IC-Bus im Test

IC Bus Logo

DAS TESTERGEBNIS

Komfort
Beinfreiheit
Streckenauswahl
Experten Beraten
Unser Testurteil:

Testbericht: IC-Bus

IC-Bus – Fernbusunternehmen im Visier

Der IC Bus gehört zur Gruppe der Deutschen Bahn Fernverkehr AG. Laut IC-Bus-Ratgeber bietet das Unternehmen seit 2009 Linienverkehre im eigenen Land und ins Ausland an. Die Deutsche Bahn kompensiert auf diese Weise Linien, die mit dem Schienennetz nicht ausreichend erreichbar sind. Von Deutschland aus geht es in über 10 Länder, zu denen Polen, Dänemark, England und Italien zählen.

Fernverkehr und Linienbusse – IC-Bus

Der IC Bus ist ein Produkt der Deutschen Bahn. Mit diesem Fernbus reisen Sie komfortabel und günstig in verschiedene Städte. Der IC Bus fährt ins In- und Ausland und verfügt über beste Anschlussmöglichkeiten an den örtlichen Fern- und Nahverkehr. Die Dienstleistung des IC Bus beinhaltet eine Beförderung über eine größere Strecke auf Rädern. In den Bussen existieren nahezu immer WLAN-Zugänge. Der IC Bus verkauft sich als kleiner Bruder der Bahn und besitzt den gleichen Kundensupport.

IC-Bus – perfekte Ergänzung zum Streckennetz der DB

Der IC Bus erinnert nach dem äußeren Erscheinungsbild stark an die Züge der Deutschen Bahn. Der Grund weshalb sich das Unternehmen in der Kategorie der Fernbusse niederließ, ist, dass an bestimmten Stellen das Streckennetz des Zuges nicht mehr ausreicht. Zur Ergänzung vieler Hauptrouten erweiterte der Konzern das Streckennetz um über 10 grenzüberschreitende Buslinien. Die Fahrer tragen eine ähnliche Berufskleidung wie die Zugführer. Einzigartig in dieser Branche ist eine eingeführte Sitzplatzreservierung. Der Vorteil ist, dass Frühbucher die besten Plätze bekommen und es kein Gedränge mehr beim Einsteigen gibt.

Ein weiteres einmaliges Merkmal der DB Fernverkehr AG ist die Möglichkeit, eine durchgehende Fahrkarte zu erwerben. Führt die Reise über mehrere Umstiege von Bus und Bahn, buchen Sie den IC Bus und die anschließende Bahn über den gleichen Vertrieb. Es ist kein aufwendiges Buchen notwendig. Sie erwerben mit einem Ticket einen Platz im IC Bus und in einer ICE-Verbindung.

Das Produkt der DB "IC Bus" arbeitet mit ausgewählten regionalen Partner zusammen. Der Hintergrund dafür ist, dass der IC Bus nicht alle Orte anfährt, oder Niederlassungen der Deutschen Bahn vorhanden sind. In Italien und in Tschechien finden sich große Fernverkehr-Partner und selbst in Deutschland helfen Kooperationen mit mittelständischen Busunternehmen weiter. Aus diesem Grund ist es trotz Buchung über die DB möglich, nahezu ganz Deutschland zu bereisen.

Vorteile des IC Fernbus

Mit an Bord ist ein kleiner Snack- und Getränkeautomat. Sie tippen das gewünschte Produkt ein, werfen die passenden Münzen ein und erhalten einen kurzen Augenblick später den Snack. Die Preise dafür sind für einen Fernbus in Ordnung und nicht zu hoch. Ein großes Plus ist ein eigener Rollstuhlstellplatz. Generell ist der IC Bus behindertengerecht gestaltet. Die meisten Modelle verfügen über eine Rollstuhlrampe oder -Lift. Die Begleitperson einer behinderten Person fährt kostenfrei mit, wobei an die Reservierpflicht zu denken ist.

Eine Sitzplatzreservierung ist bei jedem Kauf einer Fahrkarte inklusive. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass sich niemand um einen der vorderen Plätze streitet. Es existiert kein Gedränge mehr beim Einsteigen. Der Bahn ist es möglich, besser einschätzen zu können, wie viele Personen wirklich mitfahren. Kommt es zur Stornierung, ist es kostenfrei, wenn Sie diesen Vorgang einen Tag vor Fahrtantritt im Rahmen eines Normaltarifs vornehmen. Bei Sparreisen kostet das Stornieren einen bestimmten Preis.

Der wertvollste aller Vorteile ist, dass der Passagier eine Fahrkarte kauft, selbst, wenn er auf die Bahn umsteigt. Dies erfüllt den Zweck, dass der Kunde seine Reise bei einem Unternehmen bucht und keine weiteren Buchungen vornehmen muss. Ein durchgehendes Fahrticket für alle anschließenden Verkehrsmittel erspart Zeit und Geld.

Mehr Geld spart der Kunde mit einem der Sparpreise. Bestimmte Strecken sind für unter 30 Euro erhältlich. Weitere Spartarife bestehen für Gruppen ab 6 Personen. Für diesen Zweck ist es wichtig, frühgenug das gemeinsame Fahrticket zu kaufen. Immer wieder finden sich Sparangebote, mit denen Sie Europa für wenig Geld entdecken. Eine Besonderheit der Spartarife ist der "Sparpreis Kultur". In Verbindung mit der Bahn und einem Eintrittsticket in ein Museum erhalten Sie günstig bei der Deutschen Bahn Angebote für bestimmte Reiseziele.

Zusätzliche Vergünstigungen existieren für Kinder. Bis einschließlich 5 Jahre benötigen die Kleinen keine eigene Fahrkarte. Im Alter von sechs bis 14 ist es notwendig, das Kind in die Fahrkarte der Begleitperson einzutragen. Erst, wenn Kinder allein reisen, zahlen Sie den halben Fahrpreis. Sonst reisen sie kostenfrei. Beachten Sie, dass das Kind eine eigene Sitzplatzreservierung benötigt.

Besitzen Sie eine Rabattkarte der Bahn, gelten für den IC Bus die gleichen Vergünstigungen. Mit der BahnCard reservieren Sie sich einen Sitzplatz und auf ausländischen Strecken gewährt die RAILPLUS-Funktion im IC Bus einen Rabatt von 25 %. Beim Kauf einer Fahrkarte sammeln Sie sogenannte Bahn-Bonuspunkte. Diese lösen Sie im Rahmen bestimmter Aktionen ein und erhalten Rabatte bei folgenden Fahrten.

Achtung bei der Buchung

Ausrufezeichen Orange

Mit dem Klick auf "Suchen" leitet es den Nutzer auf die Auswahlseite um. An dieser Stelle ist es wichtig, genau zu lesen. Ob es sich beim Angebot um eine Busfahrt handelt, steht in kleiner Schrift unter der Spalte "Produkte". Durch diesen Mehraufwand dauert der Buchungsvorgang im IC-Bus-Test ein wenig länger.

Unser Fazit

Im gesamten IC-Bus-Test schneidet der Fernverkehr-Konzern ausreichend gut ab. Für Sparfüchse stehen zahlreiche unterschiedliche Methoden zur Verfügung, mit denen Sie einige Euros sparen. Kinder fahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos, sowie die Begleitperson eines behinderten Menschen. Die neu eingeführte Sitzreservierungspflicht sorgt dafür, dass es kein Gedrängel mehr beim Einsteigen gibt. Stattdessen erhält jeder Passagier beim Kauf einer Fahrkarte eine Sitzplatznummer.

 
(2 Bewertungen. Durchschnitt: 4,5 von 5)

Details & Merkmale

Gründung 2009
Reiseziele 12 Strecken in Europa und Deutschland
Unternehmen DB Fernverkehr AG
Fahrpreise Ab 9,90 Euro
Ermäßigte Preise für Kinder und Enkelkinder: kostenlos
Gruppenrabatt k. A.
Sitze Verstellbare Rückenlehne, großzügiger Sitzplatzabstand
Kundenhotline 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)
Zahlungsmöglichkeiten Kreditkarte, Barzahlung
Gepäck 2 Gepäckstücke (70 cm x 50 cm x 30 cm)
Sicherheitsmaßnahmen währed der Fahrt k. A.
Stornierungkosten 19 Euro
Ändern/Stornieren/Umbuchen Vor dem 1. Geltungstag
Haustiermitnahme
App No
Kostenloses WLan im Bus
Rabatte
WC
Getränke und Snacks an Bord käuflich
Sitzplatzreservierung
Fahrradmitnahme Ja ( + 6 bis 10 €)
Verkaufsstellen/Reisebüros
Besonderheiten Kostenloses Entertainment-Portal
Vorteile
  • Kostenloses, schnelles WLAN
  • Entertainment-Portal
  • Steckdosen an jedem Sitz
  • Großzügiger Sitzplatzabstand
  • Verstellbaren Rückenlehnen
  • Individuell bedienbare Klimaanlage
Nachteile
  • Buchung etwas langwierig
  • Teure Umbuchungen oder Stornierungen
  • Wenige Verbindungen
  • Keine täglichen Verbindungen
Zuletzt aktualisiert am: 03.11.2018

Fragen zu: IC-Bus

Zu IC-Bus ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen