LG Handy Test und Kaufberatung

andreas kirchner
Ich bin Andreas und der Gründer und Inhaber von Experten-Beraten.de sowie einer der Geschäftsführer von der Online-Marketing-Agentur Hanseranking in Hamburg.
LG Handy

LG Handys im Test – Darauf kommt es an:

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Smartphone, können sich aber nicht für eine Marke entscheiden? Möglicherweise ist ein LG Handy die perfekte Lösung für Ihre Ansprüche.

Mit unserem LG Handy Test erfahren Sie die Vor- und Nachteile der LG-Handys und erhalten einen Vergleich zu den Telefonen anderer Hersteller.

Wir informieren Sie über die Displaygröße, das Betriebssystem sowie die Hauptkamera. Des Weiteren erklären wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines LG Handys achten sollten und welche Alternativen Marken es gibt.

Mit dem Produktwissen, welches Sie bei uns erhalten, finden Sie im Handumdrehen das perfekte neue Smartphone

Zuletzt aktualisiert am: 01.12.2018

Unsere Sieger unter allen getesteten LG Handys auf einen Blick

Produktbild
Testsieger
Preis-Leistungs-Sieger
Kundensieger
Verkaufssieger
Unser Geheimtipp
Modell LG Nexus 5X Smartphone LG Optimus Speed Smartphone LG Optimus L5 II White Smartphone LG G3 Smartphone LG G Flex 2 Smartphone
Optik
Bedienung
Verarbeitung
Belastbarkeit
Displaygröße 5,2 Zoll 4 Zoll 4 Zoll 5 Zoll 5,5 Zoll
Displayart LCD TFT, IPS-Display LCD LCD OLED-Display
Displayauflösung Full HD 1.920 x 1.080 Pixel WVGA 800 x 480 Pixel WVGA 800 x 480 Pixel HD 1.280 x 720 Pixel Full HD 1.920 x 1.080 Pixel
verfügbares Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow Android 2.3 Gingerbread Android 4.1 Jelly Bean Android 4.4 KitKat Android 5.0 Lollipop
RAM Android 6.0 Marshmallow 0,5 GB 0,5 GB 1 GB 2 GB
Kameraauflösung 12,3 Megapixel 8 Megapixel 5 Megapixel 8 Megapixel 13 Megapixel
Akku-Kapazität 2.700 mAh 1.500 mAh 1.700 mAh 2.540 mAh 3.000 mAh
Standby 400 Stunden 435 Stunden 550 Stunden 310 Stunden 470 Stunden
Gesprächszeit 6,7 Stunden 7 Stunden 10 Stunden 7,5 Stunden 17 Stunden
Prozessorhersteller Qualcomm Nvidia ARM Qualcomm Qualcomm
CPU-Taktrate 1,8 GHz 1 GHz 1 GHz 1,2 GHz 2,0 GHz
Prozessorkerne 6 2 2 4 8
max. Mobilfunk-Geschwindigkeit 42,2 Mbit/s 42,2 Mbit/s 42,2 Mbit/s 150 Mbit/s 300 Mbit/s
SIM-Karte Nano-SIM Normale SIM-Karte (Mini-SIM) Dual Sim Micro-SIM Micro-SIM
Schnittstellen 3.5mm Klinke, microUSB C microUSB microUSB microUSB 3.5mm Klinke, microUSB, USB 2.0
Gewicht 136 Gramm 147 Gramm 103 Gramm 134 Gramm 152 Gramm
Displayeigenschaft kratzfest, fettabweisend keine Angabe kratzfest, fettabweisend keine Angabe Curved POLED, spiegelnd
max. Speichererweiterung keine Angabe 32 GB 32 GB 128 GB 2.048 GB
Prozessortyp Snapdragon 808 Tegra 2 Cortex A9 Snapdragon 400 Snapdragon 810
Gehäuse Polycarbonat Kunststoff Kunststoff Kunststoff selbstheilendes
Touchscreen
Videotelefonie
VoIP
Fingerabdrucksensor
Bildstabilisator
JAVA-Unterstützung
Annäherungssensor
Besonderheit Gestensensor, Helligkeitssensor, Kompass, Gyroskop, Luftdrucksensor , unverändertes Android ohne Bloatware, Bewegungssensor, Kreiselsensor (Gyroskop) ,Wecker bei ausgeschaltetem Gerät Social Networking Dienste / Instant Messaging / USB-Tethering Akku mit SIO+ Technologie (energiesparend) / Knock Code, Digitaler Kompass, Geotagging Gesture View / Gesture Shot / Glance View
Vorteile und Nachteile
  • Updates direkt von Google
  • Typ-C-Anschluss
  • Einfach modifizierbare Software
  • Monatliche Sicherheitsupdates
  • Typ-A-Datenkabel nicht im Lieferumfang
  • Wenig interner Speicher
  • Großer Bildschirm
  • Sehr guter Internetbrowser
  • Kostenlose GPS-Navigation (aber nur via Internet)
  • Design
  • Keine PC-Software zum lokalen Datenabgleich
  • Keine Sprachsteuerung
  • Flottes Arbeitstempo
  • Lange Akkulaufzeit
  • gute Verarbeitung
  • austauschbarer Akku
  • Lange Aufladezeit
  • Videotelefonie
  • Android 4.4.2 mit moderner UI
  • LTE Cat4, NFC, Infrarot-Sender
  • Ausgezeichnete Kamera mit schnellem Fokus
  • Ultrascharfer Quad-HD-Screen
  • Wenige Kamera-Einstellungen
  • Schwacher Freisprecher
  • Robuste, flexible Bauweise
  • Scharfes Display mit hohem Kontrast
  • Schnelle Kamera
  • LTE Cat6
  • Fotoqualität nur Mittelklasse
  • Plastikgehäuse wirkt nicht hochwertig
Beliebtestes Angebot
Günstigstes Angebot
Preisvergleich Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen Preise vergleichen

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

LG Handy Kaufberatung

Die Marke LG: Der Testsieger

Bei der LG Group handelt es sich um ein Elektronikunternehmen, welches seinen Hauptsitz im südkoreanischen Seaoul hat. Niederlassungen des Tochterunternehmens – der LG Electronics – sind des Weiteren in Deutschland und Österreich ansässig, damit auch der europäische Markt bedient werden kann.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1947 gegründet und beschäftigt derzeit rund 220.000 Mitarbeiter, die in den verschiedenen Produktions- und Verwaltungsstätten tätig sind.

LG konnte sich in den vergangenen Jahren zu einem der führenden Hersteller von Smartphones etablieren, sodass sich die Geräte auch in Deutschland sehr gut verkaufen.

(Quelle: Wikipedia)

 

Testbericht: Die Marke LG steht für eine hervorragende Qualität

Wenn Sie sich für den Kauf eines Smartphones der Marke LG entscheiden, werden Sie mit Sicherheit nicht enttäuscht, denn der Hersteller garantiert Ihnen die beste Qualität sämtlicher Produkte. Weist das gekaufte Gerät einen Defekt auf, profitieren Sie von der zweijährigen Garantie.

 

Testurteil – Auch diese Markenhersteller können überzeugen:

Auf der Suche nach einem neuen Smartphone können Sie neben Produkten von LG auch weitere Markengeräte kaufen, die mit einer überaus guten Qualität überzeugen. Empfehlenswert sind beispielsweise Mobiltelefone der folgenden Hersteller:

  • Wiko
  • Huawei
  • Samsung (beispielsweise das „Galaxy“)
  • Motorola
  • Nokia mit dem „Lumia“
  • Sony mit dem „Xperia“

 

Das sollten Sie beim Kauf eines Smartphones beachten:

Bevor Sie sich ein neues Handy kaufen, sollten Sie einige Kaufkriterien beachten, um keinen Fehlkauf zu riskieren. Bedenken Sie, dass es im Bereich der Mobiltelefone zahlreiche verschiedene Modelle gibt, die allesamt ihre Vor- und Nachteile haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend näher erläutern, worauf Sie achten sollten:

1. Welches Betriebssystem wünschen Sie?

Die Produkte in unserer Bestenliste, bei denen es sich längst nicht um alle erhältlichen Smartphones handelt, verfügen über unterschiedliche Betriebssysteme. Ehe Sie sich für oder gegen ein Modell entscheiden, sollten Sie daher überlegen, welchem Betriebssystem Sie den Vorzug geben möchten. Waren Sie bisher im Besitz eines Geräts mit Android, könnte die Umstellung beispielsweise auf Windows für Sie mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden sein, da die Systeme nicht viel gemeinsam haben.

Produkte von LG – wie beispielsweise das LG Optimus – arbeiten ebenso mit Android, wie Wiko, Huawei, Samsung oder Sony. Das Nokia Lumia hingegen arbeitet mit Windows. iOS ist das für das iPhone verwendete Betriebssystem, welches auch ausschließlich bei diesem Gerät zum Einsatz kommt.

Die Auswahl der Android-Produkte ist enorm. Bedenken Sie jedoch, dass jeder Hersteller seine eigene Bedienoberfläche kreiert. Hierdurch können die Updates, die in regelmäßigen Abständen unbedingt durchgeführt werden müssen, um das Gerät sowohl optimal zu schützen als auch mit den neusten Apps zu versehen und zu aktualisieren, eine deutlich längere Zeit beanspruchen, als es bei anderen Betriebssystemen der Fall ist.

Nach einer kurzen Gewöhnungsphase werden Sie höchstwahrscheinlich mit allen Varianten gut zurechtkommen.

2. Achten Sie auf den internen Speicherplatz

Wenn Sie sich für ein Smartphone mit einem zu geringen internen Speicher entscheiden, werden Sie nicht lange Freude haben, denn ab einem gewissen Zeitpunkt (häufig schon nach wenigen Aktualisierungen oder nach dem Herunterladen von Apps) „hängt“ sich das Gerät sozusagen auf und arbeitet nicht mehr. Diesem Ärgernis sollten Sie von Anfang an aus dem Weg gehen, indem Sie ein Handy mit einem ausreichend hohen internen Speicher kaufen.

Auch bei Einsteiger-Smartphones für Kinder sollte dieser nicht bei unter 8GB liegen. Einige Geräte bieten sogar schon einen internen Speicherplatz von bis zu 64GB an und erhalten somit eine hervorragende Testnote. Das „LG P700 Optimus L7“ bietet leider nur einen Speicherplatz von 4GB an und gehört somit nicht zu den Favoriten. Jedoch besticht dieses schicke Smartphone durch zahlreiche andere Features und ist somit für diejenigen, die es beinahe ausschließlich zum Telefonieren nutzen möchten, bestens geeignet. Ein echter Allrounder mit einem hohen Speicherplatz, der ebenfalls aus dem Hause LG stammt, ist das „Nexus 5“.

Geräte mit einem für viele Nutzer ausreichenden internen Speicher von 16GB bietet unter anderem Wiko. Das Samsung Galaxy S III ist ebenfalls mit einem 16GB Speicher ausgestattet.

3. Achten Sie auf den verwendeten Prozessor

Der Prozessor ist für die Geschwindigkeit des Geräts zuständig. Ein schneller Prozessor sorgt also dafür, dass das jeweilige Modell deutlich schneller arbeitet und Sie keine langen Wartezeiten einplanen müssen, bis sich beispielsweise die ausgewählte App öffnet. Der Prozessor ist ein Chip, weshalb man von „SoC (System on a Chip)“ spricht. Eine Chip-Variante ist „Snapdragon“. Anders als beim PC vereint dieser Chip sowohl den Hauptprozessor als auch den Sound-Chip, den Speicher Chip und den Grafik-Chip. Heutzutage sind die wenigsten Geräte jedoch mit einem herkömmlichen, einfachen Prozessor ausgestattet, sondern verfügen über einen Dual Core (2 Prozessorkerne) oder einen Quad Core (4 Prozessorkerne) Prozessor. Der Quad wird vor allem benötigt, wenn Sie mit Ihrem Smartphone 3D-Spiele zocken möchten. Ansonsten reicht in der Regel auch der Dual Core aus.

4. Welche Displaygröße darf es sein?

Die Frage nach der Displaygröße werden Sie sich spätestens stellen, wenn Sie ein Mobiltelefon in den Händen halten. Je größer das Display, desto besser können Sie Dinge erkennen und beispielsweise lesen. Demzufolge kommt es mehr oder weniger darauf an, zu welchem Zwecke Sie das Smartphone am häufigsten verwenden. Schauen Sie Videos, lesen Sie E-Books oder wickeln Sie Ihren Geschäftsverkehr darüber ab, eignet sich ein Modell mit hoher Displaygröße mehr als ein Smartphone mit einem kleinen Display.

Das LG Optimus 7 ist beispielsweise mit einer Displaygröße von 4,3 Zoll ausgestattet. Angeboten werden generell Mobiltelefone mit Displaygrößen von 3,5 bis 6,3 Zoll, sodass Sie Ihren Bedürfnissen entsprechend etwas Passendes finden werden.

Einige LG-Produkte sind zudem mit einem IPS-Display ausgestattet, welches Full-HD-Qualität bietet.

5. Achten Sie auf die Hauptkamera

Wenn Sie das neue Telefon nicht nur zum Telefonieren und Texten, sondern auch zum Fotografieren vorrangig nutzen möchten, sollten Sie auf die Eigenschaften der jeweiligen Hauptkamera achten. Produkte, die mit einer hervorragenden Hauptkamera ausgestattet sind, sind unter anderem das LG Electronics G4 32GB sowie das Samsung Galaxy S6 Edge.

LG hat beim Bau des „LG Electronics G4“ unter anderem auf eine so genannte Offenblende gesetzt, die mehr Licht an die Linse lässt und auf diese Weise meisterhafte Bilder ermöglicht. Die Auslöseverzögerung liegt bei gerade einmal 0,69 Sekunden.

6. Benötigen Sie Dual SIM?

Während einige Smartphones lediglich mit einer SIM-Karte ausgestattet sind, haben Sie bei anderen Geräten die Gelegenheit, zwei SIM-Karten zu verwenden. Dies hat den Vorteil, dass Sie zwei Rufnummern in einem Telefon vereinen, was sich insbesondere für Geschäftsleute, die nicht permanent ein privates und ein Geschäftshandy mit sich führen möchten, empfiehlt. Entscheiden Sie, ob Ihnen eine SIM ausreicht oder nicht. Des Weiteren ist zu beachten, dass die Karten unterschiedlich groß sein können. Neben der herkömmlichen, „alten“ SIM, wird auch die sogenannte „Micro-SIM“ angeboten, die deutlich kleiner ist.

7. Benötigen Sie LTE?

Bei LTE handelt es sich um eine moderne Glasfasertechnik, die das schnelle mobile Surfen im Internet ermöglicht und daher in der heutigen Zeit nahezu unerlässlich ist. Wenn Sie auch unterwegs regelmäßig im WWW surfen möchten, sollten Sie daher auf ein LTE-fähiges Smartphone nicht verzichten.

 

LG Handys im Vergleich mit anderen Marken

 

Handytarife und Speedtest

Um uneingeschränkt telefonieren, texten und im Internet surfen zu können, entscheiden sich die meisten Handy Besitzer in der heutigen Zeit für Handytarife in Form einer Flatrate. Nach wie vor kommen jedoch auch die Prepaid-Karten zum Einsatz, bei denen das Guthaben zunächst „aufgeladen“ werden muss, ehe man es abtelefonieren kann. Aufgrund der günstigen vertragsgebundenen Handytarife, die derzeit angeboten werden, lohnt sich diese Variante für die meisten Smarthone-User deutlich mehr.

Um einen günstigen Tarif zu finden, welcher Ihnen schnelles Surfen ermöglicht, sollten Sie zum einen den Tarifrechner nutzen. Dieser zeigt Ihnen die Angebote der verschiedenen Provider und verdeutlicht, welche Produkte gut und günstig sind. Gleichzeitig sollten Sie zum anderen einen so genannten Speedtest durchführen, der Aufschluss darüber gibt, ob die gewünschte Surfgeschwindigkeit in Ihrem Fall überhaupt garantiert werden kann. Ist dies nicht der Fall, entscheiden Sie sich lieber für einen günstigeren Vertrag mit einer geringeren Surfgeschwindigkeit.

Im besten Fall schauen Sie sich auch hinsichtlich der Tarife der Provider verschiedene Testberichte an, um ein Produkt zu finden, welches Ihren Bedürfnissen entspricht. Achten Sie auf jeden Fall bei einer Flatrate auch darauf, wie viele Min. Sie mit dem jeweiligen Vertrag „kostenlos“ telefonieren können.

 

Das neue Mobiltelefon online bestellen

Wenn Sie ein neues Smartphone von LG oder einem anderen Hersteller suchen, welches mit einem guten Testurteil bestehen konnte, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, das Internet zu durchforsten. Hier erhalten Sie die wirklich günstigen Angebote, mit denen die Preise im herkömmlichen Handel in einer Vielzahl der Fälle nicht mithalten können. Der Focus bei der Onlinesuche sollte auf einem Preisvergleich liegen, durch den Sie ein Handy finden, welches nicht nur Ihrem optischem Anspruch gerecht wird, sondern auch hinsichtlich der Technik durch ein hervorragendes Testurteil bestechen kann und die Bestenlisten anführt.

Selbstverständlich müssen Sie bei einem Onlinekauf weder auf einen guten Service verzichten, noch gehen Sie ein Risiko ein, denn Sie können das gekaufte Smartphone zurückgeben, wenn es nicht Ihren Vorstellungen entspricht. Indem Sie im Vorfeld verschiedene Testberichte lesen, können Sie grobe Irrtümer jedoch ausschließen.

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um LG Handy positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: LG Handy

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um LG Handy sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema LG Handy können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Weitere interessante Test- und Kaufberatungen

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind.
Weitere Informationen