Greenpeace Energy im Test

Greenpeace Energy

DAS TESTERGEBNIS

Übersichtlichkeit der Webseite
Preise
Experten Beraten
Unser Testurteil:

Testbericht: Greenpeace Energy

Greenpeace Energy: Ausführlicher Test des Ökostromanbieters

Greenpeace Energy versorgt deutschlandweit Kunden mit Ökostrom und gilt als einer der bekanntesten Energieanbieter. Schließlich machen die Umweltaktivisten von Greenpeace seit Jahren mit verschiedenen Aktionen auf sich aufmerksam.

Der Ökostrom von Greenpeace Energy zeichnet sich durch die folgenden Aspekte aus:

  • Geprüft und zertifiziert
  • Transparente Herkunft
  • Kein Strom aus Atom- und Kohlekraftwerken

Der Anbieter ist zertifiziert, was dem Verbraucher eine hohe Sicherheit verspricht.

Wir haben die Energiegenossenschaft getestet und führen Ihnen im Folgenden die wichtigsten Aspekte auf. Insbesondere gehen wir auf die Vor- und Nachteile des Ökostromanbieters ein.

Allgemeine Informationen zu Greenpeace Energy

Die Greenpeace Energy ist eine Genossenschaft, die im Jahr 1999 gegründet wurde und seither viele Kunden mit Strom und Windgas versorgt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Hamburg. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 60 Mitarbeiter und wird von Sönke Tangermann sowie Nils Müller geleitet.

Die Website der Greenpeace Energy

Die Website des Ökostromanbieters wirkt auf den ersten Blick sehr einladend, was sich im Späteren auch bestätigt. Insbesondere das verwendete Grün in Kombination mit dem modernen Layout wirken beruhigend und stimmen auf das Thema „Ökostrom“ ein.

Im oberen Bereich gibt es zahlreiche Menüpunkte, über die wir uns zu den einzelnen Themen weiterleiten lassen können. Direkt darunter befindet sich der kombinierte Strom- und Gaspreisrechner, auf den wir später noch genauer eingehen.

Der gute Service des Anbieters lässt sich bereits auf der Startseite erahnen, denn dort wird auf die für die Kunden wichtigen Aspekte eingegangen:

  • Umzugsservice
  • Zählerstanderfassung
  • Häufig gestellte Fragen

Die Vorteile direkt im Blick:

Greenpeace Energy geht auf der Startseite ebenfalls auf die Vorteile ein, die sowohl der Ökostrom als auch das Gas des Anbieters mit sich bringen. Auf diese Weise kann sich der Interessent unmittelbar über die wichtigsten Aspekte informieren.
Direkt darunter findet man eine Auflistung der Zertifizierungen und erfährt, wer Greenpeace Energy empfiehlt. Ebenso erfahren Sie auf der Startseite zahlreiche aktuelle Themen, mit denen sich der Anbieter beschäftigt.

Kategorien und Unterkategorien

Damit der User alles Gewünschte schnell findet, arbeitet Greenpeace Energy mit einer gut strukturierten Website, die sich in Kategorien und Unterkategorien unterteilt.

Kategorie

Unterkategorien

Privatkunden

Ökostrom

Windgas

Service

Kunden werben Kunden

Geschäftskunden

Ökostrom

Windgas

Unsere Kunden

Service

Politik & Engagement

Energiepolitik

Kraftwerksbau

Kooperationen

Aktiv werden

Genossenschaft

Mitgliedschaft

Satzung

Service

Mitgliederportal

 

Aus welchen Energiequellen stammt der Strom?

Greenpeace Energy setzt nach eigenen Angaben auf Strom, der zu 100 Prozent aus Wind- und Wasserkraftanlagen stammt. Verzichtet wird somit sowohl auf Atomstrom als auch auf Kohlestrom und Biomasse. Zudem kauft der Ökostromanbieter seine Energie direkt bei den Lieferanten in Deutschland und Österreich ein, ohne die Börse zu beanspruchen.

Damit die Kunden sichergehen können, dass es sich tatsächlich um Ökostrom handelt, werden die Bezugsquellen regelmäßig durch den TÜV NORD überprüft.

Stromvertrag abschließen mit Greenpeace Energy

Sofern Sie mit diesem Ökostromanbieter einen Vertrag abschließen möchten, klicken Sie im rechten oberen Bereich der Startseite auf den Button „Jetzt Kunde werden“.

Wechseln Sie danach zum Online-Formular für Strom, indem Sie die entsprechende Schaltfläche anklicken.

Sie können nun einen der beiden angegebenen Tarife wählen oder den Strompreis individuell berechnen. Diesbezüglich klicken Sie die Schaltfläche „Preis berechnen“ an.

Greenpeace Energy Preisrechner

Klicken Sie die Anzahl der Personen, die in ihrem Haushalt leben, an. In unserem Beispiel entscheiden wir uns für drei Personen. Es wird automatisch ein Jahresverbrauch von 3000 kWh angegeben. Hierbei orientiert sich der Anbieter an den Durchschnittswerten. Wenn Sie Ihrer letzten Stromabrechnung entnehmen können, dass Sie deutlich mehr oder weniger Strom verbraucht haben, können Sie auch einen individuellen Betrag in das Feld eingeben. Klicken Sie danach auf „Preis berechnen“.

Für unser Beispiel wurden zwei Tarife zur Verfügung gestellt, und zwar

  • 1. Ökostrom aktiv für 76,65 Euro monatlich (919,80 Euro jährlich)
  • 2. Solarstrom plus für 79,65 Euro monatlich (955,80 Euro jährlich)

Greenpeace Energy Tarifdetails

Greenpeace Energy Tarif Solarstrom Plus

Greenpeace Energy Tarif Solarstrom Plus Details

Sie haben die Möglichkeit, sich in den Details sämtliche Fakten zum Tarif anzuschauen. Aus diesen geht unter anderem hervor, wie hoch der Grundpreis pro Monat ausfällt und in welchem Bereich der Verbrauchspreis je kWh angesiedelt ist. Diesbezüglich befindet sich Greenpeace Energy im guten Mittelfeld, denn es gibt einige teurere als auch zahlreiche günstigere Anbieter. Aus den Details geht ebenso hervor, dass Sie an keine Laufzeit gebunden sind. Dies bedeutet, dass Sie den Vertrag flexibel mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Monatsende kündigen können. Ebenso gesteht Ihnen der Ökostromanbieter eine Preisgarantie zu.

Sobald Sie sich für einen Stromtarif entschieden haben, klicken Sie auf „Jetzt Kunde werden“.

Um Kunde von Greenpeace Energy zu werden, ist die Eingabe verschiedener Daten notwendig.

  • 1. Persönliche Angaben
    Name, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum
  • 2. Lieferadresse
    Straße und Hausnummer, Postleitzahl und Ort
  • 3. Lieferung
    In diesem Abschnitt machen Sie Angaben zum bisherigen Stromanbieter. Unter anderem müssen Sie den aktuellen Versorger auswählen und die Nummer Ihres Stromzählers eintragen. Dies ist notwendig, damit Greenpeace Energy Ihrem Stromlieferanten kündigen kann.
  • 4. Zahlungsart
    Legen Sie eine Zahlungsart fest und geben Sie die dafür notwendigen Daten ein 5. Überprüfen & absenden Schauen Sie sich noch einmal sämtliche Daten an und überprüfen Sie diese auf ihre Richtigkeit. Danach können Sie den Stromvertrag mit Greenpeace Energy direkt online abschließen.

Hilfe und Kundensupport

Damit all Ihre Fragen beantwortet werden, bietet Greenpeace Energy einen umfangreichen Hilfebereich sowie zahlreiche Kontaktmöglichkeiten an.

Wichtige Fragen und Antworten

Im Bereich „Fragen & Antworten“ finden Sie möglicherweise bereits die Antwort, die Sie suchen. Damit Sie nicht lange suchen müssen, ist die Kategorie in folgende Punkte gegliedert:

  • Anbieterwechsel
  • Ökostrom proWindgas
  • Windgas-Technologie
  • Genossenschaft

Ausgezeichneter Kundendienst

Sollten Ihre Fragen im Rahmen des Hilfebereichs nicht beantwortet werden, können Sie Kontakt mit dem Anbieter aufnehmen.

Aus der Website der Greenpeace Energy geht hervor, dass der Versorger per Kontaktformular erreichbar ist. Alternativ können Sie auch eine E-Mail schreiben. Diese Vorgehensweise empfiehlt sich insbesondere bei Angelegenheiten, die nicht umgehend geklärt werden müssen.

In dringenden Fällen erreichen Sie den Ökostromanbieter auch telefonisch, und zwar von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 19 Uhr. Neben einer Hotline für Neukunden, unter der Sie sich über die angebotenen Produkte informieren können, wird eine spezielle Rufnummer für Bestandskunden angeboten. Dies erweist sich aufgrund kurzer Wartezeiten als sehr vorteilhaft und kundenfreundlich.

Zertifikate und Auszeichnungen des Ökostromanbieters

Aufgrund der regelmäßigen Zertifizierungen des Stroms durch den TÜV Nord sowie durch OmniCert Umweltgutachter können sich Kunden darauf verlassen, dass Greenpeace Energy wirklich Ökostrom aus erneuerbaren Energien anbietet.

Empfohlen wird das Unternehmen unter anderem von Robin Wood, einer Umwelt- und Naturschutzorganisation, sowie vom Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND).

Unser Fazit

Greenpeace Energy ist ein erfahrener Ökostromanbieter, der durch eine erstklassige Website überzeugt. Die Interessenten finden hier zahlreiche, wichtige Informationen. Der Strom des Anbieters wird zu 100 Prozent aus Wind- und Wasserkraft erzeugt.

Dank des praktischen Strompreisrechners finden Kunden umgehend heraus, wie teuer Sie der neue Ökostrom zu stehen käme. Die Preise liegen im mittleren Bereich und sind durchaus akzeptabel, auch wenn es sicherlich günstigere Anbieter gibt. Allerdings bietet Greenpeace Energy verschiedene Stromtarife an, zwischen denen der Verbraucher wählen kann. Dies sorgt für eine hohe Flexibilität.

Ein Pluspunkt geht an den Kundenservice, denn das Unternehmen arbeitet mit zwei Hotlines, von denen eine für Neukunden und die andere für Bestandskunden gedacht ist. Auf diese Weise werden unnötige Wartezeiten vermieden.

Einziger kleiner Nachteil, der sich jedoch schnell relativiert: Der Anbieter bezieht seinen Strom nicht ausschließlich aus Deutschland, sondern auch aus Österreich. Damit der Verbraucher sichergehen kann, dass es sich dennoch um Ökostrom handelt, legt Greenpeace Energy die Namen der Lieferanten offen. Zudem wird die Stromherkunft regelmäßig durch den TÜV NORD und OmniCert überprüft und zertifiziert, was zusätzliche Sicherheit bietet.

Details & Merkmale

Service
Ökostrom-Siegel OK-Power, OmniCert, TÜV Nord
Kundenzahl Über 125.000
Gründungsjahr 1999
Mindestvertragslaufzeit Keine
Kündigungsfrist 4 Wochen
Grundpreis 8,90 €/Monat
Arbeitspreis 27,10 Cent/kWh / 28,30 Cent/kWh
Stromherkunft Deut­sch­land, Öst­er­reich
Neuanlagenförderung Höhe der Förderung Ja, aber keine genaue Angaben
Zusätzliches Engagement Gemein­nüt­zige Pro­jekte
Energiemix 88,45 % Was­ser­kraft, 11,55 % Wind­e­n­ergie
Jahres-Bruttokosten-Durchschnitt ca. 757 €/Jahr 2 Per­sonen, 2.400 kWh
Preisgarantie
Verschiedene Tarife
Ökostrom ohne Gülle aus Massentierhaltung
Bundeseinheitlicher Tarif
Besonderheiten Hat sich zum Bau neuer Anlagen verpflichtet, Dreizehn Windparks und drei Photovoltaikanlagen
Vorteile
  • Übersichtliche Website, auf der man schnell alle notwendigen Informationen findet
  • Zertifiziert durch den TÜV Nord sowie OmniCert
  • Praktischer Strompreisrechner mit transparenter Preisgestaltung
  • Kinderleichter Stromwechsel direkt online
  • Keine Laufzeitverträge, sodass Sie jederzeit mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende kündigen können.
  • Die Namen der Lieferanten werden veröffentlicht
  • Preisgarantie
  • Sie können zwischen zwei Tarifen wählen
  • Hervorragender Kundenservice
Nachteile
  • Die Energiequellen befinden sich nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich

Fragen zu: Greenpeace Energy

Zu Greenpeace Energy ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos