Hundeschermaschine Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Hundeschermaschine

Hundeschermaschine Test und Ratgeber:
Bello und Co. schick machen

Hundeschermaschinen - Welche ist für Ihren Hunde geeignet
Hundeschermaschinen Test und Vergleich - Bildquelle: Fotolia - Kzenon

Die Hunde- bzw. Fellpflege ist ein wichtiger Punkt, damit Bello, Pfiffi, Leica und Co. sich wohlfühlen. Bei vielen Rassen reicht es, wenn sie beispielsweise mit einem Furminator oder eine andere Hundebürste gebürstet werden. Bei anderen hingegen muss dem Fell mit „schwereren“ Geschützen zu Leibe gerückt werden. Hier heißt die Lösung „Schermaschine“, die manchmal auch als Haarschneidemaschine bezeichnet wird (wobei das eher auf die Menschen bezogen ist). Vor allem im Sommer kann es für manche Hunderassen eine echte Erleichterung sein, wenn ihr langes und dichtes Fell geschoren wird. Beim Scheren sind einige Dinge zu beachten, damit Sie Ihrem Hund auch wirklich helfen als das Sie ihm schaden.

Damit Ihnen die Wahl für oder gegen eine Schermaschine leichter fällt und Sie alle nötigen Infos zu diesem Thema an der Hand haben, haben wir Ihnen diesen Ratgeber zusammengestellt. Parallel dazu sollten Sie sich auch unbedingt unseren Hundeschermaschinen-Test ansehen, bei dem wir verschiedene Modelle auf Herz und Nieren getestet haben.

Zuletzt aktualisiert am: 16.10.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Hundeschermaschinen - Hundeschermaschinen Bestenliste 2018

Produktbild
Vergleichssieger
Moser AnimalLine Max 45 Hundeschermaschine
 
Wahl 9765-2016 Hundeschermaschine
 
Wahl 9160-2016 Hundeschermaschine
 
Oneisall Tierhaar Hundeschermaschine
 
Oneisall Grooming Clipper Hundeschermaschine
Modell Moser AnimalLine Max 45 Hundeschermaschine Wahl 9765-2016 Hundeschermaschine Wahl 9160-2016 Hundeschermaschine Oneisall Tierhaar Hundeschermaschine Oneisall Grooming Clipper Hundeschermaschine
Geräuschpegel
Verarbeitung
Handhabung
Scherqualität
Geeignet für Vollschur großer Tiere anspruchsvolle Schur- und Trimmarbeiten Schur- und Trimmarbeiten kurze Haarschnitte kurze Haarschnitte
Schermesserbreite 49 mm 40 mm - mm - mm - mm
Schnitthöhe 3 mm - mm 1 - 3,5 mm 0,8 - 2,0 mm 0.8 - 2.0 mm
Schnittstufen 2 - - - -
Gewicht 520 g 699 g 588 g 621 g 200 g
Leistung 45 Watt - Watt - Watt - Watt - Watt
Netzbetrieb
mit Aufsätzen
Besonderheit Präzisionsgeschliffener Edelstahl-Schneidsatz mit Tipp-DVD netzbetriebene Tierschermaschine mit präzisionsgeschliffenem, selbstschärfendem Schneidsatz mit viel Zubehör mit viel Zubehör
Vorteile und Nachteile
  • Vibrationsarm
  • kompatibel mit Moser Edelstahl-Aufsteckkämmen
  • Luftfilter
  • Schnellwechsel-Drucktaste
  • extrem belastbarer DC-Motor
  • keine Schnittlängeneinstellung möglich
  • bleibt bei verfilzten Stellen hängen
  • ideal für anspruchsvolle Schur- und Trimmarbeiten.
  • Lieferung mit 7 Aufsteckkämmen
  • inkl. DVD mit Anwendungstipps
  • einfache Reinigung möglich
  • Scherkopf wird etwas zu warm
  • Aufsätze sind aus Kunststoff
  • Schneidsatz aus hochwertigem Spezialstahl
  • arbeitet leise- ideal für geräuschempfindliche Tiere
  • geeignet für leichte Schur- und Trimmarbeiten
  • einfache Schnittlängenverstellung über den integrierten Verstellhebel
  • keine Nachteile gefunden
  • Edelstahl-Klinge
  • geringe Vibrationen
  • einfache Reinigung mit Wasser oder milder Seife
  • abnehmbare Lüfterblätter zur einfachen Wechsel und Reinigung
  • wird mit einem Nagelknipser geliefert
  • Akku hält nicht besonders lange
  • Edelstahl-Klinge
  • geringe Vibrationen
  • einfache Reinigung mit Wasser oder milder Seife
  • abnehmbare Lüfterblätter zur einfachen Wechsel und Reinigung
  • wird mit einer Edelstahl Schere geliefert
  • ohne Öl im Lieferumfang
  • Akku hält nicht besonders lange
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Hundeschermaschine Kaufberatung

Hundeschermaschine-Facts: kurz und knapp

Nicht jeder Hund sollte geschoren werden

Selbstscheren spart Geld

Die Messer sollten aus Edelstahl sein

Welches Modell für Sie das Richtige ist, hängt von Ihrem Hund ab

 

 Ja oder nein zum Scheren von Hunden?

Was Sie beim Kauf einer Hundeschermaschine beachten solltenOb ein Hund geschoren werden sollte, oder nicht, ist ein Thema, an dem sich die Geister scheiden. Es gibt alle möglichen Gruppen: Die, die es komplett ablehnen, die, die vollkommen dafür sind und solche, die es einmal getan haben und nie wieder tun würden. Jede Fraktion hat ihre ganz individuellen und nachvollziehbaren Gründe.

Da sich noch keine Wissenschaftler ausreichend mit diesem Thema beschäftigt haben und es somit keine Studienergebnisse gibt, wird dieses Thema auch weiterhin für Zündstoff sorgen. Somit muss bisher noch jeder Hundebesitzer für sich entscheiden, ob er es tut oder nicht.

Hunde haben (meistens) Fell und das hat, in der Länge, in der es wächst, auch seinen Sinn. Wieso also sollte man seinem Tier die Haare abschneiden? Dafür kann es allerhand Gründe geben, seien sie ästhetischer oder pflegender Natur. Ein wichtiger Grund gegen das Scheren ist „Clipper Alopezie.“ Haben Sie davon schon gehört? Dabei handelt es sich einen Haarausfall, der durch das Scheren entsteht, weil das Deckhaar regelmäßig geschädigt wird.

Dadurch entstehen überall auf dem Hund „Flecken“, die dann von der Sonne verbrannt werden, sodass die Haarwurzeln „veröden“. Dadurch wächst kein neues Fell. Das Ende vom Lied: Der Hund besitzt keinen natürlichen Witterungsschutz mehr.

Weitere Vor- und Nachteile haben wir Ihnen folgend zusammengefasst:

Pro

  • Hitze kann leichter an die Umgebung abgegeben werden
  • Für unsere Temperaturen ist die hundeeigne Temperatur von 38–39 °Celsius und die durch Stoffwechselvorgänge produzierte Wärme außerhalb des Winters zu viel
  • Wölfe würden ihr Winterfell ebenfalls verlieren

Contra

  • Verliert sein rassetypisches Aussehen
  • Gegen die Natur
  • Hunde schwitzen nicht, weswegen die Hitzeabgabe über die Haut kein Argument ist
  • Die Haut ist der Sonne ausgesetzt
  • Die Hauterkrankung „Clipper Alopezie“ kann auftreten
  • Unterwolle wächst schneller und behindert das Wachstum des Deckhaars

Hunde, die eventuell geschoren werden müssen:

  • Bobtails
  • Collies
  • Golden Retriever
  • Yorkshire Terrier
  • Pudel

Hundeschermaschine mit Akku oder Kabel? Was ist besser?

Schermaschinen gibt es in zwei Varianten. Entweder werden sie mit einem Stromanschluss betrieben oder mit einem Akku. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, die Sie kennen sollten, um sich dafür oder dagegen zu entscheiden.

Kabelanschluss

Ein Modell wie die Hunde-Schermaschine Moser max45 (Typ 1245) hat den Vorteil, dass es immer einsatzbereit ist, sofern ein Stromanschluss in der Nähe ist. Somit muss die Schur nicht verschoben werden, weil der Akku mal wieder nicht aufgeladen oder defekt ist. Dafür sind Sie aber auch darauf angewiesen, immer eine Steckdose in der Nähe zu haben und es, in der Regel, in Ihren eigenen vier Wänden zu tun, was viele Hundehalter zwar hinnehmen, aber nicht besonders schön finden.

Ein weiterer Vorteil einer klassischen Hundeschermaschine ist, dass sie mehr Power mitbringt, als es oftmals mit einer akkubetriebenen Maschine der Fall ist. Bei besonders verfilztem oder dichtem Fell kann das durchaus vonnöten sein.

Akkubetrieben

Sollten Sie sich für ein Akkumodell wie den Pet Clipper CP-6160 entscheiden, sollten Sie auf keinen Fall eins kaufen, welches eine Wattleistung unter 20 Watt mitbringt. Ansonsten könnte es schwer werden, durch das Fell zu kommen, weil einfach nicht genug Power zur Verfügung steht. Eine Standardakkuladung reicht, je nach Modell, für 40 bis 120 Minuten. 

So scheren Sie selbst richtig

Wenn Sie den Gang zum Hundefriseur meiden wollen, können Sie das Fell auch selbst scheren. Beim ersten Mal mag das noch etwas unsicher von der Hand gehen, weswegen wir Ihnen hier eine kleine Anleitung an die Hand geben möchten, mit der es Ihnen ganz einfach gelingt.

  1. Bevor Sie beginnen, sollten Sie sich über die geeignete Felllänge für die Rasse Ihres Hundes informieren.
  2. Gewöhnen Sie Ihren Hund zuerst an die Maschine und sorgen Sie für positive Assoziationen. Hat er Angst vor den Geräuschen und der Vibration, versuchen Sie, ihn das Gerät erst kennenlernen zu lassen. Leckerlis helfen dabei!
  3. Sorgen Sie für eine entspannte Atmosphäre. Scheren Sie Ihr Tier nicht, wenn Sie gerade im Stress sind, es Streit zu Hause gab oder Sie Ihren Hund angemeckert haben.
  4. Nutzen Sie eine rutschfeste Unterlage und bringen Sie sich und Ihren Hund in eine bequeme Position.
  5. Bevor Sie mit dem Scheren beginnen, sollten Sie Ihren Liebling erst einmal durchbürsten und damit lose Haare entfernen. Damit erreichen Sie zudem eine leichtere Führung der Maschine.
  6. Scheren Sie immer in Wuchsrichtung.
  7. Seien Sie bei empfindlichen Stellen wie den Zitzen, dem Bauch, den Ohren oder Geschlechtsteilen besonders behutsam.
  8. Nach dem Scheren sollten Sie das Fell auch noch einmal gut durchbürsten. 

Was kostet eine Hundeschermaschine?

Annehmbare Hundeschermaschinen gibt es bereits ab 20 Euro. Nach oben hin ist die Grenze offen. So kostet die Oster Schermaschine Golden A5 zwischen 130 und 140 Euro (abhängig davon, ob Sie 1 oder 2 Speed wollen, Stand Oktober 2016), die Schermaschine Moser Rex nur knapp 70 Euro (Stand Oktober 2016). Grundsätzlich können wir Ihnen dazu raten, lieber ein bisschen mehr Geld auszugeben, denn in der Regel sind diese Maschinen besser verarbeitet und halten entsprechend länger, was auf Dauer dem Geldbeutel gut tut.

Am Ende kommt es aber immer auf Ihren Hund und dessen Fell an. Besitzen Sie beispielsweise einen Pudel, dessen Fell zu Verfilzungen neigt, brauchen Sie eine leistungsstarke Maschine, die eben auch etwas mehr kostet. Am besten sehen Sie sich in Ruhe um, lesen unseren Hundeschermaschine-Test und entscheiden dann.

So reinigen Sie richtig

Nach jeder Benutzung sollten Sie den Haarschneider und den Schneidsatz bzw. Scherkopf reinigen. Das geht recht einfach, sollte aber durchaus gründlich gemacht werden. Sie sollten besonders auf kleine und feine Härchen achten, die mit einem kleinen Pinsel herausgewischt werden können. Oftmals wird dieser mitgeliefert. Je nach Modell ist es auch möglich, sie unter fließendem Wasser auszuspülen – beachten Sie hierzu die Anleitung.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Betrieb

Ganz gleich, ob Sie sich für eine Akkuschermaschine oder eine Kabelschermaschine entscheiden, Sie sollten darauf achten, dass Sie sich frei bewegen können. Entsprechend lang sollte das Kabel sein bzw. der Akku ausreichend sein, damit Sie eine Weile mit ihm auskommen.

Flexibilität

Damit Sie Ihren Hund so angenehm wie möglich scheren können, sollte der Kopf flexibel sein. Dies dient auch dazu, Verletzungen zu vermeiden.

Geräuschentwicklung

Sollten Sie ein vorsichtiges oder ängstliches Tier besitzen, sollten Sie ganz besonders auf die Lautstärke achten. Umso leiser das Gerät arbeitet, desto leichter wird die Prozedur werden.

Handlichkeit

Damit Sie gut mit Ihrer Tierschermaschine umgehen können, sollte Sie perfekt in der Hand liegen und nicht zu schwer sein.

Material

Am besten ist es, wenn Ihre Hundeschermaschine aus Edelstahl anstatt aus Kunststoff besteht – das gilt vor allem für die Schermesser. Ersteres kostet zwar in der Anschaffung etwas mehr, doch dafür wird es Ihnen auch über einen längeren Zeitraum erhalten bleiben und besser schneiden.

Schnittlängenverstellung

Sollten Sie mehrere Hunde besitzen, kann es praktisch sein, wenn Sie die Schnittlänge selbst bestimmen können. Meist ist das der Standard bei solchen Haarschneidemaschinen, aber einen Blick auf die Produktbeschreibung zu werfen, um einen Fehlkauf zu vermeiden, kann nicht schaden.

Zubehör

Je nachdem, welche Schur Sie bevorzugen bzw. benötigen, sollte ein gewisses Zubehör vorhanden sein, damit Sie dies realisieren können. Welches Sie genau benötigen, hängt davon natürlich ab. Idealerweise bringt Ihre Schermaschine verschiedene Scherköpfe mit. 

Alles kann, nichts muss

Ob Sie sich eine Hundeschermaschine anschaffen oder nicht, liegt ganz bei Ihnen. Es gibt viele gute Argumente dafür und dagegen. Sie kennen Ihr Tier am besten und werden daher am ehesten entscheiden können, was gut für Ihren Liebling ist. Wichtig ist, dass Sie sich bei der Auswahl des Modells ein wenig Zeit lassen und sehr genau darauf achten, wie Ihr Tier reagiert. Wenn Sie es einmal mit einem solchen Gerät verschrecken, kann es sein, dass sich Ihr Vierbeiner nicht so schnell noch einmal überreden lässt, still zu sitzen, wenn Sie mit einem anderen um die Ecke kommen, von dem Sie denken, es sei besser geeignet. Prüfen und Testen Sie beispielsweise die Lautstärke schon vorher und beginnen Sie erst dann mit der Schur, wenn Sie beide entspannt sind und genug Zeit haben.

Um sich einen ersten Überblick zu machen, empfehlen wir Ihnen, sich in unseren Haarschneider-Test einzulesen, der verschiedene Modelle im Detail vorstellt und Ihnen nichts verschweigt.

Die unterschiedlichsten Anbieter von Hundeschermaschinen

Hundeschermaschinen von Aesculap Schermaschinen

Aesculap Schermaschinen

In Suhl (Thüringen) befindet sich der Sitz von Aesculap Schermaschinen. Neben Scher- und Haarschneidemaschinen und anderem Zubehör für Haustiere rund um die Pflege werden auch chirurgische Instrumente produziert. Die Aesculap Favorita gehört zu den Klassikern unter den Schermaschinen. Immer wieder wird an den Modellen gearbeitet, damit Haustiere wie Hunde und Katzen noch einfacher geschoren werden können. Mittlerweile gibt es Aesculap seit über 100 Jahren.

Aesculap Exacta GT415 Hundeschermaschine
Aesculap Akkurata Hundeschermaschine

Hundeschermaschinen von Camry

Camry

Camry bietet derzeit noch keine große Auswahl von Hundeschermaschinen an. Dafür stimmt das Preis-Leistungsverhältnis des Geräts mit der Modellbezeichnung "CR 2821" durchaus. Der Scherkopf ist aus Titan gefertigt und der Motor ist angenehm leise, sodass auch ängstliche Tiere sich von ihrer Haarpracht befreien lassen. Auf die Camry Hundeschermaschine gibt es die gesetzliche Garantie.

Camry CR-2821 Hundeschermaschine

Hundeschermaschinen von Moser Animalline

Moser Animalline

Moser Animalline, dessen Sitz sich in Unterkirnach im Schwarzwald befindet, bietet seit über 65 Jahren "Made in Germany" an. Zum Sortiment gehören neben Hundeschermaschinen auch Trimmer, Haartrockner, Fellpflegezubör und noch einiges weitere. Moser gehört Unternehmensverbund der Wahl Clipper Corporation aus den USA. MOSER Animalline hat den "Brand of the Year 2017/2018" gewonnen, für den 35 Marken zur Auswahl standen. Auf der Moser-Animalline-Webseite gibt es zudem eine Menge Tipps rund um das richtige Scheren mit den Maschinen. Außerdem setzt sich das Unternehmen für Tiere in Not ein, weswegen immer wieder Spenden gebraucht werden. Auf eine Moser Animalline Hundeschermaschine erhalten Sie zwei Jahre Garantie.

Moser AnimalLine Max 45 Hundeschermaschine
Moser AnimalLine Arco Hundeschermaschine
Moser AnimalLine Fox Hundeschermaschine
Moser AnimalLine 1400 Hundeschermaschine
Moser AnimalLine Max 50 Hundeschermaschine

Hundeschermaschinen von Oneisall

Oneisall

Im Südosten Chinas liegt Shenzhen, der Standort von Oneisall. Angeboten wird Heimtierbedarf, wozu elektrische Schermaschinen gehören. Die Geräte überzeugen durch einen günstigen Preis, weswegen sie gerne gekauft werden. Die Bewertungen sind hauptsächlich positiv, vor allem auch, weil eine Menge Zubehör zu der jeweiligen Hundeschermaschine mitgeliefert wird.

Oneisall Grooming Clipper Hundeschermaschine

Hundeschermaschinen von Wahl

Wahl

Die Marke Wahl ist nicht sehr bekannt und führt nur wenige Hundeschermaschinen. Die Die Wahl Clipper Corporation kommt aus den USA und existiert bereits seit über 95 Jahren. Sie war die erste Firma, die eine elektromagnetische Haarschneidemaschine anbot. Die wenigen Modelle, die es hierzulande im Angebot gibt, locken mit einem vergleichsweise günstigen Preis. Zudem bringen die Modelle ihre speziellen Eigenheiten mit, zu denen unter anderem beispielsweise ein selbstschärfender Schneidsatz, das geräuscharme Arbeiten für empfindliche Tiere, eine einfache Schnittlängenverstellung und noch einiges anderes, gehören.

Wahl 2208 Show Pro Hundeschermaschine
Wahl 9160-2016 Hundeschermaschine
Wahl 9765-2016 Hundeschermaschine

 
(38 Bewertungen. Durchschnitt: 4,9 von 5)
Merkmale
  • Edelstahlklinge und Keramiklaufschaufel
  • Zum Selberscheren geeignet
  • Einstellbarer Klingenabstand für jede Länge
  • Meistens geringe Vibration
  • In der Regel geräuscharmer Motor
Vorteile
  • Keine Hundesalonbesuche mehr nötig
  • Moderen Motoren sind leise und ängstigen den Hund nicht
  • Persönliche Bindung zum Hund wird erhöht
  • Jederzeit anwendbar
  • Lange Haltbarkeit durch robuste Materialien
Kauftipps
die Checkliste
Einfach, praktisch und kostenlos als E-Mail erhalten.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Hundeschermaschine positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Hundeschermaschine

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Hundeschermaschine sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Hundeschermaschine können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen