Pixabay im Test

Pixabay

DAS TESTERGEBNIS

Bedienung
Auswahl
Preise
Experten Beraten
Unser Testurteil:

Testbericht: Pixabay

 

Pixabay-Test von Experten-Beraten

Bei diesem Portal handelt es sich um eine 2010 gegründete Bilddatenbank im Internet. Hier erhalten Sie gemeinfreie Bilder sowie Videos, die Sie für Ihren Blog, Twitter, Facebook oder sonstige Online-Aktivitäten nutzen. Heute bietet das Portal neben Bildern eine rege Onlinecommunity, die in Form eines Forums Hilfestellung bei verschiedenen Problemen bietet. Im Blog lesen Sie zudem Wissenswertes zum Thema Webdesign und Fotografie. In unserem Pixabay-Test erfahren Sie Wissenswertes zum Portal und zur Verwendung der Bilder.

Die Inhalte der Seite finden Sie seit 2012 bei Creative Commons. 26 Sprachen vereinfachen die Suche nach dem passenden Bild oder Video. Ebenso besteht die Möglichkeit eigene Fotos hochzuladen, um Sie anderen Nutzern kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Zudem arbeitet das Portal mit Shutterstock zusammen. So finden Sie in der Auswahl ebenso passende Bilder, für die Sie käuflich eine Lizenz erwerben. In unserem Pixabay-Ratgeber gehen wir konkret auf die Nutzungsmöglichkeiten der Bilddatenbank ein.

Das Portfolio von Pixabay

Derzeit bietet die Bilddatenbank um die 540.000 Fotos und Videos an. Im Vergleich zu anderen Portalen fällt die Auswahl sehr klein aus. Positiv zu bemerken im Pixabay-Test ist jedoch, dass diese Dateien komplett kostenfrei zu Ihrer Verfügung stehen. Zudem bestehen keinerlei Einschränkungen bei der Nutzung des Portals. Es ist egal, wie viele Bilder Sie verwenden oder herunterladen. Zudem gibt es keinerlei Lizenzen. Weiterhin positiv fällt auf, dass Sie keinen Urhebervermerk bei der Veröffentlichung benötigen. Trotzdem beachten Sie ein paar Regeln, die Sie in den Nutzungsbedingungen des Unternehmens finden.

Die Bilddatenbank stellt Ihnen jegliche Inhalte ohne Beschränkung auf das Urheberrecht zur Verfügung. Es ist Ihnen erlaubt, die Bilder zu verändern und diese für werbliche und nicht-werbliche Zwecke im privaten und öffentlichen Bereich zu nutzen. Die Fotos und Videos sind gemeinfrei und unterliegen der Creative Commons Lizenz CC0. Der Urheber tritt somit sämtliche Rechte an der Datei ab und erlaubt Ihnen somit die Erlaubnis für die Nutzung und Verteilung, ohne dass Sie vorab nachfragen.

Trotzdem gilt es, bei der Verwendung vorsichtig zu sein. Dies gilt vor allem bei der werblichen Nutzung von Bildern auf denen öffentliche Gebäude oder Personen erkennbar sind. Gemeinhin benötigen Sie für solche Bilder eine Modellfreigabe oder Fotografie-Erlaubnis. Das Portal selbst stellt nicht sicher, dass der Fotograf diese besitzt. Daher liegt die Verantwortung zur rechtlichen Absicherung bei Ihnen. Generell dürfen Sie Bilder nicht im verfassungsfeindlichen Kontext oder im Rahmen anderer sensibler Themen nutzen. Dazu erfahren Sie mehr in den Nutzungsbedingungen des Portals.

Pixabay ist eine komplett kostenlose Bilddatenbank. Stellt sich die Frage, wie sich das Portal finanziert. Dies geschieht durch Spenden oder durch die Einbindung von Werbung. Das Portal arbeitet mit Shutterstock zusammen und zeigt deshalb bei jeder Suche passende Ergebnisse aus deren Portfolio an. Sie erkennen diese einfach am Wasserzeichen. Das Portal stellt sie im oberen Bereich dar, bevor die kostenfreien Bilder und Videos erscheinen. Diese Fotos sind in der Regel sehr professionell. Sie erwerben Sie nach Anmeldung auf der Seite über verschiedene Lizenzen. Pixabay erhält beim Verkauf über das eigene Portal eine Provision, wodurch sich der Unterhalt der Bilddatenbank gemeinhin finanziert. Auf Wunsch unterstützen Sie Pixabay mit einer Spende per Überweisung oder PayPal.

Bildrecherche im Pixabay-Ratgeber

Die Bildsuche im Portal gestaltet sich recht einfach. Sie geschieht intuitiv über die Eingabe verschiedener Suchbegriffe in das Suchfeld. Wählen Sie vorab die passende Sprache aus. Zudem stehen Ihnen verschiedene Filter zur Verfügung, um die Ergebnisse sinnvoll einzuschränken. Generell fehlt jedoch die Möglichkeit, mehrere Suchbegriffe gleichzeitig einzugeben. Ebenso filtern Sie bei Pixabay keine Bilder mit oder ohne abgebildete Personen heraus. Schließen sie erkennbare Menschen auf dem Foto aus, erübrigt sich das oben erwähnte Problem mit der Modellfreigabe. Ebenso filtern Sie die Fotos lediglich nach Aktualität und Beliebtheit, nicht nach Relevanz. Im Pixabay-Test sortierten wir ausschließlich nach Größe, Farben und Ausrichtung. Weitere Filter stehen nicht zur Verfügung.

Generell bietet Pixabay nur eine mäßige Auswahl an Bilder. Dies liegt vor allem an der geringen Anzahl und zum Teil an der mangelnden Professionalität der Fotografen. Diese bieten ihre Werke kostenfrei ohne Vergütung an, wodurch es teilweise an Qualität mangelt. Im Vergleich zu anderen kostenpflichtigen Portalen bietet Pixabay zudem weniger schöne Bilder an. Vielfach sind die angebotenen Dateien unbrauchbar oder nicht relevant. Die Suche dauert dadurch im Schnitt länger, um ein passendes Foto für den eigenen Blog oder Facebook zu finden. Im Zweifelsfall greifen Sie jedoch auf professionelle Shutterstock-Fotos zurück. Für diese erwerben Sie jedoch eine kostenpflichtige Lizenz.

Im Pixabay-Test stellten wir fest, dass sich die Bilder im Portal hauptsächlich für die alltägliche Nutzung eignen, da die Bilder selten technisch perfekt sind. Durch die kostenfreie Verwendung nutzen viele andere User die Bilder ebenso für Ihre Inhalte im Internet. Das hat zur Folge, dass sie diese Bilder öfter sehen und Ihren eigenen Posts die Authentizität fehlt. Das Problem besteht jedoch ebenso bei anderen Anbietern von Stockfotos. Trotzdem erzielt das Portal vor allem im Bereich Preis-Leistung sehr gute Noten.

Weiterhin positiv ist, dass Sie die Bilder direkt in einer Favoritenliste speichern. Dazu verwalten Sie diese in unterschiedlichen Ordnern. Möglich ist dies nur bei vorheriger Anmeldung. Es besteht zudem die Möglichkeit, die Bilder auch ohne Registrierung runterzuladen. Der Download größerer Fotos erfordert immer eine Anmeldung. Nachteilig ist, dass Sie bisherige Suchanfragen nicht speichern. Ebenso bietet sich Ihnen die Option, Favoriten zu markieren. Dadurch müssen Sie jedes gewünschte Bild sofort downloaden. Das Portal zeigt zudem Ihre bereits durchgeführten Downloads nicht an. Zum Downloaden stehen Ihnen verschiedene Auflösungen und Größen zur Auswahl. Hier finden Sie ebenso die Metadaten und den Fotografen.

Bilder anbieten bei Pixabay

Im Pixabay-Ratgeber gehen wir ebenso auf das Anbieten von Bildern im Portal ein. Hier stellen Sie Ihre Dateien kostenfrei zur Verfügung. Hierfür erhalten Sie keine Vergütung. Vor dem Upload lesen Sie die allgemeinen Qualitätsrichtlinien der Firma aufmerksam durch. Nur Bilder, die den Richtlinien entsprechen, gelangen auf die Seite. Dazu gibt es explizite Vorgaben zu Einstellungen, Komposition und Qualität. Das Portal fragt leider keine rechtlichen Freigaben für Fotografie von öffentlichen Gebäuden und Personen ab. Das Risiko trägt in jedem Fall der Nutzer der Bilder.

Zum Hochladen benötigen Sie wenigstens zehn Bilder mit einer maximalen Dateigröße von 40 MB. Das Portal unterstützt verschiedene Bildformate wie PNG und JPEG. Anschließend prüft Pixabay zusammen mit der Community die Bilder auf Brauchbarkeit und die Einhaltung der Richtlinien. Alle Nutzer stimmen demnach über die Verwendung ab. Innerhalb eines Tages erhalten sie eine Nachricht über Annahme oder Ablehnung der Dateien. Ein Feedback bekommen Sie in der Regel nicht. Nimmt das Portal Ihr Bild an, besteht jedoch keine Option, dieses selbstständig zu löschen. Hierfür kontaktieren Sie vorab den Support.

Kundenservice und Community

Auf der FAQ-Seite erhalten Sie Antworten auf die naheliegenden Fragen. In diesem gibt es Links zum Pixabay-Blog, der interessante Themen aufgreift und näher beschreibt. Im Impressum finden Sie den Kontakt zum Pixabay-Gründer Braxmeier & Steinberger GbR. Support erhalten Sie über das Kontaktformular.

Generell geschieht bei Pixabay viel über die Community. Sie bewertet beispielsweise die Qualität neuer Bilder und bietet im Forum Hilfestellung bei verschiedenen Fragen. Zudem gibt es Kommentarfunktionen für die einzelnen Bilder, in denen Sie sich mitteilen. Darüber hinaus besteht die Option, Bilder zu liken.

Unser Fazit

In der Datenbank finden Sie eine überschaubare Anzahl an Bilder und Videos, die Ihnen kostenfrei zur Verfügung stehen. Alle Bilder fallen unter die CC0-Lizenz (Creative Commons) Sie werden gemeinfrei als Public Domain veröffentlicht. Sie nutzen die Bilder uneingeschränkt für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke. Ebenso steht Ihnen die Bearbeitung der Bilder frei. Dabei gilt es jedoch, etwaige Rechte zu beachten. Die Videos und Bilder des Portals verwenden Sie beispielsweise auf ihrem Blog, bei Facebook, Twitter oder in anderen sozialen Netzwerken. Die Fotos stammen in der Regel nicht von professionellen Fotografen. Legen Sie Wert auf mehr Qualität, kaufen Sie direkt im Portal professionelle Bilder über eine Lizenz von Shutterstock.

Ebenso bietet sich Ihnen die Option, Ihre eigenen Bilder hochzuladen und anderen Nutzern zur Verfügung zu stellen. Dafür erhalten Sie keine Vergütung. Die Auswahl unterliegt der Qualitätskontrolle durch die Community. Im Blog erfahren Sie Wissenswertes rund um die Nutzung des Portals sowie Hinweise zu rechtlichen Fallstricken.

Quellen:
https://pixabay.com/de/blog/topics/fotografie-11/
https://pixabay.com/de/sonnenuntergang-wolke-wolken-himmel-205717/
https://pixabay.com/de/service/faq/
https://pixabay.com/de/service/about/
https://pixabay.com/de/service/terms/
https://trusted.de/pixabay-test

 
(3 Bewertungen. Durchschnitt: 4,7 von 5)

Details & Merkmale

Kategorien Architektur, Business, Emotionen, Menschen, Natur, Sport, Mode, Tiere u. v. m.
Preis ab alle kostenlos
Bezahlmöglichkeiten keine Bezahlung notwendig
Anzahl 1.200.000 Fotos, Illustrationen und Vektoren
Bezahlmodell keine Bezahlung notwendig
Angebotene Lizenzen Lizenzfrei bzw. Creative Commons Lizenz CC0
Gründungsjahr 2010
Fotos
Videos
Vektoren
Musiktitel
Offen für alle Fotografen
Einheitspreis für alle Größen alle kostenlos
Besonderheit Pixabay arbeitet mit Shutterstock zusammen
Vorteile
  • Generell verfügt das Portal über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, da es für alle Nutzer kostenlos ist
  • es gibt keine Lizenzen
  • die Angabe des Urhebers ist nicht notwendig
  • Pixabay erlaubt die Veränderung der Bilder
  • aktive Community im Forum und bei der Qualitätsbewertung
  • eigener Upload von Bildern möglich
  • Kooperation mit Shutterstock für professionelle Bilder.
Nachteile
  • vergleichsweise kleines Sortiment, dafür kostenfrei
  • wenige Funktionen bei der Nutzung
  • der FAQ-Bereich ist überschaubar
  • Pixabay sichert Modellrechte und Fotografiefreigabe nicht
Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2018

Fragen zu: Pixabay

Zu Pixabay ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

 

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen