 cm 38,7 x 37,7 x 50,6 cm 42 x 41 x 58 cm 34 x 39 x 52,5 cm
Geräuschentwicklung 80 dB k. A. k. A. k. A. 75 dB
Leistung 1.250 Watt 1.200 Watt 1.250 Watt 1.400 Watt 1.000 Watt
Behältervolumen 12 L 32 L 20 Liter 25 Liter 17 Liter
Saugtechnologie Mit Beutel Mit Beutel Beutellos Mit Beutel Mit Beutel
Lieferumfang Fugendüse, Verlängerungsrohr, Teppichdüse Saugschlauch (Ø 35 mm, 3,2 m lang), 2 Saugrohre, Faltenfilter aus Cellulose, Fugendüse, Rohrhalter, Bodendüse (260 mm breit), Saugdüse (120 mm breit) Sauger, Bedienungsanleitung Bedienungsanleitung Nass-/Trockensauger, Abnehmbarer Handgriff, Fugendüse, Blasfunktion
Gesamtgewicht 3,2 kg 7 kg 6 kg 12,7 kg 5,8 kg
Kabellänge 2,5 m k. A. k. A. 8 m 4 m
Stromversorgung Netzbetrieb Netzbetrieb Netzbetrieb Netzbetrieb Netzbetrieb
Spannung 230 V k. A. 230 V 230 V 230 V
Frequenzbereich 50 Hz k. A. 50 Hz 50 Hz 50 Hz
Schlauch 1,5 m 3,2 m k. A. 5 m k. A.
Nasssaugen
k. A.
Blasenfunktion
k. A.
Integrierte Steckdose
k. A.
Besonderheit Teleskoprohr, Saugschlauch Zertifiziert zum Absaugen von Stäuben der Staubklasse L (AGW-Werte > 1 mg/m³) Geeignet für alle Stäube mit AGW-Werten > 1 mg/m³ Polyester Filterkasseten und Rüttelautomatik Bodendüse und Saugschlauch sind aufeinander abgestimmt
Vorteile und Nachteile
  • Stabile Schlauch-Steckverbindung
  • Kompakte Bauweise
  • Starke Saug-Leistung
  • Schlauch sehr starr
  • Filter ist auswechselbar
  • Zertifiziert zum Absaugen von Stäuben der Staubklasse L (AGW-Werte > 1 mg/m³)
  • Kabelaufwicklungsmöglichkeit
  • Hohe Geräuschkulisse
  • Zubehör fällt bescheiden aus
  • Sicherheitssauger Klasse L
  • Geringes Eigengewicht
  • Große Räden und zwei schwenkbare Lenkrollen
  • Keine Filterreinigung mit Klopffunktion
  • Kompakte Bauweise
  • Ideal für den professionellen Einsatz
  • Automatische Schüttelung, um den Filer zu befreien
  • Hohes Eigengewicht
  • Praktische Parkposition
  • Ergonomisch geformter Tragegriff
  • Kein Filterwechsel nötig
  • Eher mittelmäßige Saugleistung
  • Hoher Arbeitslärm
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Industriestaubsauger Kaufberatung

Unser Industriestaubsauger-Test 

In unserem Industriestaubsauger-Test stellen wir Ihnen die gängigsten Geräte vor und küren unseren Testsieger sowie unseren Preis-Leistungs-Sieger. Ebenso präsentieren wir Ihnen den Verkaufshit, den Kundenliebling und unseren Geheimtipp der Experten-Beraten-Redaktion. In unserer Industriestaubsauger-Kaufberatung erfahren Sie, worauf Sie bei der Anschaffung achten sollten.

Nützliche Tipps zur Verwendung und zu den verschiedenen Einsatzgebieten erhalten Sie im Industriestaubsauger-Ratgeber. Diese Anhaltspunkte bieten Ihnen einen detaillierten Überblick für die Auswahl eines passenden Gerätes.

 

Die Geräte im Überblick

Ein Industriesauger kann mehr als ein handelsüblicher Staubsauger. Sie sind besonders saugstark und eignen sich für verschiedene Einsatzgebiete wie Werkstätten, Fabriken, Baustellen und vergleichbare Arbeitsbereiche. Im Handel erhalten Sie diese ebenso unter den Bezeichnungen Trocken- oder Nasssauger Nassstaubsauger oder Gewerbestaubsauger.

Zur Auswahl stehen Profigeräte für den Einsatz in großen Firmen und Sauger für Werkstätten oder den Haushalt. Tatsächliche Industriestaubsauger erhalten Sie ausschließlich über Industriezulieferer. Sie weisen eine enorme Saugkraft auf. Bei den Modellen in unserem Industriestaubsauger-Ratgeber handelt es sich ausschließlich um im normalen Handel erhältliche Geräte. Diese setzen Sie auf Baustellen, in Werkstätten oder zu Hause ein.

Die ersten Industriestaubsauger entstanden in den 50er-Jahren des 19. Jahrhunderts. Sie dienten zur Beseitigung von kleinen Materialresten und anderen Abfallprodukten wie Stäuben. Mit den Geräten aus dem Industriestaubsauger-Ratgeber entfernten Nutzer diese auf hygienische Weise in lokalen Gewerben. Eine Firma aus Dänemark produzierte den ersten Sauger dieser Art.

Er arbeitete mit einem Kesselbehälter, wodurch sich der Begriff Kesselsauger etablierte. Im Gegensatz zu herkömmlichen Saugern nehmen die Geräte im Industriestaubsauger-Test mehr Kleinpartikel und Schmutz auf. Sie arbeiten ohne innen liegenden Beutel. Ebenso saugen die Modelle neben trockenen nasse Materialien auf.

 

Die Funktionsweise erklärt

Industriesauger funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie herkömmliche Staubsauger. Ein Gebläse entwickelt im Inneren der Modelle einen Unterdruck, wodurch die Sogwirkung entsteht. Die Geräte saugen über die Öffnung an der Düse Luft an und leiten aufgenommene Partikel, Stäube und Schmutz in den innen liegenden Sammelbehälter. Ein Filter reinigt die Luft von Schmutzpartikeln und leitet sie sauber zurück.

 

Die Vorteile der Modelle

Generell bieten die Geräte ein großes Fassungsvermögen. Sie entwickeln eine hohe Saugkraft. Sie besitzen im Gegensatz zu normalen Saugern ein spezielles Filtersystem. Mit diesen saugen Sie Feinstaub und weitere Abfallprodukte auf.

Ebenso eignen sie sich zum Aufsaugen flüssiger und nasser Materialien. Mit einem langen Schlauch und Kabel erreichen Sie einen großen Aktionsradius. Im Vergleich sind die Geräte sperriger und schwerer als herkömmliche Staubsauger überzeugen jedoch mit ihrer hohen Saugkraft und ihren vielfältigen Einsatzbereichen.

Ein weiterer Vorteil ist die direkte Anbindung des Schlauches an elektrische Werkzeuge. Dadurch nimmt der Sauger den Staub direkt an der Maschine auf.

 

Einsatzgebiete eines industriestaubsaugers

Die Sauger wenden Sie in verschiedenen Bereichen an. Ebenso reinigen Sie damit auf die selbst Art und Weise ihre Wohnung, wie mit einem normalen Staubsauger. Die Geräte eignen sich hervorragend zum Aufsaugen feuchter oder nasser Materialien. Generell verwenden sie den Sauger für nasse und trockene Reinigungsarbeiten.

Die Elektronik erleidet dadurch keinerlei Schaden. Zum Aufsaugen von Flüssigkeiten entfernen Sie vorab den Filter, um diesen nicht zu beschädigen. Die Industriesauger in unserem Vergleich weisen eine hohe Saugkraft für Flüssigkeiten auf, sodass Sie größere Mengen an Wasser problemlos entfernen.

Die meisten Industriestaubsauger finden Verwendung in Werkstätten. Viele Modelle besitzen eine eigene Steckdose, an der Sie Elektrowerkzeuge anschließen. Ebenso verbinden Sie den Schlauch mit Schleifgeräten oder Hobeln. Damit saugen Sie anfallenden Staub und Späne direkt auf. Herkömmliche Staubsauger eignen sich nicht für die Aufnahmen von feinen Stäuben. Bei beutellosen Modellen verschmutzen Sie den Filter und die innen liegende Elektronik.

Die Geräte im Industriestaubsauger-Ratgeber eignen sich hervorragend zum Aufsaugen kleiner Partikel. Ohne Filter nutzen Sie die Modelle für groben Schutt und Späne. Neben der Anwendung in Industrie und Gewerbe nutzen Sie die Industriesauger für Werkstattarbeiten und zum Reinigen von Keller, Garage, Garten, Haus und Terrasse.

Als praktisch erweisen sich die Multitalente bei der Säuberung Ihres Autos. Damit säubern Sie zuverlässig den Innenraum Ihrer Bau- und Alltagsfahrzeugen. Bei empfindlichen Böden und Teppichen greifen Sie bevorzugt zum normalen Staubsauger, um Schäden zu vermeiden.

 

Kriterien in der Industriestaubsauger-Kaufberatung

In ihren grundlegenden Funktionen und Kaufkriterien unterscheiden sich die Industriesauger kaum von normalen Staubsaugern. Wichtige Faktoren beim Kauf sind die Leistung, die Saugkraft, der Schlauch und das Kabel, die Anschlussmöglichkeiten und die Blasfunktion.

Die Leistung bestimmt den Stromverbrauch

Die gängigsten Modelle im Industriestaubsauger-Ratgeber weisen zwischen 1.000 und 1.500 Watt auf. Diese arbeiten ohne Hochdruck und eigenen sich hauptsächlich zum Trockenstaubsaugen. Besitzt das Gerät eine Saugregulierung, passen Sie diese individuell an.

Generell sagt die Leistung wenig aus über die tatsächliche Saugkraft. Sie verweist hauptsächlich auf den Stromverbrauch. Sauger mit weniger Watt erreichen je nach Modell dieselbe Saugkraft wie Gerät mit hohen Leistungswerten. Vor dem Kauf bietet es sich daher an, verschiedene Modelle auszuprobieren.

Saugkraft und Leistung hängen nicht zusammen

Die Modelle in unserem Industriestaubsauger-Ratgeber weisen eine ähnliche Saugkraft auf. Diese geben Hersteller in der Regel nicht exakt an. Hier hilft es, auszuprobieren. Die Saugkraft steigt nicht mit der Höhe der Leistung. In einigen Fällen weisen Modelle mit geringerer Leistung eine höhere Saugkraft auf als Geräte mit hohem Verbrauch.

Dies bedingen eine moderne Technik und eine optimale Abstimmung der Staubsaugerkomponenten. Der Trend geht hin zum energiesparenden Produkt. Das Ausprobieren der Modelle vor dem Kauf bietet sich daher an, um Fehlkäufe zu vermeiden und um die optimale Saugkraft für Ihre Bedürfnisse zu erhalten.

Lange Schläuche und Kabel erhöhen den Aktionsradius

Beim Kauf achten Sie auf ein möglichst langes Kabel und einen längeren Schlauch, wenn Sie damit größere Räume oder Flächen saugen. Um alle Stellen zuverlässig zu erreichen, benötigen Sie ein langes Kabel. Dieses verhindert, dass Sie den Stecker oftmals umstecken.

Die Schlauchlänge ist wichtig, wenn es um das Reinigen von Garten, Autos oder Treppen geht. Besitzen Sie eine kleine Werkstatt, benötigen Sie keinen allzu langen Schlauch. Überlegen Sie vorab, für welche Aktivitäten Sie den Sauger benötigen.

Anschlussmöglichkeiten an den Geräten

Zum Anschluss von Elektrowerkzeugen an den Sauger benötigen Sie eine im Gerät integrierte Steckdose. Daran schließen Sie Hobel oder Schleifgeräte direkt an und nehmen die anfallenden Stäube und Späne direkt über den Schlauch auf. Ebenso vermeiden Sie durch den direkten Anschluss den Kabelsalat im Arbeitsbereich. Hochwertige Modelle erkennen ein angeschaltetes Elektrowerkzeug und starten den Saugbetrieb automatisch.

Staub aufwirbeln mit der Blasfunktion

Die Blasfunktion bietet sich an, um im Garten das Laub wegzublasen. Dadurch übernehmen die Geräte die Aufgabe herkömmlicher Laubbläser. Ebenso wirbeln Sie in Ihrer Werkstatt oder auf der Baustelle Partikel und Staub aus schwer erreichbaren Ecken auf, um ihn anschließend aufzusaugen.

Einige Geräte in der Industriestaubsauger-Kaufberatung eignen sich als Waschsauger. Sie besitzen eine zusätzliche Sprüh- und Extraktionsfunktion. Damit reinigen die Teppiche und Polster nass. Sie tragen dazu ein Reinigungsgemisch auf und saugen es anschließend ab.

 

Kamin reinigen mit dem Industriesauger?

Generell eignen sich die Geräte im Test zur Aufnahme von feinen Stäuben und Partikeln. Für die Aufnahme von Asche eignen sie sich weniger. Hierfür greifen Sie zu speziellen Geräten aus dem Bereich der Kamin- und Aschesauger Saugen Sie mit dem Industriesauger Asche auf, entnehmen Sie vorab den Filter und reinigen das Gerät im Anschluss sorgfältig. Saugen Sie keinesfalls heiße Asche auf, damit beschädigen Sie das Produkt.

 

Wann nutzen Sie den Sauger ohne Beutel?

Generell empfiehlt sich die Nutzung des Saugers ohne Beutel, wenn Sie nasse oder flüssige Substanzen aufsaugen. Gleiches gilt für stark verschmutzte Materialien. Um Feinstaub aufzusaugen, benötigen Sie den Beutel. Die Beutel oder Behälter weisen in den meisten Fällen ein Fassungsvermögen von bis zu 30 Litern auf.

Achten Sie bei der Anschaffung der Geräte in der Industriestaubsauger-Kaufberatung auf eine einfache Bedienung und Reinigung des Behälters. Eine umfassende Bedienungsanleitung hilft bei Fragen weiter. Empfehlenswert ist es, den Behälter regelmäßig zu reinigen und zu pflegen. Ebenso achten Sie darauf, ob der Hersteller weiteres Zubehör wie Ersatzfilter anbietet. Praktisch sind zusätzliche Düsen für Fugen und Polster oder eine Kombidüse.

 
(4 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Industriestaubsauger positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Industriestaubsauger

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Industriestaubsauger sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Industriestaubsauger können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen