AEG PerfectMorning EWA3300 Wasserkocher im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Kochgeschwindigkeit
Wasserkocherqualität
Design
Experten Beraten
Gut
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: AEG PerfectMorning EWA3300 Wasserkocher

Schnell mal eine kleine Menge Wasser heißmachen, in der heutigen Zeit kein großes Unterfangen mehr. Damit dieser Vorgang dann in wenigen Minuten erfolgreich abgeschlossen ist, greifen viele Verbraucher auf einen Wasserkocher zurück. Der AEG PerfectMorning EWA3300 Wasserkocher hat sich deshalb einen festen Platz auf dem Markt gesichert. Das liegt daran, weil der Wasserkocher aus qualitativ hochwertigen Materialien besteht.

Des Weiteren wird bei der Produktion darauf geachtet, dass alle Details perfekt ineinandergreifen. Zusätzlich ist der Wasserkocher so beliebt, weil sich dieser den Bedürfnissen der Verbraucher anpasst. Hinzu kommt, dass es dem Wasserkocher egal ist, ob er in einem Single- oder Mehrfamilienhaushalt das Wasser zum Kochen bringen soll.

 

Lieferung einzigartig

Verbraucher, die sich den Wasserkocher von AEG zuschicken lassen, müssen nicht lange ungeduldig warten. Schon beim Auspacken wird klar, dass der Wasserkocher gut verarbeitet ist. Außer dem Gerät befindet sich im Paket noch eine kleine Gebrauchsanleitung. Somit kann sofort nach dem Begutachten der erste Probedurchlauf stattfinden. Dieses Wasser dann bitte nicht zum Aufbrühen oder Kochen verwenden.

 

Stellplatz - ein Kinderspiel

Um den Wasserkocher auszustellen, müssen keine anderen Gegenstände von der Arbeitsplatte weichen. Das liegt daran, weil das Gerät geringe Produktabmessungen vorzuweisen hat. Die Maße betragen 16,5 x 25,5 x 24 Zentimeter.

Mit einem Gesamtgewicht von 1,3 Kilogramm ist der Wasserkocher auch nicht allzu schwer. Besonders herausstechen tun die neutrale schwarze Farbe und das zeitlose moderne Design. Somit fügt sich der Wasserkocher in jede Kücheneinrichtung optimal ein.

 

Inbetriebnahme - unkompliziert

Damit der Wasserkocher das Wasser zum Kochen bringen kann, ist die Grundvoraussetzung eine passende Stromzufuhr. In diesem Fall reicht eine handelsübliche Stromquelle völlig aus. Nachdem das Wasser eingefüllt ist, einfach den An- und Ausschalter durch einen Druck nach unten klicken. Ist der Siedepunkt erreicht, schaltet sich der Wasserkocher automatisch aus.

 

Reinigung - leicht gemacht

Dadurch, dass unser Wasser unterschiedliche Härtegrade hat, muss der Wasserkocher in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Dazu muss einfach nur der Kalkfilter herausgenommen und gründlich abgewaschen werden. Zusätzlich kann der Wasserkocher selbst, durch spezielle Reinigungstabletten entkalkt werden. Äußerlich genügt ein feuchter Lappen, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

 

Ausstattung - alles inklusive

Der komplette Wasserkocher ist aus Kunststoff gefertigt. Der leistungsstarke Motor bringt das Wasser in wenigen Minuten zum Kochen. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob das Fassungsvermögen von 1,7 Litern voll ausgeschöpft wurde. Die maximale Leistungsaufnahme liegt bei 2200 Watt. Darüber hinaus verfügt der Wasserkocher über eine Wasserstandsanzeige. Diese ist von beiden Seiten einsehbar und kann in Litern oder Tassenangaben abgelesen werden.

Damit das Wasser ohne Probleme ins Gerät eingefüllt werden kann, kann der Deckel durch einen Knopfdruck geöffnet werden. Dieser befindet sich direkt oben auf dem Griff. Der Griff selber hat eine ergonomische Form. Somit rutscht der Wasserkocher nicht aus der Hand. Darüber hinaus ist der Griff wärmeisoliert. Durch den 360-Grad-Standfuß steht der Wasserkocher immer in einer waagerechten Position.

 

Sicherheit - optimal gewährleistet

Um die Sicherheit vom Wasserkocher muss sich der Verbraucher keine Gedanken machen. Das liegt daran, weil das Gerät gleich drei Sicherungen eingebaut hat. Das heißt, das Gerät schaltet sich sofort ab, wenn das Wasser eine Temperatur von 100 Grad erreicht hat. Nimmt der Verbraucher das Gerät von der Basis oder verfügt das Gerät über keinen Tropfen mehr, wird auch sofort abgeschaltet.

Unser Fazit

Das Fazit zu dem Wasserkocher von AEG kann nur Kaufempfehlung lauten. Das liegt zum einen daran, weil der Wasserkocher täglich genutzt werden kann, ohne dass übermäßige Gebrauchsspuren die Folge sind. Zum anderen erfüllt er vollen seinen Zweck. Verbraucher, die kein Desigerexemplar benötigen, sind hiermit richtig gut bedient.

Details & Merkmale

Verarbeitung
Komfort und Handhabung
Gewicht 1,34 kg
Abmessung (H × Ø) 25,5 x 24 cm
Volumen 1,7 Liter
Leistung in Watt 2.200 Watt
Gehäusematerial Kunststoff (BPA-frei)
Mit integrierter Kabelaufwicklung
Wasserstandsanzeige
Integrierter Kalkfilter
Mit LED-Beleuchtung
Überhitzungsschutz keine Angaben
Manuelle Abschaltung
Kalkfilter herausnehmbar
Abschaltautomatik
Touch Technologie
Besonderheit Beleuchteter Ein-/Ausschalter, Einhand-Deckelöffnung, kabelfrei ohne Basis
Vorteile
  • schnelle Aufwärmzeit
  • sofort zur Anwendung bereit
  • hochwertige Verarbeitung
  • schneller Ausbau vom Kalkfilter
  • Mindestfüllmenge 0,5 Liter
Nachteile
  • preisintensiver

Alle Angebote: AEG PerfectMorning EWA3300 Wasserkocher

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: AEG PerfectMorning EWA3300 Wasserkocher

Zu AEG PerfectMorning EWA3300 Wasserkocher ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos