Trinkgürtel Test und Kaufberatung

Trinkgürtel

Trinkgürtel im Test – was Sie über Trinkgürtel wissen sollten

was Sie über Trinkgürtel wissen sollten

Um beim Sport die Hände freizuhaben und trotzdem immer etwas zu Trinken dabei zu haben, gibt es Trinkrucksäcke, Trinksysteme, Hüfttaschen und eben Trinkgürtel, um die es in diesem Ratgeber gibt. Erfahren Sie alles über die Unterschiede der verschiedenen Trinkflaschenhalter. Zudem erklären wir Ihnen die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Trinkgürtel-Modelle und alles Weitere, das bei einer Kaufentscheidung bedacht werden sollte.
Eine besondere Rolle spielen hierbei:

  • Material und Verarbeitung
  • Aufbau und Platz
  • Design und Praktikabilität

Mit den Informationen dieses Trinkgürtelratgebers und den anschließenden Trinkgürtel-Tests ausgestattet, können Sie sich sicher leicht für das richtige Modell entscheiden.

zum ausführlichen Ratgeber

Unsere Sieger unter allen getesteten Trinkgürteln auf einen Blick

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Design
Tragekomfort
Strapazierfähigkeit

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Design
Tragekomfort
Strapazierfähigkeit

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Design
Tragekomfort
Strapazierfähigkeit

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Design
Tragekomfort
Strapazierfähigkeit

DAS TESTERGEBNIS

Verarbeitung
Design
Tragekomfort
Strapazierfähigkeit

Ähnliche Tests & Kaufberatungen

Das könnte Sie auch interessieren

Trinkgürtel Kaufberatung

Fünf wichtige Fakten über Trinkgürtel

Gute Trinkgürtel können in der Waschmaschine gewaschen werden

Je breiter der Gurt ausfällt, desto bequemer ist das Tragen

Es gibt Trinkgürtel mit Platz für eine oder mehrere Flaschen sowie für Schlüssel und Handy

Eine gute Polsterung verbessert den Tragekomfort und verhindert ein Verdrehen, kann aber zu einem Wärmestau führen

Der Sitz der Flasche/Flaschen kann seitlich oder mittig am Gesäß positioniert sein, seitlich ist es leichter erreichbar

Was ist ein Trinkgürtel?

Der Trinkgürtel ist neben Laufschuh und Sportbekleidung Teil der Laufausrüstung. Ebenso wie die allseits bekannte Gürtel- oder Bauchtasche, werden Laufgürtel für sportliche Aktivitäten um die Hüfte geschlungen. In erster Linie finden bei dieser Taschenart Trinkflaschen ihren Platz. Auf diese Weise hat ein Sportler jederzeit Zugriff auf die bei sportlichen Aktivitäten, wie dem Marathontraining oder dem Fahren mit dem Mountainbike, notwendigen Flüssigkeiten. Um Wasser oder Schorlen aufnehmen zu können, muss der Sportler die Aktivitäten nicht unterbrechen. Oft bieten diese modernen Flaschenhalter Platz für mehrere Flaschen, was bei sehr langen Lauf- oder Fahrstrecken wichtig ist.  Viele Modelle bieten zusätzlichen Stauraum für weitere Utensilien und haben Softflasks (weiche PET-Flaschen) im Lieferumfang inbegriffen.

Trinkflaschengürtel mit Mehr-Flaschenhalter

Welche Trinkflaschenhalter-Arten gibt es?

Es gibt einige Möglichkeiten eine oder mehrere Trinkflaschen für unterwegs zu verstauen. Der Trinkgürtel ist nur eine Variante. Wir stellen Ihnen in diesem Ratgeber alle Arten der Verstauungsmöglichkeiten für unterwegs vor.

Trinkgürtel

Diese einfache, aber sehr effektive Art seine Getränke beim Sport mit sich zu führen ist für jeden Sportler geeignet, der nur das Wichtigste mitführen will. Es gibt Modelle, die nur Platz für eine Flasche bieten und keinen weiteren Stauraum haben, aber es gibt auch größere Modelle, bei denen mehrere Flaschen Platz finden und sogar noch Stauraum für Regencape, Schlüssel, Portemonnaie oder Ähnliches vorhanden ist. Die Modelle sitzen meistens oberhalb des Beckens und haben seitliche oder rückwärtige Halterungen, die besonders viel Bewegungsfreiheit bei minimalem Platzbedarf bieten. Umgeschnallt werden Sie meistens mit einem One-Click-Verschluss.

Vorteile

  • Wenig Eigengewicht
  • Bei seitlichen Halterungen, ein sehr leichtes Erreichen der Flasche oder Flaschen
  • Günstig in der Anschaffung
  • In der Regel vollständig waschbar
  • Bequem zu tragen

Nachteile

  • Je nach Bauart werden die Flascheninhalte stark durchgeschüttelt
  • Je mehr Stauraum und Polsterung vorhanden sind, desto größer ist die Gefahr eines Hitzestaus
  • Die meisten Trinkgürtel bieten keinen Platz für andere Dinge als die Flaschen 

Trinkrucksack

Diesen Getränkehalter trägt man auf dem Rücken. Die Flasche oder Flaschen sitzen in einer Halterung und können mit einem Schlauch getrunken werden. Die meisten Trinkrucksäcke bieten noch mehr Stauraum für alles, was man bei einem Lauf benötigen könnte.

Vorteile

  • Der Schlauch stört beim Laufen, aber ohne ihn müsste man den Trinkrucksack absetzen, um an die Flüssigkeit zu gelangen
  • Die Rucksäcke können, je nach Bauart, beim Laufen auf den Rücken schlagen
  • Durch den großzügigen Stauraum ist man verführt mehr als nötig mitzuführen und so seine Schultern mit unnötigem Ballast zu belasten
  • Etwas preisintensiver

Nachteile

  • Man muss auf nichts verzichten und kann sehr viel mit sich führen
  • Der Rücken kann stark schwitzen 

Trinksysteme

Die Trinksysteme bestehen in der Regel aus einem Beutel mit einem Trinkschlauch. Das System wird in einen regulären Rucksack integriert, um ihn so zu einem Trinkrucksack umzufunktionieren. Der Unterschied liegt darin, dass diese Rucksäcke meistens nicht zum Laufen konzipiert sind und sich so eher für Wanderungen anbieten. 

Vorteile

  • Kann in fast jeden Rucksack integriert werden
  • Man braucht keine Flaschen, da die Flüssigkeit in einen Beutel gefüllt wird 
  • Ideal auf Wanderungen, Bergtouren, beim Klettern und auf Hikes

Nachteile

  • Der Schlauch stört beim Laufen
  • Die Rucksäcke, in die das Trinksystem integriert werden, sind nicht für Läufer gedacht
  • Laufgurte

Hüfttasche

Eine Hüfttasche ist eigentlich nichts zum Transport von Flüssigkeiten. Die Hipbags haben keine Halterung und sind eher etwas um Portemonnaie, Handy und Schlüssel unterzubringen. Umgeschnallt werden sie, wie die Trinkgurte und haben meistens ein geräumiges Fach, welches mit einem Reißverschluss verschlossen wird. 

Vorteile

  • Sehr preiswert
  • Ausreichend Stauraum für wichtige Utensilien

Nachteile

  • Es gibt keine Flaschenhalterung und Flaschen
  • Flaschen liegen und können leicht auslaufen
  • Der Reißverschluss muss im Laufen geöffnet werden

Varianten der Trinkflaschengürtel

Natürlich gibt es auch innerhalb dieser Produktgruppe große Unterschiede, die wir im Trinkgürtel-Test berücksichtigten. Zum einen ist das entscheidende dabei der Stauraum und zum anderen die Position der Flasche oder der Flaschen.

Trinkgürtel für eine Flasche

Diese Variante ist sicher die beste Wahl, wenn Ihre bevorstehenden sportlichen Aktivitäten nicht in einem mehrstündigen Programm oder Marathontraining „ausufern“. Mit dem One-Bottle-Trinkgürtel haben Sie im Kurz- und Mittelstreckenbereich ausreichend Flüssigkeit dabei, ohne ein enormes Zusatzgewicht mit sich herumtragen zu müssen.

Trinkflaschengürtel mit Mehr-Flaschenhalter

Wer besonders lauffreudig ist und lange Strecken nicht scheut, sollte auf einen hohen Flüssigkeitsbedarf vorbereitet sein und lieber zu dieser Variante der Trinkgürtel greifen. Ein Vorteil gegenüber der Variante mit einer Trinkflasche liegt in mehreren kleinen, statt einer großen und unhandlichen Flasche. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit der Befüllung mit unterschiedlichen Flüssigkeiten. 

Trinkgürtel für eine  Getränkeflasche

Trinkgürtel für mehreren Flaschen

  • Für Kurzstrecken oder kurze Zeitdauer geeignet

  • Geringeres Gewicht, da weniger Flaschen

  • Für Langstrecken und lange Zeitdauer geeignet

  • Möglichkeit, jede Flasche mit einem anderen Getränk zu füllen

  • Die kleinen Flaschen behindern am Gürtel kaum

  • Variable Einsatzmöglichkeiten, da bei geringerem Bedarf Flaschen weggelassen werden können

 

Trinkgürtel mit seitlicher Halterung

Trinkgürtel rückwärtiger Halterung

  • Leichtes Erreichen der Flasche oder Flaschen

  • Oftmals mit genug Stauraum für Kleinigkeiten
  • Kann, je nach Modell und Polsterung für Hitzestaus sorgen
  • Nicht jeder mag sein Wasser in der Mitte des Gesäßes baumeln haben

  • Während des Laufens unbequem zu erreichen

 

Trinkgurt-Materialien

Meistens bestehen die Trinkgurte aus einer Materialkombination aus leichtem Mesh, Wasser abweisendes Nylon, Stretchmaterial, einem Kunststoff-Clip-Verschluss und bei weiteren Verstauungsmöglichkeiten Klettverschlüsse. Es gibt auch Modelle mit Reißverschluss, aber, auch wenn das bei Regen sicherer ist, ist es während des Laufens umständlicher zu öffnen. Achten Sie darauf, dass dem Material strapazierfähig ist und eine Schadstofffreiheit bestätigt wurde, da Sie durch Ihren Schweiß in starken Kontakt treten, auch wenn sie den Trinkgurt über der Kleidung tragen. Außerdem sollte der Gurt verstellbar sein, um individuell angepasst werden zu können.

Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege

Moderne Trinkgurte sind so konzeptioniert, dass Sie in der Waschmaschine bei 30 Grad gewaschen werden können. Es gibt auch Modelle, bei denen man den Gurt mit dem Kunststoffverschluss entnehmen kann, um nur die Tasche mit eventueller Polsterung zu waschen. Achten Sie darauf, dass, falls der Trinkflaschengurt noch über eine Tasche verfügt, diese aus Wasser abweisendem Material gefertigt wurde, falls Sie mal in einen Regenschauer geraten.

Preise und bekannte Hersteller

Bei Trinkgurten gibt es deutliche Preisunterschiede (immer Stand Mai 2017), die meistens auf Design und Material aber auch auf dem Markennamen fußen.

Ein-Flaschen-Trinkgurte mit Tasche

Diese rudimentäre Variante gibt es bereits ab 6 Euro bis 30 Euro (z. B. von Cona Sports, Madshus oder Xenofit)

Mehr-Flaschen-Trinkgurte mit Tasche

Die Trinkgurte für mehr als eine Flasche (meistens zwei) gibt es derzeit ab 12 Euro (z. B. von It's running, Salomon oder Lowe), über die Mittelklasse, die bei 30 bis 60 Euro liegt (z. B. von Leki, FuelBelt oder Salomon), bis zu den hochpreisigeren Gurten, die bis zu 150 Euro kosten können (z. B. von CamelBak, Fitletic oder iFitness)

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten

Darauf sollten Sie beim Kauf besonders achten
  • Das Material sollte Wasser abweisend, schadstofffrei und waschbar sein
  • Langläufer sind mit Trinkgurten für mehr als eine Flasche besser bedient
  • Je mehr Polsterung Sie haben, desto eher kann es einen Wärmestau geben
  • Dickere Gurte verhindern ein Verdrehen
  • Seitliche Halterungen sind einfacher erreichbar als rückwärtige
  • Viele Hersteller liefern Trinkflaschen mit im Lieferumfang ohne Aufpreis
  • Die Gurteinstellung sollte immer anpassbar sein, damit der Trinkgurt perfekt sitzt 

Tipp: Sorgen Sie für mehr Sicherheit, indem Sie Ihren Trinkgurt mit Reflektoren aufrüsten. Gerade bei Läufen in der Dämmerung und im Dunkeln, kann dieses kleine Detail Leben retten!

Zusammengefasst

Trinkgurte sind eine bequeme und praktische Möglichkeit, um die wichtigsten Utensilien und vor allem Getränke beim Sport immer bereit zu haben, ohne behindert zu werden. Nicht immer sind die größten und am aufwendigsten gestalteten Trinkgurte die besten, da sie zum einen mehr Eigengewicht mitbringen, eher behindern können und auch zu Wärmestaus führen können. Achten Sie darauf, dass der Belt für den Sie sich entscheiden, fest sitzt, sie nicht in Ihrer Bewegung einschränkt und Platz genug für die von Ihnen benötigten Flüssigkeiten bietet. 

Um Ihnen die Entscheidung für einen guten Trinkgurt noch weiter zu erleichtern, haben wir neben den Informationen in diesem Ratgeber, auch einen Trinkgurt-Test durchgeführt und die Besten gekürt. Sehen Sie sich die Vor- und Nachteile unserer Trinkgurt-Testsieger in den umfassenden Testberichten an, die wir für die besten Gurte erstellt haben, und suchen Sie sich den für Sie optimalen Trinkgurt aus. 

Konnten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen?

100 % unserer Leser haben die Kaufberatung, den Ratgeber und unsere unabhängigen Tests rund um Trinkgürtel positiv bewertet und waren somit zufrieden.

Teilen Sie uns auch Ihre Meinung mit. Unser Ziel ist es unsere Besucher und Leser bestmöglich zu beraten und zu informieren und somit Ihre Kaufentscheidung bestmöglich zu erleichtern. Wir freuen uns über Ihr Feedback

100%
0%

Kommentare und Fragen zu: Trinkgürtel

Zu den Tests und der Kaufberatung rund um Trinkgürtel sind noch keine Kommentare, Bewertungen oder Fragen vorhanden. Mit einem Kommentar, einer Frage oder einem Tipp zum Thema Trinkgürtel können Sie anderen Lesern helfen.
Kommentar zu unserer Kaufberatung

Top aktuell: Unsere Angebote des Tages

Wir nutzen Google Produkte die Cookies setzen, mit der Nutzung der Seite stimmen Sie zu. mehr Infos