MAXXUS Hyperextension Rückentrainer im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

Bedienungsanleitung
download

DAS TESTERGEBNIS

Montage
Verarbeitung
Trainingintensität
Komfort
Experten Beraten
Kunden-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: MAXXUS Hyperextension Rückentrainer

Viele Menschen leiden heute an Rückenproblemen, die nicht zuletzt durch mangelnde Bewegung entstehen. Genau hier soll der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer helfen, zumindest verspricht das der Hersteller. Doch die Angaben der Hersteller hören sich in der Regel immer gut an, doch wie sehen dass ganz normale Nutzer. Genau das wurde in diesem Test genauso berücksichtigt, wie auch die Handhabung und den Aufbau.

 

Aufbau mit kleinen Hindernissen

Bevor der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer getestet werden konnte, kam natürlich der Aufbau. Die Aufbauanleitung bereitete keine Probleme, da diese einfach und verständlich war. Anders sah das schon bei dem einen oder anderen wegen den Schrauben aus. Doch davor kam die Anlieferung, wo sich einige Tester doch stark wunderten. Das Gerät kam in einem einfachen Karton, also ganz ohne Verstärkung, aber doch intakt. Dann kam wirklich die totale Überraschung, die Schrauben lagen einfach lose im Karton drin, ganz ohne das diese in einem Beutel verschweißt waren.

Die Folge, einige Schrauben gingen beim Einfachen öffnen verloren, die dann ersetzt wurden. Erst später wurden diese dann gefunden, was dann doch für die erste leichte Verärgerung sorgt, noch bevor der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer getestet werden konnte. Hier sollte der Hersteller doch einmal nachdenken, denn Kleinteile wie Schrauben gehören in einen Beutel. Dies schaffen sogar Discounter, also sollte das hier dann kein Problem sein. Absolut positiv und einfach wurde die Aufbauanleitung empfunden, wobei dann auch hier ein kleinerer Fehler entdeckt wurde. Ein Teil war falsch gekennzeichnet, was dann doch zu einem längeren Suchen führte. Somit dauerte dann der Aufbau doch ein wenig länger, aber er gelang zum Schluss allen Testern, wenn auch mit einigen kleineren Schwierigkeiten.

Allerdings sollte eigenes Werkzeug wie eine Maulschlüssel und Ratsche vorhanden sein, da hier kein Werkzeug zum Aufbau im Lieferumfang enthalten ist. Des Weiteren wird bei einigen Teilen der Zusammenbau zu zweit empfohlen, ging aber dann auch alleine. Soweit waren dann doch alle Tester mit dem einfachen Aufbau sehr zufrieden, auch wenn es hier und da kleine Probleme gab.

 

Angaben des Herstellers:

Aufstellmaße:
Länge: 1250 mm
Breite: 650 mm
Höhe: 730 mm

Beinpolster, Verstellbereich
Ungefähre Angaben: 820 mm bis 1030 mm

Höchstgewicht für Anwender:
110 kg

Laut Hersteller soll der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer auch für Menschen die auf großem Fuß Leben geeignet sein. Allerdings konnten dass Menschen schon ab einer Schuhgröße 39 oder 40 nicht bestätigen. Zudem wurde die Fußplatte als zu niedrig empfunden, das diese hier wirklich dem Boden näher ist. Somit ist das Aufstellen von größeren Füßen nicht möglich, vielmehr schauen diese über die Platte hinaus. Zusätzlich die niedrige Höhe macht dann auch noch zusätzlich Probleme, da diese immer irgendwie über die Platte hinausschauen. Selbst mit der dreifach verstellbaren Wadenauflage, ist dies nicht zu beheben, womit dann auch weiterhin Menschen mit größeren Füßen dieses Gerät wohl eher nicht benutzen können. Hier verspricht der Hersteller mehr, als dann gehalten werden kann. So fehlt auch die komplette Angabe, für welche Größe das Gerät geeignet ist. Also bei Menschen bis 1,90 cm konnte das Gerät sehr gut benutzt werden, wobei bei 2 Meter war der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer doch überfordert. Hier lagen dann die Polster an einer sehr empfindlichen Stelle, zumindest beim Mann, was dann einem Training, doch eher im Weg steht. Auch die viel zu niedrig angebrachte Platte für die Füße wurde bemängelt. Zudem konnten größere Füße nicht ordentlich aufgestellt werden, da diese einfach durch das Polster überstanden. Somit sollte hier der Hersteller unbedingt Nachbessern, da ansonsten das Gerät so einiges zu bieten hätte.

 

Solide gebaut und fester Stand

Hier erhielt der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer einheitlich die meisten Punkte, was auch für den Aufbau an sich gilt. Selbst ungeübte konnten dann nach längerer Zeit das Gerät fehlerfrei aufbauen. Der Stand wurde als sehr fest und solide empfunden, womit dann die Tester doch so einige Übungen vollziehen konnten. Selbst solche Tester, die nicht wirklich ordentlich auf dem Gerät stehen konnten, machten dann doch so einige Übungen. Allerdings musste ein Tester dann doch wegen Schmerzen in einer empfindlichen Region aufgeben. Vom MAXXUS Hyperextension Rückentrainer war dieser aber doch überzeugt, allerdings muss erst noch ein teurer Umbau vorgenommen werden. Denn vorher wird dieser Tester von 2 Metern das Gerät nicht mehr nutzen. Schön ist auch, das es kleinere Menschen, also unter 1,65 Meter problemlos nutzen können. In diesem Bereich kann der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer voll punkten, vor allem da es noch seitliche Haltegriffe gibt. Allerdings mussten diese die Tester nicht nutzen, einige fanden diese sogar an der falschen Stelle und damit auch unnütz. Dies war aber nur bei sehr wenigen der Fall, denn ansonsten konnte der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer gerade in diesem Bereich die vollen Punkte kassieren. Zudem empfanden die Tester die Polsterung als sehr gut gelungen, selbst eine gewisse Aussparung für Männer gibt es. Wie gesagt, nur für Männer bis 1,90 Meter. Wer größer ist, sollte sich den MAXXUS Hyperextension Rückentrainer lieber nicht zulegen.

Unser Fazit


Zwar verspricht der Hersteller, dass der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer auch für Menschen mit größeren Füßen geeignet ist, doch der Test hat hier etwas anderes ergeben. Die Füße können durch die Haltestange und die Polsterung nicht richtig aufgestellt werden, wobei die Platte für die Füße auch viel zu niedrig angebracht wurde. Die Haltestangen wurden hier weniger genutzt, sogar noch an der falschen Stelle empfunden. Vom Preis her wurde nichts Negatives gesagt, allerdings könnte der Verbraucher hier doch ein besser durchdachtes Gerät erwarten. Einzig bei der Verarbeitung kann der Hersteller hier punkten, genauso wie bei der Stabilität und Standhaftigkeit. Der Aufbau benötigt zwar etwas Zeit, aber gelingt selbst ungeübten Handwerkern gut. Alles in allem können viele Übungen auf dem MAXXUS Hyperextension Rückentrainer erledigt werden, aber nur von Menschen, die keine großen Füße haben. Ebenso die fehlende Angabe der Körpergröße wurde als sehr negativ empfunden. Somit ist das Gerät zwar in einigen Bereichen sehr gut, in anderen wieder weniger gut, womit dann die Entscheidung für den Kauf jedem überlassen bleibt. Mit der einen oder anderen Nachbesserung könnte der MAXXUS Hyperextension Rückentrainer ein wirklich sehr guter Trainer werden, was dann auch die Nutzer sehr freuen würde. Alles in allem doch ein guter Trainer.

Details & Merkmale

Höhenverstellbar Verstellbar
Gewicht Keine Angaben
Max. Belastbarkeit 110 Kg
Maße (LxBxH) 125 x 65 x 73 cm
Material Stahlrohr
zusammenklappbar
Fußpolsterung
Unterleibsaussparung
Längenverstellung
Fußplatten
Besonderheit Beinpolsterfixierung 3-fach verstellbar
Vorteile
  • Korrekte Ergonomie
  • Längenverstellung
  • Fußplatte sorgt für guten Halt
Nachteile
  • Nicht zusammenklappbar

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: MAXXUS Hyperextension Rückentrainer

Zu MAXXUS Hyperextension Rückentrainer ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos