Feuerzeug Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Feuerzeug Test

Feuerzeug-Test und -Kaufberatung

Feuerzeuge gehören nicht nur zum festen Inventar der Raucher, sondern sind nahezu in jedem Haushalt zu finden. Schließlich dienen sie auch dem Entzünden von Kerzen, Kaminen oder anderen Dingen. Heutzutage werden die elektronischen Feuerzeuge bevorzugt gekauft, da diese eine deutlich längere Lebensdauer haben und obendrein mit einem coolen Look überzeugen.

Ein gutes Feuerzeug sollte Folgendes bieten:

  • Sicherer Betrieb, sodass keine Gefahr vom Feuerzeug ausgeht
  • Möglichst ohne Gas oder Benzin betrieben
  • Lange Lebensdauer und viele Zündungen
  • Solide Verarbeitung

Damit Sie ein elektronisches Feuerzeug finden, welches Ihren individuellen Vorstellungen entspricht, stellen wir Ihnen in diesem Ratgeber zahlreiche Informationen zu diesem Thema zusammen. Wir gehen auf verschiedene Fragen ein, die für eine Kaufentscheidung wichtig sind. Außerdem sagen wir Ihnen, wie viel Geld Sie investieren sollten, um ein hochwertiges Feuerzeug zu erhalten, welches eine hohe Sicherheit bietet und Sie zudem eine lange Zeit begleiten wird.

Zuletzt aktualisiert am: 07.08.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten Feuerzeugen auf einen Blick

Produktbild
Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger
Kundensieger
Verkaufssieger
Unser Geheimtipp
Modell Elektronisches Feuerzeug von Pearl Elektronische USB-Feuerzeug von SPPARX Elektronisches Feuerzeug von Outry Elektronisches USB-Feuerzeug mit doppeltem Lichtbogen und Akku von PEARL Elektronische Feuerzeug von Silver Match
Verarbeitung
Design
Lebensdauer
Sicherheitsfunktionen Automatischer Abschaltung nach 15 Sekunden Entzündet sich nicht, wenn es geladen wird oder der Deckel geschlossen ist k. A. Automatische Abschaltung nach 8 bis 10 Sekunden k. A.
Aufladen per USB USB USB USB USB
Maße 34 x 70 x 11 mm 10,2 x 9,3 x 3,2 cm 3,5 x 1,1 x 7,1 cm 3,7 x 1,4 x 6 cm 7,7 x 4 x 1,5 cm
Gewicht 80 g 200 g 58 g 82 g k. A.
Lichtbogen 2 k. A. k. A. 1 2
Material Metall Metall Kunststoff keine Angabe k. A.
Lieferumfang Feuerzeug, USB-Kabel, Box, Anleitung Feuerzeug, USB-Ladekabel, Reinigungspinsel, Geschenkverpackung Feuerzeug, USB-Ladekabel, Anleitung,Geschenkschachtel Feuerzeug, USB-Kabel Feuerzeug, USB-Ladekabel, Etui
garantie 2 Jahre k. A. k. A. 2 Jahre k. A.
Integrierter Akku
Inklusive USB-Ladekabel
Elektronisches Feuerzeug
Benzinfeuerzeug
Gasfeuerzeug
Luntenfeuerzeuge
Sturmfeuerzeug
Besonderheit LED-Ladezustandsanzeige In verschiedenen Farben erhältlich Windgeschützter Aufbau In verschiedenen Farben erhältlich Geeignet für Zigaretten, Zigarillos und Zigarren
Vorteile und Nachteile
  • Sehr günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Nahezu unbegrenzte Lebensdauer ohne Gas oder Benzin
  • Umweltfreundlich
  • Sehr edles Design von Feuerzeug und Verpackung
  • Auch beim stärksten Sturm einsetzbar
  • USB-Ladekabel im Lieferumfang inbegriffen
  • Unangenehmer, hochfrequenter Ton
  • Lichtbogendurchmesser ist nicht für dicke Zigarren geeignet
  • Nicht für Teelichter und breite Kerzen mit kurzem Docht geeignet
  • Bodenschräubchen etwas erhaben
  • Kostengünstig
  • Gute Qualität
  • Lange Akkulaufzeit
  • Wiederaufladbar
  • Ohne Benzin, Gas oder Butan
  • Modernes und edles Design
  • Bei Wind kaum einsatzfähig
  • Nicht gut geeignet, um beispielsweise einen Kamin anzuzünden
  • Keine Angaben hinsichtlich der Garantieleistungen
  • Günstiger Preis
  • Tolles Design
  • Funktioniert durch Schütteln
  • Kein Gas, Benzin oder Butan
  • Zündet auch bei Wind
  • Aufladen einfach per USB-Kabel
  • Leistung lässt mit der Zeit nach
  • Einige Geräte weisen scheinbar schnell Defekte auf
  • Irreführendes Design
  • Sehr günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Saubere Verarbeitung
  • Umweltfreundlich
  • Automatische Abschaltung nach 10 Sekunden
  • Ladestandsanzeige
  • Einfache Bedienung und sicherer Halt
  • Aufladen benötigt etwa drei Stunden
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Auch bei Wind geeignet
  • Akku wird schnell geladen
  • Lange Akkulaufzeit
  • Keine Angaben zur Garantie
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Feuerzeug Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über elektronische Feuerzeuge:

Bei elektronischen Feuerzeugen wird mittels Strom ein Lichtbogen erzeugt. Gas oder Benzin kommen nicht zum Einsatz

Elektronische Feuerzeuge sind mit einem Akku ausgestattet, der mittels USB-Ladekabel aufgeladen wird

Spezielle Produkte für den Outdoor-Bereich sollten mit einer Akkuladung mindestens 500 Zündungen ermöglichen

Das Aufladen des Akkus dauert durchschnittlich 90 Minuten

Es gibt elektronische Feuerzeuge mit einem oder zwei Lichtbögen

Was ist ein elektronisches Feuerzeug und wofür verwendet man es?

Das elektrische Feuerzeug wird auch als Lichtbogen- oder Plasmafeuerzeug und Tesla Lighter bezeichnet. Anders als beispielsweise das Benzinfeuerzeug funktioniert dieses Modell mittels eines Lichtbogens, welcher durch eine sogenannte Ionisation erreicht wird. Die Zündtemperatur liegt mit mehr als 1000 Grad Celsius deutlich höher als es bei anderen Feuerzeugen der Fall ist. 

Der Lichtbogen entsteht durch die Faktoren Umspannung und Hochfrequenz. Das elektrische Feuerzeug wird zudem weder mit Gas noch mit Benzin betrieben, sondern funktioniert mittels Akku. Dieser wird problemlos mit einem USB-Kabel aufgeladen, sobald die Leistung nachlässt. 

Ein elektronisches Feuerzeug kann:

  • Ohne Gas oder Benzin Feuer geben
  • Problemlos per USB-Kabel aufgeladen werden
  • Bei Wind genutzt werden

Ein elektronisches Feuerzeug kann nicht:

  • Die Flamme eines klassischen Feuerzeuges ersetzen
  • Mit Gas oder Benzin befüllt werden
  • Eine echte Flamme erzeugen

Voraussetzungen für optimale Arbeitsbedingungen des elektronischen Feuerzeuges:

  • Laden des Akkus mittels USB-Stecker
  • Sachgemäße Anwendung

Diese Feuerzeugarten gibt es

Das elektronische Feuerzeug ist eine moderne Variante, die es erst seit einigen Jahren gibt. Welche weiteren Modelle außerdem auf dem Markt angeboten werden, möchten wir Ihnen nachfolgend erläutern:

Modell

Eigenschaften

Elektronisches Feuerzeug

Wie erwähnt, handelt es sich hierbei um ein akkubetriebenes Modell, welches mittels USB-Kabel geladen wird. Die „Flamme“ wird in Form eines Lichtbogens erzeugt. Man nennt ein solches Modell daher „Lichtbogen“- oder Plasma-Feuerzeug.

Benzinfeuerzeug

Benzinfeuerzeuge gelten als klassische Variante, die seit vielen Jahren im Einsatz ist. Im Vergleich zum elektronischen Feuerzeug wird dieses Modell mittels Benzin betrieben und verfügt demzufolge über einen entsprechenden Tank. Ist das Benzin aufgebraucht, muss es entweder nachgefüllt oder ein neues Feuerzeug gekauft werden. Als Zündsteine werden innerhalb des Benzinfeuerzeuges die sogenannten Cereisen verwendet. Damit eine Flamme überhaupt entstehen kann, wird ein Docht verarbeitet. Dieser saugt sich mit Benzin voll.

Erhältlich sind Benzinfeuerzeuge als manuelle sowie halbautomatische Varianten. Beim ersten Modell muss der Nutzer das Reibrad drehen, damit die Flamme entstehen kann. Verwenden Sie ein halbautomatisches Modell, befindet sich im Deckel ein Reibrad, welches automatisch beim Öffnen des Deckels gedreht wird und die Flamme erzeugt.

Benzinfeuerzeuge erzeugen einen gewissen Benzingeruch, der von einigen Menschen als unangenehm empfunden wird.

Gasfeuerzeug

Gasfeuerzeuge werden mit Butangas betrieben und verfügen, wie das Benzinfeuerzeug auch, über einen Tank. Dort wird das Gas, welches für die Flammenbildung benötigt wird, eingefüllt. Ist das Gas aufgebraucht, müssen Sie neues einfüllen oder ein anderes Feuerzeug kaufen. 

Gasfeuerzeuge werden in drei Varianten angeboten, und zwar als

  • Diffusionsbrenner
  • Teilvormischbrenner
  • Vormischbrenner

Durch das Vermischen des Gases mit Luft entsteht die gewünschte Flamme, die im Vergleich zum Benzinfeuerzeug geruchlos ist.

Diese Produkte werden als halbautomatische oder automatische Variante angeboten und können auch bei starken Winden genutzt werden.

Achtung: Gasfeuerzeuge sind kälteempfindlich

Luntenfeuerzeuge

Luntenfeuerzeuge wurden im 19. Jahrhundert erfunden. Zunächst wurden Sie mit einem Feuerstein betrieben. Seit dem Jahr 1906 verwendet man hingegen das Reibrad, welches noch heute bei Benzinfeuerzeugen zum Einsatz kommt. Diese Variante ist windstabil und bringt eine hohe Sicherheit mit sich. Man kann mit einem Luntenfeuerzeug nur Zigaretten anzünden.

Sturmfeuerzeug

Ursprünglich wurde das Sturmfeuerzeug für das Militär entwickelt, denn es kann bei Wind und Wetter problemlos eingesetzt werden. Nach und nach setzte sich die Verwendung eines solchen Modells jedoch auch in der Zivilbevölkerung durch. Die weltweit wohl bekanntesten Sturmfeuerzeuge sind die Produkte der Marke Zippo.

Die Entwicklung des Feuerzeugs

Früher wurden zum Erzeugen eines Feuers so lange Steine aneinandergeschlagen, bis ein Funke entstand, der wiederum das Holz oder ein anderes brennbares Material entzündete. Mit der Erfindung des Feuerzeuges im Jahre 1903 wurde das Feuermachen erheblich erleichtert. In diesem Jahr meldete Carl Auer von Welsbach das Patent auf sein feuerzeugähnliches Produkt an, welches der unmittelbare Vorreiter des heute bekannten Feuerzeuges war. Nochmals 50 Jahre später entstand das Gasfeuerzeug, wie wir es heute kennen. Das elektronische Feuerzeug hingegen ist erst seit wenigen Jahren im Einsatz und hat die Welt der Feuerzeuge nochmals revolutioniert.

Elektronisches Feuerzeug vs. herkömmliche Variante: Vor- und Nachteile

Gegenüber einem altbekannten Gas- oder Benzinfeuerzeug weisen elektronische Modelle zahlreiche Vorteile auf. Ebenso haben Sie Nachteile. Wir möchten Ihnen nachfolgend die wichtigsten Punkte gegenüberstellen.

Vorteile gegenüber herkömmlichen Varianten

  • Die Füllmenge

Um einen möglichst großen Profit zu machen, werden teure Gas- oder Benzinfeuerzeuge häufig mit einer geringen Füllmenge verkauft. Dies bedeutet, dass der Verwender entweder schnell nachfüllen oder ein neues Feuerzeug kaufen muss. Bei einem elektronischen Feuerzeug ist dies nicht der Fall, da der integrierte Akku immer wieder mittels USB-Kabel geladen werden kann. Sie profitieren somit von einer langen Lebensdauer.

  • Einsatz auch bei starkem Wind

Im Gegensatz zu herkömmlichen Feuerzeugen, die mit einer klassischen Flamme funktionieren, erzeugt das Elektrofeuerzeug einen Lichtbogen. Dieser sieht nicht nur ansprechend aus, sondern kann auch bei starkem Wind problemlos zum Einsatz kommen. Wo die Flamme erlischt, gibt der Lichtbogen noch lange nicht auf. 

  • Einsatz bei extremen Temperaturen

Von der Verwendung eines Gas- oder Benzinfeuerzeuges wird zumindest bei hohen Temperaturen abgeraten. Gasfeuerzeuge funktionieren zudem bei geringen Temperaturen nicht zuverlässig, wenn überhaupt. Hingegen können Sie ein Elektrofeuerzeug auch bei Temperaturen von bis +50°C verwenden. Einige Modelle sind zudem bis zu einem Einsatz von -10°C geeignet.

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Viele Plasmafeuerzeuge gelten als wasserdicht. Natürlich sollten Sie sie nicht mit ins Schwimmbecken nehmen, aber es entsteht eben auch kein Schaden am Feuerzeug, wenn es versehentlich eine Dusche abbekommt. Achten Sie jedoch auf die Herstellerhinweise.

Nachteile gegenüber herkömmlichen Feuerzeugen

  • Schnelles Überladen

Lichtbogenfeuerzeuge können sich unter Umständen schnell überladen, was die Lebensdauer erheblich verkürzen würde. Hierdurch kann es wiederum zu einem Stromschlag kommen. Deshalb sollten Sie beim Kauf eines solchen Feuerzeuges unbedingt auf dessen Qualität achten und sich am besten für einen bekannten Hersteller und ein zertifiziertes Produkt entscheiden.

Wie gefährlich ist das Elektrofeuerzeug?

Während Feuerzeuge mit Benzin oder Gas eine gewisse Explosionsgefahr mit sich bringen, ist auch das elektronische Feuerzeug nicht ganz ungefährlich. Bedenken Sie, dass der Lichtbogen durch Strom erzeugt wird. Wenn Sie diesen anfassen, kann es zu einem Stromschlag kommen. Aufgrund der geringen Spannung eines Lichtbogenfeuerzeuges von gerade einmal 3,7 bis 5 Volt, ist ein gefährlicher Stromschlag unwahrscheinlich. Dennoch sollten Sie den Kontakt mit der „Flamme“ schlichtweg aufgrund der immensen Hitzeentwicklung vermeiden.

Die Qualität ist wichtig

Beim Kauf eines Feuerzeuges – egal ob es sich um ein elektronisches oder ein benzin- oder gasbetriebenes Modell handelt – sollten Sie stets zuerst auf die Qualität achten. Der Preis spielt eine „Nebenrolle“, denn die Sicherheit sollte vorgehen. Neben der Sicherheit spielen zudem weitere Qualitätsfaktoren beim Feuerzeugkauf eine wichtige Rolle.

  • Doppelter oder einzelner Lichtbogen?

Die elektronischen Feuerzeuge werden als Single-Arc oder Dual-Arc (mit einem oder zwei Lichtbögen) angeboten. Wenn Sie sich für ein Modell mit einem doppelten Lichtbogen entscheiden, sollten Sie bedenken, dass der Akku hierdurch eine höhere Leistung erbringen muss, was wiederum dessen Laufzeit verkürzt. Doppelte Lichtbögen überzeugen jedoch durch den Vorteil, dass sie auch genutzt werden können, wenn ein Lichtbogen ausfällt.

  • Das Ladekabel

Selbstverständlich ergibt sich ein Qualitätsunterschied in den Produkten auch hinsichtlich des Ladekabels. Dieses sollte im Lieferumfang enthalten sein.

  • Der Akku

Wer beim Feuerzeugkauf Geld sparen möchte, wird möglicherweise ein Modell erwischen, dessen Akku qualitativ minderwertig ist. Achten Sie immer auf eine möglichst hohe Qualität des Akkus sowie auf eine recht kurze Ladedauer. Diese wird bei hochwertigen Modellen in etwa bei 90 Minuten liegen.

  • Die Optik

Zwar handelt es sich beim Design des elektronischen Feuerzeuges nicht um einen „lebenswichtigen“ Qualitätsfaktor. Allerdings spielt für viele Verbraucher gerade dieser Punkt eine wesentliche Rolle. Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten werden Sie mit Sicherheit ein elektronisches Feuerzeug ganz nach Ihrem Geschmack finden.

Glühbirne

Tipp
Wenn Sie das elektronische Feuerzeug für Outdoor-Aktivitäten benötigen, achten Sie auf eine besonders lange Akkulaufzeit. Es sollte möglich sein, mit einer Ladung mehr als 500 Zündungen zu erreichen.

Plasmafeuerzeuge als Werbemittel

Feuerzeuge gelten seit Jeher als ein hervorragendes Werbemittel. Wer auf sein Unternehmen aufmerksam machen, seine Kunden begeistern und neue Kunden an Land ziehen möchte, der liegt mit einem Feuerzeug meist goldrichtig, denn dieses Utensil können auch Nichtraucher gebrauchen. Besonders hochwertige Werbemittel dieser Art erhalten Sie, wenn Sie sich für ein elektronisches Feuerzeug entscheiden und beispielsweise Ihr Unternehmenslogo eingravieren oder aufdrucken lassen. Achten Sie jedoch auf die Qualität des Feuerzeuges, damit die Beschenkten möglichst lange Freude daran haben. 

 

Ausrufezeichen Orange

Tipp
Viele elektronische Feuerzeuge werden in einer hochwertigen Geschenkverpackung geliefert, sodass Sie sie als Präsent verwenden können.

Was kosten elektronische Feuerzeuge?

Nachfolgend erhalten Sie eine kleine Übersicht, in der wir die Preise (Stand: Oktober 2017) sowie die bekannten Hersteller für elektronische Feuerzeuge für Sie zusammengestellt haben. 

Derzeit erhalten Sie elektronische Feuerzeuge ab einem Preis von unter 15 Euro. Teure Modelle hingegen kosten bis zu 70 Euro. 

Bekannte Hersteller sind beispielweise Aokvic, AngLink und eLander.

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

  • Qualität und Sicherheit sollten an erster Stelle stehen
  • Der Preis und das Design sollten Ihrem Geschmack entsprechen
  • Entscheiden Sie sich für ein Modell mit Single- oder Dual-Arc
  • Spezielle elektronische Feuerzeuge für Outdoor-Abenteuer sollten möglichst viele Zündungen mit einer Akkuladung ermöglichen
  • Das Ladegerät sollte im Lieferumfang enthalten sein
  • Die Ladedauer sollte möglichst gering ausfallen
  • Der Kundensupport sollte problemlos erreichbar sein
  • Die Meinungen anderer Kunden zum Produkt sollten positiv ausfallen

Feuerzeug-Test – so küren wir den Lichtbogen-Feuerzeug-Testsieger

Um das beste elektronische Feuerzeug zu benennen, testen wir sämtliche elektronischen Feuerzeuge, die uns vorliegen, sehr genau. Alle Details, die für den Verbraucher nach dem Kauf eine entscheidende Rolle spielen, nehmen wir unter die Lupe. Im Vergleich zu Öko-Test oder Stiftung Warentest führen wir allerdings keine Laboruntersuchungen durch. Die meisten unserer Tests belegen wie zudem mit Fotos oder Videos, die wir Ihnen später auf unserem YouTube-Kanal „experten-beraten“ zur Verfügung stellen. Folgendermaßen läuft der Feuerzeug-Test ab:

  • Wir schauen uns den Kundenservice des Herstellers an. Die Zeit, die es dauert, bis das Produkt auf dem Postweg bei uns eintrifft, benennen wir
  • Die Versandverpackung ist ebenso wichtig. Wir schauen uns alle darauf abgebildeten Fotos und Hinweise an und überprüfen zudem, ob es sich um eine Verpackung handelt, die als Geschenk taugt
  • Wir entpacken das elektronische Feuerzeug und überprüfen alle zum Lieferumfang gehörenden Teile an
  • Als nächstes testen wir die Verarbeitung des Feuerzeuges sowie die des Zubehörs, um eventuelle Mängel zu enttarnen. Ebenso stellen wir fest, welche Utensilien eventuell zusätzlich gekauft werden müssen, um das elektronische Feuerzeug zu betreiben
  • Wir testen das Modell umfangreich und zünden unter anderem Zigaretten oder einen Kamin an. Ebenso prüfen wir, ob das elektronische Feuerzeug bei Wind einwandfrei funktioniert
  • Abschließend stellen wir unser Fazit vor. Mit allen uns vorliegenden Produkten führen wir den gleichen Praxistest durch

Unsere Lichtbogen-Feuerzeug-Test- und Vergleichssieger

Sie erhalten einen hervorragenden Überblick, da wir verschiedene elektronische Feuerzeuge ähnlicher Bauart testen. Wir küren die Feuerzeug-Testsieger in den folgenden Bereichen:

  • Feuerzeug-Vergleichssieger
  • Feuerzeug-Testsieger
  • Feuerzeug-Preis-Leistungs-Sieger
  • Feuerzeug-Kundensieger
  • Feuerzeug-Geheimtipp der Redaktion

Gewappnet mit sämtlichen Informationen über die Stäken sowie Schwächen aller Produkte aus den Feuerzeug-Tests und den in diesem Ratgeber enthaltenen Tipps wird Ihnen die Entscheidung für den Kauf eines passenden USB-Feuerzeuges sicherlich leichtfallen. Mit unserem Preisvergleich suchen wir Ihnen direkt den günstigsten Shop heraus, damit Sie das gewünschte Feuerzeug sofort online kaufen können. Mit unserer Software vergleichen wir hierfür die Preise von mehr als 500 Portalen, zu denen unter anderem Amazon, Ebay sowie Otto.de gehören. Mittels Affiliate-Link verlinken wir die Anbieter. Wenn Sie unserer Empfehlung folgen und das Feuerzeug kaufen möchten, folgen Sie diesem Link. Wir erhalten hierfür eine Provision, die sich jedoch nicht auf den Kaufpreis auswirkt.

Zusammengefasst

Elektronische Feuerzeuge lösen aufgrund der verschiedenen Vorteile die herkömmlichen Varianten mit Benzin oder Gas nach und nach ab, denn immer mehr Verbraucher entscheiden sich für ein stylisches und innovatives Elektrofeuerzeug. Die Lichtbögen ermöglichen ein schnelles Zünden bei Wind und Wetter und zudem handelt es sich um ein langlebiges Produkt, welches mittels Akku betrieben wird. Um möglichst viel von Ihrem neuen Feuerzeug zu haben, achten Sie auf dessen Qualität, auf die Akkuleistung sowie auf die Ladezeit. Das Ladekabel sollte enthalten sein.

Um Ihnen die Entscheidung für ein elektronisches Feuerzeug, das genau zu Ihnen passt, weiter zu erleichtern, haben wir neben den Tipps in diesem Ratgeber auch einen Feuerzeug-Test durchgeführt und die Besten gekürt. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile der Feuerzeug-Testsieger 2017 in den umfangreichen Testberichten an, die wir für das jeweils beste Feuerzeug seiner Kategorie erstellt haben. Anschließend können Sie das für Sie optimal passende Lichtbogen-Feuerzeug heraussuchen. 

Quellen

Wikipedia.org https://de.wikipedia.org/wiki/Feuerzeug#Lichtbogen-Feuerzeug

Gravio.de https://www.gravio.de/magazin/typen-der-feuerzeuge/

Promostore.de https://www.promostore.de/feuerzeug_ratgeber

Lichtbogen-feuerzeug.com http://www.lichtbogen-feuerzeug.com/

Kritikon.de https://www.kritikon.de/lichtbogen-feuerzeug/ 

 
(5 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Feuerzeug positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Feuerzeug

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Feuerzeug sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Feuerzeug können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen