Katzen Trinkbrunnen Test und Kaufberatung

samira
Mein Name ist Samira, ich bin Journalistin und verfasse u. a. Ratgeber und Tests für Experten-Beraten.de
Katzen Trinkbrunnen

Katzentrinkbrunnen Ratgeber: Was Sie über Katzenbrunnen wissen sollen

Laut „statista.com“ lebten 2015 in rund 12,9 Millionen Haushalten mindestens eine Katze. Für den deutschen Handel bedeutet das einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro alleine durch Katzenfutter. Der allgemeine Heimtierbedarf bringt sogar 4,56 Milliarden Euro ein. Darunter befinden sich viele Produkte, die das Gewissen von Haltern erleichtern sollen, dem Tier selbst aber eher mehr schaden, als helfen. Auf der anderen Seite gibt es aber auch jede Menge toller Heimtierartikel, die durchaus ihre Berechtigung haben und über deren Anschaffung Sie einmal nachdenken sollten. Ein solches Zubehör ist der Wasser-Trinkbrunnen für Katze, bei dem die Vorteile auf der Hand liegen:

  • Katzen trinken generell zu wenig Wasser aus einem Napf
  • Tierärzte empfehlen Katzenbrunnen da sie zum Trinken anregen
  • Die Gefahr für Nierenleiden wird minimiert
  • Fließendes Wasser entspricht dem natürlichen Trinkverhalten

In diesem Katzentrinkbrunnen-Ratgeber, Katzenbrunnen-Vergleich und Katzenbrunnen-Test wollen wir Ihnen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Katzentrinkbrunnen-Modellen zeigen. Wir erklären Ihnen die Basics zu den Ansprüchen Ihrer Katzen und stellen Katzenbrunnen im Katzentrinkbrunnen-Test gegenüber und zeigen deren Stärken und Schwächen auf. Mit diesem Wissen über alle wichtigen Kaufkriterien, die es beim Katzenbrunnen-Kauf zu berücksichtigen gilt, wird Ihnen die Entscheidung für den richtige Trinkbrunnen sicherlich leicht fallen.

Zuletzt aktualisiert am: 10.03.2019

Unsere Sieger unter allen getesteten Katzen Trinkbrunnen auf einen Blick

Produktbild
Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger
Kundensieger
Verkaufssieger
Unser Geheimtipp
Modell Lucky Kitty Keramik Katzen Trinkbrunnen AGROBIOTHERS Katzen Trinkbrunnen Catit 55600 Katzen Trinkbrunnen PetSafe D2 EU 45 Katzen Trinkbrunnen PetSafe D360 EU 19 Katzen Trinkbrunnen
Zusammenbau
Lebensdauer
Reinigung
Design
Material Keramik Kunststoff Kunststoff Kunststoff Edelstahl
Abmessungen 29 x 23 x 14 cm 32,6 x 31,4 x 14 cm 19 x 21,1 x 22,1 cm 27 x 26 x 41 cm 37,2 x 18,5 x 37,1 cm
Füllmenge Fassungsvermögen: 1,5 Liter 2 Liter 2 Liter 5 Liter 3,8 Liter
Farbe weiß weiß weiß weiß Edelstahl
rutschfest
Geschirrspüler geeignet
einstellbare Wasserflussstärke
Vorfilter
Besonderheit Hygienische, handgearbeitete Keramik - deshalb frei von schädlichen Weichmachern, einfach zu säubern und unbegrenzt haltbar. Die ergonomische Form ermöglicht es dem Tier direkt aus dem Brunnen oder aus dem Trog zu trinken. Maximiert die Sauerstoffaufnahme für frischeres, besser schmeckendes Wasser. Patentierter Wasserfall veranlasst Haustiere dazu, mehr Wasser zu trinken Austauschbare Ausgussringe erlauben Varianten im Wasserfluss
Vorteile und Nachteile
  • hochwertige Keramik
  • sehr gut für Hunde und Katzen
  • gut zu reinigen
  • perfekte Handhabung
  • sehr teuer
  • sehr langlebig
  • einfaches Auffüllen
  • perfekt zu gebrauchen
  • Kunststoff
  • günstig
  • sehr effektiv
  • passt in jeden Katzenhaushalt
  • besteht aus Kunststoff
  • einfache Bedienbarkeit
  • preisgünstig
  • großes Fassungsvermögen
  • einfache Reinigung
  • keine Zeitschaltuhr
  • leise und effizient
  • einfach zu befüllen
  • sehr guter Nutzen
  • auch für Hunde
  • sehr teuer
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Katzen Trinkbrunnen Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Katzentrinkbrunnen

Fließendes Wasser entspricht dem natürlichen Trinkverhalten

Zu wenig Flüssigkeitszufuhr sorgt für Nierenerkrankungen

Die Unterhaltskosten eines Trinkbrunnens liegen bei rund 12 Euro im Jahr

Katzenbrunnen aus Keramik sind qualitativ besser und haben mehr Akzeptanz der Katzen

Trockenfutter entzieht der Katze Wasser, ein Trinkbrunnen sorgt für Ausgleich

Warum ein Trinkbrunnen für Katzen sinnvoll ist

Warum ein Trinkbrunnen sinnvoll ist

Wie jedes andere Tier brauchen auch Katzen eine gewisse Feuchtigkeitszufuhr, damit sie nicht krank werden. Es gibt nur ein Problem: Katzen sind sehr schlechte Trinker, weil sie keinen wirklichen Durst verspüren, so wie wir Menschen ihn kennen. Katzen sind Wüstentiere und beziehen das nötige Wasser aus Ihrer Beute oder eben Ihrem Nassfutter.

Doch gerade unsere Hauskatzen neigen dazu, wenn der Sommer in vollem Gange ist, ihr Fressen stehen zu lassen. Wer nur Trockenfutter füttert, trägt noch einen aktiven Teil dazu bei, dass das Tier Nierenschäden bekommt, die bis hin zum Nierenversagen führen können, da es dem Körper Wasser entzieht.

Die meisten Katzenhalter wissen um die Wichtigkeit des Wassers und stellen Ihren Miezen eine gefüllte Schüssel hin, wundern sich aber, warum diese nie leer wird. Zum einen trinken Katzen sehr wenig und zum anderen fühlen sie sich nicht besonders animiert. So manche Katze findet es viel toller, wenn das Wasser fließt, weswegen Youtube auch voller Videos ist, die Katzen beim Trinken von Leitungswasser aus dem Wasserhahn oder beim Spülen und anschließenden Trinken aus der Toilette zeigen. Ist Ihre Katze nicht so clever, den Wasserhahn aufzudrehen, oder Sie mögen keine horrende Wasserrechnung, kommt der Trinkbrunnen ins Spiel.

Tipp: Klodeckel immer schließen! So kommen Katzen nicht in die Versuchung.

Zimmerbrunnen anstelle eines Katzenbrunnen?

Die Idee ist schon vielen gekommen, doch die handelsüblichen Blumentrinkbrunnen und Zimmerbrunnen sind als Trinkgefäß nicht geeignet. Die Begründung hierfür liegt in den Materialien und Lacken, die giftig sein können. Außerdem sind sie Brutstätten für Keime und Bakterien im Wasser, weswegen Sie kein Tier daraus trinken lassen sollten.

Hundetrinkbrunnen sind übrigens nichts anderes als Katzenbrunnen, sie unterscheiden sich nur in der Wasserkapazität in Litern die sie aufnehmen können, weil Hunde, je nach Größe, erheblich mehr Wasser trinken.

Aufbau und Funktionsweise eines Katzenbrunnens

Die Funktionsweise eines tollen Katzenbrunnens ist kein Hexenwerk. Der Brunnen besteht aus einer Unterschale mit einer Markierung für den maximalen Füllstand des Wassers und einer Oberschale. Am Boden der Unterschale befinden sich meistens gummierte Standfüße für einen festen Stand. Die Technik besteht aus einem mit Strom betriebenen Pumpenmotor, einer Pumpe und einem Schlauch mit zwei Stutzen zur Befestigung sowie einem Kabel für die Versorgung mit Strom.

Für den Betrieb wird die Unterschale mit frischem Wasser befüllt, bis die Pumpe bedeckt ist oder der maximale Füllstand erreicht ist. Wie viel Wasser in den Katzenbrunnen geht, hängt von der Größe des Brunnens ab und dem entsprechenden Fassungsvermögen. Die Oberschale wird als Deckel aufgesetzt und der Wasserbrunnen in die nächstgelegene Steckdose als Stromquelle gesteckt. Schaltet man den Katzenbrunnen nun an, läuft frisches Wasser sprudelnd von der Pumpe betrieben nach oben in die Oberschale, durch eine Öffnung wieder runter in die Unterschale und so weiter. Das fließende frische Wasser wird mit Sauerstoff angereichert und bleibt lecker frisch wie von einem kleinen Wasserfall oder einem fließenden Gewässer; ganz wie in der Natur.

 

Die unterschiedlichen Typen der Wasserbrunnen

Die Preisknaller: Kunststoff-Trinkbrunnen

Wer noch nicht weiß, ob ein Trinkbrunnen angenommen wird, möchte so wenig Geld wie möglich ausgeben. Die günstigsten Alternativen (ab ca. 15 Euro) sind aus Plastik bzw. Kunststoff gefertigt. Sie kosten wenig und sind in allen erdenklichen Farben erhältlich, sodass sich für jeden Geschmack der passende Katzenbrunnen findet.

Vorteile der Kunststoff-Brunnen

Nachteile der Kunststoff-Brunnen

Plastik und Kunststoff verzeihenes oftmals, wenn es mal herunterfallen sollte

Kalk haftet gut an Kunststoff und frisst sich regelrecht hinein. Kunststoff wird mit der Zeit rissig, wodurch Bakterien eine gute Basis erhalten

Katzenbrunnen aus Kunststoff haben ein geringes Gewicht

Kunststoffe können Allergien auslösen und Geschmack von Reinigern annehmen. Zudem riechen sie nach einiger Zeit für Katzen unangenehm

Trinkbrunnen aus Plastik und Kunststoff sind besonders preisgünstig

Der Wasserspender lässt sich oftmals nicht in der Spülmaschine reinigen (Hersteller-Hinweise beachten)

Die Katzenbrunnen sind in vielen bunten Designs erhältlich

Trinkbrunnen umgeworfen oder umhergeschoben werden

Je nach Brunnen-Modell leicht zusammenzubauen

Pumpe kann unangenehme Vibrationsgeräusche verursachen

 

Der Robuste: Keramik-Trinkbrunnen

Etwas mehr Geld, welches sich in der Regel auch auszahlt, kostet der Trinkbrunnen aus Keramik. Katzen nehmen diese Version des Wasserbrunnens leichter an, da sie vom Material in der Regel dem des Wassernapfs bzw. Trinknapfs gleicht.

Vorteile der Keramik-Katzenbrunnen

Nachteile der Keramik-Katzenbrunnen

Die glatte Keramik-Oberfläche bietet weder Kalk oder Bakterien eine Chance

Fällt der Katzenbrunnen herunter, ist er wahrscheinlich kaputt

Keramik ist sehr widerstandsfähig

Der Katzenbrunnen aus Keramik ist sehr schwer, was schmerzhaft ist, wenn er ihnen auf den Fuß fällt

Die Pumpe des Brunnens lässt sich (je nach Modell) leicht austauschen

Keramik-Katzenbrunnen sind teurer als Kunststoffmodelle

Durch das Gewicht kann der Brunnen nicht umgeworfen oder umher geschoben werden

 

Die Keramik-Katzenbrunnen sind in vielen Designs erhältlich

 

Ein Keramik-Katzentrinkbrunnen arbeitet sehr leise

 

 

Der Stylishe: Edelstahl-Trinkbrunnen

Aufgrund des stylishen Ausssehens erfreuen sich Katzentrinkbrunnen aus Edelstahl wachsender Beliebtheit. Besser als Kunststoff-Trinkbrunnen sind diese Brunnen-Modelle, die nahezu unzerstörbar sind, haben aber im Vergleich zu den Keramik-Katzenbrunnen auch ein paar Nachteile.

Vorteile der Edelstahl-Trinkbrunnen

Nachteile der Edelstahl-Trinkbrunnen

Katzentrinkbrunnen aus Edelstahl sind leicht und bleiben bei Stürzen meistens unbeschadet

Edelstahl kann, auch wenn es als "rostfrei" deklariert wird, rosten

Edelstahl kann in der Spülmaschine hygiensch gereinigt werden

Edelstahl kann bei zu ruppiger Reinigung zerkratzen und so ein Nährboden für Keime und Bakterien werden

Ein Katzenbrunnen aus Edelstahl nimmt weder Geschmack noch Geruch an

Die Katze kann den Brunnen wegschieben

 

Katzentrinkbrunnen mit oder ohne Filter?

Die Trinkwasserqualität des Leitungswassers in Deutschland ist spitzenklasse und in zahlreichen Tests belegbar besser als die von teuren Tafelwassern aus der Flasche. Gerade Plastikbrunnen sind oft mit einem Aktivkohlefilter ausgestattet, in denen sich die fiesen Bakterien festsetzen und so ins Wasser gelangen. Deswegen ist es nötig, dass Sie ihn regelmäßig austauschen. Modelle wie der Lucky-Kitty-Brunnen kommen ohne einen Wasserfilter aus. Er kann aber mit einem Langhaar- bzw. Haar-Dauerfilter ergänzt werden. Wenn Sie sich für einen Katzenbrunnen mit Aktivkohlefilter entscheiden, sollten Sie die Hinweise der Hersteller in Bezug darauf, wie oft und wie dieser gereinigt und ausgetauscht werden sollte beherzigen. Denken Sie auch daran, dass durch einen Wasserfilter wieder Folgekosten entstehen.

Folgekosten von Katzenbrunnen

Da wir alle Geld sparen müssen und wollen, ist die Frage, wie viel ein Katzen-Trinkbrunnen im Unterhalt kostet, nicht gerade unwichtig. Auch wenn die Brunnen mit Niedrigvolt versorgt werden, sind sie doch im Dauerbetrieb im Einsatz und braucht doch einige Watt Strom. Damit es keine böse Überraschung bei den Folgekosten auf der jährlichen Stromabrechnung gibt, haben wie einmal ausgerechnet was ein Katzenbrunnen  am Tag und pro Jahr an Folgekosten durch Strom verursacht. Die Kosten für Wasser haben wir außen vor gelassen, da diese ja auch bei normalen Trinkschalen anfallen. Versuchen Sie ein Modell zu finden, dass mit wenig Volt arbeitet.

Wir nehmen einmal den Lucky Kitty Trinkbrunnen als Beispiel. Unsere Berechnungsgrundlagen:

  • 24 Stunden Betrieb
  • Pumpe: 2 Watt, Netzteil:  3 Watt = Gesamtleistung: 5 Watt
  • KW/h Strompreis: 0,28 Euro
  • Stromverbrauch 0,14 kW/h pro Tag

Wir berechnen die Stromkosten:

  • Pro Tag: 0,03 €
  • Pro Woche: 0,24 €
  • Pro Monat: 1,01 €
  • Pro Jahr: 12,26 €

Hinweis: Je nach Tarif, Strom-Anbieters und Verbrauch Ihres Katzenbrunnens können die Stromkosten auch höher oder niedriger ausfallen.

Preise und empfehlenswerte Hersteller von Katzentrinkbrunnen

Kosten für einen Katzentrinkbrunnen

Wir haben Ihnen hier eine Übersicht erstellt, in der Sie die bekanntesten Hersteller, Marken und aktuellen Preisspannen (Stand: Januar 2019) von Katzenbrunnen im Vergleich sehen und ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis im Überblick erkennen und so eine fundierte Kaufentscheidung treffen können.

Vorsicht! Bei besonders günstigen Wasserspendern und Trinkbrunnen aus Fernost, kommen ggf. noch die Einfuhrgebühren und Zoll-Kosten hinzu. So kostet ein vermeintlich günstiges Angebot am Ende mehr Geld, als der Kauf beim deutschen Händler und Sie könnten in Hinsicht auf die Qualität und somit auch Lebensdauer enttäuscht werden. Zudem besteht die Gefahr, dass die Materialien, wenn sie nicht zertifiziert sind, giftige Stoffe enthalten können, die den Katzen schaden. Auch die Lieferzeit kann Wochen dauern.


Hersteller und Preise von Katzenbrunnen aus Plastik und Kunststoff:

Preislich beginnen diese günstigsten Wasserbrunnen bei etwa 10 Euro und reichen bis zu ungefähr 180 Euro.
Bekannte Marken die wir für Plastik-Katzenbrunnen und Hundebrunnen empfehlen können, sind zum Beispiel: iPettie, Lunvon, Paeaca und Petyoung

Hersteller und Preise von Katzenbrunnen aus Edelstahl

Preislich beginnen diese Haustier-Brunnen aus Edelstahl bei etwa 40 Euro und reichen bis zu ungefähr 180 Euro.
Bekannte Marken die wir für Edelstahl-Katzenbrunnen und Hundebrunnen empfehlen könnnen, sind bespielsweise: Ab Pet Hair Dryer, Catit und PioneerPet

Hersteller und Preise von Katzenbrunnen aus Keramik:

Preislich beginnen diese hochwertigsten Katzentrinkbrunnen aus Keramik bei etwa 55 Euro und reichen bis zu ungefähr 200 Euro.
Bekannte Marken die wir für Keramik-Katzenbrunnen und Hundebrunnen empfehlen könnnen sind zum Beispiel: Lucky-Kitty, PetSafe, Trixie, Keramik im Hof und HoneyGuardian

Fünf empfehlenswerte Hersteller von Katzenbrunnen

Catit

Catit versteht sich als kreatives Unternehmen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, innovative Produkte zu produzieren, die sowohl auf die Bedürfnisse von Ihnen und Ihrer Katze abgestimmt sind. Ein Catit Katzenbrunnen ist ab ca. 17 Euro zu haben (Stand September 2016).

Lucky Kitty

Lucky Kitty stellt nur Brunnen und Näpfe her, die sich allergrößter Beliebtheit erfreuen. Hergestellt werden die Produkte aus spülmaschinenfestem Sanitär-Porzellan. Der Brunnen 3 verschiedenen Trinkzonen, benötigt keinen Filter, kann nicht umfallen und ist rutschsicher. Preislich liegt er bei 55 Euro (Stand September 2016).

PetSafe

Seit 1991 machen sich besonders tierliebende Menschen an die Arbeit, Produkte anzubieten, die das Zusammenleben von Mensch, Katze und Hund verbessern. Die Drinkwell® Trinkbrunnen sind sehr beliebt und kosten zwischen 33 und 90 Euro (Stand September 2016).

Keramik-im-Hof

Auch die Versandtöpferei Keramik-im-Hof hat es sich zur Aufgabe gemacht, Katzenbrunnen, Futternäpfe für Hund und Katze und allerhand Artikel für den Menschen, herzustellen. Die Trinkgefäße kosten, je nach Modell, zwischen 55 und 100 Euro.

Trixie

Über 40 Jahre macht Trixie den Haustiermarkt unsicher und das mit Erfolg. Kein Wunder bei den vergleichsweise niedrigen Preisen. Für einen Brunnen sollten Sie zwischen 20 und 48 Euro einplanen.

 

So testen wir Katzentrinkbrunnen

 Um Ihnen die besten Katzenbrunnen anbieten zu können, berücksichtigen wir beim Test alle Details, die auch dem Endverbraucher nach dem Kauf an dem Produkt auffallen würden – lediglich ohne Labor wie bei Stiftung Warentest oder Ökotest. Schließlich lassen wir all diese Faktoren in unsere Wertung mit einfließen und erstellen ein Fazit mit einem Urteil über die Stärken und Schwächen des Testkandidaten, welches wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Unsere Vogelhaus-Test- und -Vergleichssieger

Mit allen uns vorliegenden Katzentrinkbrunnen führen wir identische Tests durch oder verfassen auf Produktbeschreibungen, Testurteilen, Kundenberichten, Vergleichsergebnissen und Testberichten anderer beruhende Produktrezensionen und küren schließlich den:

  • Katzentrinkbrunnen-Vergleichssieger
  • Katzentrinkbrunnen-Testsieger
  • Katzentrinkbrunnen-Preis-Leistungs-Sieger
  • Katzentrinkbrunnen-Kundensieger
  • Katzentrinkbrunnen-Geheimtipp der Redaktion

Wir halten zudem die meisten unserer Katzenbrunnen-Tests mit Fotos und Video fest. Später stellen wir Ihnen letzteres auf unserem YouTube-Kanal „experten-beraten“ vor.

Wir begutachten bei den Katzentrinkbrunnen folgende Aspekte:

  • Kundenservice des Herstellers, die Zeit, die der Versand dauert, bis der Trinkbrunnen für Katzen zum Test bei uns eingeht
  • Wir begutachten die Bestandteile des Lieferumfangs hinsichtlich des Zubehörs und der Verständlichkeit der Anleitung
  • Wie messen den Brunnen aus, benennen die Materialien, machen einen Geruchstest, untersuchen es auf Verarbeitungsmängel und bewerten das Design
  • Wir probieren den Brunnen aus und achten auf sprudelnden Fluss des Wassers und Betriebsgeräusch
  • Nun stellen wir Ihnen unser Fazit und die Testergebnisse zu den getesteten Katzentrinkbrunnen vor

Mit all den Informationen aus diesem Katzentrinkbrunnen-Ratgeber und den Katzentrinkbrunnen-Tests liegen Ihnen ausführlich die ermittelten Vor- und Nachteile der unterschiedlichen getesteten Top-Katzentrinkbrunnen vor. Unser Preisvergleich sucht Ihnen zudem gleich den günstigsten Shop heraus. Dafür vergleicht unsere Software die Preise auf mehr als 500 Portalen, darunter auch Amazon, Ebay oder Otto.de. Wir verlinken die Anbieter durch einen Affiliate-Link. Wenn Sie nun diesem Link folgen und einen der von uns empfohlenen Katzenbrunnen kaufen, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis wird hierdurch nicht beeinflusst.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Katzenbrunnens besonders achten

Einfache Reinigung der Brunnen

Damit weder Kalk oder Bakterien ins Wasser gelangen und Schaden anrichten können, sollten Sie darauf achten, dass der Brunnen einfach gereinigt werden kann. Manche Plastikbrunnen verkomplizieren die Sache. Schauen Sie sich das Modell Ihrer Wahl also genau an.

Material der Trinkbrunnen

Plastik, Keramik und Metall haben alle ihre Vor- und Nachteile. Wir empfehlen Ihnen, lieber ein bisschen mehr auszugeben und dafür zu einem Edelstahl- oder Keramik Katzenbrunnen zu greifen, dafür aber auch ein Gerät zu haben, welches Ihnen lebenslang erhalten bleibt.

Möglichst keine Aktivkohlefilter im Brunnen

Überprüfen Sie die Preise für Filter, wenn Ihr Wunschmodell einen besitzt. Mitunter kann das auf Dauer ganz schön ins Geld gehen. Zudem sind die Filter wahre Brutstätten für gefährliche Keime und Bakterien, die durch ihn ins Wasser gelangen, weswegen ein Wasserbrunnen ohne Filter die bessere Wahl ist.

Geräuschentwicklung des Katzentrinkbrunnens

Aufgrund der immerzu arbeitenden Pumpe kommt es neben dem leisen Plätschern des Wassers zu Vibrationen und somit auch zu einem „Brummen“, welches mehr oder weniger laut bzw. (un)angenehm ist. Mitunter kann es helfen, wenn Sie ein Handtuch oder Ähnliches unter den Brunnen legen. Besonders bei Katzentrinkbrunnen aus Plastik bzw. Kunststoff kann die Dezibel-Zahl nervende Werte erreichen.

Katzentrinkbrunnen in der Zusammenfassung als Fazit

Erleichtern Sie Ihrer Katze das Trinken

Im Grunde gibt es keinen Grund, keinen Brunnen zu kaufen. Der Wasserspender stört nicht, nimmt nicht viel Platz weg und sorgt dafür, dass gewissen Krankheiten und Langzeitschäden vorgebeugt werden kann.

Ein Katzenbrunnen ist keine unnütze Anschaffung, wie vieles andere, was es auf dem Markt gibt, auch wenn es im ersten Moment etwas seltsam klingen mag. Mehr Wasser ist einfach gesünder!

Schauen Sie sich einmal in den Tierforen um, werden Sie fast nur lesen, dass sich das Trinkverhalten der Stubentiger deutlich gebessert hat und sogar mehr als einer zur Verfügung steht. Auch Tierärzte bestätigen, dass die Katzenbrunnen der Gesundheit Ihrer Katze zuträglich sind.

Um sich noch besser für oder gegen einen Brunnen entscheiden zu können, empfehlen wir Ihnen unseren Katzenbrunnen-Test, der Sie in allen Einzelheiten über ein bestimmtes Modell informieren wird.

Quellen:

Deine-Tierwelt.de https://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/katzen-trinkbrunnen-c89177/

Katzenbrunnen.info http://katzenbrunnen.info/

Katzenbrunnen-test.de https://www.katzenbrunnen-test.de/ratgeber

Wirtschaftskreis-Treptow-Koepenick.de https://wirtschaftskreis-treptow-koepenick.de/katzen-trinkbrunnen-mit-batterie/

Lucky-Kitty.com  https://www.lucky-kitty.com/lucky-kitty/welche-vorteile-hat-ein-katzenbrunnen/

Strawpoll.de https://strawpoll.de/katzen-trinkbrunnen

 

 

 
(3 Bewertungen. Durchschnitt: 4,7 von 5)
Merkmale
  • Frischwasser Zirkulation
  • Von Tierärzten empfohlen
  • Pumpe wälzt das Wasser um
  • Entspricht dem natürlichen Trinkverhalten
  • Geringe Folgekosten
Vorteile
  • Beugt Nierenkrankheiten vor
  • Entspricht dem natürlichen Trinkverhalten
  • Geringe Folgekosten
  • Animiert zum Trinken
Kauftipps
die Checkliste

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

90 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Katzen Trinkbrunnen positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

90%
10%

Kommentare und Fragen zu: Katzen Trinkbrunnen

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Katzen Trinkbrunnen sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Katzen Trinkbrunnen können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen