Lockenwickler-Test & -Vergleich » kompetente Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
Lockenwickler test und ratgeber

Was Sie über beheizbare Lockenwickler wissen sollten
⇒ Kaufkriterien im Überblick 

Kaum ein modernes Haarstyling kommt ohne Wellen im Haar oder üppige Locken aus, welche sich einfach und schnell mit beheizbaren Lockenwicklern formen lassen.

Lockenwickler test und ratgeberIn diesem Ratgeber finden Sie alles, was Sie zum Thema beheizbare Lockenwickler (auch Thermo-Wickler, Heißwickler oder Heizwickler genannt) wissen sollten, welche Modelle Ihren Bedürfnissen entgegenkommen, wie Sie Ihr Haar schützen und was bei der Anschaffung von beheizbaren Lockenwicklern besonders zu beachten ist.

Gute Lockenwickler haben folgenden Merkmale:

  • Teflon-, Schaumstoff- oder Keramikbeschichtung
  • Qualitative, langlebige Verarbeitung
  • Auswahl an unterschiedlichen Durchmessern

Mit den Informationen dieses Lockenwickler-Ratgebers und den Lockenwickler-Testberichten ausgestattet, können Sie sich sicherlich leicht für das richtige Modell entscheiden.

Zuletzt aktualisiert am: 05.12.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten & verglichenen Lockenwicklern - Bestenliste 2018

Produktbild
Vergleichssieger
Remington H5600 Aufheizbare Lockenwickler
 
Carmen C2010 "Travel Set" Lockenwickler
 
Revlon Big Curls Flocked Hair Setter Lockenwickler
 
TONI&GUY Salon Professional Extreme Volume Lockenwickler
 
Babyliss Keramik Heizwickler Set 3021E Lockenwickler
Modell Remington H5600 Aufheizbare Lockenwickler Carmen C2010 "Travel Set" Lockenwickler Revlon Big Curls Flocked Hair Setter Lockenwickler TONI&GUY Salon Professional Extreme Volume Lockenwickler Babyliss Keramik Heizwickler Set 3021E Lockenwickler
Lockenergebnis
Bedienung
Verarbeitung
Wicklergröße(n) 20 mm, 23 mm, 27 mm 23 mm, 28 mm 40 mm 25 mm, 38 mm 19 mm, 25 mm, 32 mm
Wickleranzahl 20 Stück 10 Stück 5 Stück 10 Stück 20 Stück
Aufheizzeit 600 Sekunden 300 Sekunden - Sekunden 120 Sekunden 300 Sekunden
Leistung 500 Watt - Watt 200 Watt - Watt 400 Watt
Bereitschaftsanzeige
Kühle Enden
Mit Fixierclips
Mit Aufbewahrungstasche
Besonderheit Ionen-Technologie, isolierte Spitze Duale Netzspannung Velourbeflockt 5 Jahre Garantie Schnellaufheizfunktion
Vorteile und Nachteile
  • Lockenwickler mit Wachskern für lang anhaltende Wärme
  • Ionen-Technologie reduziert die statische Aufladung
  • Einfache Bedienung
  • Mit kühlen Enden für eine angenehme Handhabung
  • Mit verschiedenen Wicklergrößen
  • Kein Ein- bzw. Ausschaltknopf vorhanden
  • Clips können nicht im Gerät aufbewahrt werden
  • Sehr kompakt
  • Schnell Einsatzbereit
  • Duale Netzspannung für weltweite Nutzung
  • Mit verschiedenen Wicklergrößen
  • Ideal für Reisen
  • Set enthält nur 10 Wickler
  • Riechen am Anfang etwas chemisch
  • Clips halten nicht so gut
  • Mit fünf Jumbo-Wicklern
  • Wärmt schnell auf
  • Look wie frisch vom Friseur geföhnt
  • In 10 Minuten ist der Look fertig
  • Set enthält nur 5 Wickler
  • Leider nur eine Größe
  • Sorgt mehr für Wellen als Locken
  • DUO-Wärmetechnologie (Aufheizen von Innen)
  • 5 Jahre Garantie
  • Mit verschiedenen Wicklergrößen
  • Speziell darauf ausgelegt, die Haarfarbe zu schützen
  • Set enthält nur 10 Wickler - weitere müssen hinzugekauft werden
  • Rutschen bei manchen Kunden raus
  • Braucht anfangs etwas Übung
  • Lockenstyling in 15-20 Minuten
  • Höchsttemperatur von 130°C
  • Mit einer speziellen Keramikbeschichtung versiegelt und Velours-Überzug
  • Heizt schnell auf
  • Mit verschiedenen Wicklergrößen
  • Nicht für das Eindrehen in nasse Haare geeignet
  • Braucht anfangs etwas Übung
  • Locken halten bei glatten/feinem Haaren nicht lange
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Lockenwickler Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten zu Lockenwicklern

Lockenwickler (oder auch Thermo-Wickler, Heißwickler, Heizwickler) formen Locken durch thermische Einwirkung auf einzelne Haarsträhnen.

Die elektrisch aufheizbaren Wickler bestehen aus Metall mit einer Beschichtung aus Keramik, Teflon, Gummi oder Kunststoff.

Die Thermo-Wickler werden in einer sogenannten Heizbox erwärmt.

Die erwärmten Lockenwickler werden in trockenes oder feuchtes Haar eingerollt.

Die Wickler lassen sich bis zu einer Temperatur von 130 Grad Celsius aufheizen.

Wie beheizbare Lockenwickler funktionieren

So funktionieren beheizbare Lockenwickler
So funktionieren beheizbare Lockenwickler

Früher wurden einfache Lockenwickler aus Metall oder Plastik benutzt und die Haare danach an der Luft, mit einem Föhn oder in einer Trockenhaube getrocknet, was einige Stunden dauern konnte. Beheizbare Lockenwickler erleichtern und beschleunigen mittlerweile das Lockenstyling.

Die elektrisch aufheizbaren Wickler bestehen aus Metall mit einer Beschichtung aus Keramik, Teflon, Gummi oder Kunststoff. Diese Thermowickler (auch Heiß- oder Heizwickler genannt) werden üblicherweise in einem speziellen Behälter geliefert, welcher zum Aufheizen der Wickler dient. 

Diese Kiste oder Heizbox verfügt über ein Kabel zum Anschluss an einer Steckdose und fängt sofort nach dem Einstecken mit dem Erhitzen der Wickler an. Eine LED-Anzeige an der Box gibt Auskunft, ob der Heizprozess noch läuft oder bereits abgeschlossen ist.

Die korrekte Anwendung

So wenden Sie Lockenwickler richtig an
So wenden Sie Lockenwickler richtig an

Zur Vorbereitung sollte man das Haar waschen und gründlich trocknen. Wenn die Haare noch feucht sind, verlängert sich nicht nur die Einwirkungszeit, da die Wickler zu schnell abkühlen, sondern es schädigt auch das Wicklermaterial.

Um die Locken haltbarer zu machen, kann vor dem Lockendrehen Haarfestiger verwendet werden. 

Bei Heizwicklern ist die Verwendung von Hitzeschutzmitteln als Spray, Mousse, Creme oder Fluid nicht unbedingt notwendig, außer es handelt sich um bereits geschädigtes Haar. Ein Hitzeschutzmittel erzeugt eine Schutzschicht auf der Haaroberfläche und verhindert die Beschädigung durch zu große Hitzeeinwirkung. Derartige Mittel sollen im Schnitt etwa eine Stunde vor dem Lockendrehen angewendet werden. Achten Sie hierbei auf die Angaben des Herstellers. 

Zum Vorgang: Heizen Sie einfach die Wickler auf, bis das LED-Licht an der Box anzeigt, dass der Heizprozess abgeschlossen ist. Viele Wickler weisen auch eine Markierung auf wie beispielsweise einen roten Punkt am Wicklerende. Wenn dieser sich verfärbt, ist der Wickler bereit zum Einsatz. Die Wickler werden zwar nicht so heiß wie ein Lockenstab, dennoch sollte man bei der Entnahme aus der Box vorsichtig sein und eventuell hitzeresistente Handschuhe benutzen.

Zum Lockenlegen teilt man das Haar in Strähnen, die ruhig etwas breiter sein können. Dann die einzelnen Strähnen auf die erwärmten Wickler wickeln – am besten fängt man mit dem Deckhaar am Scheitel an und arbeitet sich nach unten weiter.

Das Eindrehen verlangt wohl einige Übung, bis es schnell von Hand geht. Der Wickler muss mit einer Nadel, Klammer oder einem Clip am Haaransatz fixiert werden.

Nach Ablauf der jeweiligen vorgeschriebenen Einwirkzeit, beziehungsweise wenn die Wickler abgekühlt sind, können sie entfernt und die Strähnen ausgerollt werden. Die Wickler können wieder in die mitgelieferte Aufbewahrungsbox gestellt werden. Die Locken dann mit Haarspray fixieren.

Nicht Kämmen, zumindest nicht sofort, denn so halten die Locken länger. 

Obwohl die Wickler schonender arbeiten als etwa ein Lockenstab, sollte man sie nicht täglich verwenden und Ruhepausen einlegen, um das Haar nicht zu schädigen. Spezielle feuchtigkeitsspendende Haarkuren bewahren das Haar ebenfalls vor dem übermäßigen Austrocknen. 

Andere Methoden für Lockenpracht

Eine weitere beliebte Methode des Lockenlegens ist der Lockenstab, ein elektrisches Gerät, das durch thermische Einwirkung das Haar in Locken legt. Ein Stab aus Metall mit einer das Haar schützenden Beschichtung wird elektrisch erhitzt und in einzelne Haarsträhnen gewickelt, um so Locken zu erzeugen. Der Lockenstab wird auch als Lockenstyler, Lockeneisen oder früher auch als Ondulierstab bezeichnet. 

Vor Erfindung der elektrisch beheizbaren Wickler wurden im Haushalt die Klettwickler oder Haftwickler verwendet. Diese ersparten oft den Gebrauch von Befestigungsnadeln – deren Entfernung aus dem Haar war allerdings nicht immer schmerzlos. Weiterhin beliebt sind die sogenannten Papilotten oder Schlangenwickler, die sich auch für das Wickeln in nassem Haar eignen und über Nacht in den Haaren bleiben können.

Eine weitere Möglichkeit, die Haare in Locken zu legen, ist die Verwendung von Rundbürsten in unterschiedlichen Dimensionen in Kombination mit einem Föhn. Diese Methode setzt allerdings gewisses Geschick beim Haarstyling voraus. 

Vorteile und Nachteile beheizbarer Lockenwickler

Vorteile:

  • Schonende und sichere Art des Lockendrehens
  • Die Locken halten lange
  • Die Wickler sind langlebig
  • Viele Wicklerarten für viele Frisuren

Nachteile:

  • Stromverbrauch durch Aufheizzeit
  • Sollte nicht täglich eingesetzt werden (möglicherweise Beschädigung der Haarstruktur)
  • Benötigt ein wenig Übung 

Lockenwickler im Vergleich

Lockenwickler vergleichDie Grundfunktion der beheizbaren Lockenwickler und das Grundmaterial Metall mit Beschichtung sind bei allen Geräten identisch. Unterschiede gibt es bei den verwendeten Materialien, deren Qualität, der Anzahl der Wickler in den jeweiligen Heizboxen und deren Dimensionen. 

Bei der Anschaffung von Heizwicklern ist auf den Zustand der Haare Rücksicht zu nehmen. Kurze Haare verlangen nach kleinen Wicklern und trocknen schneller. Glattes, dünnes Haar kann am besten mit schaumstoffbeschichteten Lockenwicklern in Locken gelegt werden. Dicke Haare benötigen eine etwas höhere Temperatur als dünne, um haltbare Locken zu drehen. Daher können Lockenwickler hier weniger wirksam sein als beispielsweise ein Lockenstab.

Da sich Thermowickler maximal auf 130 Grad Celsius erwärmen lassen, ist Lockenlegen mit beheizbaren Lockenwicklern eine sichere und haarschonende Methode des Lockendrehens. Generell gilt, dass weiche Wickler das Haar am meisten schonen.

Nicht zuletzt spielt der individuelle Stylingwunsch eine Rolle. Große Wickler (sogenannte Jumbo-Wickler) mit bis zu 4,5 Zentimetern Durchmesser erzeugen Wellen und Volumen im Haar. Wünscht man sich eine Kringellocken-Frisur, sollte man eher Wickler mit möglichst kleinem Durchmesser wählen. Es gibt Wicklersets mit unterschiedlichen Dimensionen zwischen 22 und 38 Zentimetern. In einer Heizbox können sich zwischen 10 und 30 Wicklern in derselben oder in unterschiedlichen Größen befinden.

Ein weiterer Entscheidungsfaktor ist die Aufheizdauer, die zwischen 10 und 30 Minuten beträgt. Es gibt auch Modelle mit extrem kurzer Aufwärmzeit von nur wenigen Minuten. Die Einwirkzeit hängt nicht zuletzt auch vom Haartyp und dessen Länge ab. Generell sollte man Wickler mindestens 10 Minuten einwirken lassen, andere Modelle sollte man bis zu 45 Minuten in den Haaren lassen.

Neue Modelle arbeiten auch mit CTC (Ceramic-Titanium-Technologie), welche von Profis verwendet wird, und der sogenannten Ionen-Technologie. Bei diesen Modellen sondern die Keramikplatten negativ geladene Ionen ab, welche sich um die Haare legen. Dies führt dem Haar Feuchtigkeit aus der Luft zu und verhindert dadurch zu kräftiges Erhitzen und damit die Beschädigung der Haare. 

Welches nützliche Zubehör gibt es?

  • Nadeln, Klammern oder Clips (sogenannte Butterfly-Clips)
  • Hitzebeständige Schutzhandschuhe

Preise und bekannte Hersteller

Bei Lockenwicklern gibt es ein breites Angebots- und Preisspektrum, jedoch gilt die Faustregel, dass eine höhere Preisklasse auch bessere Qualität verspricht. Wir haben eine kurze Preis- und Herstellerübersicht (Stand: April 2018) für Sie zusammengestellt: 

Ein Lockenwickler-Set namhafter Hersteller gibt es bereits von 20 Euro bis 30 Euro. Dafür bekommen Sie eine Auswahl von kleinen Boxen mit extra großen Wicklern bis hin zu einer Großpackung mit Wicklern in mehreren Durchmessern (z. B. von Camry, Carmen, Evelots, FHI, Tristar, Toni & Guy und Babyliss). 

Wenn Sie auf Zubehör, Ionentechnologie, extrem kurze Aufwärmzeit und eine größere Auswahl an Wicklern Wert legen, sollten Sie schon mindestens 40 Euro investieren. Hersteller sind hier u. a. Severin, Pritech, LPPO, Remington, Babyliss.

Mehr Komfort in der Anwendung, beispielsweise der Wicklerfixierung, kann bis hin zu 80 Euro kosten (z. B. Remington, Babyliss, Valera, Efa und Udo Walz).

Checkliste

Ein Tipp: Es lohnt sich, auf saisonale Sonderangebote oder Schlussverkäufe zu warten, da gute Lockenwickler dann bis zu einem Drittel billiger zu haben sind. 

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

  • Individuelle Haarstruktur
  • Individuelle Haarlänge
  • Wicklerbeschichtung
  • Anzahl der Wickler in der Box
  • Durchmesser der Wickler
  • Geringe Aufheizdauer
  • Schnelle Einwirkzeit
  • LED-Bereitschaftsanzeige
  • Zubehör (Clips, Schutzhandschuh)
  • Langlebigkeit des Materials

So testen wir beheizbare Lockenwickler

Damit wir Ihnen die besten Heiß-Lockenwickler empfehlen können, testen wir sämtliche Produkte, die uns vorliegen, sehr genau oder erstellen einen Vergleich. Wir berücksichtigen alle Details, die auch dem Endverbraucher nach dem Kauf auffallen würden – lediglich ohne Labor wie bei Stiftung Warentest oder Öko-Test. Schließlich erstellen wir ein Fazit über die Stärken und Schwächen des Testobjekts, welches wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Unsere Lockenwickler-Test- und -Vergleichssieger

Mit allen uns vorliegenden Lockenwicklern gleicher Art führen wir identische Tests durch und küren schließlich den:

  • Lockenwickler-Vergleichssieger

  • Lockenwickler-Testsieger

  • Lockenwickler-Preis-Leistungs-Sieger

  • Lockenwickler-Kundensieger

  • Lockenwickler-Geheimtipp der Redaktion

    Wir halten zudem die meisten unserer Tests mit Fotos und Video fest. Später stellen wir Ihnen letzteres auf unserem YouTube-Kanal „experten-beraten“ vor.

     

    Wir begutachten folgende Aspekte:

  • Versanddauer und -kosten (und hinsichtlich der Verpackung: Möglichkeit des Versands als Überraschungsgeschenk)

  • Kundenservice, Preise und Garantieleistungen der Anbieter

  • Bilder und Hinweise auf der Produktverpackung

  • Lieferumfang: Bedienungsanleitung und Teile (hitzebeständiger Handschuh dabei o. Ä.?)

  • Maße, Gewicht und Lockenvolumen im Endeffekt

  • Qualität der Materialien und Beschichtung sowie etwaige Produktionsmängel

  • Anschluss und Anbringen

  • Funktionen und Handling

Mit all den Informationen aus diesem Ratgeber und aus den Lockenwickler-Tests oder dem Lockenwickler-Vergleich liegen Ihnen ausführlich die ermittelten Vor- und Nachteile der getesteten oder rezensierten Lockenwickler vor. Unser Preisvergleich sucht Ihnen zudem gleich den günstigsten Shop heraus, in dem Sie das Lockenwickler-Modell, für das Sie sich entschieden haben, online kaufen können. Dafür vergleicht unsere Software die Preise auf mehr als 500 Portalen, darunter auch Amazon, Ebay oder Otto.de. Wir verlinken die Anbieter durch einen Affiliate-Link. Wenn Sie nun diesem Link folgen und eine der von uns empfohlenen Lockenwickler-Sets kaufen, erhalten wir eine Provision. Der Kaufpreis wird hierdurch nicht beeinflusst.

 

Lockenwickler-Kaufberatung zusammengefasst

Lockenwickler Zusammenfassung

Bei der Anschaffung von Lockenwicklern ist es wichtig, den individuellen Haartyp zu beachten, sowie welche Ansprüche man an das Frisurenstyling stellt. Die Frisur hängt nicht zuletzt von den jeweiligen Dimensionen der Wickler ab. Hochwertiges Material schont das Haar und ist haltbarer. Ein Qualitätsprodukt wird Ihnen sicher lange dienlich sein. 

Um Ihnen die Entscheidung für den Erwerb guter beheizbarer Lockenwickler noch weiter zu erleichtern, haben wir neben den Informationen in diesem Ratgeber auch einen Lockenwickler-Test durchgeführt und die Besten gekürt. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile unserer Lockenwickler-Testsieger in den umfassenden Testberichten an, die wir für die besten Geräte erstellt haben, und suchen Sie sich das für Sie optimale Gerät aus. 

 
(6 Bewertungen. Durchschnitt: 5,0 von 5)

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Lockenwickler positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Lockenwickler

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Lockenwickler sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Lockenwickler können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen