LYNEC LED Projektor im Test

Das beliebteste Angebot

Das günstigste Angebot

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Bedienung
Projektion
Optik
Experten Beraten
Preis-Leistungs-Sieger
Produkt auf Amazon.DE anschauen!
zu Amazon

Testbericht: LYNEC LED Projektor

Um sich auf eine bestimmte festliche Zeit oder besondere Tage besser einstellen zu können, greifen wir Verbraucher auf die Möglichkeit zurück, das Haus oder die Wohnung zu schmücken. Dabei kommen dann die unterschiedlichsten Fensterbilder, Figuren oder Sträucher zur Anwendung. In der heutigen Zeit jedoch kann das Haus auch einfach von außen angestrahlt werden. Dazu wird ein einfacher Projektor benötigt.

Genau aus diesem Grund wurde auch der Lynec LED-Projektor entwickelt und auf den Markt gebracht. Dieser Projektor hat sich einen festen Platz gesichert, weil zur Herstellung nur qualitativ hochwertige Materialien herangezogen werden. Zusätzlich wird darauf geachtet, dass alle Einzelheiten perfekt ineinandergreifen. Das Highlight an diesem Projektor ist, dass für ein paar Euro das komplette Haus verschönert werden kann.

 

Platz zur Aufbewahrung - schnell gefunden

Da sich der Lynec LED-Projektor von Zeit zu Zeit auch mal eine Auszeit erdient hat, wird ein passender Platz zur Aufbewahrung benötigt. Das ist jedoch kein großes Unterfangen. Das liegt daran, weil der Projektor mit seinen Maßen von 14 x 12,6 x 8 Zentimetern, relativ geringe Produktabmessungen vorzuweisen hat. Auch das Gesamtgewicht von 880 Gramm fällt nicht negativ auf. Die neutrale schwarze Farbe und das zeitlose Design vertragen sich darüber hinaus perfekt mit den anderen Gegenständen, die in der Nähe gelagert werden. Die einzige Voraussetzung für den Aufbewahrungsplatz sollte sein, dass dieser trocken ist.

 

Lieferumfang - oprttimal zusammengestellt

Alle Verbraucher, die sich den LED-Projektor von Lynec zuschicken lassen, zählen die Minuten, bis es an der Haustür klingelt. Schuld daran ist das prall gefüllte Paket. Das heißt, der Verbraucher bekommt nicht nur den Projektor. Im Paket liegen zusätzlich die Bedienungsanleitung, das Netzteil und zwölf unterschiedliche Motive. Diese sind auf Folien gedruckt. Des Weiteren liegt ein Erdspieß im Paket. Somit kann der Verbraucher sofort nach der Lieferung schauen, wie toll beispielsweise der Weihnachtsmann sein Haus verziert.

 

Inbetriebnahme - ein Kinderspiel

Um den LED-Projektor in Betrieb zunehmen, sind keine Vorkehrungen zu treffen. Die einzige Voraussetzung ist, es sollte dunkel draußen sein. Ansonsten muss der Verbraucher den Projektor einfach mit einer passenden Stromquelle in Verbindung setzen. Dann das gewünschte Motiv einlegen und fertig. Als Stromquelle ist eine normale Steckdose mit einer Eingangsspannung von 220 bis 240 Volt perfekt geeignet.

 

Ausstattung - optimal

Bei der Ausstattung vom Projektor wurde darauf geachtet, dass sich zum einen die Motive schnell und einfach austauschen lassen und zum anderen, dass die Aufstellung im Handumdrehen erledigt ist. Deshalb ist der Erdspieß, der optimal für jeden Boden geeignet ist aus Hartplastik. Der Projektor selber ist aus Kunststoff. Somit ideal für alle Umwelteinflüsse. Darüber hinaus ist der LED-Projektor mit der Schutzart IP 44 ausgerüstet.

Das bedeutet, der Projektor ist wasserdicht. Ein plötzlicher Regenguss stellt also kein Problem dar. Das Kabel weist eine Länge von fünf Metern auf. Damit der Verbraucher die Bilder vom Projektor in voller Kraft zusehen bekommt, sollte der Abstand zur Decke oder zur Wand zwischen drei und fünf Meter liegen. Des Weiteren gilt, je dunkler die Umgebung ist, umso besser kommen die Bilder zum Vorschein.

Besonders schön ist, dass sich die Motivscheibe vom Projektor dreht. So wird nicht nur ein Bild projiziert, sondern die Bilder wandern sozusagen über die Hauswand. Die Ausgangsspannung vom Projektor liegt bei 12 Volt. Die LED-Lampen arbeiten mit einer maximalen Wattzahl von vier Watt. Dadurch kann der Projektor über Stunden laufen, ohne dass die Geldbörse nach Hilfe schreit. Bei den Motiven selbst kann der Verbraucher eine Auswahl zwischen Weihnachten, Geburtstag, einen Sternenhimmel oder Halloweenmotiven treffen. So wird jeder Wunsch erfüllt.

Unser Fazit

Das Fazit zu dem LED-Projektor von Lynec kann nur Kaufempfehlung lauten. Das liegt daran, weil dieser täglich zum Einsatz kommen kann. Darüber hinaus weist der Projektor nach Jahren keine übermäßigen Gebrauchsspuren auf. Somit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht zu übertreffen.

Details & Merkmale

Leistung 4 Watt
Material Keine Angaben
Gewicht 880 g
Anwendung Halloween, Weihnachten, Ostern und Valentinstag
Anzahl an Folien 12
Projektionsabstand Keine Angaben
Projektionsfläche 50 m²
Wasserdicht
Mit Motiven
Beosnderheit Mehr Helligkeit und Klarheit, austauschbare Bilder Bunte Projektionsbilder statt schwarzer oder weißer Bilder
Vorteile
  • einfacher Aufbau
  • zahlreiche Motive
  • sofort einsatzbar
  • Motive bewegen sich
  • solide Verarbeitung
Nachteile
  • maximale Laufdauer von sechs Stunden

Preisentwicklung

die letzten 30 Tage die letzten 3 Monate Preisalarm für dieses Produkt einrichten

Fragen zu: LYNEC LED Projektor

Zu LYNEC LED Projektor ist noch keine Fragen vorhanden.
Frage zu diesem Produkt

Ähnliche Produkte im Test

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos