Beko Waschmaschine Test und Kaufberatung

Beko Waschmaschine

Beko Waschmaschinen im Test: Die treuen Helfer im Haushalt

Ein Leben ohne eine Waschmaschine ist für die wenigsten Menschen vorstellbar. Ins Waschcenter gehen kostet nicht nur Geld, sondern auch Zeit und braucht nach einem langen Tag einiges an Motivation. Das muss nicht sein, denn sofern Sie den Platz für ein solches Gerät besitzen, können Sie sich den Alltag um einiges vereinfachen.

Ein Hersteller hört auf den Namen „Beko“, welchen wir Ihnen in diesem Ratgeber vorstellen möchten. Jedes Unternehmen hat eine speziellen Entwicklungen, die Sie unbedingt kennen sollten, um die einzelnen Geräte ideal miteinander vergleichen zu können.

Beim Kauf einer Waschmaschine kommt es nicht unbedingt nur auf einen guten Preis an, sondern vor allem auf Ihre Ansprüche. Wenn Sie viel unterschiedliche Wäsche besitzen, benötigen Sie die entsprechenden Programme, die in der Regel aber auch einen höheren Anschaffungspreis bedeuten. Auch wenn Sie Wert darauf legen, eine sehr energieeffiziente Maschine ihr Eigen zu nennen, wird dies teurer, lohnt sich aber auf die Dauer gesehen sehr. Sie sehen, es gibt einige Überlegungen zu tätigen.

Dabei möchten wir Sie unterstützen und haben Ihnen daher diesen Ratgeber zusammengestellt. Zusätzlich dazu haben wir fünf Waschmaschinen von Beko getestet und zum Testsieger, Preis-Leistungs-Sieger, Kundensieger, Verkaufssieger und unseren Geheimtipp gewählt haben und die Sie sich unserer Meinung nach unbedingt ansehen sollten.

Zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Beko Waschmaschinen auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Optik
Bedienung
Waschergebnis
Geräuschpegel

DAS TESTERGEBNIS

Optik
Bedienung
Waschergebnis
Geräuschpegel

DAS TESTERGEBNIS

Optik
Bedienung
Waschergebnis
Geräuschpegel

DAS TESTERGEBNIS

Optik
Bedienung
Waschergebnis
Geräuschpegel

DAS TESTERGEBNIS

Optik
Bedienung
Waschergebnis
Geräuschpegel

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Beko Waschmaschine Kaufberatung

Beko: Junges Unternehmen mit viel Potenzial

Im Gegensatz zu mach anderem Unternehmen hat Beko noch keine besonders lange Firmengeschichte vorzuweisen. Seit gerade einmal 1983 gibt es die Produkte, die mittlerweile von 25.000 Mitarbeiter in ca. 140 Ländern entwickelt werden, die laut eigenen Aussagen 440 Millionen Kunden zufriedenstellen. Das Unternehmen hat es sogar geschafft, die deutsche Grundig AG zu übernehmen, als diese 2004 Insolvenz anmelden musste, sodass die Grundig Elektronik A. S. Entstand. Beko Waschgeräte werden allerdings immer noch verkauft. Aufgrund der vergleichsweise günstigen Preise und der Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Maschinen, ist ein Beko Gerät eine tolle Alternative zu mach anderem Hersteller.

 

Besondere Beko Funktionen

Neben Programmen für Kochwäsche, Buntwäsche, Fein- und Wollwäsche zeichnen sich die Beko-Maschinen durch einige pfiffige Funktionen aus, die Sie auf jeden Fall kennen sollten.

Baby Protect-Programm

Das Baby Protect-Programm ist speziell für Babykleidung und Allergiker entwickelt worden. Die Textilien werden besonders intensiv gewaschen und gespült.

Pet Hair Removal

Jeder Tierhalter kennt es: Hunde- und Katzenhaare bleiben überall an der Kleidung hängen. Die Pet Hair Removal -Funktion, wie sie beispielsweise die Beko WMB 71643 PTE mitbringt, soll die Tierhaarentfernung durch einen besonderen Wasch- und Spülvorgang sichern.

Mengenautomatik

Nicht immer werden Sie dieselben Textilien waschen, sodass es praktisch ist, wenn die Waschmaschine  selbstständig ermitteln kann, wie viel Wasser benötigt wird. Das spart Wasser und führt zu einem idealen Waschergebnis.

Watersafe+

Sollte es zu einem defekt des Zulaufschlauchs kommen, wird dieser sofort versperrt. Zusätzlich gibt es eine Bodenwanne mit Schwimmer-Schalter, sodass kein Wasser ins Maschinengehäuse eindringen kann.

10-Jahre-Motorgarantie

Auf manche Maschinen erhalten Sie eine 10-jährige Motorgarantie.

Modellbezeichnungen

Die erste Ziffer der Modellbezeichnung benennt die Zuladungskapazität. Die darauffolgenden Zahlen stehen für die Schleuderkraft. Die vorletzte Ziffer gibt Aufschluss pber die Ausstattungsklasse oder die Generation. Die Energieeffizienz an der letzten Zahl abgelesen werden. Handelt es sich beispielsweise um eine „3“, so haben Sie eine A++ Klasse vor sich.

 

Top- oder Frontlader Waschmaschine? Die Vor- und Nachteile

Grundsätzlich wird bei Waschmaschinen eines jeden Herstellers zwischen den Front- und Topladern unterschieden.

Der Frontlader ist die wohl am häufigsten gekaufte Maschine, weil sie es möglich macht, größere Wäschemengen zu waschen und für einen zusätzlichen Stellplatz sorgt bzw. unterbaufähig ist und sich so in eine Einbauküche integrieren lässt. Aufgrund ihrer Bauweise kann die Wäschetrommel größer gebaut werden. Die Wäsche lässt sich bequem über die Tür in den Wäschekorb ziehen, auch wenn dies für Menschen mit Rückenproblemen nicht sehr angenehm ist. Ein weiterer Nachteil ist, dass es bei den Gummidichtungen an der Tür im Laufe der Zeit zu Porosität kommen kann, weswegen es sein kann, dass es ausgetauscht werden muss.

Die Toplader sind von der Handhabung sehr bequem, werden aber durch die Tür auf der „Kopfseite“ keine Stellfläche ermöglichen. Dafür sind sie platzsparend, sodass sie auch dort aufgestellt werden können, wo wenig Raum vorhanden ist. Dadaurch das es kein Bullage gibt, kann es hier auch zu keinem Wasseraustritt kommen. Sie bieten oftmals Trommeln, die mit  einer Füllmenge bis zu 7 kg beladen werden können.

 

Energieeffizienz, Wasserverbrauch und Schleudereffizienzklasse

Schon oft haben Sie die Bezeichnung „A+“, „A++“, „A+++“ gelesen? Damit ist die Energieeffizienzklasse bezeichnet, die das jeweilige Gerät besitzt. Das bedeutet, dass sie zwischen 0,15 kWh und 0,18 kWh pro Kg verbrauchen. A-Geräte lieben bei ca. 0,19 kWh.

Der Wasserverbrauch ist ebenfalls nicht zu vergessen. Gute Maschinen sollten bei 5 kg Wäsche rund 40 Liter verbrauchen, bei 8 kg dürfen es auch 60 Liter sein.

Auch die Schleuderklasse ist ein wichtiges Merkmal und wird in A bis G unterteilt. A bedeutet in diesem Fall, dass die Wäschestücke nach dem Waschgang eine Restfeuchte von ca. 45 Prozent bestehen bleibt, bei G wären es über 95 Prozent. Wie lange die Wäschen  dann zum trocknen braucht und wie schädlich das für Ihren Wohnraum ist, können Sie sich sicher vostellen.

Wählen Sie daher mindestens 1200 UpM bis 1400 UpM, besser sind 1600 UpM, welche aber nicht von jeder Beko Waschmaschine gewährleistet werden. Für ca. 350 Euro ist die Beko WMB 71443 PTE Waschmaschine mit 1400 UpM, 7g Füllmenge und A+++ erhältlich. Knapp 100 Euro weniger kostet die  Beko WML 51431 für eine Beladung mit 5 kg Wäsche und mit einer A+ Auszeichnung.

 

Waschmaschine richtig aufstellen und anschließen

Urteil von Stiftung Warentest

Stiftung Warentest (11/2013) testete in seinem Waschmaschinen Test unter anderem die WMB 71443 LE, welche das Testurteil „Gut“ (1,9) bekam. Besonders gelobt wurde das Wasch- und Spülergebnis

 

Pflege für die Waschmaschine

Nicht nur Ihre Wäsche braucht spezielle Pflege, sondern auch das Gerät, mit dem Sie sie waschen. Weil die Waschmaschine stetig mit Wasser in Berührung kommt, entsteht mehr oder weniger schnell Kalk, welcher beseitigt werden muss. Hinzu kommen Waschmittelreste, Schimmelsporen oder andere Bakterien, die ebenfalls keine schönen Begleiterscheinungen des Waschens sind. Glücklicherweise gibt im Handel spezielle Reinigungsmittel, mit denen Sie Ihre Waschmaschine schnell und einfach sauber machen können. Mit diesen können Sie zunächst die Waschmittelschublade putzen. Den Rest des Reinigungsmittels geben Sie in die  Haupt-Einspülkammer und stellen dann den Kochwaschgang ein, sodass alle Leitungen und die Waschtrommel gründlich durchgespült werden. Vergessen Sie auch auf keinen Fall das Flusensieb von Rückständen zu befreien.

Die 95-Grad-Wäsche ist grundsätzlich wichtig, um die Maschine sauber zu halten, denn nur durch das heiße Wasser kann sie gereinigt werden. Damit die Wäsche nicht zu riechen beginnt, müssen Sie die Tür der Trommel zwischen den Waschgängen weit öffnen.

 

Die Anschaffungskosten – lieber gebraucht?

Die Preise für eine Beko Waschmaschine beginnen bei rund 230 Euro. So viel kostet derzeit die Beko WML 15106 NE auf Amazon.de.  Die teuerste Maschine ist die WMY 111444LB1 für ca 1550 Euro. Dafür können Sie auch bis zu 11 kg Wäsche mit 1400rpm waschen. Irgendwo dazwischen wird die für Sie perfekte Maschine liegen – je nachdem, was sie können muss. Ein guter Mittelweg sind beispielsweise die 71643 pte oder die wmb 71643 für je rund 350 Euro.

Bei Preisen über 500 Euro oder sogar bei über 1000 Euro lohnt es sich, einen Blick auf den Gebrauchtwarenmarkt zu werfen. Ob das empfehlenswert ist, ist fraglich, denn Sie können sehr schwer bis gar nicht in das Innere der Maschine schauen. Sie wissen nicht, wie pfleglich der Vorbesitzer mit ihr umgegangen ist – insofern würde auch die Garantie nicht greifen, wenn sie wegen eines Kalkschadens kaputt geht. Die bessere Alternative ist, wenn Sie sich für den „Gebrauchtkauf“ eines Gerätes entscheiden, welches von einem Händler angeboten wird und generalüberprüft wurde. Hierbei können Sie bereits viel Geld sparen und haben die Sicherheit einer zuverlässigen Waschleistung.

 

Die richtige Waschmaschine finden

Es bedarf ein wenig Recherche, bis Sie die perfekte Maschine gefunden haben. Dafür können Sie sich am Ende glücklich schätzen, ein Modell gefunden zu haben, welches voll und ganz Ihren Ansprüchen gerecht wird. Wir hoffen, dass es Ihnen mit unserem Ratgeber ein bisschen einfacher fällt, auf die wesentlichen Punkte zu achten. Der Hersteller bietet einige tolle Geräte, die Sie sich einmal anschauen sollten. Ob Sie sich auch für eine Beko-Waschmaschine entscheiden, bleibt ganz Ihnen überlassen. Wir wissen, wir schwer die Entscheidung fällt und das es manchmal nur auf ein kleines Detail ankommt. Als Tierbesitzer kann die Pet Hair Removal-Funktion ein guter Kaufgrund sein, ebenso wie Eltern und Allergiker das Baby Protect-Programm zu schätzen wissen.

In Sachen der Energieeffizienz gibt es keine klare Kaufempfehlung für ein Beko-Gerät, denn ebenso sparsam sind auch andere Maschinen. Es kommt daher mehr auf das Preis-Leistungs-Verhältnis an, welches sich aus dem Kaufpreis und den Funktionen zusammensetzt.

Magazine zum Thema

 

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Beko Waschmaschine positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Beko Waschmaschine

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Beko Waschmaschine sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Beko Waschmaschine können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos